Schlagzeilen 38 … Headlines 38

Die Rosen, die jetzt blühen/ … The roses that are flowering right now: Glamis Castle, Jacqeline du Prés, eine Scotch Rose (in der Mitte/in the middle), Frühlingsduft (spring fragrance).

Dem Mais scheint es jetzt blendend zu gehen, er scheint die Sonne zu mögen. Er muss nur noch etwas wachsen, bevor ich die Bohnen aussähen kann. Wenn die keimen, wachsen sie nämlich sehr schnell.

… The corn/maize plants seem to thrive now. They seem to enjoy the sun. They have to grow a bit more, before I can sow the beans, as they usually grow very fast, once they sprout.

Spezielle Pflanzen … special plants

Wir haben schon lange keine neuen Musikvideos gemacht, und das wird wohl noch etwas dauern. Seit Juni 2020 sind wir nämlich sehr bekümmert um unseren Schwager/Bruder. Damals dachten wir, das wäre jetzt das Ende (er hat Krebs an verschiedenen Stellen), aber nach einer Operation am Bein ging es ihm auf einmal viel besser, so dass er sogar noch seine Enkeltöchter kennenlernen konnte. So gegen Mitte Mai dieses Jahres fiel er um und alles schien vorbei zu sein, obwohl der Krebs nicht gewachsen war. Jedenfalls bekam die Familie eine Wechseldusche mit „er liegt im Sterben“ und „es geht ihm besser“. Er ist jetzt zuhause als Kategorie „terminal“. Lange Erklärung, kurzer Sinn: uns steht der Kopf nicht nach Musikvideos. Aber wir haben trotzdem neue Stücke ins Repertoire aufgenommen, wie z. B. „Here comes the sun“ von den Beatles, „Johnny be Good“ von Chuck Berry und ein paar dänische Lieder.

… We haven’t made any new music videos in a long time, and that will probably still take a while. We have been very worried about our brother-in-law resp. brother since June 2020. At the time we thought that would be the end for him (he has cancer in different places), but suddenly he felt much better after an operation on his leg, so that he could even get to know his granddaughters. Around mid-May this year he fell down and everything seemed to be over, although the cancer hadn’t grown. In any case, the family got roller coaster information with „he is dying“ and „he is better“. He is now at home as a „terminal“ case. Long explanation, in a nutshell: we are not in the mood to produce music videos. But we still added new music to the repertoire, such as „Here comes the sun“ by the Beatles, „Johnny be Good“ by Chuck Berry and a few Danish songs.

Meine Iris, von denen einige richtig toll duften.
My irises, some of which have a strong fragrance.

Verschiedene Funkien, die blühen noch nicht.
… Different hostas, they are not yet flowering.
Ihr habt schon so viele Akelei von mir gesehen, daher dieses Mal nur die speziellen. Ich hatte noch nie eine weisse.
… You have already seen many of my collumbnines, therefore only the special ones this time. I have never had a white one.

Das Thema „Hund“ ist bei uns wieder als Möglichkeit aufgetaucht … Die Frage ist: Broholmer oder Malteser? 😉

… The topic „dog“ has come up as a possibility again … The question is: Broholmer or Maltese? 😉

Wir haben bereits zweimal einen Salat gegessen, in welchem nur selber gezogene Zutaten waren: Pflücksalat (ideal um Kartoffeln herumgesäht, die Kartoffelblätter schützen den Salat vor der Sonne, klappt ganz toll); Ruccola, der sich unter einer Lupine versteckt hat, den ich aber doch gefunden habe; und dann meine selbstgezogenen Sprossen. Irgendwie gab mir das ein Erfolgserlebnis.

… Twice already we have eaten salad exclusively with ingredients, which we have grown ourselves: leaf salad (ideally sown around the potato plants, which protect them from too much sun, works perfectly); rocket, which hid behind some lupins, but which I found anyway; and then my home grown sprouts. Somehow that gave me a feeling of achievement.

Die Kartoffelpflanzen sind in der Zwischenzeit gewachsen und spenden dem Salat Schatten.
… The potato plants have grown in the meantime and give shadow to the leaf salad.

Und dann haben wir jetzt wieder einen Wohnwagen. Die Wahl stand zwischen Wohnwagen und Motorrad, und merkwürdigerweise war ich mehr für Motorrad und mein Mann für Wohnwagen. Den Ausschlag gab dann, dass mit Motorrad das Thema „Hund“ ausgeschlossen wäre.

… And, we have a caravan again. The choice was between a caravan and a motorbike. Surprisingly I was the one in favour of a motorbike, and my husband preferred a caravan. What was tipping the scale was the fact that with a motorbike the topic „dog“ would be out of the question.

Auf diesem Grundstück haben wir ja auch Platz. Die Pflanzsteine musste ich wegnehmen; die habe ich um das Ziergrasbeet gestellt. Und mein Mann hat eine kleine Auffahrt zementiert.
… On this plot we even have room for it. I had to take the plant stones away; I placed them around the decorative grass spot. And my husband made a little ramp of cement.

Die letzten zwei Nächte waren wir auf Jungfernfahrt auf dem Campingplatz Frydenstrand am Skellet, ganz bei uns in der Nähe. Das war wunderschön und ein Bericht wird folgen.

… The last two nights we were on our virgin travel on the camping site Frydenstrand at Skellet, quite near to our place. It was wonderful, and a report will follow.


Das war’s für dieses Mal … und Christian Eriksen geht es wieder gut, und er wird wieder Fussball spielen können.

… That was it for this time … and Christian Eriksen is fine again, and he will be able to play soccer again.

Schlagzeilen (37) … Headlines (37)

Erinnert ihr euch an diesen stolzen Hirsch?

… Do you remember this proud stag?

IMG_20200113_130856BLOG

Schon damals musste ich ihn von der Seite fotografieren, weil sein rechtes Geweih bereits abgebrochen war. Vor ca. zwei Wochen fuhren wir vorbei und sahen, dass das zweite Geweih auch verschwunden war. Aus dem Hirsch war eine Hirschkuh geworden. Ich habe dann schnell ein paar Fotos gemacht für die Nachwelt. 😉 Vorgestern fuhren wir vorbei, und die Hirschkuh hatte kein Gesicht mehr. Da der ganze Baum sehr morsch aussieht, wird man ihn wohl demnächst fällen.

… Already then I had to take the photo from the side, because his righthand antler had broken off. About two weeks ago, we drove by and saw that the second antler had also disappeared; the stag had metamorphosed into a hind. I quickly took a photo for the following generations. 😉 Two days ago we came by again, and the hind did not have a face anymore. As the entire tree looks rather rotten, I would expect it to be felled soon.

Meine Sommerfutterstellen für die Vögel: Im Süden haben wir drei Baumstämme und dann steue ich unter zweien der Büsche für die Bodenesser. Im Moment hänge ich noch Meisenkugeln auf. Im Gras verstreue ich Hafer und Sonnenblumenkerne für die Grossen und am Küchenfenster sind jetzt nur noch kleingehackte Erdnüsse für die Meisen.

… My summer feeding places for the birds: In the south we have three tree stumps and I throw food under two of the bushes for the ground feeder. At the moment I still hang up tit balls. On the grass I throw sunflower seeds and oat, and at the kitchen window there are now only peanuts for the tits.


Der kahle Busch ist eine Buddleia, die ist überhaupt noch nicht im Gang.
… The bare bush is a buddleia, which has not even got started.

Im Norden sind da zwei Vogelhäuschen, eine Terrassenumrandung und eine Fensterbank. Da fressen die „usual suspects“, Spatzen, Finken, Amseln, Tauben etc.

… In the north I have two small bird houses a window sill and a terrace railing. The „usual suspects“ feed there, sparrows, finches, blackbirds, pigeons etc.

Diese Stelle wurde ziemlich schnell angenommen. Dort hatte ich schon mal Meisenkugeln hängen.
… This locations has been accepted quite quickly. I had some tit balls hanging there before.
Das zweite am Himbeerzaun. Das hing zuerst in der Mirabelle, aber das war den Vögeln anscheinend etwas zu „öffentlich“. Hier haben sie es jetzt angenommen.
… The second one at the raspberry fence. I had hung it into the mirabelle tree at first, but it seems that the birds found that location too „public“. This place has been accepted quickly.

Ich bin jetzt dazu übergegangen zu sprechen, bevor ich um die Ecke biege in der Hoffnung, dass sich die Vögel an meine Stimme gewöhnen und dann nicht mehr so panisch davonfliegen. An neuen Besuchern haben wir ein Bachstelzenpaar und einen Grünfinken. Der sass heute in einem der grossen Thujabäume mit Nestmaterial im Schnabel. Vielleicht ist er doch nicht ganz alleine …

… I have started to talk when walking around the corners of the house, so that the birds might get used to my voice and stop flying away in panic. New visitors are a pair of wagtails and a greenfinch. The latter was sitting in one of the high thuya trees with nest building material in its beak. Maybe he is not so alone anyway …

Ich habe versucht, ein paar Insektenhotels herzustellen und hoffe, dass die welche anziehen.

… I have tried to fabricate some insect hotels and hope that they will attract some of them.


Dieses Jahr wollte ich endlich mal ein Milpa-Beet** anlegen, auch 3 sisters genannt (es gibt auch 5 und 7 sisters, Pflanzen die zusammengepflanzt werden und sich gegenseitig unterstützen und beschützen, wenn euch das interessiert, gibt es dazu Videos auf YouTube). Den Mais dafür habe ich mit jeweils zwei Samen im Haus vorgesät, denn auf eine gleichmässige Bodentemperatur draussen von 15 Grad Celsius kann ich lange warten. Es keimte jedoch nur eine Pflanze, von der ich nicht einmal weiss, ob es eine Maispflanze ist. Weiss das jemand von euch? An dem Mais sollen sich Bohnen hochranken und an die Basis gehört eigentlich Kürbis. Da den ausser mir niemand isst, plane ich, stattdessen verschiedene Paprika zu säen. Mal sehen, ob das mit der einen Maispflanze was wird … wenn es eine ist.
** Die Idee kam ursprünglich von Blogger „DerGrafvonBorg, des Grafen Lesestunde„.

… This year I finally wanted to create a Milpa bed **, also called 3 sisters (there are also 5 and 7 sisters, plants that are planted together and support and protect each other, if you are interested, there are videos on YouTube about the topic) . I have sown the maize for this indoors with two seeds each in a pot, because waiting for a constant soil temperature outside of 15 degrees Celsius can take a long time. However, only one plant germinated and I don’t even know if it is a maize plant. Does any one of you know this? Beans are supposed to grow up on the corn and pumpkin actually belongs to the base. Since nobody eats it except me, I plan to sow different peppers instead. Let’s see if this one maize plant will succeed … if it is one.
** I got the idea from Blogger „DerGrafvonBorg, des Grafen Lesestunde„.

Mais oder nicht Mais, das ist die Frage.
Maize/corn or not maize/corn, that is the question.

Und dann sind da noch ein paar Blüher hinzugekommen: Meine schöne Christrose, die ich letztes Mal schmählich vergessen habe, blaue und rosa anemona blanda, Mini-Narzissen, Perlhyazinthen, Forsythia und Zierjohannisbeere, Primeln und die kleinen Narzissen, die ihre Blüten immer nach Norden drehen (ich muss die wirklich in das Beet auf der linken Seite pflanzen, damit man die Blüten besser sehen kann) und ein paar kleine Tulpen mehr. Dann die beiden kleinen zweifarbigen, die wie Scilla aussehen, aber keine sind. Die haben sich leider nicht vermehrt, dafür haben einige der Primeln sich fleissig ausgesät.

… „And then there are a few more bloomers:“ (Google translation 😀 😀 😀 ) My beautiful Christmas rose, which I have shamefully forgotten last time, blue and pink anemona blanda, mini daffodils, pearl hyacinths, forsythia and currant, primroses and the small daffodils, which always have their flowers facing north (I really have to plant these in the bed on the left so one can see the flowers better) and a few more small tulips. Then the little two coloured ones that look like Scilla but aren’t. Unfortunately, they did not multiply, but some of the primroses have sown themselves diligently.

Das Beet bei den Thujas aufgeräumt, sieht doch schon ganz gut aus. Die holländischen Iris (irgendwo sind da auch sibirische Iris) und die Taglilien stehen stark, die Sommer- und Herbststauden zeigen auch so langsam etwas Grün, im Vordergrund meine kleine Tulpe „Persian Pearl“.
… The northern bed around the thuya trees cleaned up, deos not look too bad now, does it? The dutch irises (somewhere there are also some Sibirian irises) and the day lilies are standing strong, the summer and autumn perennials are slowly showing some green, in the front my little tulip „Persian Pearl“.
Dieses Minitülpchen hat doch ein Bild für sich verdient, obwohl die Kamera anscheinend auf die Blätter fokussiert war. Sie (die Tulpe) ist nicht grösser als mein Zeigefinger, die einzige Überlebende von zehnen. Ich habe es noch ein paarmal versucht, aber die Kamera weigert sich standhaft, die Blüte scharf einzustellen.
… This tiny little cutesy tulip deserves a photo by itself, although the camera seems to have focussed on the green leaves. It (the tulip, not the camera) is not bigger than my index finger, the only survivor of ten. I have tried several times more, but the camera staunchly refuses to bring the flower into sharper focus.
Unser kleiner Mirabellenbaum.
… Our little mirabelle tree.

Das war es dann auch schon wieder. Wir haben am letzten Samstag einen Ausflug mit unserem Neffen zu einer historischen Stätte gemacht, aber davon berichte ich in anderes Mal.

… That was it again already. We went on an excursion with our nephew last Saturday to visit a historical site, but I will report about that another time.

Schlagzeilen (36 ) … Headlines (36)

Ich muss mir überlegen, was ich mit den Sonnabenden mache (vielleicht die zweite Schottlandreise, vielleicht „alte“ Reiseziele, vielleicht beides und Musiker, wenn mir neue begegnen, die speziell sind), daher seht ihr hier erst einmal ein paar Schlagzeilen.

… I have to think about, what I will be doing on Saturdays (maybe the second trip to Scotland, maybe „old“ travels, maybe both, and musicians, if and when I discover new ones that I find special), therefore, you are seeing here for now some headlines.

*********************************************

Ich fange mit ein paar Bildern an, wie es nach dem internen Umzug jetzt bei uns aussieht. Das ist doch ganz gemütlich geworden, und dort, wo wir uns am meisten drinnen aufhalten, ist jetzt viel mehr Licht. Auf dem Tisch liegen jetzt natürlich ein paar mehr Dinge, aber ich versuche wirklich, ihn nicht wieder so vollzu“müllen“ … 😉

… I will start with a few photos showing what it looks like after our internal moving. It is rather cosy, I think, and the room, where we are most of the time, when we are inside, has much more light. There are, of course, a few more items on the table now, but I am really trying not to „spam“ it so much … 😉

Anstatt das Bild nach links zu verrücken, haben wir die Pflanze nach rechts gerückt.
… Instead of moving the picture to the left, we have moved the plant to the right.

Schlagartig damit, dass der Frost verschwand, wurden die Vögel sehr zurückhaltend. Mein Paket mit dem Vogelfutter und den kleinen Futterhäuschen haben wir am letzten Dienstag abholen können. Das lag die ganze Zeit in der lokalen Poststation; sie hatten nur vergessen, es einzuscannen. Wenn ich mich nicht gerührt hätte, wäre das Paket an den Absender zurückgegangen.

… When the frost disappeared, the birds immediately got more distant. The parcel with the bird food we could collect last Tuesday. It was at the local post office all along; they just had forgotten to scan it in. If I had not contacted people, they would just have sent it back to the sender.

Und die Sumpfmeisen sind wieder da, nachdem sich die Futterqualität gebessert hat, die kleinen Feinschmecker … 😉

… And the marsh tits are back, now that the food quality has improved, little gourmets that they are … 😉

Sie verschwindet nach links unten in den Busch und kommt dann von recht wieder zurück.
… It disappears to the left and into the bush, and then comes back again from the right.

Als etwas aussergewöhnliche Gäste haben wir einen Kleiber und einen Grünfink zu vermelden. Leider habe ich da keine eigenen Fotos, weil die einfach zu schnell wieder weg sind. Der Grünfink war zweimal zu Gast, wurde aber ziemlich brutal von den Amseln vertrieben. Das sind richtige Bullies!

… We had two unusual guests, a nuthatch and a greenfinch. Unfortunately I don’t have my own photos, they are come and gone too quickly. The greenfinch came twice, but was driven away quite brutally by the blackbirds. They are real bullies!

Kleiber / nuthatch Foto: Pixabay
Grünfink / greenfinch Foto: Pixabay

Ich habe eine Aktivität wieder aufgenommen, die ich schon als Studentin vor vielen, vielen Jahren mal ausgeübt habe, nämlich Sprossen selber herzustellen. Das scheint gerade wieder Mode zu sein, dann man bekommt überall die Samen und die Zubehöre zu kaufen. Ich nehme, was ich habe. In Dänemark ist ja alles in Plastik verpackt, das ich umfunktioniere in Sprossengefässe. Vor ein paar Tagen habe ich dann auch ein Sprossenglas hergestellt für Bohnen- und Linsensprossen. Ich habe erst einmal mit Mungbohnen angefangen.

… I started an activity again that I used to do when I was a student, many, many years ago, and that is germing seeds and pulse. It seems to be in fashion again right now, as one can by the seeds and other equipiment everywhere. I use what I have. In Denmark everything is packed in plastic trays, which I use as germing trays. A few days ago I made a germing glass for pulse. I started with mung beans for now.

Das waren nur ein Esslöffel Mungbohnen
… I only used one table spoon full of mung beans
Die Löcher hat mein Mann in den Deckel gestanzt … von innen nach aussen, damit die Keime nicht beschädigt werden. Man muss allerdings beim Auf- und Zuschrauben aufpassen, dass man nicht seine Hand beschädigt … 😉
… My husband poked the holes into the lid … from inside out so that the germ buds don’t get hurt. But when screwing the lid off and on, one has to be careful not to hurt one’s hand … 😉

„Schuld“ daran war meine Nachbarin (die Sängerin), die mir eine Dose mit 500 g (!!) Chia-Samen vermacht hat. Ich habe dann einfach probiert, ob die keimen, und sie taten. Für diese feinen Samen benutze ich einen Parmesanstreuer, dann wird das schön gleichmässig.

… The „blame“ for this is to be placed with my neighbour (the singer), who gave me a tin with 500 g (!!) of Chia seeds. I just tried, if they would germ, and they did. For these small seeds I use a parmesan dispenser, which makes the seed layer very even.


Unten: Chia, Radieschen und Rukola Keimlinge
… Below: Chia, radish and rukola germ buds.

Und dann waren wir zum ersten Mal in diesem Jahr in Fjordby (Aalborg). Die meisten Häuser sind fertig isoliert und die Fassaden sind neu gemalt. Das sieht sehr schön aus. Ich habe nur ein paar Fotos gemacht von Dingen, die neu sind. Da, wo Leute am Arbeiten waren, wollte ich nicht fotografieren, das kommt ein anderes Mal dran.

… And then we were for the first time this year in Fjordby (Aalborg). Most of the houses are done (insulation) and the facades have gotten a new layer of paint. That looks very appealing. I have only taken a few photos of new stuff. Where there were people working on the houses, I didn’t want to take photos. I can do that another time.

Da sind an der kurzen Seite einige Instrumente hinzugekommen und man hat ein Schild mit „Musikkens hus“ (Haus der Musik) aufgehängt. So heisst die Konzerthalle in Aalborg … 😉
… A few instruments have been added on the short side of the house, and they put up a sign with „Musikken hus“ (house of music), which is the name of the concert hall in Aalborg … 😉
Dieses Detail fand ich interessant, ein Kinderrad mit Platz für einen Passagier.
… I lilked this little detail, a child’s tricycle with a passenger seat.
Man hat einen gemeinsamen Kinderspielplatz angelegt. Das kleine Fährschiff lag ansonsten im Wasser unten am Fjord.
… People have built a joint playground. The little ferry had been in the water down at the fjord otherwise.
Die Picknicktische sind meiner Meinung nach auch neu, also jedenfalls neu aufgestellt.
The picnic tables are also new, as far as I know.
Ein paar neue Details: Den grimme ælling (das hässliche Entlein)
… A few new details: Den grimme ælling (the ugly duckling)

Garten: Die einzigen Blumen, die bei mir im Moment blühen sind die Schneeglöcken. Ich habe zwei Sorten, die mit den schlanken Blüten und welche mit gefüllten Blüten. Die Eranthis lassen auf sich warten, ich kann nicht einmal die Blätter entdecken.

… Garden: The only plants that are flowering here at the moment are the snowdrops. I have two kinds, those with the slim blossoms and those with filled blossoms. The winter aconite is nowhere to be seen, not even the leaves.



Die Zwergiris, Krokusse, Scilla und Perlhyazinthen zeigen ihr Grün. Diese Zwergiris wird in den nächsten paar Tagen blühen.

… The dwarf iris, crocus, scilla and muscari are showing their leaves. This dwarf iris will open its flowers within the next few days.


Das war es dann schon an aufregenden Neuigkeiten. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

… These were all the exciting news for now. I wish you all a pleasant weekend!

Schlagzeilen (22) … Headlines (22)

Musik: Ich muss euch enttäuschen, wir haben weder neue Videos aufgenommen, noch neue Lieder einstudiert, denn ich war seit Mitte Juni mehr als zwei Wochen krank. Halsentzündung und Bronchitis, war schmerzhaft, aber ich habe überlebt. 😉 Ich bin jetzt fast wieder die Alte, nur meine Stimme will noch nicht so richtig. Aber wir liebäugeln mit einem weiteren nachdenklichen Lied „If tomorrow never comes“ von Garth Brooks.

… Music: I have to disappoint you, we have neither made more videos, nor taken up new songs, as I was sick for more than two weeks since mid June with a sore throat and bronchitis, which was painful, but I have survived. 😉 . I am nearly my old self again, only my voice is still not up 100%. But we are flirting with another contemplative song, which is „If tomorrow never comes“ by Garth Brooks.

Der neue Gitarrist scheint nicht mehr mit uns jammen zu wollen, hat aber nichts gesagt. Das ist merkwürdig, denn als er das erste Mal bei uns war, schien er so positiv zu sein. Ich habe den Verdacht, dass wir ihm zu altmodisch sind, wir oder unser Musikgeschmack … 😉 … er ist nur halb so alt wie wir … 😀

… The new guitarist does not seem to wish to jam with us anymore, but he didn’t say anything. This is strange, because he seemed so positive when he was here for the first time. I have the suspicion that we are too old-fashioned for him, we or our music taste … 😉 … he is only half as old as us … 😀

Pflanzen aus Fuerteventura: Den beiden geht es weiterhin gut, sie entwickeln sich immer noch total verschieden.

… Plants from Fuerteventura: Both are doing fine and are still developing totally differently.

2019-07-17 16.13.45

Meine Tomaten:  (wie man sehen kann, sind zwei Pflanzen pro Gewächshaus reichlich)

… My tomatoes: (as you can see, two plants per greenhouse are ample.)

2019-07-05 12.19.14 Tomaten

Pflanzen aus Malta: ich habe noch 10 Oleanderpflanzen in verschiedenen Grössen. Einige haben Blütenstiele produziert, aber letztendlich fallen die Knospen immer ab, warum wohl??? Hat jemand von euch Erfahrung mit Oleandern? Hier ein paar Bilder von meinen schönsten Exemplaren.

… Plants from Malta: I have still 10 oleander plants in different sizes. Some have produced stilks with flower buds, but in the end the buds always fall off, I wonder why??? Does anybody have experience with oleander? Here some photos of my prettiest specimens.

Viermal haben wir schon eigene Kartoffeln gegessen. Ich habe sie spät gesetzt, weil es im April kalt war, und dann bekamen sie im Mai doch noch Nachtfrost ab. Aber es sind schöne Kartoffeln, ohne Flecken oder Schädlinge. (Auf dem Bild frisch aus der Erde.)

… Four times we have eaten of our own potatoes. I had put them into soil late, because it was cold in April, and still they got night frost in May. But they are fine potatoes without blemishes or pests. (On the photo just dug up.)

2019-07-09 18.08.10

Erinnert ihr euch an die mysteriöse Baustelle mit dem Mini-Bagger, die am 29.4. begann? Die Markierungen stehen noch immer am Platz. Die kleine Grabemaschine, die am 2.5. hingestellt wurde  war irgendwann wieder weg, ob von den Arbeitern abgeholt oder geklaut wissen wir nicht, wir haben es nicht gesehen. Ich glaube da passiert nichts mehr. Jetzt wurde markiert, dass man aufpassen muss, wenn man da geht und damit hat sich’s. 😀  😀  😀      Eine einfache Lösung! Zweieinhalb Monate steht der Kram da jetzt schon herum, ist doch unglaublich, aber immerhin eine Absichtserklärung … 😉  😀

… Do you remember the mysterious job site with the mini excavator, which started on 29 April? The markings are still there. The excavator, which was put on the pedestrian path on 2 May disappeared shortly afterwards. We don’t know, if the workers collected it or if it was stolen, we didn’t see it. I don’t think that anything will ever be done. They have marked that one should be careful when walking there and that is it.  😀  😀  😀  A simple solution! For two and a half months the stuff is standing there already, it is incredible, but a declaration of intent after all … 😉  😀

FOTO        (anscheinend kein Foto          … obviously no photo)

Neuerwerbung: Strandkorb – so einen wollte ich schon immer mal haben. Und er hat den Vorteil, dass man auch bei Wind (d. h. normalerweise) draussen sitzen kann, man ist geschützt. Wir haben schon manche schöne Stunde dort verbracht, einschliesslich Nachmittagsschlaf. Finanziert wird er durch drei Monate nicht im Restaurant essen, keine Süssigkeiten und Kuchen kaufen und nichts für den Garten kaufen. So 3 bis 4 Eis habe ich bereits im normalen Essenbudget weggedrückt … 😉  😀

… New acquisition: roofed beach chair – I always wished to have one of those. It has the great advantage that we can sit outside even when it is windy (which it usually is), we are sheltered in there. We have passed some pleasant hours in there already, including afternoon naps. We are financing it by three months without eating out, buying sweets and cakes, and buying stuff for the garden. About 3 to 4 ice creams I have already buried in the food budget … 😉 😀

dav

Die Luxusausgabe konnten wir uns nicht leisten, so haben wir den Polyesterbezug mit der Baumwolltagesdecke und den Kissen vom Wxxxxbxr Versand veredelt. Die lagen sonst auf meinem roten Sofa. Ich habe den Gentleman bereits darauf aufmerksam gemacht, dass der Versand in diesem Design auch viereckige Sitzkissen anbietet … 😉

… We couldn’t afford the luxury edition, so we have ennobled the polyester covers with the cotton bedcover and cushions from a certain German Internet shop. They are normally placed on my red sofa. I have pointed out to the Gentleman that the shop also sells square cushions in this design … 😉

******************************

Ich hoffe, dass ich bald wieder so fit bin, dass wir Musikvideos machen können … wir könnten ja Stücke aufnehmen, bei denen ich nicht singe.

… I hope that I will soon be so fit that we can make music videos again … we could tape the songs in which I don’t sing.

Bis demnächst dann. Ich gehe die Fotos von Paris (die Kanaltour) durch. Das sind so viele, man glaubt es kaum. Mal sehen, ob ich es bis zum Wochenende schaffe.

… Byebye for now then. I am busy looking through the photos from Paris (the canal tour). There are so many, it is incredible. Let’s see if I can finish it until the weekend.

 

Schlagzeilen (21) … Headlines (21)

Musik: Jahaa, wir haben ein Neues Video aufgenommen, und zwar „Wild World“ von Cat Stevens.

… Music: Yehesss, we have recorded another video, „Wild World“ by Cat Stevens.

Fuerteventura Pflanzen/plants:
Der Nachzügler hat den Vorwitzigen überholt, denn er begnügte sich mit zwei zweiten Blättern und hat schon gut entwickelte dritte Blätter. Der Vorwitzige plagt sich mit drei grösseren zweiten Blättern (Angeber) und die dritten wollen nicht so richtig.

… The laggard has overtaken the pushy one; it was content with only two second leaves, and has now already big third leves. The pushy one is burdened with three larger second leaves (show-off), and the third ones show themselves only reluctantly.

2019-05-22 14.09.12

2019-05-22 14.09.36

Ingwerpflanzen:
Denen geht es gut so weit, die müssen jetzt in etwas Grösseres gepflanzt werden. Witzige Pflanzen!

… They are developing fine so far. I have to plant them into a larger container. Curious plants!

2019-05-22 14.10.57

Vogelei:
Das fanden wir neulich im Vildmose. Von der Grösse (etwas über 5 cm) und der ganz zarten, hellgrünen Farbe her könnte es ein Hühnerhabichtei oder ein Graureiherei sein. Da wir es im Schilf am Fen gefunden haben, gehe ich davon aus, dass es ein Graureiherei ist. Erst dachte ich, dass da ein Vogel geschlüpft ist, aber dafür ist es wohl noch zu früh. Ich fand dann ein Bild von einem Ei, das genauso aussah wie dieses und da stand, dass es von einer Krähe zerstört worden war. Ähnliches gilt wohl leider auch hier.

… We found this at Vildmose one day. Judging from the size (a bit more than 2 inches) and the very tender, light green colour, it could either be the egg of a heron or of a goshawk. As we found it among the reed at the fen, I presume it is a heron egg. First I thought that a bird had hatched, but it is too early for that. Then I found a picture of an egg that looked the same as this one stating that it had been destroyed by a crow. Unfortunately, something similar might have happened here.

2019-05-14 09.28.41

2019-05-14 09.28.31

Einen Morgen fanden wir auch ein Schwalbenei auf dem Dach unseres Autos, das war in der Mitte auseinandergebrochen. Erst dachten wir „Räuber“, aber der Inhalt war noch im Ei, wenn auch eingetrocknet. Es ist wahrscheinlich nur aus dem Nest gefallen. Die Schwalben sind jedenfalls noch da. Mein Mann hat einen Kackschutz unter dem Nest angebracht, denn dort ist es immer am schlimmsten.

… One morning we found a swallow’s egg on the roof of our car; it was broken into two pieces. First we thought „hunter“, but the contents was still in the egg, even though dried up. It might just have fallen out of the nest. The swallows are still there at least. My husband has built a shXX protection underneath the nest, because it is always worst there.

Alle Bastelprojekte werden nunmehr auf den Winter verschoben. Ich bin mit Musik, Garten, Ausflügen, Bloggen und Lebensmittel herstellen ziemlich ausgebucht. Mehr würde mich nur stressen. Im Winter tausche ich dann Garten gegen Basteln aus, dann passt das wieder.

… All handicraft projects will be postponed until winter. I am fully booked with music, garden, excursions, blogging and the production of comestibles, that more would only stress me. In winter I will exchange gardening with handicrafts to make it fit in.

Das waren die neuesten Neuigkeiten. Viele Videos warten darauf aufgenommen zu werden … 😉

… So that was the latest news. Many videos are waiting to be made … 😉

 

Halt, stopp, zurück das Ganze: Wir haben noch eine Neuigkeit! Einer der Arbeiter, die für unseren Hauswirt arbeiten, hat sich als famoser Gitarrist entpuppt. Wir hoffen, dass sich daraus eine fruchtbare Zusammenarbeit ergibt.

… Stance, stop, wind back: We have one more news item! One of the workers, who work for our landlord, has proven to be a fabulous guitarist. We hope that a fruitful collaboration will arise.

 

 

 

Schlagzeilen (6) … Headlines (6)

Musik: Mein Mann bastelt immer noch an dem Blues (Still got the Blues for you), der nicht so schlicht und einfach ist wie manche der anderen Songs in unserem Repertoire. Aber wir haben jetzt einen neuen dazugenommen, und zwar „Looking out my backdoor“ von Credence Clearwater Revival. Der war nicht auf unserer Liste, aber es kommt wohl nicht überraschend … ich bin ja ein Fan.

… Music: My husband is still working with the Blues (Still got the Blues for you), which is not as easy as the other songs in our repertoire. But we decided to take other songs up in the meantime. The latest one is „Looking out my backdoor“ by Credence Clearwater Revival. That was not on our list, but it can’t come as a surprise … I am an absolute Fan.

Übrigens waren neulich unsere hundeerfahrenen Freunde zu Besuch (wir waren in der Hitze im Vildmose mit den Hunden … alle Tiere waren natürlich im Schatten und zeigten sich nicht). Was ich sagen wollte, er spielt in einer Band mit 5-6 anderen und er wollte uns so gerne mal spielen hören. Sie war ganz begeistert auch weil sie unseren Musikgeschmack teilt, und er hielt es irgendwann nicht mehr aus, griff sich die Country-Gitarre meines Mannes und spielte und sang mit. Das nenne ich ein Kompliment!

… By the way, not long ago our dog experienced friends came to see us (we were in the moor in the greatest heat with the dogs … all other animals stayed, of course, in the shade and made no appearance). Where was I? Yes, he plays in a band with 5-6 others and wanted to hear us playing. She was quite enthusiastic, also because she shares our taste of music, and he could not sit still anymore at a point, grabbed my husband’s country guitar and played and sang with us. That’s what I call a compliment!

 

Motorrad: Wir sind zum ersten Mal in einer grösseren Gruppe gefahren. Es waren allerdings nur 8 Motorräder mit 11 Leuten auf einer Tour nach Djursland. Da waren wir zwar schon, aber wir wollten es doch gerne einmal ausprobieren. Es stellte sich heraus, dass wir doch noch wieder neue und schöne Wege (und Schlösser) kennenlernten.

IMG_20180527_100348 BLOG

Am letzten Freitag war das allerdings etwas ganz anderes. Wir fuhren von Mariager nach Hobro mit ca. 230 Motorrädern der verschiedensten Marken in einer langen Prozession (ich dachte, es gäbe im Deutschen das Wort Cortege …). Dieses Treffen sammelte Geld für ein so genanntes Julemærkehjem ein, ein Weihnachtsbriefmarkenheim. Das sind Kinderheime, zu dessen Gunsten zu Weihnachten extra Briefmarken herausgegeben werden, mit denen man dann seine Briefe verschönern kann. Sie zählen allerdings nicht als Porto, sondern „nur“ als Spende. Diese Kinderheime wurden ursprünglich dazu eingerichtet, um Stadtkindern aus finanzschwachen Familien („arm“ darf man ja nicht mehr sagen, es gibt keine Armut in Dänemark …) einen Aufenthalt im Grünen ermöglichen zu können. Es wurden ca. 28000 Kronen eingesammelt, ca. 3758 Euro. Das Heim gab in Hobro Kaffee und Kuchen aus. Ich sah zum ersten Mal die verschiedenen Biker-Klubs, die es gibt, wie z. B. die „Smiling girls“ und die „Sons of freedom“. Und dann war da eine Gruppe (Männer), die alle eine in Erdbeerform- und -farbe gestrickte Mütze trugen, wenn sie den Helm nicht aufhatten.  😉  😀

IMG_20180608_172723 BLOG

… Motor bike: We drove for the first time in a larger group. We were only 8 bikes and 11 people, but anyway. We drove through Djursland, were we have been before, but we wanted to try it. We found out that there were still new and beautiful roads (and castles)  to discover.

… Last Friday though, it was completely different. We drove with about 230 motorbikes of all kinds of brands from Mariager to Hobro in one long cortege. This meet-up collected money for a so called Julemærkehjem, a Christmas stamp home. These are children’s homes, in favour of which stamps are being issued at Christmas, with which one can embellish one’s letters. They can’t be used as postage though, but „only“ as donation. These children’s homes were originally established to enable city bred children of financially challenged families (we are not supposed to say „poor“ anymore, there isn’t any poverty in Denmark …) to stay a while in green surroundings. We collected ca. 28000 Danish Crowns,  ca. 4666 USD or ca. 3294 GBP. We were received with coffee and cake in Hobro. I saw for the first time all the different biker clubs, e. g. the „Smiling girls“ and the „Sons of freedom“. Another group (men) had all caps on knitted in strawberry shape and colour when they had their helmets off.   😉  😀

IMG_20180608_172730 BLOG

Um unser Haus herum ist die Wildnis verschwunden, Fliesen gelegt, Gras gesäht, Beete definiert … und es regnete am letzten Sonntag, hurrah! Die Hecke wird im Herbst gepflanzt.

… Around the house the wilderness has disappeared, tiles have been put, grass has been sown, flower beds have been defined … and it rained last Sunday, hurray! The hedge will be planted in autumn.

Das war’s erst einmal an Neuem, die Ausflüge werden separat behandelt.

… That was all news for now, the excursions are being reported in separate posts.

Schlagzeilen (4) … Headlines (4)

Basteln:
Das Resultat meiner Papierblumenversuche, hier mit Seidenservietten, die ich noch irgendwie hatte anstatt mit Toilettepapier. Ich habe alles in einem kleinen mit Sand gefüllten Übertopf arrangiert. Ich finde es nicht unbedingt hässlich, aber es ist nicht wirklich mein Ding.
Ich bleibe bei den Collagen und Wandschmuck aus Naturmaterialien und werde später mit den Minigärten anfangen, wo ich auch so viel wie möglich selber herstellen will (Gartenmöbel, Rosenbögen und sowas in Miniatur). Ich würde auch gerne echte Minipflanzen benutzen. Mal sehen, was ich finden kann. Moos aller Art ist immer gut.

… Tinkering/Handicraft:
The result of my paper flower trial, in this case with silky napkins, which I somehow had in my possession, instead of toilet paper. I have arranged everything in a flower pot filled with sand. I don’t find it downright ugly, but it is not really my cup of tea.
I will stay with the collages and the wall decorations of natural materials and will later start with the miniature gardens, for which I want to make as much as possible myself (garden furniture, rose arches and similar). I would also like to use real miniature plants. Let’s see what I can find. Moss of all kinds is always good.

 

Pflanzen:
Die Paprikapflanzen bekommen so langsam ihre zweiten Blätter. Sie sind gerade frisch umgetopft worden. Die Tomaten waren da schneller, einige sind schon zu Familie Meermond umgezogen. Sie sehen alle so schön aus wie ihr Repräsentant auf dem Foto. Bei den ausgesäten Blumen tut sich nicht viel. Zwei Lupinen, eine Cosmea, 2 Duftnelken und 2 Minipetunien keimen. Die Akelei brauchen mehr Zeit. Was mich wundert ist, dass der Mohn so gar nicht keimt. Wir werden sehen (säen
😉)

… Plants:
The bell pepper plants are slowly getting their second leaves. I just put them in larger pots. The tomatoes were quicker; some of them have already moved to family Meermond. They all look as fine as their representative on the photo.

… Nothing much is happening with the sown flowers. Two lupins, one cosmos, two perfumed carnations and two miniature petunias are showing shoots. The columbines need more time. I am surprised that the poppies are not showing any activity. We will see (sow … the word game doesn’t work in English 😉 )

Dies sind die Blumen, von denen ich die ausgesäten Samen genommen habe.    … These are the flowers off which I took the seeds that I sowed

Wetter:
Darüber breiten wir den Mantel des Schweigens, es ist immer noch gemischt, wenn auch geringfügig wärmer.

… Weather:
Let’s cover this topic with the coat of silence; it is still shifting, even if slightly warmer. 

Motorrad:
Mein Mann ist seine erste Tour gefahren als ich am Mittwoch in Aalborg war. Demnächst wird es eine gemeinsame Tour geben.

… Motorbike:
My husband took his first trip while I was in Aalborg on Wednesday. Soon we will do our first one together.

Musik:
Repertoire-mässig nichts Neues, wir versuchen, in die bereits vorhandenen Stücke etwas mehr Rafinesse einzubauen. Wir haben auch mit dem Filmen experimentiert. Aber das wird nicht einfach, immer ist irgendetwas dominierend, entweder der Bass oder das Keyboard, und unsere Stimmen hört man zu schwach. Es wird weiter experimentiert. Ganz allgemein finde ich, dass es sich hinterher mit Laptop-Lautsprechern schrecklich anhört. Aber das gilt für alle Musik aus dem Internet; klingt scheusslich auf meinem Laptop.

… Music:
There aren’t any news with regard to the repertoire. We are trying to add some accentuations and finesses to the songs we are already playing. We have also experimented with making a video. However, that is not so easy; something is always dominating, either the bass or the keyboard, and our voices have to be louder. We will continue to experiment. In general I find that the result sounds terrible on my laptop loudspeakers.  But that is valid for all music from the internet; it sounds awful on my laptop.

Das war’s für heute, ich wünsche euch allen einen schönen Tag!   … That was it for today, I wish everybody a splendid day!