Meine Lieblingsbücher … My favourite books

Beim Einpacken der Bücher neulich für den internen Umzug, habe ich mich mal gefragt, welche zehn Bücher ich mitnehmen würde, wenn es nicht mehr als zehn sein könnten.

… When taking down the books last week for the internal moving, I asked myself, which ten books I would choose, if I could only keep ten.

Hier sind sie, die Bücher (in keiner bestimmten Reihenfolge), die ich tatsächlich immer wieder lese:

… Here they are, the books (in no particular order), which I indeed read again and again:


Jean Giono: Der Träumer (Originaltitel: Jean le bleu. Ich habe es immer noch nicht geschafft, eine Originalausgabe auf Französisch zu bekommen.) Jean Giono schreibt Poesie in Prosa, wenn ihr versteht, was ich meine, und es kommt sogar in der deutschen Übersetzung zum Ausdruck. Es zu lesen ist reiner Genuss. (Ich habe zwei weitere Bücher von ihm auf Französisch.) [Gefunden: Flohmarkt]

… Jean Giono: Der Träumer (The dreamer, original title: Jean le bleu. I still haven’t managed to get an original edition in French.) Jean Giono writes poetry in prose, if you understand what I mean, it even shows in the German translation. Reading him is pure joy. (I have two other books by him in French.) [Found: Flea market]

Stephen McKenna: The sixth sense (Der sechste Sinn). Die Geschichte spielt zur Zeit der Suffragetten und zeigt die große Heuchelei der Gesellschaft auf und was reine Liebe erreichen kann. Ich finde auch den geschichtlichen Aspekt, die Souffragetten-Bewegung in England recht interessant. Dem Einsatz dieser Damen verdanken wir so Einiges, was für uns heute so selbstverständlich ist. [Gefunden: Flohmarkt]

… Stephen McKenna: The sixth sense. This takes place during the time of the suffragettes and depicts the great hypocrisy of society and what pure love can achieve. I also find the historical aspect interesting, the souffragette movement in Great Britain. Thanks to the dedication of these ladies, we have a level of freedom that is so matter of course for us nowadays. [Found: Flea market]

Adam Spence:  Way to go (Das kann man mit „Gut gemacht“ übersetzen, und im Hinblick auf ein Bestattungsunternehmen kann es auch so viel wie „eine gute Art abzutreten“ bedeuten. Es geht in dem Buch um einen jungen Mann, der das Bestattungsunternehmen seines Vaters erbt und es auf Grund unangenehmer Kindheitserinnerungen nicht wirklich haben will. Aber dann akzeptiert er es und gibt ihm mit den fantastischsten Bestattungen seine persönliche Note. [Gefunden: Es lag auf dem Tisch einer Jugendtagesstätte. Ich habe hineingeschaut und es dann in einem Second-Hand-Laden erstanden.]

… Adam Spence: Way to go. It is about a young man, who inherits the undertaking business from his father and does not really want it because of unpleasant childhood memories. But then he accepts it and makes it his very own with the most fantastic burials. [Found: on the table of a youth daycare center. I took a look and then bought it second hand.]

Arundhati Roy: The God of small things (Der Gott der kleinen Dinge). Es ist schwer, das Buch in ein oder zwei Sätzen zu beschreiben. Es geht um Menschen wie du und ich, geschrieben mit Liebe und Verständnis, bitteren Früchten und Humor. Einfach „nur“ über das Leben … eine wundervolle Lektüre. [Geschenk einer Freundin]

… Arundhati Roy: The God of Small Things. It is hard to describe it in one or two sentences. It is about people like you and me, written with love and understanding, bitter fruit and humour. „Just“ about life … a wonderful read. [Gift from a friend]

Amy Tan: The 1000 secret senses (Die 100 geheimen Sinne). Eine Frau möchte herausfinden, wie sie in ihrer letzten Inkarnation gestorben ist, da es auf eine Weise geschehen ist, die sie nicht kommen sah. Es lehrt uns Toleranz gegenüber Menschen und Dingen, die wir möglicherweise nicht sofort verstehen, und wie stark manche Menschen lieben können. [Als Fluglektüre in einem Flughafen gekauft]

… Amy Tan: The 100 secret senses. A woman is trying to find out, how she died in her last incarnation, as it happened in a way she didn’t see coming. It teaches us tolerance towards people and things we might not understand right away, and how powerfully some people are able to love. [Bought as flight reading at an airport]

Margaret Atwood: The robber bride (Die Räuberbraut). Dies ist ein Drama, das niemals langweilig wird. Die Räuberbraut ist eine Person, die sich anderen überlegen fühlt und sie ohne Scham manipuliert. Aber wird ihr dies letztendlich von Nutzen sein? Und was sind eigentlich ihre Beweggründe? [Als Fluglektüre in einem Flughafen gekauft]

… Margaret Atwood: The Robber Bride. This is a drama that never gets boring. The robber bride is a person who feels superior to others and manipulates them without shame. But will this be of use to her in the end? And what, actually, are her motives? [Bought as flight reading at an airport]

Elif Shafak: The forty rules of love (Die vierzig Regeln der Liebe). In diesem Buch laufen zwei Geschichten parallel. Die eine handelt von dem Dichter Rumi, der seinen Lehrer und Seelengefährten in Shams aus Tabriz findet. Die andere erzählt von einer Frau, die sich von ihren täglichen Lügen befreit und nicht mehr durch andere leben will. Die 40 Regeln der Liebe habe ich euch ja bereits als Sonnabend-Serie vorgestellt.[Im Flughafen Istanbul als Lesematerial für den Heimflug gekauft.]

… Elif Shafak: The forty rules of love. Two stories run parallel in this book. One is about the poet Rumi, who finds his teacher and soulmate in Shams of Tabriz. The other tells of a woman who frees herself from her daily lies and no longer wants to live through others. I have already presented the 40 rules of love to you in a Saturday series. [Purchased at Istanbul Airport as flight reading]

M. M. Kaye: The far pavilions (Die fernen Pavillons, von dem ich momentan leider keine Kopie habe, wohin ist es verschwunden?) Es handelt von einem britischen Jungen, der von seiner indischen Nanny gerettet wird und sowohl als Hindu als auch als Moslem aufwächst, als seine Eltern sterben. Das hat recht interessante Implikationen für ihn in seinem späteren Leben. Und natürlich lernen wir viel über Indien durch die Augen einer Europäerin, die in Indien (Simla) geboren wurde und dort viele Jahre lebte. [Gefunden: Flohmarkt, verloren ???]

… M. M. Kaye: The far pavilions (of which I unfortunately don’t have a copy at the moment, where has it gone?) It is about a British boy, who is saved by his Indian nanny and grows up as both, Hindu and Muslim, when his parents die. This has interesting implications on his adult life. And, of course, we learn a lot about India through the eyes of a European, who was born in India (Simla) and lived there for many years. [Found: Flea Market, Lost ???]

P. D. James: The children of men (Die Menschenkinder). P. D. James ist vor allem für ihre hervorragenden Kriminalromane bekannt. Die Menschenkinder ist ihr einziger Science-Fiction-Roman (soweit ich weiß). Das Buch wurde auch verfilmt; meiner Meinung nach tat der Film dem Buch aber nicht viel Ehre. Es geht um eine Zeit, in der seit etwa 20 Jahren keine Kinder mehr geboren wurden und welche Auswirkungen dies auf die Gesellschaft und die Welt haben könnte. [Als Fluglektüre in einem Flughafen gekauft]

… P. D. James: The children of men. P. D. James is mostly known for her outstanding criminal novels. The children of man is her only science fiction novel (as far as I know). It has also been made into a movie, which I do not think did the book honour. It is about a time when no children have been born for about 20 years, and the implications that might have on society and the world. [Bought as flight reading at an airport]

Terry Pratchett & Neil Gaiman: Good Omens (Gute Omen). Diejenigen von euch, die die beiden kennen, werden ahnen, dass es bauchmuskelverkrampfend lustig ist. Gleichzeitig gibt es uns die Botschaft, dass wir am Ende selbst entscheiden, wer wir sein wollen, nicht die Gene, nicht unsere Eltern oder andere Einflüsse von außen, wir haben die Möglichkeit uns zu entscheiden. Die grundlegende Geschichte ist, dass der Sohn Satans nach der Geburt mit einem „normalen“ Kind im Krankenhaus vertauscht wird, und dann ist es natürlich eine Satire auf „The Omen“. Ich werde nicht mehr sagen … [In einem normalen Buchladen gekauft. Es wurde in einem der anderen Bücher von Terry Pratchett erwähnt … Ich habe sehr viele von ihm, nicht alle, aber wirklich viele.]

… Terry Pratchett & Neil Gaiman: Good omens. Those of you, who know the two of them, will guess that it is belly achingly funny. But at the same time it gives us the message that in the end we decide for ourselves, who we want to be, not genetics, not our parents or other influences from outside, we have the possibility to make that decision. The basic story is that the son of satan gets switched with a „normal“ child at the hospital after birth, and then it is, of course, a satire on „The Omen“. I won’t say anymore … [Bought in a normal bookstore. It was mentioned in one of the other books by Terry Pratchett … I have a great many by him, not all, but really many]

**********************************

Ich habe keine Bücher miteinbezogen, die ich nur als E-Books besitze, weil ich davon ausgehe, dass es in einer solchen Situation kein Internet mehr gäbe. Andernfalls wäre „The Holy Science“ von Shri Shri Yukteshwar ein Teil davon und würde eines der anderen von seinem Platz verdrängen.

… I didn’t include books that I only own as e-books because I assume that in such a situation there would be no more internet. Otherwise „The Holy Science“ would be part of it and one of the others would have to go.

Ich bin gespannt zu hören, ob jemand von euch eines oder mehrere von diesen Büchern kennt.

… I am curious about learning, if any of you know one or more of these books.

Die 40 Regeln der Liebe (Shams aus Tabriz), Regel 40 … The 40 Rules of Love (Shams of Tabriz), Rule 40

Tivoli 007 BLOG

40)   Ein Leben ohne Liebe ist ohne Bedeutung. Frage dich nicht, welche Art der Liebe du anstreben solltest, spirituelle oder materielle, göttliche oder weltliche, östliche oder westliche … Spaltung führt nur zu mehr Spaltung. Liebe trägt keine Etiketten, hat keine Definitionen. Sie ist was sie ist, schlicht und einfach.

****************************************

40)   A life without love is of no account. Don’t ask yourself what kind of love you should seek, spiritual or material, divine or mundane, Eastern or Western … Divisions only lead to more divisions. Love has no labels, no definitions. It is what it is, pure and simple.

***************************************

Die englische Version der Regeln habe ich aus dem Buch „The Forty Rules of Love“ der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak entnommen.

… The English version of the Rules I have found in the book „The Forty Rules of Love“ by Turkish writer Elif Shafak.

***************************************

Nach den beiden Punkten, mit denen ich etwas Schwierigkeiten hatte, kommt hier der Abschluss, schlicht und einfach.

… After the two points with which I had some difficulties comes here the finale, pure and simple.

Die Reihe ist vorbei; wie geht es weiter? Ich habe mir vorgestellt, dass ich fortsetze mit dem Thema Liebe, und zwar mit Texten von verschiedenen Autoren, aus verschiedenen Ländern, Kulturkreisen und auch Religionen. Ich bin davon überzeugt, dass es viele Gemeinsamkeiten und auch neue Denkweisen zu entdecken gibt.

… The series is over; how will things go on? I have in mind to continue with the topic of love, and that with texts by different authors from different countries, cultures and also religions. I am convinced that there are many communalities and also new ways of thinking to be discovered.

Doch jetzt wünsche ich euch erst einmal einen schönen Sonntag!

… But for now I wish you a pleasant Sunday!

Die 40 Regeln der Liebe (Shams aus Tabriz), Regeln 38 und 39 … The 40 Rules of Love (Shams of Tabriz), Rules 38 and 39

Tivoli 007 BLOG

38)      Es ist nie zu spät sich zu fragen: Bin ich bereit, mein Leben zu ändern? Bin ich bereit zu Veränderung in mir?
Wenn auch nur ein einziger Tag deines Lebens genauso verläuft, wie der vorhergehende, ist das sehr schade. In jedem Augenblick und mit jedem neuen Atemzug sollte man erneuert und wieder erneuert werden. Es gibt nur einen Weg, der zur Geburt in ein neues Leben führt: vor dem Tod zu sterben. 

39)      Während die Teile sich verändern, bleibt das Ganze immer gleich. Für jeden Dieb, der diese Welt verlässt, wird ein neuer geboren. Und jede anständige Person, die stirbt, wird durch eine neue ersetzt. Auf diese Weise bleibt nicht nur nichts dasselbe, sondern nichts verändert sich auch jemals wirklich. 

**************************

38)      It is never too late to ask yourself: Am I ready to change the life I am living? Am I ready to change within?
Even if a single day of your life is the same as the day before, it surely is a pity. At every moment and with each new breath, one should be renewed and renewed again. There is only one way to be born into a new life: to die before death.

39)      While the parts change, the whole always remains the same. For every thief who departs this world, a new one is born. And every decent person who passes away is replaced by a new one. In this way not only does nothing remain the same, but also nothing ever really changes.

**************************************

Die englische Version der Regeln habe ich aus dem Buch „The Forty Rules of Love“ der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak entnommen.

… The English version of the Rules I have found in the book „The Forty Rules of Love“ by Turkish writer Elif Shafak.

*******************************

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag.

… In this spirit I wish you all a pleasant Sunday.

Die 40 Regeln der Liebe (Shams aus Tabriz) Regeln 36 und 37 … The 40 Rules of Love (Shams of Tabriz) Rules 36 and 37

Tivoli 007 BLOG

Ich tue mich ein wenig schwer mit den diessonntagigen Weisheiten, aber ich gebe meinen Kommentar erst am Ende ab.

… I am having difficulties with today’s wisdom, but I will comment at the end only.

36)     Diese Welt baut auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit auf. Weder ein Tropfen Güte, noch ein Körnchen Böses bleiben unvergolten. Habe keine Angst vor den Verschwörungen, Täuschungen oder Tricks anderer Menschen. Wenn jemand eine Falle stellt, denk daran, Gott tut das gleiche. Er ist der grösste Verschwörer. Nicht einmal ein Blatt bewegt sich, ohne dass Gott darum weiss. Glaube einfach fest daran. Was auch immer Gott tut, tut er auf wunderbare Weise.

37)      Gott ist ein peinlich genauer Uhrmacher. Seine Ordnung ist so präzis, dass alles auf der Welt in seiner zugemessenen Zeit geschieht. Nicht eine Minute zu spät oder zu früh, und das für einen jeden, ohne Ausnahme. Die Uhr funktioniert minutiös. Für alle gibt es einen Zeitpunkt zu lieben und zu sterben. 

*******************************

36)      This world is erected upon the principle of reciprocity. Neither a drop of kindness nor a speck of evil will remain unreciprocated. Fear not the plots, deceptions, or tricks of other people. If somebody is setting a trap, remember, so is God. He is the biggest plotter. Not even a leaf stirs outside God’s knowledge. Simply and fully believe in that. Whatever God does, He does beautifully.

37)      God is a meticulous clockmaker. So precise is His order that everything on earth happens in its own time. Not a minute late nor a minute early. And for everyone without exception, the clock works accurately. For each there is a time to love and a time to die.

**************************************

Mein Senf: Das mit der Vergeltung kann ich noch nachvollziehen, denn das entspricht dem Karmagesetz oder dem Gesetz von Ursache und Wirkung. Aber Gott als Fallensteller und Verschwörer passt nicht in meine Gottvorstellung; für mich sind diese Begriffe negativ belegt. Wenn es in Punkt 36 darum geht, dass Gott allwissend und allgegenwärtig ist, dann finde ich das etwas merkwürdig beschrieben.

… My comment: I can follow the principle of reciprocity, as that is like the law of karma or the law of cause and effect. But I cannot envision God as trapper and plotter; these expressions have a negative meaning for me. If the meaning of point 36 is to point out God’s omniscience and omnipresence, I do find it described in a bit of a weird way.

In Punkt 37) sieht es für mich so aus als ob gesagt wird, dass alles im Leben minutiös vorherbestimmt ist, was meiner Meinung nach einem der früheren Punkte widerspricht (und meiner eigenen Überzeugung).

… In point 37) it looks to me that it is being said that everything in life is meticulously predestined, which in my opinion contradicts an earlier point (and my own conviction).

Ich frage mich, ob man es hier – wie auch in der Bibel – mit mehreren Leuten zu tun hat, die ihre eigene Ansicht in die Punkte haben mit einfliessen lassen.

… I wonder, if in these texts – just like in the Bible – several people have slipped in something of their own points of view.

****************************************

Die englische Version der Regeln habe ich aus dem Buch „The Forty Rules of Love“ der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak entnommen.

… The English version of the Rules I have found in the book „The Forty Rules of Love“ by Turkish writer Elif Shafak.

**********************************

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag!

… I wish you all a pleasant Sunday!

Die 40 Regeln der Liebe (Shams aus Tabriz) Regel 35 … The 40 Rules of Love (Shams of Tabriz) Rule 35

Tivoli 007 BLOG

35) Es sind nicht die Ähnlichkeiten in dieser Welt, die uns einen Schritt vorwärts bringen, sondern die direkten Gegensätze. Und alle Gegensätze des Universums sind in einem jeden von uns anwesend. Daher ist es notwendig, dass der Glaubende den in ihm wohnenden Ungläubigen trifft. Und der Ungläubige sollte den stillen Glaubenden in sich kennenlernen. Bis zu dem Tag, an dem man den Zustand des Insan-I Kâmil erreicht, des perfekten menschlichen Wesens, ist Glaube ein fortschreitender Prozess, einer der sein scheinbares Gegenteil, den Unglauben, benötigt.

************************************

35) In this world, it is not similarities or regularities that take us a step forward, but blunt opposites. And all the opposites in the universe are present within each and every one of us. Therefore, the believer needs to meet the unbeliever residing within. And the nonbeliever should get to know the silent faithful in him. Until the day one reaches the stage Insan-I Kâmil, the perfect human being, faith is a gradual process and one that necessitates its seeming opposite: disbelief.

**********************************

Die englische Version der Regeln habe ich aus dem Buch „The Forty Rules of Love“ der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak entnommen.

… The English version of the Rules I have found in the book „The Forty Rules of Love“ by Turkish writer Elif Shafak.

**********************************

 Was mich anbelangt, fehlt da noch so Einiges zum perfekten menschlichen Wesen, aber ich versuche so gut ich kann und setze stark auf die göttliche Gnade, denn schliesslich weiss er, was wir für welche sind … 😉

… As far as I am concerned, I am somewhat lacking in „the perfect human being“ department, but I am trying as good as I can and strongly count on divine grace, as he knows, what kind of beings we are … 😉

 

Die 40 Regeln der Liebe (Shams aus Tabriz) Regeln 33 und 34 … The 40 Rules of Love (Shams of Tabriz) Rules 33 and 34

Tivoli 007 BLOG

33)      Während in dieser Welt jeder versucht, etwas zu erreichen und jemand zu werden, nur um nach dem Tode alles hinter sich zu lassen, strebst du nach der höchsten Stufe des Nichts. Lebe dieses Leben so leicht und leer wie die Zahl Null. Wir unterscheiden uns nicht von einem Topf. Nicht die Dekorationen an der Aussenseite halten uns aufrecht, sondern die Leere innen. Auf die gleiche Weise hält uns nicht das im Gang, was wir erreichen wollen, sondern das Bewusstsein des Nichts.  

34)      Ehrerbietung zeigen bedeutet nicht, schwach oder passiv zu sein. Sie führt weder zu Fatalismus noch zu Kapitulation, im Gegenteil. Wahre Kraft liegt in der Ehrerbietung  – eine Kraft, die von innen kommt. Diejenigen, die sich der göttlichen Essenz des Lebens unterordnen, werden in ungestörter Ruhe und ungestörtem Frieden leben, selbst wenn die ganze Welt eine Turbulenz nach der anderen durchmacht.

********************************

33)      While everyone in this world strives to get somewhere and become someone, only to leave it all behind after death, you aim for the supreme stage of nothingness. Live this life as light and empty as the number zero. We are no different from a pot. It is not the decorations outside, but the emptiness inside that holds us straight. Just like that, it is not what we aspire to achieve, but the consciousness of nothingness that keeps us going.

34)      Submission does not mean being weak or passive. It leads to neither fatalism nor capitulation. Just the opposite. True power resides in submission – a power that comes from within. Those who submit to the divine essence of life will live in unperturbed tranquility and peace even when the whole wide world goes through turbulence after turbulence.

**********************************

Die englische Version der Regeln habe ich aus dem Buch „The Forty Rules of Love“ der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak entnommen.

… The English version of the Rules I have found in the book „The Forty Rules of Love“ by Turkish writer Elif Shafak.

***************

Ich wünsche uns allen einen Zustand inneren Friedens zum Wohle aller.

… I wish all of us a state of inner peace for the benefit of all.

Die 40 Regeln der Liebe (Shams aus Tabriz) Regel 32 … The 40 Rules of Love (Shams of Tabriz) Rule 32

Tivoli 007 BLOG

32) Nichts sollte zwischen dir und Gott stehen. Kein Imam, Priester, Rabbi oder andere Hüter moralischer oder religiöser Anleitung; kein spiritueller Meister, ja, nicht einmal dein Glaube.  Glaube an deine Werte und deine Regeln, aber zwinge sie niemals anderen Menschen auf.  Wenn du nicht aufhörst, die Herzen anderer Menschen zu brechen, dann ist dein religiöser Auftrag, welcher es auch sein mag, zu nichts nütze. 

**************************

32) Nothing should stand between yourself and God. Not imams, priests, rabbis, or any other custodians of moral or religious leadership. Not spiritual masters, not even your faith. Believe in your values and your rules, but never lord them over others. If you keep breaking other people’s hearts, whatever religious duty you perform is no good.

*********************

Die englische Version der Regeln habe ich aus dem Buch „The Forty Rules of Love“ der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak entnommen.

… The English version of the Rules I have found in the book „The Forty Rules of Love“ by Turkish writer Elif Shafak.

***************

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen schönen Sonntag.

… In this spirit, I wish us all a pleasant Sunday.

 

Die 40 Regeln der Liebe (Shams aus Tabriz) Regeln 30 und 31 … The 40 Rules of Love (Shams of Tabriz) Rules 30 and 31

Tivoli 007 BLOG

30)      Ein wahrer Sufi erträgt geduldig und äussert kein einziges schlechtes Wort über seine Kritiker, selbst wenn er/sie ungerechtfertigt angeklagt, angegriffen und von allen Seiten verurteilt wird. Ein Sufi übt keine Schuldzuweisung aus. We kann es Gegner oder Rivalen oder gar „andere“ geben, wenn es im Vorwege kein „Selbst“ gibt?
Wie kann irgendjemand für etwas die Schuld tragen, wenn es nur „das Eine“ gibt?

31)      Wenn du deinen Glauben stärken willst, muss dein Inneres weich werden. Damit dein Glaube so fest wie ein Felsen werden kann, muss dein Herz so weich wie eine Feder sein.  Ob durch Krankheit, Unfall, Verlust oder Angst, auf die eine oder andere Weise werden wir alle mit Geschehnissen konfrontiert, die uns lehren, wie wir weniger selbstsüchtig und urteilend, und mehr mitfühlend und  grosszügig werden. Einige von uns lernen ihre Lektion und es gelingt ihnen, milder zu werden, während andere damit enden, härter als je zuvor zu sein.  Der einzige Weg, der Wahrheit näher zu kommen ist, das Herz weit zu machen, so dass es die ganze Menscheit umschliesst und dann immer noch Platz für mehr Liebe hat. 

*******************************************************

30)      The true Sufi is such that even when he is unjustly accused, attacked, and condemned from all sides, he patiently endures, uttering not a single bad word about any of his critics. A Sufi never apportions blame. How can there be opponents or rivals or even “others” when there is no “self” in the first place?
How can there be anyone to blame when there is only One?

31)      If you want to strengthen your faith, you will need to soften inside. For your faith to be rock solid, your heart needs to be as soft as a feather. Through an illness, accident, loss, or fright, one way or another, we are all faced with incidents that teach us how to become less selfish and judgmental, and more compassionate and generous. Yet some of us learn the lesson and manage to become milder, while some others end up becoming even harsher than before. The only way to get closer to Truth is to expand your heart so that it will encompass all humanity and still have room for more Love.

*********************************************

Die englische Version der Regeln habe ich aus dem Buch „The Forty Rules of Love“ der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak entnommen.

… The English version of the Rules I have found in the book „The Forty Rules of Love“ by Turkish writer Elif Shafak.

***************

Ich wünsche uns allen, dass wir mehr und mehr in die Lage versetzt werden, anderen Lebewesen mit Toleranz, Akzeptanz und Liebe zu begegnen, damit wir uns zu wahren Botschaftern Gottes auf Erden entwickeln, zum Segen für die ganze Schöpfung.

… I wish for us all that we will be more and more enabled to meet other living beings with tolerance, acceptance and love, so that we may develop to true ambassadors of God on earth, to the blessing of all creation.

Die 40 Regeln der Liebe (Shams aus Tabriz) Regeln 28 und 29 … The 40 Rules of Love (Shams of Tabriz) Rules 28 and 29

Tivoli 007 BLOG

28) Die Vergangenheit ist eine Interpretation. Die Zukunft ist eine Illusion. Die Welt bewegt sich nicht auf einer geraden Linie durch die Zeit, beginnend mit der Vergangenheit und fortsetzend in Richtung Zukunft. Stattdessen ist es die Zeit, die sich durch uns und in uns in endlosen Spiralen bewegt. (Ich sage nur: Quantenphysik!!!)
Ewigkeit bedeutet nicht unendliche Zeit, sondern einfach Zeitlosigkeit, das Nichtvorhandensein von Zeit.
Wenn du ewige Erleuchtung erleben willst, dann lasse alle Gedanken an die Vergangenheit und die Zukunft hinter dich und verbleibe im jetzigen Moment.

29) Schicksal bedeutet nicht, dass das Leben streng vorausbestimmt ist. Alles dem Schicksal zu überlassen und nicht aktiv zu der Musik des Universums beizutragen, ist daher ein Zeichen von purer Ignoranz.
Die Musik des Universums ist allesdurchdringend und ist auf 40 verschiedenen Niveaus komponiert.
Dein Schicksal ist das Niveau, auf welchem du deine Melodie spielen wirst. Du wechselst vielleicht nicht dein Instrument, aber wie gut du spielst ist vollständig in deinen Händen.

****************

28) The past is an interpretation. The future is an illusion. The world does not move through time as if it were a straight line, proceeding from the past to the future. Instead time moves through and within us, in endless spirals.  (I only say: quantum physics!!!)
Eternity does not mean infinite time, but simply timelessness.
If you want to experience eternal illumination, put the past and the future out of your mind and remain within the present moment.

29) Destiny does not mean that your life has been strictly predetermined. Therefore, to leave everything to fate and to not actively contribute to the music of the universe is a sign of sheer ignorance.
“The music of the universe is all-pervading and it is composed on forty different levels.
“Your destiny is the level where you will play your tune. You might not change your instrument, but how well to play is entirely in your hands.”

********************

Die englische Version der Regeln habe ich aus dem Buch „The Forty Rules of Love“ der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak entnommen.

… The English version of the Rules I have found in the book „The Forty Rules of Love“ by Turkish writer Elif Shafak.

***************

Ich wünsche uns allen Geistesgegenwart und dass unser Beitrag zur Musik des Universums prachtvoll sein möge!

… I wish us all presence of mind and that our contribution to the music of the Universe will be a grand one!

 

Die 40 Regeln der Liebe (Shams aus Tabriz) Regeln 26 und 27

Tivoli 007 BLOG

26)      Das Universum ist ein Wesen. Alles ist und alle sind miteinander verbunden durch ein unsichtbares Netz aus Geschichten. Ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht, wir befinden uns alle in stiller Kommunikation. * Richte keinen Schaden an. Zeige Mitgefühl. Und ziehe nicht hinter dem Rücken eines anderen über ihn her – nicht einmal mit einer scheinbar harmlosen Bemerkung! Die Worte, die aus usnerem Mund kommen, verschwinden nicht, sondern sind für ewig in der Unendlichkeit des Raums gespeichert, und sie werden zu gegebener Zeit auf uns zurückfallen. Der Schmerz eines Mannes wird uns allen wehtun. Die Freude eines Mannes  wird alle lächeln machen.
* [Die Quantenphysik ist dabei, dies zu beweisen. Nicht in der Form eines Geschichtennetzes, sondern in der Form eines Energiefeldes, in dem wir uns alle befinden. Das erklärt so manches …]

27)      Die Welt ist wie ein schneebedeckter Berg, der unsere Stimme widerhallen lässt. Was auch immer du aussprichst, gut oder schlecht, wird auf irgendeine Weise auf dich zurückfallen. Wenn daher jemand dir gegenüber schlechte Gedanken hegt, macht ein Äussern von gleichermassen schlechten Dingen über ihn/sie die Angelegenheit schlimmer.  Du wirst dadurch in einen Teufelskreis aus übelwollender Energie eingeschlossen. Sage und denke stattdessen vierzig Tage und Nächte nette Dinge über die Person. Nach den vierzig Tagen wird alles verändert sein, weil du in deinem Inneren verändert sein wirst.

**********************

26)      The universe is one being. Everything and everyone is interconnected through an invisible web of stories. Whether we are aware of it or not, we are all in a silent conversation. * Do no harm. Practice compassion. And do not gossip behind anyone’s back – not even a seemingly innocent remark! The words that come out of our mouths do not vanish but are perpetually stored in infinite space, and they will come back to us in due time. One man’s pain will hurt us all. One man’s joy will make everyone smile.
* [Quantum physics are on their way to prove this … Not in the shape of a web of stories, but in the shape of a energy field, in which we are all present. That explains many things … ]

27)      This world is like a snowy mountain that echoes your voice. Whatever you speak, good or evil, will somehow come back to you. Therefore, if there is someone who harbors ill thoughts about you, saying similarly bad things about him will only make matters worse. You will be locked in a vicious circle of malevolent energy. Instead for forty days and nights say and think nice things about that person. Everything will be different at the end of forty days, because you will be different inside.

***********************

Die englische Version der Regeln habe ich aus dem Buch „The Forty Rules of Love“ der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak entnommen.

… The English version of the Rules I have found in the book „The Forty Rules of Love“ by Turkish writer Elif Shafak.

***************

Ich wünsche euch allen nur gute, konstruktive Gedanken.

… I wish you all nothing but good, constructive thoughts.