Wir haben unser Motorrad besucht … We went to see our motorbike

Denn das vermisste uns sicherlich … Es regnete in Strömen, so dass wir nicht mit vielen Besuchern bei dem Open House unseres Motorradhändlers rechneten. Von wegen! Wir mussten lange vor der Abfahrt an der Landstrasse halten. Da parkten Autos auf beiden Seiten.

… It must be missing us … The rain was pouring down, so that we didn’t expect many visitors at the open house of our motorbike shop. Wrong! We had to park our car on the country road long before the turn. Cars were parked on both sides of that road.

Auf dem Hof standen dann alle Motorräder von Besuchern. Die haben sich vom Wetter nicht abschrecken lassen. Der Hauswirt lud zu Würstchen, Hotdog und Zuckerwasser mit künstlichem Geschmack ein.

… In his own yard were all the bikes of visitors parked. They had not let the weather hold them back. The host invited to sausages, hotdogs and sugary water with artificial taste.

IMG_20180908_111944 BLOG

Hier ein paar von meinen Favoriten:         … Here some of my favourites:

Kawasaki Drifter, mein absoluter Liebling, nur vielleicht nicht in Tomatenrot.
… Kawasaki Drifter, my absolute favourite, but maybe not in tomato red.

IMG_20180908_111731 BLOG

Eine Dschungel Harley mit Blatt- und Froschmotiven
… A jungle Harley with leave and frog design

IMG_20180908_111757BLOG

Suzuki Intruder, auch nicht schlecht. Das mit dem Gold vorne gefiel mir nicht, dass hätte auch Chrom sein sollen, aber ansonsten … 😉 … dahinter stand noch eine in rot-weiss.
… Suzuki Intruder, not bad either. I didn’t like the gold parts on the front wheel, that should have been chrome as well, but otherwise … 😉 … next to it was another one in red and white.

IMG_20180908_111743 BLOG

Er hat allerdings hauptsächlich Harley Davidsen in allen Grössen, Farben und Ausführungen.
… The shop sells mainly Harley Davidsen bikes in all sizes, colours and designs.

Dieses herrliche alte Polizeiauto aus San Francisco stand vor der Tür:
… This great old police car from San Francisco was parked outside:

IMG_20180908_111919 BLOG

Unser Motorrad war zwar nicht heiss umschwärmt, dafür ist es zu gross, aber es gab schon Interessenten. Nun müssen wir sehen, wie das wird. Ich fragte meinem Mann, ob er es nicht doch bereute, aber er meinte nein, nun hätte er andere Pläne. Davon verrate ich noch nichts, falls es nichts wird … 😉

… Our bike was not hotly pursued, it is too big for that, but there were interested people. We will see what happens. I asked my husband, if he didn’t regret the decision to sell it after all, but he said no, now he had other plans. I will not give anything away yet, in case it doesn’t work out … 😉

Habt einen schönen Sonntag alle miteinander!

… Have a splendid Sunday everybody!

1. Motorradtour 2018 … 1st motorbike trip in 2018

ErsteMotorradtourApril2018 BLOG

Am letzten Sonntag war das Wetter ideal, 14 Grad Celsius und fast windstill. Wir folgten den schmalen, gewundenen Strassen, durch gemütliche kleine Dörfer mit Dorfteich, vorbei an Wäldern, Feldern und Weiden. Nicht alle Dörfer sahen reich aus, aber alle sahen aus, als ob es den Bewohnern gut ging.

In einem Land, in dem Dörfer Namen wie „Oppelstrup“ haben, kann es nicht wirklich schlecht sein, nicht wahr? 😉

Es ist tatsächlich so, dass – wenn man nicht in einer Grossstadt oder einem Schweinefarmer gegenüber wohnt – Dänemark immer noch dieses Flair einer heilen Welt über sich hat … oder sollte ich lieber sagen diese Illusion?

Übrigens haben wir das Selfie nicht hinbekommen. Da waren nur unsere Köpfe drauf, aber nichts vom Motorrad zu sehen. Aber stattdessen hat mein Mann mich mit dem Motorrad fotografiert.

*******************

Last Sunday the weather was ideal, 14 degrees Celsius and hardly any wind. We followed the small and winding roads through little snug villages with village ponds, passing by woods and fields and pasture. Not all villages looked wealthy, but all looked comfortably off.

I mean in a country where villages have names like „Oppelstrup“ it cannot really be bad, can it? 😉

I daresay that, unless you live in a big city or opposite a pig farmer, Denmark still has this flair of idyllic world about it … or should I rather say this illusion?

By the way, the selfie didn’t work, we only got our heads, but not the bike, but my husband took a foto of me and the bike.

IMG_20180408_124449 BLOG