Ich bin ein Mensch, ein Weltbürger …I am a human being, a citizen of the world

Foto Pixabay

“Ich bin ein Mensch, der Bürger einer Welt, in der wir alle voneinander abhängig sind, einer Welt, in der wir mehr Besorgnis für das Wohlergehen anderer benötigen. Wo auch immer ich bin, treffe ich gerne Leute in der Öffentlichkeit, um diese Ideen mit ihnen zu teilen.”
(His Holiness the 14th Dalai Lama, Source: https://sonsnow.in/2023/01/19/citizen-of-the-world/ )

“I’m a human being, a citizen of a world in which we are all dependent on each other, a world in which we need a greater sense of concern for the welfare of others. Wherever I go I like to meet members of the public so I can share these ideas with them.”
(His Holiness the 14th Dalai Lama, Source: https://sonsnow.in/2023/01/19/citizen-of-the-world/ )

****************************************************************************

Das stimmt im Grossen wie im Kleinen. Wir sind alle miteinander verbunden und damit voneinander abhängig. Alle unsere Handlungen haben Konsequenzen und nicht nur für uns. Daher ist es so wichtig, dass wir lernen zusammenzuarbeiten anstatt miteinander im Konkurrenzkampf zu liegen. Letzteres ist eine der Hauptursachen für jeglichen Streit. Lasst uns in unserem direkten Umfeld damit beginnen, unseren Mitmenschen anders zu begegnen; sie als Unikate der Schöpfung anzusehen und nicht als Mitglieder irgendeiner Schublade mit unzähligen Identifikationsetiketten um den Hals. Wenn wir bei uns anfangen, wird das im Umfeld Wellen schlagen und sich verbreiten. Wenn wir unseren Mitmenschen schaden, schaden wir letztendlich uns selbst. Wir können es wirklich besser machen!

… That is true on a large and small scale. We are all interconnected and therefore dependent on one another. All our actions have consequences and not only for us. That is why it is so important that we learn to cooperate rather than compete with each other. The latter is one of the main causes of any dispute. Let us start in our immediate environment to meet our fellow human beings differently; to see them as one of a kind pieces of creation and not as members of some stereotype with countless identifying labels around their necks. If we start with ourselves, it will make waves in the environment and spread. When we harm those around us, we end up harming ourselves. We can really do better!