Panoramaweg am Mariagerfjord … Panorama path along Mariagerfjord

Über diesen Weg habe ich schon einmal ganz kurz HIER berichtet. Damals gingen wir allerdings nicht weit, weil es so kalt war (das war am 24. Dezember).

I have already very shortly written about this path HERE. We didn’t go very far then, because it was so cold (that was on 24 December).

Dieses Mal sind wir die 6 km Version gegangen, das ist die Hälfte vom ganzen Panoramaweg. Nächstes Mal nehmen wir die andere Hälfte. Es ist ein wunderschöner Weg mit wechselnder Landschaft und tollen Ausblicken auf den Mariagerfjord. Eine Warnung: dieser Weg ist nichts für Leute, die schlecht zu Fuss sind. Das Terrain ist mehr als holperig, steil und rutschig. Es ist also mehr etwas für alte Knacker wie wir … 😉 … nee, also Spass beiseite, ihr werdet sehen. Lasst uns losgehen!

… This time we took the 3.7 miles version, which is half of the entire panorama path. Next time we take on the other half. It is a beautiful walk with shifting landscape and grand views on the Mariagerfjord. A warning: this path is not suitable for people with walking problems. The terrain is more than ruggy, steep and slippery. It is more something for old geezers like us … 😉 … no, joke aside, you will see. Let’s get going!

Hier gingen wir hoch zum Pfad oben am Steilhang entlang. Wir hätten auch eine steile Treppe nehmen können, gleich am Parkplatz. Das sprach uns nicht so an 😉 wie man sieht, sind wir nicht die Einzigen.
… Here we went up to the path on top of the hill. We could have taken a steep staircase from the parking lot instead, but we didn’t feel like it 😉 seems like we are not the only ones.

Und dann kommt man auf einmal in ein lauschiges Wäldchen. Hier wurde es dann schon etwas steiler. Diese Art von „Hütten“ aus Ästen findet man oft hier in Dänemark. Die werden von Pfadfindern und anderen coolen Wikingern gebaut. Mit Plastikplane ist es allerdings eher etwas für Weicheier … 😉

… And then you are all of a sudden in among the trees. The path got steeper here. You will find his kind of „hut“ made of branches often here in Denmark. Scouts are building them and other cool vikings. But to use plastic canvas is more for softies … 😉

Auf dem ganzen Weg ist das Fahrradfahren übrigens verboten. Wir fanden auch, dass viele neue Zäune und Durchgänge aufgetaucht sind. Wahrscheinlich hat es zu viele Zwischenfälle mit Spaziergängern und Kühen gegeben.

… By the way, on the entire path cycling is not allowed. We also thought that many new fences and passages have appeared. Most probably there were too many incidents between walkers and cows.

Bei dem obigen Stück war ich dankbar für das Seil zum Festhalten. Man sieht auf Fotos oft nicht, wie steil eine Steigung in Wirklichkeit ist. Glaubt mir, es war steil!

… On the above part of the path I was grateful for the rope to hold on to. On photos it often cannot be seen, how steep an inclination really is. Believe me, it was steep!

Ich möchte hier noch auf ein Stück gediegenes Handwerk hinweisen: eine Super-Spleissung.

… I should like to point out a piece of dapper artisanry: a super splice.


Ich glaube, wir sind hier in ein Privatgrundstück eingedrungen, der markierte Weg ging nach rechts den Hügel hoch. Die Terrasse hatte es mir angetan: so eine schöne Belegenheit mit Aussicht auf den Fjord. Das Haus dazu wird von den Bäumen verdeckt. Fall ihr jemals hier spazierengehen solltet, geht da nicht runter, sondern folgt der Markierung, denn am Wasser war es total sumpfig.

… I think we were trespassing here, the marked path went uphill to the right. I loved the terrace: such a splendid location with a view on the fjord. The house is hidden behind the trees. If you should ever walk here, don’t go down there, but follow the markings. It was very boggy at the water front.

Und eine kurze Pause … … and a short break …

Dieses Stück Weg mochte ich auch gerne, das wirkte fast schon mediterran.

… I liked this part of the path as well, it looked almost a bit Mediterranean.



Ein wohlverdientes Mittagspicknick. Das war ein wunderbarer Spaziergang. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende.

… A well deserved lunch picnic. That was a wonderful walk. I wish you all a pleasant weekend.

Fotos des Monats, September 2021 / Photos of the month, September 2021

Nun ist schon der 8. Oktober und ich habe die Fotos des Monats vom September noch gar nicht reingestellt. Das geht im Moment alles viel zu schnell …

… It is already 8 October, and I haven’t published the photos of the month of September yet. Time is passing much too fast at the moment …

Hier kommen sie … … Here they come …



Der Panoramaweg am Mariagerfjord. Der Bericht über diesen Ausflug kommt noch.
… The panorama path at Mariagerfjord. The post about this walk ist still to come.
Und hier habe ich mal wieder mit den GIMP-Einstellungen gespielt: Ölmalereifunktion.
… And here again, me playing with the possibilities in GIMP: oil painting function.

Na, dann wünsche ich euch noch einen guten Restoktober. Bei uns soll es hauptsächlich regnen …

… Well, I wish you all a good rest of October. We have to brace ourselves for continuous rainfall here …

Radtour Solpletten (Sonnenplatz) … Bicycle tour Solpletten (sunny place)

Über die Radtour von Svanfolk nach Skelund habe ich HIER schon einmal berichtet und über Fortschritte beim Solpletten HIER. Hier will ich euch nur die allerletzten Entwicklungen zeigen. Es ist wieder so viel passiert, die jungen Leute sind so kreativ und fleissig.

… I have already written about the bicycle tour from Svanfolk to Skelund HERE, and about progress at Solpletten HERE. I just want to show you the latest developments. So much has been done; the young people are so creative and diligent.

Der Eingang. Das Schild steht draussen am Radweg.
… The entrance. The panel is outside at the bycicle path.
Dieser Platz ist so schön geworden. Hier war letztes Mal buchstäblich nur ein Loch in der Erde.
… This corner looks so nice now. Last time it was literally only a hole in the earth.
Hier ist auch viel passiert. Letztes Mal war da nur ein Erdhügel und man konnte auf der anderen Seite sehen, dass dort ein Wasserlauf geplant war. Jetzt ist da eine Hobbit-Tür …
… Here a lot has happened as well. Last time there was only an earth mound, and on the other side one could see that they had planned water running downhill. Now there is a hobbit door …
Eine schön angelegte Treppe …
… A nicely built staircase …
Dieses schöne Mosaik oben auf dem Hügel (es sieht fast aus, als ob das Motiv etwas mit den Himmelrichtungen zu tun hätte) …
… On top of the hill this beautiful mosaic (which looks as if it has something to do with the cardinal points) …
Und von oben schaut man auf den Wasserlauf … das Wasser lief schon. 😉
… And from up there one looks down on the water course … the water was already coursing. 😉
Der Unterstand, wo auch ein Tisch und Stühle stehen.
… The shelter, where there are also a table and chairs.
Hier hat man einen historischen Kreis nachgebaut. Ich glaube er befindet sich in Wales, auf jeden Fall in Grossbritannien. Leider habe ich den Namen vergessen.
… This new feature is a copy of a historical maze circle. I think it is in Wales, but in any case in Great Britain. Unfortunately I forgot the name.
Ein Drachen aus Autoreifen.
… A dragon made of car tyres.

Diesen Rasteplatz dürfen alle Fussgänger und Radfahrer frei benutzen. Wenn es stark regnet, kann man sich dort unterstellen. Auf dieser Radwegstrecke gibt es auch zwei Übernachtungsstellen, eine mit Hütte, die andere für Zelt oder Ähnliches. Auch auf dem Solpletten darf man Zelten, aber mit Anmeldung.

… All hikers and cyclists are invited to use this rest place for free. If it is raining heavily, there is a place where one can seek shelter. Furthermore, on this stretch of the cycle path there are two possibilities for overnight stay, one with a hut, and one for tents or similar. Also at Solpletten one can put up a tent, but only with prior registration.

Noch eine Hygge-Ecke, die in Zukunft von einem Wikingerzaun geschützt werden wird.
… Another cosy corner, which soon will be protected by a viking fence.
So haben die Wikinger teilweise ihre Einzäunungen gebaut, allerdings nicht mit solchen Pfählen vom Baumarkt, sondern mit grossen Ästen. Kleine Zäune umrahmten die Häuser, während so ein Zaun in richtig gross das ganze Dorf schützte. Man legt einfach mehr und mehr Zweige und auch Blätter aufeinander, stampft zwischendurch mal fest, und irgendwann wird das richtig fest und dicht; ein idealer Lebensraum für kleine Tiere und Insekten.
The vikings partly built their fencing like this, but not with such poles from the hardware store, but with large branches. Small fences framed in the houses, while a really large one protected the entire village. One just puts more and more branches and also leaves on top, tamps it from time to time, and in the end the structure gets firm and close; an ideal habitat for small animals and insects.
Zwischendurch immer mal etwas Kunst.
In between you will find pieces of art.

Junge Leute aus aller Welt kommen hier im Solpletten zusammen und arbeiten an der Gestaltung und Verschönerung des Rastplatzes. Ich finde das einfach nur toll!

… Young people from all over the world come together here at Solpletten and work with the design and embellishment of the rest place. I find that simply grand!

So schön werden meine beiden Bauernjasmine auch mal. Ich habe sie im Herbst 2019 geplanzt, und sie haben dieses Jahr schon etwas geblüht.
… My two Philadelphus coronarius will be just as beautiful one day. I planted them in autumn 2019, and they already had some flowers this year.

Wenn man vom Eingang nach rechts geht, sieht man einen gemauerten, überdachten Sitzplatz. Der war letztes Jahr schon fertig. Dieses Mal sassen dort zwei junge Mädchen, daher habe ich kein Foto gemacht. Als wir ankamen, waren sie dabei, sich oben ohne zu sonnen und beeilten sich bei unserem Anblick, ihre T-shirts überzuziehen. Hätte ich ihnen sagen sollen, dass man sie vom Fahrradweg aus bereits sehen konnte? 😉 🙂

… If you go to the right from the entrance, you will see a masoned, roof covered sitting group. That was already finished in 2020. When we came, two young girls were sitting there, therefore I didn’t take a photo again. They were sun bathing topless, and hurried to get their t-shirts on, when they saw us. Should I have told them that we could already see them from the bicycle path? 😉 🙂

Ich bin jedes Mal wieder sehr begeistert über die Fortschritte im Solpletten, das könnt ihr sicherlich nicht übersehen. 😉 Aber für heute sage ich Tschüss und Auf Wiedersehen!

… Every time we go there, I am very enthusiastic about the progress at Solpletten, I guess you noticed that. 😉 But for today I say ta ta and see you again!

Mondlicht … Moonlight

Beim letzten Vollmond war es so richtig hell, dass man die Sterne nicht sehen konnte.

… During last full moon the night was really bright, one couldn’t see the stars.

Für einige von euch ist das sicherlich nichts besonderes, aber bei uns gibt es nicht besonders viele wolkenlose Vollmondnächte. In solchen Nächten benötigt man die Strassenlaternen nicht. Habt einen guten Freitag, alle zusammen!

… For some of you this might not be special, but here we don’t have many cloudless full moon nights. In nights like this, one does not need the street lights. I wish you all a good Friday!

Schlagzeilen (39) … Headlines (39)

Wir sind ja eigentlich Rentner, aber seit ein paar Wochen hat mein Mann einen Job. Den hat er unter anderem, weil er Frühaufsteher ist. 😀 Ich hole mal etwas aus … unser Hauswirt ist Vorsitzender eines Vereins namens Yggdrasil, der jungen Leuten mit psychologischen Problemen aus gestörten Familienverhältnissen hilft. Im Nachbardorf haben sie eine so genannte Wohnstätte, wo bis zu 14 solcher jungen Leute wohnen können. Einen 15jährigen fährt mein Mann jetzt jeden Morgen zur Schule in einer 35 km entfernten Stadt. Er stammt von dort, und ist neu in Yggdrasil eingezogen. jetzt will man ihm ermöglichen, seine Schule in gewohnter Umgebung mit den Kameraden und bekannten Lehrern abzuschliessen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das nicht zu bewältigen. Er hat meinem Mann erzählt, dass seine Lebensaufgabe wäre, Menschen Freude zu machen. Von solchen Leuten können wir mehr gebrauchen, nicht wahr?

Yggdrasil, der Lebensbaum aus der nordischen Mythologie.
… Yggdrasil, the tree of life from the Nordic mythology.
Foto: tumblr_niljqs7e4s1tj0856o1_500

… In theory we are retirees, but for the last few weeks my husband has a job. He got it among others, because he is an early riser. 😀 I will give you a bit of a background … our landlord is chairman of an association called Yggdrasil, which helps young people with phsychological problems from troubled families. In the neighbouring village they have a so called living place, where up to 14 young people can live. One of them, a 15 year old, my husband drives to school every morning to a town about 22 miles away. He lived their and has just moved to Yggdrasil. They want to facilitate that he can finish his education in known surroundings with his mates and familiar teachers. He has told my husband that his life’s task is to make people glad. We could use more people like that, couldn’t we?

Ein Wochenende haben wir damit verbracht, den Restumzug für die Schwester meines Mannes zu erledigen vom 450 km entfernten Nykøbing-Falster nach Nordjütland. Das war hart, besonders für meinen Mann, der die ganze Zeit gefahren ist, und wir sind ja nicht mehr die Jüngsten, aber was macht man nicht für Familie … und sie hatte niemanden anders. Wir haben überlebt und haben uns mit gutem Essen und ein paar goodies belohnt.

Image by Ulrike Leone from Pixabay

… One weekend we have spent with finishing my sister in law’s moving from the 280 miles away Nykøbing-Falster to Northern Jutland. That was hard, especially for my husband, who did all the driving, and we are no spring chickens anymore, but what does one not do for family … and she didn’t have anybody else to ask. We have survived and rewarded ourselves with good food and a few goodies.

Wir wollten ja schon immer gerne mal auf Fünen kampieren, besonders auf dem Campingplatz Flyvesandet, weil der so schön gelegen ist. Der Bericht wird nicht einfach werden, denn ich habe so viele Fotos … ich weiss gerade nicht, wo ich anfangen soll.

Auf dem Campingplatz: Der Hase geniesst ein paar Mirabellen. Hier wachsen eine Menge Früchte, u. a. Himbeeren und Brombeeren.
… On the camping site: the hare enjoys some mirabelles. Several fruits are growing here, among others raspberries and blackberries.

… We always wanted to camp on Fyn, especially the camping site Flyvesandet, because it is so wonderfully situated. The report will not be easy, because I have so many photos … right now, I don’t know where to start.

COVID-19: Ab 10. September sollen in Dänemark sämtliche Corona relatierten Restriktionen aufgehoben werden. Ausserdem wird COVID-19 herunterqualifiziert und nicht mehr als eine Krankheit eingestuft, die die gesamte Bevölkerung gefährdet. Da es in anderen Ländern nicht so ist, muss man in Flughäfen und in Flugzeugen immer noch Maske tragen und ansonsten die Bedingungen erfüllen, die in dem Land gelten, in das man reist. Ob das bedeutet, dass man jetzt aus allen Ländern ohne Beschränkungen nach Dänemark einreisen darf, weiss ich nicht. Glaube ich aber nicht. Es sind schon sehr viele Deutsche und Holländer hier aufgetaucht, aber ich nehme an, dass Einreisende immer noch getestet oder geimpft sein müssen.

… COVID-19: As of 10 September 2021, all restrictions with relation to COVID-19 are supposed to end. Furthermore, the disease will be downgraded to not being a danger for the entire population anymore. As this is not the same in other countries, one still has to wear masks at airports and in airplanes, and has to follow the regulations of the country one travels to. I don’t know, if people are allowed to travel into Denmark from all countries and without restrictions, but I doubt it. Many Germans and Dutch have appeared in Denmark, but I presume that when entering the country, they still have to be either tested or vaccinated.

Musik: Immer noch keine neuen Videos, aber wir haben einige neue Lieder eingeübt, neben ein paar dänischen auch „Johnny B. Goode“ und „Waterloo“ (hatte ich, glaube ich, bereits erwähnt); und wir haben noch ein paar mehr, die wir dazunehmen wollen, vor allem auch von Kim Larsen sowie „She’s got her ticket“ von Tracy Chapman.

… Music: there are still no new videos in sight, but we have rehearsed some new songs, beside some Danish ones also „Johnny B. Goode“ and „Waterloo“ (I think I mentioned that already); and there are a few more that we want to take up, especially songs by Kim Larsen, as well as „She’s got her ticket“ by Tracy Chapman.

Einer ihrer ganz alten Lieder. Ich habe es schon in ihrem Portrait-Beitrag vorgestellt.
… One of her very old songs. I have already presented it in her portrait post.

Ich habe angefangen, einige unserer Lieder zu singen. Für Rock’n Roll ist meine Stimme nicht geeignet, aber da sind doch einige andere.

… I have started to sing some of our songs. My voice is not suitable for rock’n roll, but there are several others.

Das war es mal wieder aus Dänemarkhausen. Macht’s gut allezusammen!

… That was it from Denmarkvillage for the time being. Be well all of you!

Radtour an der wilden Nordseeküste … Bicycle tour at the wild North Atlantic coast

Auf dem Weg zur Küste: In einem kleinen Ort hat ein Witzbold diesen Busstopp „Stadtzentrum Fjaltring“ genannt. Loppemarked ist ein Flohmarkt.
… On our way to the coast: In a little one horse place a joker called this bus stop „Downtown Fjaltring“. Loppemarked is a fleamarket.

Diesen Ausflug sind wir zweimal angegangen, fehlgeleitet durch den Wetterbericht, der uns Sonne und mindestens 17 Grad Celsius versprach. Beim ersten Mal war es so kalt und so stürmisch, dass wir abbrechen mussten, denn wir waren nicht dementsprechend angezogen und hatten keine Lust krank zu werden.

… We have attempted this excursion twice, misguided by the weather report, which promised us sun and at least 17 degrees Celsius. The first time it was so cold and stormy that we had to discontinue, as we were not suitably dressed and didn’t want to get sick.

Beim zweiten Mal war es zwar auch nicht so, wie versprochen, aber aushaltbar und wir hatten extra Pullover mit. Das wurde dann zu einem recht interessanten Ausflug in vielerlei Hinsicht: der Radweg selber, die Landschaft, das Pauseneis und last but not least die Windglider.

… The second time it was not as fine as promised either, but endurable, and we had put on an extra layer of clothes. It turned out to be a rather interesting excursion in many respects: the bicycle path itself, the landscape, the icecream break, and last but not least the wind gliders.

Wir begannen unsere Tour am Parkplatz bei der Kirche vom Ort Trans. Unten im Vergleich mit der Kirche von Ferring, ca. 3 km weiter nördlich. Die Kirchen hier sind sehr schlicht gehalten. Früher waren die sie zahlreich und gut besucht. Fast die ganze Westküste war „Indre Mission“ (Innere Mission), eine recht puritanische, christliche Orientierung. Ich nehme an, dass das mit dem ziemlich harten Fischerleben zusammenhing.

… We started our tour at the parking place of the church at Trans. Below in comparison to the church of Ferring, about 3 m further north. The churches here are very simple in style. In earlier times, they were numerous and well frequented. Nearly the entire west coast belonged to the „Indre Mission“ (Inner Mission), a rather puritan, christian orientation. I presume that it had to do with the hard fisherman’s life.

Unten könnt ihr sehen, wie sich der Fahrradweg an der Kante entlangschlängelt. Im Hintergrund der Leuchtturm von Bovbjerg.

… On the following photo you can see, how the bicycle path meanders along the edge. In the background the lighthouse of Bovbjerg.


Die Küste ist rauh hier, ziemlich imponierend, aber leider, wie fast überall von Abbrüchen geplagt. Ich habe mich hier nicht zu dicht an die Kante gewagt. Von der Seite konnte man teilweise sehen, wie untergraben die Steilküste war.

… The coast is rough here, rather impressive, but unfortunately, as nearly everywhere, plagued by landslides. I did not dare to go too close to the edge. From the side it was visible at times, how eroded the cliff line was.


So einen Ausblick hat man fast überall vom Fahrradweg aus.
… Nearly everywhere on the path one enjoys views like this.

Es waren buchstäblich Hunderte von Windglidern unterwegs. Nicht alle waren in der Luft, einige waren oben auf der Steilküste, andere unten am Strand.

… There must have been hundreds of wind gliders about. Not all of them were in the air, some were on the cliff, some on the beach below.

Der Tanz der Glider. … The dance of the gliders.

Der Radweg ist Teil der Panoramaroute. In dieser Form verläuft er von Trans Kirche über Bovbjerg mit seinem imponierenden Leuchtturm nach Ferring. Danach kann man entweder auf losem Sand weiter an der Küste langfahren oder auf den kleinen Strassen nach Vejlby. Den Sand haben wir abgewählt, dafür bin ich dann doch zu alt (ich habe nicht mehr die Kraft für’s Radeln in tiefem Sand). Die Strassen waren aber fast gar nicht befahren, trotz Sommerferien, daher haben wir auch das geniessen können.

… The bicycle path is part of the panorama route. In this form it runs from the church at Trans via Bovbjerg with its impressing lighthouse to Ferring. After that, one can either continue on a path with lots of soft sand along the coast, or on the small roads to Vejlby. We did not choose the sand, I am too old for biking in deep sand, I lack the power for that. However, there was hardly any traffic on the roads, in spite of the school holidays, so we could enjoy the ride there too.

Bovbjerg Leuchtturm … Bovbjerg lighthouse

Wir kamen an einem merkwürdig flachen See vorbei (Ferring See), der überall nur bis zur Wade zu gehen schien. Weit draussen auf dem See spielten kleine Kinder Fussball.

… We came past a strangely shallow lake (Ferring lake). Far out on the lake children were playing football.




Vom Eis gibt es kein Bild, das war zu schnell weg. 😉 Der kleine Ort , wo wir Pause machten, scheint ein Ferienort hauptsächlich für Dänen zu sein. Man sah nicht sehr viele ausländische Autos.

… There aren’t any photos of the icecream, it was gone too quickly. 😉 The small place, where we had our break, seems to be a holiday area mainly for Danes. We did not see many foreign cars.

Wer verrückt genug ist, kann sich hier in einer schmalen Rinne abseilen.

… If you are crazy enough, you can rope down here in a narrow furrow.


Hier habe ich mich mit Todesveracht weiter rausgelehnt. 😉
… Here I have leaned further over the edge in pure defiance of death. 😉

Der letzte Erdrutsch hier grenzt bereits an den Fahrradweg. Beim nächsten Mal ist hier ein Loch.

… The last land slide came up to the bicycle path. Next time there will be a hole here.


Als wir wieder zurück zu unserem Auto kamen, blieben wir noch eine Weile, um den Windglidern zuzusehen, und ich konnte dieses tolle Video von einem Vater machen, der mit seinem vor Vergnügen quietschenden, kleinen Sohn in die Luft ging.
Die ganze Familie besteht aus Fliegern, Frau, Mann, Tochter und Sohn. Die Tochter bedauert sehr, dass sie jetzt zu gross ist, um mit ihrem Vater zusammen zu fliegen. Ich stelle den Film hier unbeschnitten ein, weil man sehr gut sehen kann, wie schwierig es eigentlich sein kann, in die Luft zu kommen.

… When we came back to our car, we stayed a while to watch the gliders. I could film this great video of a father, who was getting airborne together with his little son, who was squealing with joy.
… The entire family are gliders, mother, father, daughter and son. The daughter was sorry that she was too tall now to fly together with her father. I put the video here uncut, because it illustrates, how difficult it actually can be to get into the air.


Das war wieder ein rundum schöner und interessanter Tag.

… That was again an all around beautiful and interesting day.

Gesehen in (Eisenmann) … Seen in (iron man)

Manchmal findet man unbekannte Wege und kleine Schätze, wo man sie am wenigsten erwartet. In diesem Fall wollten mein Mann und ich eine Ladung Gartenabfall zum nächstliegenden Wiederverwertungsplatz fahren und kamen eine Viertelstunde zu früh, das Tor war noch geschlossen. Weil dort kein Platz zum Parken ist, fuhren wir einfach den Weg weiter. Wir waren noch nie länger als zur Wiederverwertung gefahren. Es ist eine kleine, enge Landstrasse, landschaftlich richtig schön, und am Wegesrand, im Niemandsland diese Statue stand, die ich sehr bemerkenswert fand.

… Sometimes one finds unknown roads and little treasures, where one expects them least. In this case, my husband and I wanted to drive a load of garden waste to the nearest recycling place, but we were 15 minutes early, it was still closed. As one cannot park there, we just continued to drive. We had never been past the recycling. It is a small, narrow road, really pretty, and at the roadside, in no man’s land, stood this statue, which I found quite remarkable.






Spontan dachte ich „Ikarus“, aber bei genauerem Hinsehen sah er aus wie jemand, der sich gerne in die Lüfte schwingen würde, aber durch etwas festgehalten oder behindert wird. Da kann ich mich hineinfühlen. Die Figur gefiel mir wirklich gut, daher auch alle die Detail-Bilder. Es stand übrigens nirgendwo (am Sockel hatte ich gehofft), wer die Figur geschaffen hat oder wem sie gehört, wahrscheinlich den Leuten im Haus im Hintergrund. Was man nicht alles so findet …
Ich wünsche euch einen angenehmen Donnerstag!

… My first thought was „Icarus“, but when I took a closer look, he resembled somebody, who wanted to lift himself up in the sky, but was held or hindered by something. I can relate to that. I really liked that figure, therefore all the detail photos. By the way, it said nowhere (I would have hoped on the pedestal), who made the figure or to whom it belongs; most probably to the people in the house in the background. Astonishing, what one finds at the side of the road …
I wish you a pleasant Thursday!

Windsurfer Østerhurup … very similar in English :-)

So einen hatten wir im Kattegat bisher noch nicht gesehen. Die Windsurfer sind eigentlich immer an der Westküste zu finden. Im zweiten Video überrascht er mit einem Stunt.

… We hadn’t seen any at the Kattegat yet. The windsurfers are usually to be found at the North Atlantic coast. In the second video he surprised us with a stunt.

Erst einmal ein Stimmungsbild …. But first a mood photo

Das folgende Video ist eigentlich ganz gut geworden, also wenn ihr den Computerschirm senkrecht haltet. Ich begann senkrecht zu filmen, was ich eigentlich doof finde, deshalb habe ich das Handy waagerecht gebracht. Das war aber zu spät, deshalb ist der Film jetzt waagerecht senkrecht, alles klar? Man konnte hier so schön sehen, wie er quasi auf der Sandbank schlittert und dann flog er plötzlich ganz in die Luft. Machen die das mit Absicht???

… The following video is actually not bad, if you turn your screen with the short side up, that is. I had filmed with the mobile phone vertical, which I don’t like, therefore I turned it back to horizontal. That was too late though, so the video is horizontally vertical, if you know what I mean. It is very clear to see that he actually slides on the sand bank, and then he suddenly flies up into the air entirely. Do they do that on purpose???


Ein bisschen Farben- und Schattenspiel … Playing with colours and shadows
Jetzt knallt er gleich in die Brücke, dachte ich, aber tat er nicht.
… He will hit the bridge every second now, I thought, but he didn’t.

Wir haben seitdem keinen Windsurfer mehr dort gesehen … 😉

… Since then we haven’t seen any windsurfer there anymore … 😉

Das ist einfach zu wild!!! … This is simply too wild!!!

Elch am Birksø, Lille Vildmose
… Moose at Birch Lake, Lille Vildmose

Bevor ihr sagt „oh, nein, schon wieder ein Elch“ schaut euch das Video an. Wir wollten zum Strand und sind nur durch Vildmose gefahren, weil wir tanken mussten und die Tankstelle in dieser Richtung lag. So ein Glück, nicht wahr?

… Before you say „oh, no, not a moose again“ look at the video. We had planned to drive to the beach and only drove through Vildmose, because we needed to fill the tank, and the petrol station is in that direction. Are we lucky or what?


Ich habe sehr intelligent kommentiert, ihr könnt den Ton ja auschalten … 😉

… I made some very intelligent comments, but you can switch the sound off … 😉