Madeira: Botanischer Garten …Madeira: Botanical garden

Von Monte aus sind wir nicht gleich mit der Schwebebahn zurückgefahren, sondern haben noch eine, kürzere Schwebebahn zum botanischen Garten genommen. Ich bin nicht völlig sicher, aber ich glaube man kommt nur mit Schwebebahn dorthin. Der botanische Garten liegt auf der anderen Seite der Schlucht, gegenüber von Monte.

… From Monte we did not take the cable car down again immediately, but took another cable car, over a shorter distance, to the botanical garden. I am not completely sure, but I think that is the only way to get there. The botanical garden is on the other side of the gorge, opposite of Monte.

Man geht von der Station in Monte einfach kurz rüber zu der anderen Bahn.
… You just walk over from the station in Monte to the other cable car.

Der Garten ist ein wunderbarer Park voll kontrollierter Wildnis und Zierbeeten. Meine Fotos sind hauptsächlich von den kontrolliert wilden Teilen, weil ich die am liebsten mag. 😉 Die üppige Pflanzenwelt auf Madeira hat mich immer wieder begeistert.

… The garden is a wonderful park of controlled wilderness and ornamental parts. I have mostly photos of the controlled wilderness, because that is what I like best. 😉 The lush vegetation on Madeira impressed me all the time.





Auch hier hat man viele Natursteine und Wasserflächen für die Gestaltung benutzt.

… Here as well natural stones and water areas have been used for the design.




Eine kleine Krippe aus Naturmaterialien. Die Krippen waren Anfang Januar alle noch aufgestellt. Links unten im Bild ein Modell der traditionellen alten Häuser auf Madeira.

… A little crib made of natural materials. The cribs were not taken down yet at the beginning of January. In the down left corner of the photo you see a model of the traditional old houses on Madeira.


Und hier kommen einige Blütenbilder. … And here some photos of flowers.


Hier einer der ornamentalen Teile des Gartens.

… Here one of the ornamental parts of the garden.


Eine „kleine“ Kamelie (3 m) … A „smallish“ camellia (9 feet)
Die Kamelie im Hintergrund ist ca. 5-6 m hoch.
… The camellia in the background is about 15-18 feet high.
Die Wildnis wird schon gezähmt hier (ich meine hier nicht den Gentleman!).
… The wildernis is being tamed here (I am not talking about the gentleman!).
Wir schon wieder mit Blick auf die Umgebung.
… Us again, with a view on the surroundings.

Und dann ging es auch schon wieder zurück mit der Schwebebahn. Wir schwebten hier ziemlich dicht an den Felsen vorbei.

… And then it was already time to take the cable car back. We were floating quite close to the rocks here.





Für heute sagen wir „Auf Wiedersehen!“

… For today we say „goodbye, see you again!“

Madeira: Funchal per Schwebebahn … Madeira: Funchal by cable car

Mein Mann liebt Schwebebahnen, egal wohin wir kommen. Auf Teneriffa habe ich mich allerdings geweigert, als ich gesehen habe, wie viele Leute sie auf einmal in die Kabine proppen. Da steht man wie in einer Sardinendose, nein, danke! Ihm zuliebe habe ich mich in das Monstergefährt in Funchal getraut (von wegen Höhenangst). Man hatte natürlich einen ganz tollen Ausblick über die Stadt.

… My husband loves these suspended cable cars, no matter where we go. On Tenerife I refused though, when I saw how many people they were stuffing into the cabins. They were standing like sardins, no, thank you! But for his sake I have dared to enter the cable monster in Funchal (I only say one word: vertigo). But, of course, one had a spectecular view over the city.

Hier fuhren wir los. … Here the tour started.

Die Schwebebahn ist seit 2000 im Betrieb.
… The cable car is operating since the year 2000.

Jetzt sieht man da unten ein tolles Cafe; 2013 war dort alles Baustelle.

… Now you look down on a nice cafe; in 2013, all that area was a building site.


Aber jetzt beginnt die Tour den Hügel hinauf nach Monte. Diese weissen Häuser mit den Ziegeldächern sehen sehr schön aus. Vielfach sieht man neu direkt neben alt. Frisch neben verfallen. Man schaut von oben auf private Terrassen, was doch für die Leute, die dort wohnen nicht angenehm sein kann. Man sieht kleine Gemüsegärten, aber auch eine richtige Bananenplantage.

… But now the tour up the hill to Monte is starting. These white houses with the tiled roofs look so pretty. Often one sees new directly next to old; fresh next to decrepit. One looks down onto private terraces, which can’t be pleasant for the people, who live there. One sees small vegetable gardens, but also a real banana plantation.

Dies ist die Strasse, die man ansonsten nach Monte hochfährt.

… This is the road that one usual takes up to Monte.


Die Endstation in Monte … Last stop Monte


Hier noch zwei Bilder, die mir ganz speziell gefielen.

… Here two photos, which I liked especially.



Wieder unten in Funchal entdeckten wir einen wunderschönen Park am Hafen.

… Back down in Funchal, we discovered a beautiful park near the harbour.

Hier geht es überall steil auf und ab.
… Steep up and down is the rule here.



Und damit sage ich für heute Auf Wiedersehen!

… And with this, your’s truly says goodbye, see you soon!