Doch noch einmal Østerhurup … Østerhurup again anyway

Ein typischer Herbstspaziergang und das Wasser so hoch, wie ich meine es noch nicht gesehen zu haben, und das ganz ohne Sturm oder auch nur starken Wind.

… A typical autumn walk, and the water so high, as I have never seen it before – I think – and that totally without storm or even strong wind.

Die Brückenplanken sind seit Anfang November abgebaut, aber die Pfeiler stehen noch und sind fast unter Wasser.

… The bridge’s planks have been taken down at the beginning of November, but the pillars are there and almost under water.


Auf der Sandbank hätte man sowieso nicht spazieren können.

… We would not have been able to walk on the sand bank anyway.


Wir wollten auf der Anhöhe in die eine Richtung gehen, und auf dem Rückweg am Strand entlang. Aber dafür hätten wir Gummistiefel gebraucht.

… We wanted to walk one way on top of the mound, and on the way back along the beach, but we would have needed rubber boots for that.





Dies ist die zweite Brücke, deren Pfeiler etwas höher aus dem Wasser ragen.
… This is the second bridge, the pillars of which aren’t so deep under water.

Und hier noch ein paar kleine Videos: Zuerst einer mit Kanada-Gänsen und Austernfischern, leider etwas zu weit weg; der zweite mit Austernfischern, die relativ dicht am Strand waren; und zwei Videos mit sanften Wellen.

… And here some short videos: first one with Canada geese and oystercatchers, unfortunately a bit too far away; the second with oystercatchers, which were relatively close to the beach; and two videos with soft waves.





Im Moment ist es hier eigentlich nur ungemütlich, dunkel, nass und kalt, November eben. Wir „hyggen“ uns im Haus.

… At the moment it is utterly miserable here, dark, wet and cold, typical November. We get cosy inside the house.

Jetzt im Winter will ich an den Sonnabenden gerne über unsere drei Reisen nach Madeira berichten. Ich habe nachgeschaut und meine, dass ich das bisher noch nicht getan habe. Madeira ist eine wunderschöne Insel mit netten Menschen. Fotos von der sonnigen Insel und dem herrlichen botanischen Garten wird uns über die kalte Jahreszeit bringen.
Doch jetzt wünsche ich euch erst einmal ein angenehmes Wochenende.

… During winter I plan to post about our three travels to Madeira on Saturdays. I have had a look into my posts, and it seems that I have not done so yet. Madeira is a beautiful island with kind people. Fotos from the sunny island and the beautiful botanical garden will get us over the cold season.
But for now I wish you all a pleasant weekend.

Fotos des Monats, Oktober 2021/ Photos of the month, October 2021

Im Oktober haben wir nicht viele Ausflüge gemacht, ausser Spaziergängen am Kattegat bei Østerhurup, aber das kennt ihr jetzt schon in- und auswendig. Ich war mehrfach im Garten beschäftigt, und ansonsten hatten wir drei Familienzusammenkünfte, so viel wie wir sonst im ganzen Jahr haben. 😉

… In October we haven’t been on many excursions, only on walks along the Kattegat at Østerhurup, but you know that place inside out by now. I was busy in the garden, and otherwise we had three Clan gatherings, the same amount we usually have in a year. 😉

Doch ein wenig Kattegat … 😉 … A bit of Kattegat anyway …

Hier habe ich eine neue Funktion auf meinem Handy entdeckt: Weitwinkel. So kann man die ganze Südseite sehen.
… I have discovered a new funtion on my mobile phone: wide angle. With that I can take a photo of the entire southern side.
Hochwasser: der kleine Landstreifen ist sonst die breite Sandbank, auf der wir immer spazieren gehen.
… High tide: the narrow strip of land is usually the wide sand bank, on which we usually take our walks.

Einmal umgedreht, und schon ist wieder ein Monat vorbei … carpe Novembris! 🙂

… Turned around once, and another month has passed … carpe Novembris! 😉

Fotos des Monats, August 2021/ Photos of the month, August 2021

Es gibt wieder Gemischtes, auch von Ausflügen, von denen ich noch nicht berichtet habe.

… It is a mix again, also from excursions, about which I have not yet reported.

Wenn dann ausnahmsweise mal keine Bank vorhanden ist …
… If it should happen that there isn’t any bench …
Ich liebe diesen Ausblick. … I simply love this view.
Ausblick vom Campingplatz auf der Insel Fünen (Flyvesandet)
… View from the camping site on the island of Fyn (Flyvesandet)
Schloss Egeskov … Egeskov Castle
Stadtszene in Bogense … City scenery at Bogense
Ist das nicht so ein Auto, wie Oma Duck es hatte?
… Does this not look exactly like Grandma Ducks car?
Rose „Dublin Bay“ mit Wasserperlen.
… Rosa „Dublin Bay“ with water pearls.
Still-Leben … Still life

Das war der August, der da vorbeigerast ist … 🙂

… So that was August, flashing by … 🙂

Windsurfer Østerhurup … very similar in English :-)

So einen hatten wir im Kattegat bisher noch nicht gesehen. Die Windsurfer sind eigentlich immer an der Westküste zu finden. Im zweiten Video überrascht er mit einem Stunt.

… We hadn’t seen any at the Kattegat yet. The windsurfers are usually to be found at the North Atlantic coast. In the second video he surprised us with a stunt.

Erst einmal ein Stimmungsbild …. But first a mood photo

Das folgende Video ist eigentlich ganz gut geworden, also wenn ihr den Computerschirm senkrecht haltet. Ich begann senkrecht zu filmen, was ich eigentlich doof finde, deshalb habe ich das Handy waagerecht gebracht. Das war aber zu spät, deshalb ist der Film jetzt waagerecht senkrecht, alles klar? Man konnte hier so schön sehen, wie er quasi auf der Sandbank schlittert und dann flog er plötzlich ganz in die Luft. Machen die das mit Absicht???

… The following video is actually not bad, if you turn your screen with the short side up, that is. I had filmed with the mobile phone vertical, which I don’t like, therefore I turned it back to horizontal. That was too late though, so the video is horizontally vertical, if you know what I mean. It is very clear to see that he actually slides on the sand bank, and then he suddenly flies up into the air entirely. Do they do that on purpose???


Ein bisschen Farben- und Schattenspiel … Playing with colours and shadows
Jetzt knallt er gleich in die Brücke, dachte ich, aber tat er nicht.
… He will hit the bridge every second now, I thought, but he didn’t.

Wir haben seitdem keinen Windsurfer mehr dort gesehen … 😉

… Since then we haven’t seen any windsurfer there anymore … 😉

Radtour Strand und Ebeltoft … Bicycle trip to the beach and to Ebeltoft

Von unserem Campingplatz aus (Blushøj, siehe letzte Woche) konnte man schöne Ausflüge machen. Wir wählten als erstes eine Radrundtour am Strand entlang (Kattegat) und dann durch Ebeltoft und zurück.

… From our camping site (Blushøj, see last week), one could go on great excursions. For the first one we chose a bicycle tour along the beach (Kattegat) and then through the town of Ebeltoft and back.

Ebeltoft ist eine schöne Stadt, von der ich HIER und HIER schon einmal berichtet habe. Dieses Mal ist jedoch ein Foto vom besten Muffin in Dänemark mit dabei. Mein Mann ist normalerweise ein Muffin-Muffel, weil die oft so trocken sind. Aber diese sind so herrlich dekadent und saftig/cremig, dass er sogar das Papier … ihr wisst schon … ungelogen … 😉 … ich auch, allerdings das Papier von meinem … 😉

… Ebeltoft is a beautiful place, about which I have written already HERE and HERE. This time you will get to see a picture of the best muffin in Denmark. My husband usually does not like them, because they have a tendency to be dry. But these are so wonderfully decadent and juici/creamy, that he even … the paper … you know what I mean … I am not joking … 😉 … I did it too, but the paper of my own … 😉

Doch erst einmal die Strandbilder. Die Insel Hjelm ist stets präsent im Landschaftsbild.

… But first a few beach photos. The island of Hjelm is ever present in the landscape.

Auf dem Weg zum Strand … On our way to the beach


Links war Sonne, rechts war es bewölkt …
To the left the sun was shining, to the right it was cloudy …

Und dann kamen wir nach Ebeltoft hinein und sahen im Hintergrund eine steile Treppe … ach, dachte ich, der Weg biegt davor sicherlich nach links ab. Tat er aber nicht.

… And then we reached Ebeltoft and saw a steep staircase in the background … No worries, I thought, the path will turn left before we get to the stairs. But it didn’t.


Der Gentleman machte seinem Namen alle Ehre und schleppte auch mein Fahrrad die Treppen hoch. So ein EL-Rad ist ja sehr praktisch zu fahren, aber zum Schieben oder Tragen ist es doch sehr „gewichtig“.

… The Gentleman did his name honour and dragged my bike up as well. An el-bike is very handy for cycling, but for pushing and carrying it is rather heavy.


In Ebeltoft waren schon Menschen unterwegs, ich habe nur versucht zu fotografieren, wenn gerade mal keine zu sehen waren, weil man ja jetzt immer die Gesichter unkenntlich machen muss, dazu habe ich keine Lust.

… There were people in the streets of Ebeltoft, I just tried to take photos, when nobody was in site, because nowadays one has to blurr the faces, and I think that is a hassle.




Ist der nicht süss, der „City Glider“? … Isn’t it cute, the „City Glider“?


Hier der sagenumwobene Muffin. Er ist in drei Sorten erhältlich, Schokolade, Karamel und Zitrone (!!!).
… And this is the legendary muffin. It is available in three kinds, chocolate, caramel and lemon (!!!).

Das riesige rote Gebäude ist eine ehemalige Malzfabrik, die man umgebaut hat und die seit 2020 als Kunst-, Kultur- und Gewerbezentrum genutzt wird.

… This huge red building is a former malt factory, which has been renovated, and since 2020 it serves as centre for art, culture and trade.


Wir haben noch einen zweiten Ausflug gemacht, bevor es wieder nach Hause ging; der kommt nächste Woche.

… We have been on another excursion, before we returned home; which will be posted next week.

Skagen und Grenen … Skagen and Grenen (the very tip of Jutland)

Ein typisches Skagen-Haus, gelb mit roten Dachziegeln, die wiederum weiss verziert sind, meistens an den Kanten. In Alt-Skagen, auf der anderen Seite der Halbinsel, sehen die Häuser zu 90% so aus.
… A typical Skagen-house, yellow with red tiles, which are decorated with white paint, mostly at the edges. In Old-Skagen, on the other side of the peninsula, 90% of the houses look like this.

Ein kleiner Bilderspaziergang durch die Stadt und ein paar Fotos vom Grenen. Skagen ist die nördlichste Stadt Dänemarks und hauptsächlich für ihre Maler und die spezielle Landschaft um die Stadt herum bekannt.

… A little photo stroll through the town and a few photos of Grenen. Skagen is Denmark’s most northern town, and mainly known for its painters and the special landscape around the place.

Falls ihr euch wundert, dass so wenig (oder keine) Leute unterwegs waren: das war am 23.4., einem Freitag, und es war erbärmlich kalt trotz Sonnenschein. Daher wollte ich auch nicht bei einem der Restaurants draussen auf der Terrasse sitzen.

… In case you are wondering, why there are so few (or no) people on the photos: It was the 23 April, a Friday, and it was incredibly cold inspite of the sunshine. Therefore I did not want to sit down on any of the restaurant terraces.

Skagen ist theoretisch klar für die nächste Tourismuswelle … und die kommt bestimmt, Skagen ist ein beliebtes Ziel für Touristen aus aller Welt … also normalerweise …

… Skagen is theoretically ready for the next tourist wave … and it will come, as Skagen is a popular goal for tourists from all over the world … normally, that is …

Auch ein ziemlich grosser Industriehafen (im Vergleich zur Stadt) gehört zum gemütlichen Skagen.

… A rather large industrial habour (in comparison to the size of the town) belongs to cosy Skagen.


Grenen ist der nördliche Teil der Halbinsel mit dem kleinen Zipfel, an dessen Ende man angeblich mit einem Fuss in der Nordsee und mit dem anderen in der Ostsee stehen kann … wenn man also das Kattegat der Ostsee zurechnet. Es gibt eine starke Strömung in Dänemark, die es der Nordsee zuordnet, womit die ganze romantische Idee hinfällig wäre. Man kann jedoch keinen Fehler machen, wenn man sagt, dass man dort mit einem Bein im Skagerrak und dem anderen im Kattegat stehen kann. 😉

… Grenen is the most northern part of the peninsula with the little protrusion, where one can allegedly stand with one foot in the North Atlantic, and with the other in the Baltic Sea … if one counts the Kattegat for being part of the Baltic Sea. There is a strong movement in Denmark, which considers it part of the North Atlantic, and that would spoil the entire romantic idea. But, one cannot make a mistake with saying that one can stand there with one foot in the Skagerak, and with the other in the Kattegat. 😉

Der Pfeil markiert den speziellen Fussbadeplatz.
… The arrow marks the special foot bathing area.
Und dieses Gefährt, „Sandormen“ (der Wattwurm), bringt euch dorthin, wenn ihr möchtet. Man kann auch zu Fuss gehen. Es sind nur ca. 1,5 km vom Parkplatz aus, aber man geht hauptsächlich in tiefem, weichen Sand. Ich fand das anstrengend.
… And this vehicle, „Sandormen“ (the rock wurm) takes you there, if you wish. You can also walk, of course. It only is ca. 1 mile from the parking space, but one walks mainly through deep, soft sand. I found it wearisome.

Einen Besuch in Skagen und an der Nordspitze kann ich nur empfehlen, auch für Radfahrer. Am Skagen Nordstrand findet man übrigens den meisten Bernstein … angeblich. Ich habe nie etwas gefunden, aber ich wüsste auch gar nicht, wie der in Rohform aussieht. Besonders besuchenswert in Skagen finde ich das Museum mit den wunderschönen Malereien der Skagen-Maler. … und den Hotdog-Stand am Sct. Laurentii Vej, der von einer sehr charmanten Schwedin betrieben wird. Es gibt „Kradser“ (man spricht das aus wie „Krasser“). Das ist ein Hotdog ohne Würstchen für die Vegetarier. In den allermeisten dänischen Hotdog-Ständen bekommt man die.

… I can warmly recommend a visit to Skagen and the northern tip, also for cyclists. At Skagen Nordstrand (north beach) most of the amber is found … allegedly. I have never found any, but I wouldn’t know what it looks like in its original state anyway. I especially find the museum with the beautiful paintings of the Skagen painters worthwhile to visit. … and the hotdog booth at Sct. Laurentii Vej, which is driven by a very charming Swedish woman. You can get a „Kradser“ (pronounced like „crusser“, the „u“ as in „crush“, but not the Northern English way, where the „u“ in „crush“ is pronounced the same way as in „push“ 😉 ). A „kradser“ is a hotdog without a sausage, for the vegetarians among us. In most Danish hotdog booths you will get it.

Dieses Bild kennt ihr schon von den Lieblingsfotos des Aprils. Diese „Schlange stehenden“ Schiffe setzten sich nach links fort, so weit das Auge reichte. Imponierend, aber gleichzeitig auch irgendwie erschreckend.
… You know this photo already from the April favourites. This „queue“ of vessels continues to the left, as far as the eye can see. Impressive, but at the same time somehow alarming.

Es sieht ja fast so aus, als ob ihr bald wieder nach Dänemark reisen könntet oder? Das ändert sich irgendwie dauernd. Hoffen wir’s Beste! Bis dahin alles Gute an euch alle!

… It looks as if you will soon be able to travel to Denmark again, right? It does change all the time though. Let’s hope for the best! Until then kind greetings to all of you!

Hier noch ein paar Karten: Here are some maps:

Stadtplan Skagen, Karte: Visit Skagen
… City map of Skagen, by Visit Skagen
Der gelbe Kreis zeigt den Hotdog-Stand an, dort wo die Strassen „Christian X Vej“ und „Sct. Laurentii Vej“ aufeinandertreffen. (Ich bekomme keine Prozente!)
… The yellow circle marks the hotdog booth, where the streets „Christian X Vej“ and „Sct. Laurentii Vej“ meet each other. (I don’t get any perentage!)
Fahrradstrecken südlich von Skagen. Karte: Visit Skagen in Zusammenarbeit mit der Naturschutzbehörde.
… Routes for cyclists south of Skagen. Map: Visit Skagen in cooperation with the nature conservation authorities.

Østerhurup im Aprilmai … Østerhurup in Aprilmay

Am vergangenen Sonnabend war das Wetter, milde gesagt, gemischt. Am Vormittag hatten wir etwas Sonne und beeilten uns zum Strand, wo es natürlich anfing zu tröpfeln. Wir liessen uns nicht beirren und fanden heraus, dass in der Zwischenzeit sämtliche Brücken aufgebaut waren, so dass wir unseren Lieblingsrundgang endlich wieder einmal gehen konnten.

… Last Saturday the weather was changeable, to put it mildly. In the morning we had a bit of sun, so we rushed to the beach, where it started dripping. But we did want to be discouraged and went on, and we found out that in the meantime all bridges had been set up, so that we finally could go on our favourite short walk again.

Brücke Nr. 1, die zur Sandbank führt.
… Bridge no. 1, the one leading to the sand bank.

Wir hatten dann Glück, dass es gerade dort, wo wir uns befanden, trocken wurde und blieb. Aber schaut mal in die Umgebung:

… We were lucky that in exactly that spot, where we were, it stopped raining and remained dry. But look at the surroundings:


So weit weg waren diese Wolken dann auch wieder nicht.
… These clouds were not that far away, actually.


Brücke Nr. 2 von der Sandbank zum Jacht- und Fischereihafen.
… Bridge no. 2, from the sand bank to the marina and fishing harbour.

Am Nachmittag hagelte es dann, gefolgt von Sonne, gefolgt von Regensturzbächen. Den Regen konnten wir nun gut gebrauchen …

… In the afternoon we had hail showers, followed by sunshine, followed by torrential rain, which, actually, we really needed …


Die Bretter auf dem Weg hinunter zum Strand wurden mir beim Aufstieg zum Verhängnis, denn sie waren irgendwie nicht richtig befestigt. Mein Mann ging links, ich rechts, und bei einem Schritt trat er auf ein Brett, das dann auf meiner Seite hochschnellte, so dass ich darüber stolperte. Da ich nun nicht schon wieder auf die Fr… Nase fallen wollte, versuchte ich krampfhaft, mich aufzufangen. Es gelang mir, aber auf Kosten meines grossen Zehs, der zwar nicht gebrochen ist, aber arg mitgenommen und verfärbt. Der hat mein ganzes Gewicht (gar nicht so wenig) aufgefangen. Das heisst also, dass wir die nächsten beiden Wochen keine grösseren Spaziergänge und schon gar keine Wanderungen machen können.

… The boards on the way down to the beach were my undoing on the way up, because they were somehow not properly attached. My husband walked on the left side and I on the right side, and at one instant he stepped on a board which then shot up on my side so that I tripped over it. Since I didn’t want to fall on my kis… nose again, I tried hard to catch myself. I succeeded, but at the expense of my big toe, which is not broken, but badly battered and discoloured. It caught all of my weight (not that little). This means that we will not be able to take any long walks or hikes at all for the next two weeks.

Zum Abschluss gibt es noch zwei kurze Videos, eines mit wunderschönem, sauberen Wasser (nach dem Winter ist es immer besonders klar), und eines mit einem Fischreiher.

… Finally I have two short videos for you, one showing the wonderful, clean water (after winter it always is especially clear), and one with a heron.

Im Sommer ist es dann nicht mehr ganz so klar.
… In summer it is usually not this crystal clear.
So ein Reiher ist schon ein imponierender Vogel. Ein Paar ist hier schon seit Jahren in dem Gebiet zwischen Sandbank und Ufer am Fischen. Abends geben sie ein Schauspiel für die Wohnmobilbewohner.
… A heron is quite an impressive bird. There has been this one pair for years in the area, fishing between the sand bank and the banks. In the evening they give a show for the camper van inhabitants.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Wochenanfang.

… And now I wish you all a good start of the week.

Fotos des Monats, April 2021

Viel Landschaft und ein einzelnes „Blümchen im Wind“.

… A lot of landscape and a single „flower in the wind“.

Der nördlichste Punkt Jütlands. Hier „stehen“ die grossen Dampfer Schlange, um in den Hafen zu kommen. Leider gibt das Bild nicht wieder, wie monumental der Anblick ist. Den muss man persönlich erleben.
… The most northern point of Jutland. Here the large ships are „standing“ in queue to get into the harbour. The picture does not really show, how monumental this sight is, one should go and look for oneself.
„Am Fluss“, Szene vom Gudenåen.
… „At the river“; scene from Gudenåen.
„Am Fluss 2“, keine schlechte Lage, nicht wahr? Obwohl in Zeiten der Überschwemmung wohl doch nicht hoch genug gelegen.
… „At the river 2“, not a bad location, is it? Although, it might not be high enough in times of flooding.
Ihr werdet euch vielleicht fragen, warum ich diese Bäume fotografiert habe. Ich finde, dass die kleine Gruppe Nadelbäume so aussieht, als ob sie a) in das Birkenwäldchen eindringt oder b) daraus hervorbricht.
… You might ask yourself, why I have taken this photo of trees. In my eyes this little group of conifers looks as if it a) is invading the copse of birches or b) is bursting out of it.
Ein bisschen Strand muss sein … tralalala
… A bit of beach is a must … (an „adapted“ German pop song, exchange „beach“ with „fun“)
Die absolut ideale Lage für „mein“ Sommerhaus: inmitten alter Bäume und nur 200 m vom Wasser entfernt (Kattegat).
… The absolutely ideal location for „my“ summer cottage: surrounded by old trees and only 200 m (656 feet, that sounds like much … ) from the waterfront (Kattegat).
Ein Klassiker: die erste Obstblüte, hier in Form einer Mirabelle, die übrigens stark duftet.
… A classic: the first fruit tree blossoms, here in the shape of a mirabelle tree, which, by the way, has a strong fragrance.

Ich wünsche euch allen ein angenehmes Wochenende!

… I wish you all a pleasant weekend!

Ostersonntag am Kattegat … Easter Sunday at the Kattegat

An der Küste war es sonnig, aber mit starkem Wind aus West. Anscheinend war Niedrigwasser und der Wind drückte es noch mehr von Land weg.

… At the coast it was sunny, but with a strong wind from the west. Obviously the tide was low, and the wind pressed the water even more away from land.

Man hätte leicht zur Sandbank hinübergehen können (mit Gummistiefeln).
… One could easily have walked over to the sandbank (with wellies).

Hier an der zweiten Brücke haben die Winterstürme einigen Schaden angerichtet. Man lässt nur die Pfeiler stehen, die Bretter, auf denen man geht, werden im Winter abgebaut und an Land gelagert.
… At the second bridge, the winter storms have cause some damage. Only the post are left in the water, the walking boards are taken off for the winter and stored on land.
Wirklich nicht viel Wasser
… Really not much water
Hier kann man sehen, wie weit das Wasser hochkommen kann. Es hat auch hier einigen Schaden an der Uferböschung verursacht. Anscheinend hat man die entwurzelten Baumstämme vor den Hang gelegt und hofft nun, dass das eine weitere Abgrabung verhindert. Es sieht auch fast so aus, als sie den rutschenden Sand auffangen.
… Here one can see, how far up the water comes sometimes. Also here it has caused considerable damage at the bank slope. It looks like they have placed the uprooted trees in front of the slope with the hope to prevent further land slides. It looks as if the trees catch the sliding sand.

Es war gut, dass wir das sonnige Wetter genutzt haben, denn später kamen Wolken und es begann (wieder einmal) zu stürmen. Nun wünsche ich euch allen einen guten Wochenanfang!

… It was good that we made use of the sunny weather, as later on the sky clouded over and the wind developed into cooling (again). And now I wish you all a good start of the week!

Fotos des Monats, März 2021 / Photos of the month, March 2021

Ein wenig Landschaft, ein wenig Blümchen und mehr …

… A bit of landscape, a bit of flowers and more …

Frühling arbeitet sich nach oben.
… Spring fights its way to the top.
Und entfaltet seine ersten Blüten.
… And unfolds its first blossoms.
Wanderweg am Kattegat
… Hiking path along the Kattegat
So sah der Sand bei Niedrigwasser aus. Ich finde, dass das Muster sehr dem vom Wasserfoto von neulich gleicht.
… This is what the sand looked like at low tide. The pattern looks to me very similar to the one of the water photo not long ago.
Dieses Bild nenne ich „Thors Faust“, ein Glückstreffer.
… This photo I am calling „Thor’s fist“, a piece of luck.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

… I wish you all a pleasant week!