Es gab lange keinen Gartenbericht …It has been some time since the last garden report

Die habt ihr schon gesehen, aber ich zeige sie noch einmal wegen der wirklich ungewöhnlichen Farbe.
… You have seen this photo already, but I am showing it again because of the rather unusual colour.

Ich werde diesen Beitrag in zwei Teile teilen, damit er zum Einen nicht zu lang wird und zum Anderen meine Hände schont 😉 Dieses Mal gibt es Blumen, nächstes Mal Gemüse und Insekten. Hier wogt das Leben kann ich euch sagen!

… I will divide this post in two parts; on the one hand so that it does not get too long, on the other hand to go easy on my hands 😉 This time will be flowers, next time vegetables and insects. I can tell you, there is life in this garden!

Ihr habt ja im Layout meiner Seite mitbekommen, was da inzwischen bei mir so blüht. Immer wenn etwas Neues anfängt, versuche ich das Bild zu verändern und eine passende Farbe zu finden. Bei den letzten drei Fotos passte ja das Grün. Aber es kommt so viel Neues, dass ich da nicht nachkomme. 🙂

… In my page layout you have already seen the flowers that are in bloom here and now. When something new starts to blossom, I try to exchange the photo and find a matching colour. For the last three photos the green was fine. But there is so much coming up all the time that I cannot catch up.

Im Moment ist grosse Glockenblumenzeit. Es fing mit einer weissen und einer relativ dunkel blauen Pflanze an. Jetzt habe ich ganz viele verschiedene Blautöne, u. a. ein so helles, dass man es fast mit weiss verwechseln kann. Die allerneueste Variation: eine weisse mit zartem, hellblauen Rand an den Blütenblättern. Natur ist doch wunderbar!

… At the moment is bigtime bellflower season. It started with one white and one relatively dark blue plant. Now I have all kinds of blue hues, among others a so light one that it could be mistaken for white. The latest variation: a white one with delicate, light blue rim on the petals. How wonderful nature is!



Die normale Anzahl Zacken ist 5, hier 7, ich habe auch Blüten mit 8 Zacken gefunden.
… The normal number of tips is 5, here 7; I have seen flowers with 8 tips as well.
Meine drei japanischen Azaleen. Sie sind so nett, eine nach der anderen zu blühen 😉
… My three Japanese azaleas. They are so kind as to flower one after the other 😉
Ich weiss nicht, was das ist, Riesenschafgarbe? Sieht jedenfalls gut aus.
… I don’t know, what this is, giant yarrow? Whatever, it looks good.
Die Schmetterlinge landeten gerade, als ich fotografieren wollte und breiteten ihre Flügel aus 🙂
… The butterlies landed just as I was about to take the photo, and they unfolded their wings 🙂
Lychnis chalcedonica, die die Dänen „brændende kærlighed“ nennen (brennende Liebe).
… Lychnis chalcedonica, which the Danes call „brændende kærlighed“ (burning love).


Hier ein Gast aus Amerika, der sich selbst gesät hat, letztes Jahr noch klein, dieses Jahr so hoch wie die Rhododendren. Den muss ich im Herbst umsetzen.

… Here a guest from America, that has sown itself; last year very small, this year as high as the rhododendrons. In autumn I will have to relocate it.

Phytolacca americana
Die allererste Taglilie
… The very first day lily
Und die allererste Stockrose (mit Malven)
… And the very first hollyhoch (with mallows)

Mein Arbeitsplatz wächst langsam zu, das finde ich toll.

… My workplace is becoming overgrown, I like it!


Und last but not least: die Rosen

… And last but not least: die Rosen


Der grosse Busch von der vermutlichen New Dawn vom Balkon im ersten Stock aus.

… The large bush of the supposed New Dawn taken from the first floor balcony.


Das war’s für heute, liebe Leute, ich wünsche euch einen schönen Tag!

… That was it for today, dear readers, I wish you a pleasant day!

Besondere Gäste im Garten …Special guests in the garden

Es handelt sich hierbei um Pflanzen, die sich selber bei mir angesiedelt haben, und zwar Wildpflanzen und so genannte Kulturpflanzen, und keine von meinen eigenen, die sich selber weitergesät haben, was natürlich auch passiert.

… These are plants, which have sown themselves in my garden, and those are wild ones and so called garden plants, and none of my own that have sown themselves out, which also happens, of course.

Diese gelbe Tulpe war letztes Jahr bereits im Steingarten. Sie ist unik in meinem Garten, und ich weiss nicht, woher sie kommt.

… This yellow tulip was already last year in my rockery. It is unique in my garden, and I have no idea, where it has come from.


Diese weisse lilienblütige Tulpe tauchte in diesem Frühjahr auf. Sie hat sich durch den dicken Busch eines Storchenschnabels gekämpft. Ich habe ansonsten keine lilienblütigen. Sie könnte von meiner Nachbarin stammen; sie hat solche.

… This lily flower like tulip appeared this spring. It has fought its way through a thick bush of wild geranium. I don’t have any other with that flower shape. It could originate from my neighbour; she has got such tulips.


Im Südbeet fand sich diese hellgelbe Schönheit ein. In keinem der umliegenden Gärten beheimatet.

… In the southern flowerbed I found the following light yellow beauty. It is not at home in any of the neighbours‘ gardens.


Und noch eine letzte Tulpe, auch sie unik in meinem Garten in Farbe und Form.

… And a last tulip, also this one unique in my garden in colour and shape.


Neben den normalen Bäumen, die sich in jedem Garten aussäen (Ahorn, Birke und Weide), hat sich diese zarte Schönheit angesiedelt, eine Felsenbirne (Amelanchier). Bei unserem Vermieter stehen einige.

… Beside the normal trees that sow themselves in every garden (acorn, birch and willow), this delicate beauty has settled here, a shadbush (Amelanchier). Our landlord has some of those in his garden.


Die Stachelbeere hat sich 2018 bei uns ausgesät. Letztes Jahr hatte ich drei süsse Früchte. Dieses Jahr werden es einige mehr.

… The gooseberry has sown itselv in 2018. Last year I „harvested“ three sweet berries. This year there are several more.


Die Milchsterne habt ihr schon gesehen. Ich glaube sie kommen von meinem Nachbarn mit der Baustelle. Er hat einen dicken Büschel von ihnen in der ansonsten toten Erde.

… You have already seen the Star of Bethlehem (Ornithogalum). I think they came from my neighbour with the building site. He has a large group on the otherwise dead plot.

Was ich zwischen den Rhododendren zunächst für Christrosen gehalten habe, entpuppte sich als Pfingstrosen. Die eine blüht noch nicht, die andere zeigt eindeutig Ansatz zu einer dunkelroten Blüte. Ich habe nur auf der anderen Seite des Gartens eine Pfingstrose, und die blüht weiss.

… What at first I thought were hellebores between the rhododendrons, turned out to be peonies. One will not flower this year, but the other one shows a clearly dark red bud. I have only one peony on the other side of the garden, and that one gets white flowers.


Und dann habe ich noch einen Goldregen, der sich bereits in Krus¨å ausgesät und zwei Umzüge durchlitten hat. Ich werde ein Foto zeigen, wenn er blüht, die Knospen färben sich schon gelb.

… And then I also have a laburnum, which has sown itselv already in Kruså and has endured two movings. I will show a photo when it flowers; the buds are already turning yellow.

Alles, was ich nicht kenne, lasse ich erst einmal stehen. Das hat mir schon viele schöne neue Pflanzen beschert, u. a. eine Menge Schmetterlingsflieder (Buddleja).

… Everything that I don’t know, I leave be for the moment. That has presented me with many beautiful new plants, among others quite a few butterfly bushes (buddleja).

Das war’s vom Garten, mal sehen, was da noch so alles vorbeispaziert. 😉

… That was the news from the garden, let’s wait and see what else strolls by. 😉

Fotos des Monats, April 2022/ Photos of the month, April 2022

Ein wenig verspätet wegen der Camping-Tour nach Deutschland.

… A bit delayed because of the camping tour to Germany.

Havnø Mühle / … Havnø mill
Gartenanemone / … Garden anemona
Und ihre wilde Schwester, die sich bei mir im Garten angesiedelt hat.
… And its wild sister, which has settled itself in my garden.

Hinter diesem nichtssagenden Zaun hat jemand eine fantasievolle Gartenmauer gebaut. Eine alte Ruine wurde mitbenutzt und dann mit vielen verschiedenen Zutaten ergänzt, fast schon etwas Hundertwasser-artig. Gesehen in Lauenburg.
… Behind this bland fence, somebody has built a fanciful garden wall, using an old ruin, enhancing it with many different ingredients, almost a bit Hundertwasser-ry. Seen in Lauenburg.
Blick von unserem Campingplatz auf das gegenüberliegende Ufer der Elbe mit Sonnanuntergang.
… View from our camping site to the opposite bank of the river Elbe, with sunset.

Ich habe ganz viele Fotos auf dieser Kurzreise gemacht. Ich muss da noch sortieren. Jedenfalls sind wir wieder heil zuhause angekommen.

… I have taken a lot of photos on this short trip. I still have to assort them. In any case, we reached home without any problems.

Fotos des Monats, März 2022 / Photos of the month, March 2022

Im März sind wir nicht sehr viel herumgekommen, waren hauptsächlich mit Fitness und Musik beschäftigt und sind jetzt auf einmal in der Leitung des Dorfklubs und Mitglieder im Sportcafé. Wie ist das passiert???

… We didn’t get around much during March; we were mainly busy with fitness and music and we are all of a sudden in the steering committee of the village club and members of the sport café club. How did that happen???

Ich werde euch deshalb einfach zeigen, was bei uns im Garten jetzt gerade blüht.

… I will, therefore, just show you, what is here and now flowering in the garden.

Ich bin immer so froh, dass die jedes Jahr wiederkommen. Die Forsythien zeigen auch etwas Farbe.

… I am always to happy that they show up again every year. The forsythias are also showing a bit of colour.

Schlagzeilen 40 … Headlines 40

Musik
Mit unserer neuen Sängerin (seit zwei Monaten oder so) haben wir wirklich Glück. Sie singt fantastisch und wir harmonieren auch interessenmässig und humormässig, d. h. es wird viel gelacht bei den Proben. Wir werden nächsten Sonntag ein Video aufnehmen. Ich spiele weiterhin alle zwei Wochen mit unserer Nachbarin, nur wir zwei beiden, so zum Spass.

… Music
We have been lucky with our new singer (since two months or so). She has a fantastic voice, and we also have interests and sense of humour in common, so that there is a lot of laughing during the rehearsals. Next Sunday we will make a video. Every second Wednesday, I also still play with our neighbour, just the two of us, and just for fun.

Garten
Ich habe es endlich geschafft, alle Rosen, die in Containern waren, auszupflanzen. Drei Stück habe ich letzten Winter verloren: die rote Kletterrose „Dublin Bay“ (von der ich in einem der Südbeete einen Steckling habe), und die beiden „Victor Hugo“ (das tat weh, aber auch von dieser Rose habe ich vielleicht einen Steckling).

… Garden
I have finally planted all the roses out, which were in containers. I lost three roses last winter: the red climber „Dublin Bay“ (of which I have a cutting in one of the northern beds), and the two „Victor Hugo“ (that hurt, but I might have a cutting of that rose as well).

Steckling von „Dublin Bay“ … Cutting of „Dublin Bay“

Hier habe ich das Beet etwas erweitert, um meine „Ingrid Bergman“ vom Fenster aus sichtbar unterbringen zu können. Das abgestochene Gras habe ich erst einmal nur hochgeklappt, damit es nicht wieder am Rand festwächst.

… Here I have made the bed wider to plant my rose „Ingrid Bergman“ in a spot that I can see from the window. The cut off grass I have just folded up for the time being to prevent it from closing the gap again.

Im Ostbeet habe ich drei Rosen ausgeplanzt: „Madame Hardy“, die schottische Rose und „Ascot“.

… Three roses I have planted into the eastern bed: „Madame Hardy“, the Scottish rose and „Ascot“.

Ach, das ist nicht „Barock“, das ist „Ascot“ … … Oh, no, that’s not „Barock“, that’s „Ascot“ …

Und im Südbeet die zweite grosse Kletterrose „Barock“. Wir haben (mein Mann hat) kurzerhand den Boden vom Container abgesägt, und ich habe dann ein breites Loch in anderthalb Spatentiefe gegraben und mit Wasser und Rosenerde gefüllt, so dass sie jetzt ihre Wurzeln ausstrecken kann. Ich glaube nicht, dass wir es geschafft hätten, die Rose aus dem Container zu bekommen, ohne sie und uns zu beschädigen.

… And in the southern bed we put the large climber „Barock“. We have (my husband has) without much ado sawed off the bottom of the container, and I dug a large hole, 1.5 spadelengths deep and filled it with water and special rose soil. Now it can stretch out its roots. I don’t think we would have been able to get the rose out of the container without damaging it and us.

Wo jetzt Erde liegt, waren die Campingfliesen. Im Frühjahr lege ich sie zurück.
… Where there is dirt now, there were the camping tiles. I will put them back in spring.

Hier die Rüben und Karotten, die ich in diesem Beet ausgegraben habe. Es reichte für eine Portion. Das Kraut brauche ich laufend als Petersilie. Ich habe noch nie so aromatische und süsse Rüben gegessen!

… Here all the carrots that I have taken up from this bed. It was enough for a portion. I am using the green as parsley at the moment. I have never eaten so aromatic and sweet carrots.


Ansonsten herbselt es jetzt. … Otherwise it is getting autumny here.

Meine kleine Lärche hat dieses Jahr ganz viele kleine, runde Zapfen.
… My larch has many small, round cones this year.


Ein Strauss mit den letzten Blüten. Die Rose „New Dawn“ ist allerdings immer noch im Gang. Sie ist nicht so regenempfindlich wie die anderen. Ansonsten blüht nur noch die Chrysantheme und die wilde Aster.

… A bouquet with the last flowers. The rose „New Dawn“ is still going strong. It is not so rain sensitive. Apart from that, only the chrysanthemum and the wild asters are flowering.


Ansonsten: im Norden nichts Neues. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.

Otherwise, not „all quiet“, but nothing new on the northern front. I wish you all a pleasant day.

Das nenne ich Überlebenswille … This is what I call the will to survive

Es handelt sich hierbei um Hafer vom Vogelfutter. Am Rande von den Beeten lasse ich ihn stehen, denn im Sommer klauben die Vögel sich die Körner aus den reifen Ähren. Im Winter fressen sie die nicht, dann wollen (und brauchen) sie ölhaltige Kerne.

… The small plants are oats from the bird food. I let it remain at the outside of flowerbeds, as in summer the birds eat the grains from the ripe ears. In winter they don’t eat them, they want (and need) oily kernels.



Die Pflanzen haben ziemlich lange überlebt, haben allerdings keine Körner produziert. Die Natur ist ganz schön zäh!

… The plants have survived for quite some time, but did not procuce any grains. Nature is rather tough!

Fotos des Monats, Oktober 2021/ Photos of the month, October 2021

Im Oktober haben wir nicht viele Ausflüge gemacht, ausser Spaziergängen am Kattegat bei Østerhurup, aber das kennt ihr jetzt schon in- und auswendig. Ich war mehrfach im Garten beschäftigt, und ansonsten hatten wir drei Familienzusammenkünfte, so viel wie wir sonst im ganzen Jahr haben. 😉

… In October we haven’t been on many excursions, only on walks along the Kattegat at Østerhurup, but you know that place inside out by now. I was busy in the garden, and otherwise we had three Clan gatherings, the same amount we usually have in a year. 😉

Doch ein wenig Kattegat … 😉 … A bit of Kattegat anyway …

Hier habe ich eine neue Funktion auf meinem Handy entdeckt: Weitwinkel. So kann man die ganze Südseite sehen.
… I have discovered a new funtion on my mobile phone: wide angle. With that I can take a photo of the entire southern side.
Hochwasser: der kleine Landstreifen ist sonst die breite Sandbank, auf der wir immer spazieren gehen.
… High tide: the narrow strip of land is usually the wide sand bank, on which we usually take our walks.

Einmal umgedreht, und schon ist wieder ein Monat vorbei … carpe Novembris! 🙂

… Turned around once, and another month has passed … carpe Novembris! 😉

Die diesjährige Bohnenernte … This year’s bean harvest

Vier halbe Bohnen (was essbar ist) … haha … aber die Pflanzen waren auch nicht höher als 25 cm.

… Four bean halfs (the edible parts) … but the plants weren’t higher than 25 cm.

Und das ist der Rest unseres ersten und kleinsten Maiskolbens. Die etwa 10 Körner wollten wir eigentlich zur Aussaat nächstes Jahr verwenden, aber eine kleine Maus konnte sie gut als Futter gebrauchen, als sie nicht wieder aus unserem Wirtschaftsraum herausfand.

… And this is the rest of our first and smallest corncob. The about 10 kernels were supposed to be sown next year, but a little mouse used it as food, when it could not find its way out of our utility room.


Aber dann war ich am Unkrautjäten und zog eine Pflanze heraus an deren Ende sich eine kleine rote Rübe befand. Ich muss gestehen, dass ich sie sofort gegessen habe. Aber, im Südbeet stehen eine ganze Menge davon, und zwar kleine R¨übchen und auch die runden, die wir in Hamburg Karotten nennen (ob das wohl von dem russischen „karotki“ kommt, was „kurz“ bedeutet). Ich habe nur ein paar herausgezogen, weil die ja noch so klein sind (und sie natürlich gleich gegessen; sie waren alle schmackhaft und süss).

But when I was weeding, I pulled up a plant on the lower end of which was a little carrot. I must admit that I ate it right away. But, in the southern flowerbed we have a lot of them, both the longer ones and the round ones. I only pulled up a few, because they are still very small (and ate them immediately, of course; they were all tasty and sweet).


Hier das Beet. Alle Pflanzen mit den zarten, fiedrigen Blättern sind Rüben. Das ganze Beet ist voll davon. Wie toll ist das denn? 🙂

… And here the flowerbed. All plants with the fragile, pinnated leaves are carrots. The entire bed is covered with them. Isn’t that something? 🙂


Wie sie in meinen Garten gekommen sind, weiss ich nicht. Vielleicht waren die Samen im Vogelfutter??? Wie viel Zeit sie noch zum Wachsen haben, weiss ich auch nicht, denn wir hatten bereits den ersten Nachtfrost. Jedenfalls war das eine schone Überraschung.

… I haven’t got the slightest idea, how they got into my garden. Maybe the seeds were in the bird food??? I don’t know either, how much time they still have to grow, as we already had the first night frost. But in any case that was a nice surprise.

Und hier noch eine Abschiedsrose. … And here a goodbye rose.

So spannend geht es auf dem Lande zu! Macht’s mal gut alle zusammen!

… This is the excitement of life in the countryside! Have a good day, all of you!

Der Garten im September 2021 … The garden in September 2021

Auch das hier ist natürlich verspätet. Es war hauptsächlich die Zeit der Herbstastern, aber doch nicht nur. Ganz zum Schluss gibt es ein paar Videos für Bienen- und Hummelfans.

… Also this post is delayed. September was mainly the time of the asters, but not exclusively. At the end of the post there are a few videos for bee and bumblebee fans.

Astern: die früheste (jetzt verblüht), die grösste (blüht noch) und die späteste (blüht noch nicht; sie blüht normalerweise im Oktober, aber nur, wenn der Frost erst später kommt, das ist immer so eine Art Roulette; es ist eine wilde Sorte, die weiss blüht).

… Asters: the earliest (no flowering anymore), the highest (still flowering), and the latest (not yet flowering; it usually flowers in October, but only, if the frost sets in later, it is always a kind of gamble; it is a wild sort with white flowers).

Das Nordbeet mit den niedrigen Astern in rot und weiss und die drei „Mütter“ aller niedrigen Astern im Südbeet. Wenn ein Ast abbricht, braucht man den nur in die Erde zu stecken, dann wird innerhalb von 2 Jahren ein schöner Busch daraus.

… The northern bed with the low asters in red and white and the three „mothers“ of all low asters in the southern bed. If a stilk breaks, just put it into the soil, and within two years you have a nice bush.

Meine „The New Dawn“ Rose und die hohe Aster, die ich im Frühjahr umgepflanzt habe, weil sie die Rose total bedrängte. Jetzt geht es beiden gut.

… My rose „The New Dawn“ and the high asters, which I have moved in spring, because it was pressuring the rose. Now they both feel fine.

Meine Impatiens, die ich aus dem Rhododendronbeet gerettet habe, wo sie schon fast von den Funkien erstickt worden waren. Sie sind wieder sehr schön geworden.

… My impatiens, which I have saved from the rhododendron bed, where the hostas had nearly suffocated them. They recovered very well.

Über meinen Enzian freue ich mich dieses Jahr besonders. Letztes Jahr wurde die Pflanze rechts im Topf ganze dreimal total abgefressen, und ich habe nie herausgefunden von was oder wem. Der Bodendecker ist eine kriechende Mini-mini-Minze mit tollem Duft.

… I am especially glad for my gentian this year. Last year, the plant to the right in the pot had been eaten completely three times by an unknown culprit. The ground cover is a creeping mini-mini-mint with a wonderful fragrence.

Ich habe in Beeten und anderen Blumentöpfen 22 Schmetterlingsbuschsämlinge und 21 Lavendelsämlinge gefunden. Die Lavendel werde ich gut gebrauchen können. Die Büsche brauche ich nicht alle, aber dafür finden sich immer Abnehmer.

… In flowerbeds and pots I have found 22 buddleia and 21 lavender seedlings. The lavenders will come in handy. I don’t need all the buddleia, but I usually find people, who are glad to take them.

In diesem Topf allein habe ich 11 Schmetterlingsbüsche gefunden … kleine natürlich, aber trotzdem.

… In this pot alone I have found 11 buddleia … small, of course, but anyway.

Ein Zierlavendel, aus dessen Mitte eine Jakobsleiter herauswächst.
… A decorative lavender, from the midst of which a polemonium is growing.

Hierfür werde ich u. a. die Lavel benötigen. Ich löse den Grasstreifen zwischen den Pflanzen auf. Ich musste immer drei Kanten in Ordnung halten, und in Zukunft wird das „nur“ noch eine Kante sein. Ich kann da sicherlich auch noch ein paar Tulpen unterbringen … 😉

… Here I will – among others – need the lavenders. I will get rid of the grass between the rows of plants. I always had to keep three borders in shape, but in future it will „only“ be one. I am sure that I will be able to squeeze in a few more tulips … 😉

Jetzt noch ein paar einzelne Schönheiten:
… Her some individual beauties:

Eine spezielle Calendula, aussen dunkelrot, innen hell beige und gelb-orange.
… A special calendula, dark red on the outside, light beige and yellow-orang on the inside.
Die Dänen nennen diese Pflanze „Spiegelei“. Ich habe sie im Topf ausgesäht, weil sie so zart ist und im Beet leicht verschwindet. Auf Deutsch heisst sie anscheinen auch Spiegelei-Blume.
… The Danes call this plant „fried egg“. I have sown it in a pot, because it is quite fragile and gets easily lost in the flower beds. It seems that the English name is either „meadow foam“ or „poached egg plant“ (why poached egg???)
Die englische Rose „Glamis Castle“, die sich jetzt sehr schön etabliert hat.
… My English rose „Glamis Castle“, which has established itself so fine now.
Ein Gast aus Amerika, Phytolacca americana. Vorsicht, die lecker aussehenden Beeren sind für Menschen giftig! Sie hat sich von selber zwischen meinen Rhododendren angesiedelt.
… A guest from America, Phytolacca americana. Careful, the delicious looking berries are poisonous for humans! The plant decided to settle among my rhododendrons.
Für viele ist das Habichtskraut ein Unkraut, aber ich liebe nun einmal diese Farbe. Die Samen hat meine Nichte für mich gesammelt.
… Many consider hawkweed as weed, but I really love this colour. My niece collected the seeds for me.
Erst Hornveilchen, jetzt Ziertabak. Ich habe grössere Gefässe besorgt, denn die alten waren viel zu klein.
… First horned violets, now sweet tobacco. I have bought larger containers, the old ones were much too small.
Die letzten beiden Blüten von der Rose „Just Joey“. Die habe ich ins Haus genommen, weil sie den vielen Regen nicht mag.
… The last two flowers of the rose „Just Joey“. I have taken them inside, because they don’t like all this rain.

Hier ausnahmsweise ein Bild von einem Fremdgarten, von unserem Nachbarn gegenüber. Er hat Hochbeete gezimmert wie ein Weltmeister, und ich dachte, dass er Gemüse anbauen will, aber nein, er hat alles mit Dahlien bepflanzt. Es ist eine Blütenpracht, aber er muss sie jeden Winter ausgraben und im Frühjahr wieder einpflanzen. Das wäre nichts für mich …

… As an exception, here a photo of another garden, our neighbour’s from across the road. He was hammering and timbering highbeds like a world champion, and I thought that he would grow vegetables, but no, he has planted dahlias in all of them. It is a flower symphony, but he has to dig them out every winter, and put them back every spring. I don’t think I will grow dahlias …


Und jetzt noch die Videos:


Die Biene sitzt so schön still hier und man kann sehen, wie sie andächtig Nektar aus der Blüte saugt.
… The bee in this video is sitting perfectly still, and you can watch her sucking nectar from the flower.


Das war der September. Im Laufe des Oktobers wird sich der Garten wohl zur Ruhe begeben. Wir werden sehen … 😉 🙂 …

… And that was September. During October, the garden will most probably go to rest. We will see … 😉 🙂 …

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

… I wish you all a pleasant weekend!

Fotos des Monats, September 2021 / Photos of the month, September 2021

Nun ist schon der 8. Oktober und ich habe die Fotos des Monats vom September noch gar nicht reingestellt. Das geht im Moment alles viel zu schnell …

… It is already 8 October, and I haven’t published the photos of the month of September yet. Time is passing much too fast at the moment …

Hier kommen sie … … Here they come …



Der Panoramaweg am Mariagerfjord. Der Bericht über diesen Ausflug kommt noch.
… The panorama path at Mariagerfjord. The post about this walk ist still to come.
Und hier habe ich mal wieder mit den GIMP-Einstellungen gespielt: Ölmalereifunktion.
… And here again, me playing with the possibilities in GIMP: oil painting function.

Na, dann wünsche ich euch noch einen guten Restoktober. Bei uns soll es hauptsächlich regnen …

… Well, I wish you all a good rest of October. We have to brace ourselves for continuous rainfall here …