Verändere dein Herz … Change your heart

Nach längerer Zeit habe ich einmal wieder ein Zitat von Schams -e Tabrizi für euch. Ihr kennt ihn ja schon von meiner Serie über „Die 40 Regeln der Liebe„. Ich habe übrigens herausgefunden, dass das Buch auf Deutsch „Die 40 Prinzipien der Liebe“ heisst. Ich wusste bisher gar nicht, dass es auf Deutsch existiert.

… After a longer period, I found again a quote by Shams Tabrizi for you. You know him already from my series on „The forty rules of Love„.

Shams Tabrizi
Foto: Alireza Javaheri, CC BY 3.0 Wikipedia

”Diese Welt ist wie ein Berg.
Dein Echo hängt von dir ab.
Wenn du gute Dinge rufst,
gibt die Welt sie dir zurück.
Wenn du schlechte Dinge rufst,
gibt die Welt sie dir zurück.
Selbst wenn jemand schlecht über dich redet,
rede gut über ihn.
Verändere dein Herz, um die Welt zu verändern.”
― Schams von Tabriz

****************************************************************

… “This world is like a mountain.
Your echo depends on you.
If you scream good things,
the world will give it back.
If you scream bad things,
the world will give it back.
Even if someone says badly about you,
speak well about him.
Change your heart to change the world.”
― Shams of Tabriz

***************************************************************

Das erinnert mich sehr an das, was im Buch des Mirdad steht und in der Bergpredigt, also vielleicht nicht wörtlich, aber sinngemäss. Ich wünsche euch allen noch einen besinnlichen Sonntag.

… This reminds me very much of the words in The book of Mirdad and in the Sermon on the Mount, maybe not literally, but correspondingly. I wish you all a reflective Sunday.

Die Suche nach Liebe verändert uns … The quest for Love changes us

Shams Tabrizi
Foto: Alireza Javaheri, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52690149

Ich habe euch Shams von Tabriz bereits in meiner Serie über die „Vierzig Regeln der Liebe“ vorgestellt.

… I have already presented Shams of Tabriz to you in my series about the „Forty rules of Love„.

*************************************************************

Es ist leicht, Perfektion zu lieben. Die Schwierigkeit besteht darin, den Menschen mit seinem Guten und Bösen zu lieben. Wir lieben vor allem das, was wir kennen. Wenn man nur Gott liebt, aber nicht seine Geschöpfe, kann man nie wirklich kennen noch wirklich lieben.

Die Suche nach Liebe verändert uns. Unter denen, die nach Liebe suchen, gibt es keinen, der auf dem Weg nicht gereift ist. In dem Moment, in dem man anfängt, nach Liebe zu suchen, beginnt man, sich innerlich und äußerlich zu verändern.
Shams von Tabriz

************************************************************

It is easy to love perfection. The difficulty consists in loving the human with his good and bad. We mostly love what we know. Only loving God, but not his creatures, you can never really know nor really love.

The quest for Love changes us. There is no seeker among those who search for Love who has not matured on the way. The moment you start looking for Love, you start to change within and without.
Shams of Tabriz

***********************************************************

Gerade diese Veränderung unseres innersten Wesens hat die Welt gerade so nötig.

… Exactly these changes in our innermost being are so essential for the world right now.

Die 40 Regeln der Liebe (Shams aus Tabriz) Regeln 30 und 31 … The 40 Rules of Love (Shams of Tabriz) Rules 30 and 31

Tivoli 007 BLOG

30)      Ein wahrer Sufi erträgt geduldig und äussert kein einziges schlechtes Wort über seine Kritiker, selbst wenn er/sie ungerechtfertigt angeklagt, angegriffen und von allen Seiten verurteilt wird. Ein Sufi übt keine Schuldzuweisung aus. We kann es Gegner oder Rivalen oder gar „andere“ geben, wenn es im Vorwege kein „Selbst“ gibt?
Wie kann irgendjemand für etwas die Schuld tragen, wenn es nur „das Eine“ gibt?

31)      Wenn du deinen Glauben stärken willst, muss dein Inneres weich werden. Damit dein Glaube so fest wie ein Felsen werden kann, muss dein Herz so weich wie eine Feder sein.  Ob durch Krankheit, Unfall, Verlust oder Angst, auf die eine oder andere Weise werden wir alle mit Geschehnissen konfrontiert, die uns lehren, wie wir weniger selbstsüchtig und urteilend, und mehr mitfühlend und  grosszügig werden. Einige von uns lernen ihre Lektion und es gelingt ihnen, milder zu werden, während andere damit enden, härter als je zuvor zu sein.  Der einzige Weg, der Wahrheit näher zu kommen ist, das Herz weit zu machen, so dass es die ganze Menscheit umschliesst und dann immer noch Platz für mehr Liebe hat. 

*******************************************************

30)      The true Sufi is such that even when he is unjustly accused, attacked, and condemned from all sides, he patiently endures, uttering not a single bad word about any of his critics. A Sufi never apportions blame. How can there be opponents or rivals or even “others” when there is no “self” in the first place?
How can there be anyone to blame when there is only One?

31)      If you want to strengthen your faith, you will need to soften inside. For your faith to be rock solid, your heart needs to be as soft as a feather. Through an illness, accident, loss, or fright, one way or another, we are all faced with incidents that teach us how to become less selfish and judgmental, and more compassionate and generous. Yet some of us learn the lesson and manage to become milder, while some others end up becoming even harsher than before. The only way to get closer to Truth is to expand your heart so that it will encompass all humanity and still have room for more Love.

*********************************************

Die englische Version der Regeln habe ich aus dem Buch „The Forty Rules of Love“ der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak entnommen.

… The English version of the Rules I have found in the book „The Forty Rules of Love“ by Turkish writer Elif Shafak.

***************

Ich wünsche uns allen, dass wir mehr und mehr in die Lage versetzt werden, anderen Lebewesen mit Toleranz, Akzeptanz und Liebe zu begegnen, damit wir uns zu wahren Botschaftern Gottes auf Erden entwickeln, zum Segen für die ganze Schöpfung.

… I wish for us all that we will be more and more enabled to meet other living beings with tolerance, acceptance and love, so that we may develop to true ambassadors of God on earth, to the blessing of all creation.