Lange nicht besucht … Long time no visit

Wir waren am Mittwoch nach langer Zeit einmal wieder im Portland-Moor. Es war sonnig, aber immer noch kalt.

… Last Wednesday we visited Portland moor again, where we have not been for some time. The sun was shining, but it was still cold.





Das ist normalerweise ein Rundgang. Hier konnte man sich am Rand noch gerade so vorbeihangeln, aber auf der anderen Seite des Rundganges war der Weg länger und tiefer unter Wasser.
… This is normally a round walk. Here we could just get past and over, but on the other side of the round walk the boards were deeper under water and for a longer strip.
Diesen Kleinen musste ich filmen … in meiner Aufregung vergass ich leider, das Telefon waagerecht zu halten. Es handelt sich hier um einen „Zimtbären“; auch der Falter ist rostfarben.
… I had to film this little guy … in my excitement I just forgot to hold the mobile phone horizontally. This is a „Ruby Tiger“, and also the butterfly has a rusty colour.
Hier habe ich einmal auf das Wasser gezoomed. Ich hätte nie gedacht, dass Wasser zo merkwürdige „Rillen“ bilden kann.
… Here I zoomed in on the water. I never thought that water could produce such strange „creases“.

Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende! Ab Sonntag soll bei uns der Nachtfrost erst einmal vorbei sein. Dann kann ich etwas im Garten aufräumen und die Rosen düngen.

… I wish you all a pleasant weekend! As of Sunday, the night frost is supposed to be gone until further notice. Then I can do some cleaning up in the garden and fertilize the roses.

Lille Vildmose-Zentrum

In unserem Naturschutzpark „Lille Vildmose“ gibt es auch eine Ausstellung im so genannte Lille-Vildmose-Zentrum. Dort kann man alles mögliche über die Tiere erfahren, die im Vildmose leben oder gelebt haben, aber auch über die Arbeit des Torfstechens, mit der viele Menschen einmal ihr Geld verdient haben. Was mir nicht klar war: auch lokale Fabriken haben mit Torf gefeuert anstatt mit Kohle. Hauptaugenmerk des Zentrums ist jedoch auf den Tieren, und zwar auf dem riesigen Elch gleichermassen wie auf den kleinen Schmetterlingen.

… In our nature park „Lille Vildmose“ is also an exhibition, the so called Lille Vildmose Centre. There one can learn everything about the animals that live or lived there, but also about the turf cutting, with which many people once earned their living. Something I didn’t know: also local factories fired with turf, and not with coal. But the main focus of the centre is on the animals, and that from the huge moose to the tiny butterfly.

Rothirsch und Reh
Elk and deer
Ein Elch mit Gentleman als Grössenvergleich. In Natura haben wir bisher nur kleinere Tiere gesehen. In dem Holzhaus im Hintergrund kann man virtuell mit dem Adler fliegen, mit Windsausen und Sitzewackeln und allem drum und dran. Das war toll.
… A moose with gentleman as size comparison. In nature we have only seen smaller specimens until now. In the wooden cabin in the background, one can go and fly with an eagle, with wind blowing and seats rocking, the works. I loved it.
Das ist der berühmte Goldschakal, den wir 2017 und 2018 im Vildmose gesehen haben … also nicht diesen … und dann nicht mehr. Er war auch alleine, also da tat sich nichts mit Nachwuchs.
… This is the famous golden jackal, which we have spotted in 2017 and 2018 at Vildmose … that is, not this particular one … and then never since. It was a solitary animal, so there was no chance of offspring.
Torfstecherstiefel (Zungenbrecher) … Turf cutter boots
Ein paar der alten Werkzeuge aus der Zeit, als alles noch per Hand gegraben wurde.
… A few tools from the times, when everything was still done by manual labour.
Blick von einem Aussichtsturm auf die kleine Eisenbahn (rechts), das „wilde“ Gebiet und die Remose.
… View from a lookout onto the little train (to the right), the „wild“ area and the train depot.
Oder ist dieses das „wilde“ Gebiet? 😉 Das ist ein ziemlich toller Spielplatz.
… Or is this the „wild“ area? 😉 This is a rather nice playground.
Aaah, hier kommt es, „Det vilde“, die Wildnis …
… Aaah, here it comes, „Det vilde“, the wildernis …

Dann gibt es das so genannte wilde Gebiet, was so wild aber nicht ist. Die Wege sind so angelegt, dass man mit Kinderwagen und Rollstuhl dort fahren kann. Tiere sind dort in Form von Eisenbildern vorhanden.

… Then there is the so called wild area, which is not all that wild. The paths are constructed in a way that one can easily move there with prams and wheelchairs. Animals are only to be seen in the shape of iron castings.



Hier ein kleiner Frischling. … Here a little piglet.
Im Turm am Wildschweingehege: Eine Tafel mit den Tieren, die von den Rehen und Hirschen leben.
… In the tower at the wild boar enclosure: A poster with animals that live off the deer and elks.
Ein weiteres Poster: Aus Tod entsteht Leben.
… Another poster: From death arises life.

Etwas wilder wird es auf dem Weg um das ziemlich umfangreiche Wildschweingehege herum. Wir hatten Glück ein paar zu sehen, weil sie gerade gefüttert worden waren, aber sehr nahe kamen wir nicht heran.

… On the path around the rather large wild boar enclosure it got a bit wilder. We were lucky to see any, and only because they had just been given food. But we did not get very close.


Auf dem Rundweg hörten wir viele Vogelstimmen, aber als ich dann auch eine Eule hörte, war mir klar, dass die von einem Lautsprecher kamen. Anscheinend löste man diese Tonunterlegungen aus, wenn man an einem bestimmten Punkt vorbeiging. Es wurde auch Schweinegrunzen und Hirschgröhlen (Röhren nennt man das wohl) geboten. Das war schon irgendwie witzig, aber man versucht eben, den Leuten die Natur etwas näher zu bringen.

… On the path we heard a lot of birds, but when I also could hear an owl, I understood that must come from a loudspeaker. We obviously switched on these sound backgrounds, when we passed certain points. Boar grunting and elk bellowing was also on offer. That was a bit funny, but they are trying to bring nature closer to people again.



Ja, da geht der Weg durch … das war wieder ein sehr schöner Spaziergang.
… Yes, the path is through there … that was again a very nice walk.

Hier ein paar Wildblumen, die auch gerne in meinem Garten wohnen dürfen.

… Hier some wild flowers, which are welcome to live in my garden.

Eine Convolvulus; ich kenne nur den dänischen Namen „snerle“, nein, stimmt nicht, das ist eine Winde, aber eine mit grossen Blüten, wunderschön.
… A Convolvulus, bind weed or morning glory (much nicer name), but with large flowers, beautiful.
Ein Weidenröschen. … A willow herb (epilobium).
Ich weiss nicht, wie diese heisst, aber die mag mein Mann so gerne.
… I don’t know what this one is called, but my husband likes it very much.

Von hier aus fährt ein kleiner Zug durch einen ausgewählten Teil des Vildmose. Den hatten wir gerade verpasst.

Und hier schläft der Zug nachts. Eigentlich ist es ja eine Remise, aber weil sie im Vildmose ist, ist es eine Remose. 😉

Hier entstand auch das schöne Foto mit meinem Mann …
… There I took the photo of my husband that I like so much …

Westward ho …

Jetzt wünsche ich euch allen noch einen angenehmen Wochenanfang.

… And now I wish you all a pleasant start of the week.

Gesehen in … Seen in

Lille Vildmose.

Mein Mann kam gerade mit diesem Foto nach Hause. „Unseren“ Schwänen geht es gut, und sie haben eine neue Familie gegründet. Dieses mal mit nur vier Jungen. Letztes Jahr waren es sechs … aber das muss ja nicht jedes Jahr sein, nicht wahr?  😉  🙂

… My husband just came home with this photo. „Our“ swans are doing fine, and they have started a new family. This time with only four young ones. Last year they had six … but it doesn’t have to be six every year, does it? 😉  🙂

IMG_20200617_153427 Svaner

Der eine Elternvogel macht es sich auf dem Asphalt gemütlich … die haben die Ruhe weg. Aber hier fahren alle sehr vorsichtig wegen all der Viecher. Die Schwäne haben ihr Nest in dem hohen Schilf, nur ca. 2 m von der Strasse entfernt.

… The one parent bird relaxes on the tarmac … without a care in the world. But people are driving very carefully here because of all the animals. The swans have their nest in the high reeds, only about 7 feet from the road.

Gesehen in … … Seen in …

… Lille Vildmose.

Lille Vildmose gehört zum Natura-2000 Projekt (NATURA 2000 ist ein gemeinsames europäischen Projekt zum Zweck des Naturschutzes. Es wurde gemeinsam von der der EU und den Mitgliedstaaten ins Leben gerufen, um die Verringerung der Vielfalt in der Natur zu stoppen.) Lille Vildmose ist sowohl ein EU-Habitatgebiet als auch ein Vogelschutzgebiet und ein Kandidat für die Aufnahme in die Liste der dänischen Nationalparks. 2018 wurde Lille Vildmose in den dänischen  Naturkanon aufgenommen, da es ein einmaliges Stück dänischer Natur darstellt und seltene Tiere und Planzen beherbergt.

… Lille Vildmose is part of the Natura-2000 project (Natura 200 is a joint European project with the goal of the protection of nature. It was launched by EU and member states together to stop the decline of diversity in nature). Lille Vildmose is an EU habitat area and a bird protection area, and it is among the candidates to be included in the list of Danish national parks. In 2018, Lille Vildmose was accepted into the Danish natural canon, because it is a piece of unique Danish nature and houses rare animals and plants.

IMG_20200508_111822

Ein Elchbulle, etwas besser genährt als die Kuh, die wir letztes Jahr im März gesehen haben, aber das war ja auch gerade nach dem Winter. Dieses Video ist am Anfang etwas unscharf. Wir waren ein wenig aufgeregt und da hat das mit der Einstellung nicht so geklappt, aber Geduld, es wird besser (wir haben auch nur ein scharfes Foto). Sein Geweih ist am Wachsen. Ich musste mich vergewissern, aber die werfen tatsächlich das grosse Schaufelgeweih jedes Jahr ab und produzieren ein neues ab April.

… A male moose, better nourished than the female that we saw in March last year, but that was short after the winter. This video is rather blurred at the beginning. We were a bit excited and the focusing did not function right away (we only have one sharp foto as well).  But be patient, it is getting better. His antlers are already growing. I had to look it up, they really cast of their impressive, shovel shaped antlers every year and grow a new one from April onwards.

Als wir zum Auto zurückgingen, drehte ich mich noch einmal um und sah, dass der Elch uns hinterherschaute, so als ob er sagen wollte „Wie bitte, ihr geht schon? Bin ich etwa nicht interessant genug?“

… When we went back to our car, I turned around one more time and saw the moose looking after us as if he was thinking „You are leaving already? Am I not interesting enough?“

Gummistiefel sind angesagt … Don’t forget your Wellies

Auf dem Indiana-Jones-Pfad nach dem feuchten Winter.

 … On the Indiana-Jones-path after a wet winter.

Etwas Grosses hat hier gefressen …

… Something big has eaten here …

IMG_20200307_110816

Im ersten Teil ging es noch ganz zivilisiert zu, aber ab der ersten Dschungelbrücke wurde es moorig. Die Aufräumer waren auch noch nicht unterwegs gewesen (die Stürme haben mal wieder so Einiges umgehauen). Ich lasse mal die Bilder sprechen. Das Wetter an dem Tag war gemischt, aber wenigstens war es windstill.

… The first part was still quite civilized, but after the first jungle bridge it became muddy. The cleaners hadn’t been around yet either (the storms had uprooted quite a few trees again). I will let the photos talk. The weather was mixed that day, but at least there wasn’t any wind.

IMG_20200307_111507

IMG_20200307_112547

IMG_20200307_112559

Noch relativ zahm …             … Still relatively tame …

IMG_20200307_112613

Hier nicht mehr so …                  … Here not so much …

IMG_20200307_112626

IMG_20200307_112719

Wo keine Bretter waren, sah der Weg zumeist so aus …

… Where there weren’t any planks, the path generally looked like this …

IMG_20200307_115910

Wir waren wirklich dankbar für unsere Gummistiefel! Auf der ganzen Wiese zwischen Wald und Kællingebjerg versanken wir bis über die Knöchel im Matsch. Für Kleinkinder mit kurzen Beinen ist das also im Moment nichts (Økssø ist fein).

… We were really grateful for our rubber boots! The entire meadow between the wood and the hill was a bog, and we sank in up over our ankles. This is not fit for small children with short legs at the moment (Økssø is fine).

Mein Mann nannte das Gebiet „eine wahre Moosausstellung“. Moos ist so schön!

… My husband called the area a „real moss exhibition“. Moss is so beautiful!

IMG_20200307_111942

IMG_20200307_112200

IMG_20200307_112212

Ich hatte einmal Gelegenheit einen der roten Pilze/Flechten anzufassen, sonst waren die immer ausserhalb meiner Reichweite. Die sind dünn und hart. Ich habe im Internet geforscht, und sie weder bei Pilzen noch bei Flechten gefunden. Und im Moor sind sie zahlreich und immer so früh im Jahr.

… I had the opportunity to touch one of those red mushrooms/lichen, they usually are out of my reach. They are thin and hard. I have researched on the internet, and did not find them, neither under mushrooms nor under lichen. And they are quite numerous in the moor and always this early in the year.

IMG_20200307_112310

Ich schummele schnell noch ein Bild vom Herbst von einem anderen Wald mit hier hinein. Diese Pilze waren ganz weich und ich bin fast sicher, dass es sich hier um essbare Austernseitlinge handelte.

… I quickly sneak in a photo taken last autumn somewhere else. These were soft, and I am almost certain that they were edible oyster mushrooms.

IMG_20191229_132033

Danach ging es noch für ein Stündchen in den Garten, den alten Staudenwuchs abschneiden, denn die treiben fast alle schon aus. Warm war es nicht, aber wie gesagt fast windstill. Mein Rücken ist wintersteif habe ich bemerkt …

… Afterwards I worked in the garden for a little while, cutting down the withered perennials, as they are already showing new shoots. It was not warm, but as I said, there was almost no wind. I noticed that my back has a certain winter stiffness …

P.S.:

Hier drei Fotos vom Økssø, an einem sonnigen Vormittag ein paar Tage vorher. Auch hier kein Zeichen von einem dagewesenen Winter …

… Here three photos of Økssø on a sunny morning a few days earlier. Also here no signs of any winter having been here …

IMG_20200304_115315

IMG_20200304_120933

IMG_20200304_120939

In Dänemark hat man oft nur zwei Jahreszeiten, den weissen Winter und den grünen Winter (ausser in 2018). Jetzt sieht es mehr so aus, als ob das Jahr zu einer einzigen  Jahreszeit zusammenschnurrt.

… In Denmark we often have only two seasons, white winter and green winter (except in 2018). Now it seems that the year is merging into one single season.

Na, lasst uns auf einen schönen Frühling hoffen! Hier ein Weissdorn, der bereits blüht. Die Mirabelle unseres Nachbarn steht auch bereits in voller Blüte.

… Well, let’s hope for a beautiful spring! Here a hawthorn already in flower. Our neighbour’s mirabelle tree is also in full bloom.

IMG_20200307_113739

Machts mal gut alle zusammen!

… Take good care of yourselves, everybody!

 

Die andere Seite vom Birkensee … The other bank of birch lake

Trotz kräftigem Wind aus Norden machten wir uns auf den Weg, schliesslich schien die Sonne!

… In spite of strong winds from the north, we started out, the sun was shining!

Der Wanderweg, den wir letztes Mal gesehen hatten, führte tatsächlich zum Wald und direkt an den See. Das war so ein Weg ganz nach meinem Geschmack. Stellt euch den mal im Sommer vor!

… The path that we had seen last time, led us indeed to the wood and to the bank of the lake. It was a path just after my taste. Imagine what it would be like in summer!

IMG_20191129_111715

IMG_20191129_112010

Aber … wo waren denn all die Vogelscharen? Wenn man von der gegenüberliegenden Seite rüberschaut, sind die Vögel immer hier. Ob das an dem unangenehmen Wind lag? Als Vogel wäre ich da wohl auch am liebsten im Schilf …

… But … where were the myriads of birds? When we look from the other side, the birds are always here. Maybe the reason was the unpleasant wind. If I were a bird, I would seek shelter in the reeds myself …

IMG_20191129_113058

Aber wir fanden interessante Spuren. Die erste muss von einem Elch sein, denn sie war um die 17 cm lang. Rothirschspuren sollen so um die 10 cm lang sein.

… But we found interesting tracks. The first one must have been a moose track, as it was about 7 inches long. Elk tracks, so I have read, are about 4 inches long.

IMG_20191129_112733

Dann fanden wir noch eine wesentlich kleinere Spur, von der ich annehme, dass sie von einem Reh stammt, und zwar vom Hinterhuf, denn man kann die zwei kleinen Löcher ziemlich deutlich sehen.

… We found another, quite a bit smaller track, and I presume that it was left by a dear, by a hind foot, as one can clearly make out the two small round holes.

IMG_20191129_113910 BLOG02

Was nicht alles zum Nordseewanderweg gehört … wir sind hier nur 3 km vom Kattegatt (Ostküste) entfernt. Die Nordsee liegt an der Westküste … 😉

… Astonishing what seems to belong to the North Atlantic hiking path … we are only 2 miles away from Kattegatt (east coast), the North Atlantic is on the west coast … 😉

IMG_20191129_114241

Aufregenderes ist nicht passiert, aber es war ein toller Spaziergang. Und nass war’s, aber dieses Mal hatten wir ja beide angemessene Schuhe … 😉

… Nothing more exciting happed, but it was a nice walk. And it was boggy, but this time we both had suitable shoes … 😉

IMG_20191129_114859

IMG_20191129_115033

Ich freue mich schon auf das Frühjahr, dann gehen wir den ganzen Weg bis zur anderen Seite, zum Aussichtshaus.

… I am already looking forward to spring. We will walk the whole length of the path to the other side where the lookout spot is.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

… I wish you all a pleasant day!

Herbstgrüsse vom Toftemose … Autumn greetings from Toftemose

Ihr erinnert euch vielleicht an den Beitrag über den wieder angestauten See im Vildmose, den Birkensee. Ich wollte ja so gerne auf die andere Seite und sehen, ob man da dichter an die Vögel herankommt. An einem seltenen sonnigen Tag letzte Woche probierten wir es. Es gibt einen Parkplatz mehr oder weniger direkt am Toftesee, daher gingen wir erst einmal in den Aussichtsturm dort. Am gegenüberliegenden Ufer kann man mit dem Fernglas oft Rotwild am Waldrand beobachten.

… Maybe you remember my post about the resurrected lake in Vildmose, birch lake. I wanted very much to get to the other side and see, if we could get closer to the birds. On a rare sunny day last week we tried. There is a parking place more or less directly at Tofte lake, so we went to the lookout there first. On the opposite bank one can often observe elks at the edge of the wood (with binoculars).

IMG_20191113_114032

Dank dieser Holzkonstruktion kommt man ganz an den Rand des Sees heran.

… Thanks to this wooden bridge, one can get to the very edge of the lake.

IMG_20191113_114044

Blick durch die Bäume auf den Toftesø.

… View through the trees on Tofte lake.

IMG_20191113_114156

Vogelfreunde hinterlassen ihre Sichtungen auf diesen Tafeln. So eine gibt es auch am Raubvogelturm. Die letzten Nachrichten stammen vom 30. September, darunter ein Rabe (ravn), was ich kaum glauben kann. Die anderen Sichtungen waren: eine Rohrweihe, eine Kornweihe, fünf Kraniche, zwei Mäusebussarde, ein Turmfalke, ein Steinadler, zwei Seeadler (das ist ein Paar, das am Toftesee nistet), ein Rabe und Rotdrosseln.

… Bird watchers note down their observations on boards like this. There is one at the birds of prey tower as well. The latest news are dated 30 September, among others a raven, which I can hardly believe. The other observations were: a marsh harrier, a hen harrier, five cranes, two common buzzards, a kestrel, a golden eagle, two sea eagles (there is a pair of them breeding at Tofte lake), a raven and redwings.

IMG_20191113_114056

Na, wir wollten ja den Birkensee anschauen. Da die Sonne so schön schien, bin ich ein wenig Amok gelaufen mit dem Fotografieren. Naja, man kann ja hinterher aussortieren, nicht wahr?

… But we wanted to look at birch lake. As the sun was shining so beautifully, I ran amok with the camera a bit. Well, one can sort out afterwards, right?

IMG_20191113_114934

IMG_20191113_115033

IMG_20191113_115040

IMG_20191113_115146

IMG_20191113_115205

IMG_20191113_115305

IMG_20191113_115319

Dichter als hier kamen wir nicht an den See heran. Das Fernglas zeigte uns eine ziemlich grosse Gruppe Kanada-Gänse und ein einsames Schwanenpaar. Ein Kormoran war uns auch begegnet, einer der letzten zähen, die sich von den Adlern noch nicht haben vertreiben beziehungsweise verzehren lassen. Das ist vielleicht auch ein bisschen viel mit drei Adlerpaaren im Vildmose, so gross ist es dann auch wieder nicht. Es gibt dort zwei Steinadlerpaare und ein Seeadlerpaar, und die Steinadler haben anscheinend inzwischen von den Seeadlern gelernt, dass Kormoran gut schmeckt (habe ich gelesen). Krähen gäbe es ja genug, aber die sind wohl nicht so einfach umzubringen.

… This was the closest we could get to the lake at that spot. The binoculars showed us a rather large group of Canada geese and a lonely pair of swans. On the way, a cormorant flew by, one of the last tenacious ones, that had not yet allowed the eagles to drive it away or eat it. It might be a bit too much with three pairs of eagles in Vildmose after all, I mean the area is not THAT big either. There are two pairs of golden eagles and one pair of sea eagles, and the golden eagles have apparently learned from the sea eagles that cormorant is a delicacy (so I have read). There would be crows enough, but I guess they are not as easy to kill.

IMG_20191113_115510

IMG_20191113_115516

IMG_20191113_115543

Von hier aus geht ein Fussweg zum Aussichtshaus auf der anderen Seite des Birkensees. Dafür braucht man im Moment gutes Schuhwerk, denn es ist nass und morastig. Leider hatte mein Mann so etwas nicht, was wir dann sofort behoben haben.

… From here leads a foot path to the lookout house on the other side of birch lake. At the moment one needs good shoes for that undertaking, because it is wet and marshy. Unfortunately, my husband did not own any, which we went to change immediately.

IMG_20191113_115951

Ich hoffe, dass uns der Weg durch den Wald an den See führen wird. Wir werden sehen.

… I hope that the path will take us through the wood down to the lake. We shall see.

IMG_20191113_120021

Auf dem Weg zum Schuhgeschäft (mit dem Auto, wir wohnen ja auf dem Lande) beobachteten wir ein merkwürdiges Phänomen. Wir entdeckten massenweise Schwäne auf einem abgeernteten Feld, aber nur auf einem Feld, es war kein einziger Schwan auf dem Nachbarfeld. Das wirkte ein wenig surrealistisch. Was war so besonders an dem Feld? Dann war eine Weile nichts zu sehen, und dann wieder ein Feld mit Schwänen, ein vierkantiges, weisses Feld. Da musste irgendetwas gewesen sein, was sie gerne mochten, klar, aber was??? Mystisch! Ich machte natürlich den dummen Witz „Ach, hier wachsen die Schwäne“. Im Ernst, ob die wohl dem Bauern die Wintersaat weggefressen haben?

… On the way to the shoe shop (by car, we do live in the countryside) we observed a strange phenomenon. We saw an uncountable gathering of swans on a harvested field, but only exactly on that field; there wasn’t a single swan on the neighbouring one. That was a bit surrealistic. What was so special about that field? We drove on and after a while we met another field filled with swans, a square, white field. There must have been something they liked, clearly, but what??? A mystery! Of course I made the stupid joke „Oh, it is here that they grow the swans“. But seriously, could it be that they were devouring the farmer’s winter grains?

Jedenfalls kann es jetzt losgehen mit dem Fussweg. Sobald es mal wieder aufhört zu regnen.

… In any case, we are ready for the walk, as soon as it stops raining again.

Alles Liebe, macht es gut alle zusammen!

… All the best, take good care of yourselves!

Begegnung im Vildmose … Encounter in Vildmose

Wenn man im Vildmose fährt und ein Auto an der Strasse steht, fährt man erst einmal vorsichtig, denn „was sieht der?“. In diesem Fall hockte sogar jemand auf der Strasse mit gezückter Kamera, und irgendetwas lief auf der Strasse … Schakal? … Fuchs? …

… When one drives through Vildmose and sees a car stopping at the side of the road, one goes on carefully, as „what is he looking at?“. In this case somebody was kneeling on the road with camera in hand, and something was running on the road … jackal? … fox? …

IMG_20191113_121248

Es kam näher und entpuppte sich als ein Fuchs. Unser Auto war ihm anscheinend egal. Als wir sahen, dass was auch immer auf uns zu lief, waren wir stehen geblieben und hatten den Motor ausgestellt.

… It came closer and turned out to be a fox. He obviously didn’t care about our car. When we saw that he was running towards us, we had stopped and switched the engine off.

IMG_20191113_121259

Er kam ganz dicht bei uns vorbei und dann konnte ich ihn im Rückspiegel beobachten. Aber das rechte Ohr war trotz aller scheinbarer Gelassenheit auf uns gerichtet … 😉

… He passed by very close to our car, and then I could watch him in the back mirror. But, in spite of all coolness, he had one ear turned into our direction … 😉

IMG_20191113_121310

So ein wunderschönes Tier!                        … Such a beautiful animal!

IMG_20191113_121312

Plötzlich sprang er und wir dachten, jetzt verschwindet er im Dickicht, aber nein, er hatte nur ein kleines Tier entdeckt und erwischt. Drei Kaubewegungen und weg war es.

… Then he jumped all of a sudden and we thought he would disappear in the thicket, but no, he had just discovered a little animal and caught it. Three chewing movements, and it was gone.

IMG_20191113_121324

Und dann lief er wieder auf die Strasse, obwohl da bereits das nächste Auto kam, aber besann sich eines Besseren und verzog sich auf den Grasstreifen.

… Then he headed back to the road, although the next car was already approaching, but he thought better of it and went back onto the grass.

IMG_20191113_121348

IMG_20191113_121350

IMG_20191113_121359

Wir fuhren weiter, als das andere Auto vorbei war. Zum Glück fahren hier alle vorsichtig … Mit dem jungen Mann, der auf der Strasse gekniet hatte, wechselten wir dann noch einige begeisterte Worte. Er hatte den Fuchs auf der Wiese gesehen und angehalten, um ihn dort zu fotografieren, und dann war der einfach auf die Strasse gesprungen (also der Fuchs). Das war „erste Reihe Parkett“, wie er sagte (der junge Mann).

… We drove on, after the other car had passed. Luckily people drive carefully here.
… With the young man, who had kneeled on the road, we exchanged some enthusiastic words. He had seen the fox on the grassland and stopped, hoping to get a good photo there, and then he had just jumped out on the road (the fox that is). This was „first row in the pit“, as he said (the young man).

 

 

Die Entstehung eines Sees … The creation of a lake

IMG_20191009_123205

Eigentlich handelt es sich hier um eine Wiederauferstehung. Der Birkesø (Birkensee) wurde Ende des 19. Jahrhunderts trockengelegt. 2017 begann man, ihn wiederaufzustauen. Es handelte sich ursprünglich um einen so genannten Lobeliesø (Lobeliensee), den man nun versucht, genau so wiederauferstehen zu lassen.

… Actually, this is more of a resurrection. The Birkesø (birch lake) was drained at the end of the 19th century. In 2017, efforts were started to dam it up again. Originally, it was a so called Lobeliesø (lobelia lake), and now it is planned to resurrect it exactly like that.

Die Wikipedia sagt hierzu: „Die Bezeichnung Lobeliesø benutzt man für Seen mit sehr reinem Wasser auf Erdboden mit einem sehr geringen Mineraliengehalt. Man nennt sie auch oligotrophe Seen. Die Bezeichnung Lobeliesø bezieht sich auf die Wasserpflanze Lobelia dortmanna, die charakteristisch für diese Art Seen ist.“

… Wikipedia mentions here: „The name Lobeliesø is being used for lakes with very pure water on earthen ground with a very low mineral content. They are also called oligotrophic lakes. The name Lobeliesø originates from the water plant Lobelia dortmanna, which is characteristic for that kind of lake.“

IMG_20191009_123146

Als wir 2017 hierher zogen, war in den Karten über das Vildmose ein „Birkesø“ eingezeichnet. Dort, wo er liegen sollte, konnten wir aber keinen See entdecken. Da war so eine kleine Wasseransammlung weit weg von der Strasse. Später erfuhren wir dann, dass dieser See einmal existiert hat und man ihn wieder aufstauen wollte. Das wurde im Herbst 2017 in Angriff genommen, und während des Winters füllte er sich relativ gut. Aber ihr wisst ja, wie der Sommer 2018 ausfiel … der neue Birkensee verdampfte und war erst einmal nur eine klägliche Pfütze. Ich habe damals keine Fotos davon gemacht, weil ich es nicht interessant fand und von dem Projekt noch nichts wusste. Nachstehend zeige ich von Google maps Satellitenfotos, die uralt sein müssen, vor 2011 jedenfalls, denn in dem Jahr begann das Vildmoseprojekt. Dort wo der Birkensee jetzt ist, sind da noch Felder.

… When we moved here in 2017, the maps over Vildmose showed a „Birkesø“, but there were it was supposed to be, we could not make out any lake. There was a bit of water far away from the road. Later we learned that this lake had existed once an that it was planned to recreate it. The efforts started in autumn 2017, and during winter the lake up relatively well. But, you know what summer 2018 was like … the new birch lake evaporated and was at first a pitiful puddle. I did not take any photos then, because I did not find it interesting and did not know about the project yet. Below I will show you satellite photos of Google maps, which mut be really old, at least before 2011, because that year the Vildmose project started. There where birch lake is now, were still fields.

Die rote Line ist die Grenze des Vildmoseparks. Er geht noch ein ganzes Stück weiter in nördliche Richtung. (Lillesø = Kleiner See, Toftesø = Toftesee)

… The red line is the boarder of Lille Vildmose park. It continues quite a bit to the north. (Lillesø = Little lake, Toftesø = Tofte lake)

Vildmose01

Und hier jetzt mit Birkensee.                … And here with birch lake.

Vildmose02

Südlich des Toftesees liegen weitere Naturschutzgebiete, wie Toftemose (Toftemoor, ein Hochmoorschutzgebiet) und Tofteskov (Toftewald, ein Tierschutzgebiet). Beide Gebiete sind heute grösstenteils eingezäunt und nicht frei zugänglich für Besucher.

… South of Tofte lake are two more nature reserves, Toftemose (Tofte moor, a high moor reserve) and Tofteskov (Tofte wood, an animal reserve). Both areas are now for the most part fenced in and not freely accessible for visitors.

Vildmose03

Siehe auch unsere Wandertour Toftesø und Toftemose.

… See also our hiking tour Toftesø and Toftemose (German only).

Zum Winter hin wurde der Birkensee dann etwas grösser und gemäss des dänischen ornithologischen Vereins haben sich bereits 2018 viele Wasservögel dort angesiedelt. (Auf deren Seite habe ich übrigens auch gelesen, dass seit 2010 auch ein Seeadlerpaar im Lille Vildmose brütet und die Kormorane sehr reduziert bzw. sie zum Übersiedeln an den Mariagerfjord treibt. Die Steinadler sind bereits seit 1999 im Lille Vildmose am brüten.)

During winter, birch lake got larger and the Danish Ornithological Association reports that many water birds have settled there already in 2018. (On their website I also read that since 2010 a sea-eagle pair is breeding in Lille Vildmose and is reducing the number of cormorants resp. driving them off to breeding places at Mariager Fjord. The golden eagles are already breeding in Lille Vildmose since 1999.)

Jetzt in 2019, durch den regenreichen Sommer und auch Herbst (bis jetzt), hat sich ein sehr schöner, grosser See gebildet mit drei kleinen Inseln, wo die Vögel nisten können, die nicht das Schilf bevorzugen.

… Now in 2019, because of the rain-laden summer and autumn, a beautiful, large lake has developed with three small islands, where those birds can nest that do not prefer the reed.

IMG_20191009_123159

An einigen Stellen geht das Wasser bis zu weniger als einem  halben Meter zur Strasse hoch, und ich habe gesehen, dass man bereits ein Überlaufrohr zur anderen Strassenseite eingegraben hat.

… In some places, the water reaches now up to the road with less than half a metre left, and I have noticed that an overflow pipe to the other side has already been put in place under the road.

IMG_20191009_125810_02

Die meisten Vögel befanden sich leider auf der fernen Seeseite, aber man konnte sie hören. 😉

… Most birds were on the far side of the lake, but we could hear them.  😉

IMG_20191009_125803

Dichter an der Strasse waren verschiedene Enten zu sehen, Reiherenten und Stockenten, aber auch die flogen weg, als wir auf der Strasse an ihnen vorbeigingen. Sie sind also nicht zahm, nicht einmal die Stockenten.

… Closer to the road were different kinds of ducks, among others tufted ducks and mallard ducks, but they flew away, when we went past. So they are not tame either, not even the mallard ducks.

Als nächstes wollen wir unbedingt zum Toftesee, denn da waren wir das ganze Jahr über nicht. Der neue Birkensee muss ja jetzt ganz in der Nähe sein.

… Our next plan is to visit Tofte lake again. We haven’t been there all year. The new birch lake must now be quite close to it.

Wie ihr sehen könnt, ist hier immer etwas los!  🙂

… As you can see, things are happening here!  🙂

 

 

Gesehen in … … Seen in …

… Lille Vildmose.

Svaner

Man bekommt die Jungen der Schwäne hier nur selten zu sehen. Doch an dem Tag war die ganze Familie, Eltern und sechs prachtvolle Jungvögel, am Strassenrand und beging Körperpflege und Federneinfettung. Beachtlich, dass es ihnen gelungen ist, sechs Junge grosszuziehen. Lille Vildmose ist trotz allem ein Wildgebiet mit Füchsen und vielleicht noch einem Goldschakal und bestimmt Wasserratten. Aber Schwaneneltern sind sehr kriegerisch. Hut ab, liebe Schwaneneltern, das habt ihr gut gemacht! Nachfolgend ein kleines Video dazu.

… We rarely see the young ones of swans at close range. But on that day the whole family, parents and six grand young ones, were at the roadside, busy with personal hygiene and greasing their feathers. It is formidable that they managed to raise six young ones. Lille Vildmose is a wild area after all, with foxes, maybe still a single golden jackal and certainly water rats. But swan parents are quite belligerent. Chapeau, dear swan parents, well done! Below please find a little video with them.

Als wir vom Eier-Pusher zurückkamen, waren sie immer noch da. Wir hielten dann neben ihnen, was sie veranlasste, sich ins Wasser zu verziehen. Das fanden wir sicherer für sie, obwohl die meisten Leute hier vorsichtig sind, wenn sie durchfahren. Erstaunlich ist, dass so grosse Jungvögel immer noch so fiepsige Laute von sich geben, nicht lauter als bei kleinen Vögeln. Sie werden erst nächstes Jahr lernen zu fliegen; die Eltern haben also noch Einiges vor sich. Wenn ich so darüber nachdenke, sind die Schwanenkinder zu diesem Zeitpunkt normalerweise schon grösser und einheitlich grau. Herr und Frau Schwan müssen spät angefangen haben.

… When we came back from the egg-pusher, they were still there. We stopped beside them, which made them slide into the water. We thought that was safer for them, even if most people are careful when driving through. I found it surprising that so large young birds still made these faint sounds, not louder than small bird chicks. They will only learn how to fly next year, so the parents still have a job to do. When I think about it, normally at this time of the year, the young swans are taller and uniformly grey. Mr and Mrs Swan must have started late.