Grössere Liebe kann niemand haben … Greater love has no one


Heute einmal ein Text aus der Bibel.

… Today a text from the Bible.

*************************************************

Johannesevangelium 15, Vers 9-13

„Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt; bleibet in meiner Liebe.
Wenn ihr meine Gebote haltet, werden ihr in meiner Liebe bleiben, gleichwie ich die Gebote meines Vaters gehalten habe und damit in seiner Liebe bleibe.
Dies habe ich zu euch geredet, damit meine Freude in euch bleibe und eure Freude vollkommen werde.
Das ist mein Gebot, dass ihr einander liebet, wie ich euch geliebt habe.
Grössere Liebe kann niemand haben als die, dass er sein Leben für seine Freunde hingibt.“

**************************************************


John 15:9-13, New International Version

„As the Father has loved me, so have I loved you. Now remain in my love. 
 If you keep my commands, you will remain in my love, just as I have kept my Father’s commands and remain in his love. 
I have told you this so that my joy may be in you and that your joy may be complete. 
My command is this: Love each other as I have loved you.  
Greater love has no one than this: to lay down one’s life for one’s friends. „

******************************************************

In diesem Sinne, ein Hoch auf Liebe und Freundschaft!

… In this spirit, cheers for love and friendship!

Niemand kann zwei Herren dienen … Nobody can serve two masters

2020-03-14 11.26.55

Kein Sklave kann zwei Herren dienen; er wird entweder den einen hassen und den andern lieben, oder er wird zu dem einen halten und den andern verachten. Ihr könnt nicht beiden dienen, Gott und dem Mammon.

Das alles hörten auch die Pharisäer, die sehr am Geld hingen, und sie lachten über ihn. Da sagte er zu Ihnen: Ihr redet den Leuten ein, dass ihr gerecht seid; aber Gott kennt euer Herz. Denn was die Menschen für großartig halten, das ist in den Augen Gottes ein Gräuel.

(Bibel, Lukas Evangelium, Kapitel 16, 13-15)

***********************************************************

No man may be a servant to two masters: for he will have hate for the one and love for the other; or he will keep to the one and have no respect for the other. You may not be servants of God and of wealth.

And the Pharisees, who had a great love of money, hearing these things, were making sport of him. He said to them, “You are the ones who justify yourselves in the eyes of others, but God knows your hearts. What people value highly is detestable in God’s sight.

(Bible, Luke 16:13-15)

********************************************************

Und zum festlichen Abschluss ein, wie ich finde, passendes Musikstück:

… And as ‚grande finale‘ a, in my eyes, suitable song:

Furcht ist nicht in der Liebe … There is no fear in love

2020-03-14 11.26.55

Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus. Denn die Furcht rechnet mit Strafe; wer sich aber fürchtet, der ist nicht vollkommen in der Liebe.
(1. Johannes 4:18 Lutherbibel)

Lege mich wie ein Siegel auf dein Herz,
wie ein Siegel auf deinen Arm.
Denn Liebe ist stark wie der Tod
und Leidenschaft unwiderstehlich wie das Totenreich.
(die englische Version lautet hier: „und Zorn bitter wie das Totenreich“, was mir logischer zu sein scheint in diesem Zusammenhang)
Ihre (seine) Glut ist feurig und eine gewaltige Flamme.
(Hohelied 8:6 Lutherbibel)

****************************************************

There is no fear in love: true love has no room for fear, because where fear is, there is pain; and he who is not free from fear is not complete in love.
(John 1, 4:18 Bible in basic English)

Put me as a sign on your heart,
as a sign on your arm;
love is strong as death,
and wrath bitter as the underworld:
its coals are coals of fire;
violent are its flames.
(Song of songs 8:6 Bible in basic English)

***************************************************

Ich wünsche für uns, dass wir der Furcht keinen Raum geben mögen!

… I wish for us that we will not give in to fear!

 

Blogparade: Spiritualismus … Blog parade spiritualism

Diese Initiative stammt von Robert vom Wicca Secret Blog.              … This initiative was started by Robert of the Wicca Secret blog.

Wir sollen gerne in Bild, Schrift, Musik?, Film? etwas Spirituelles wiedergeben, worin wir uns selbst wiederfinden.

… We are supposed to show in picture, writing, music?, movie? something spiritual, in which we see ourselves.

Day14_HealthyBLOG

… Your soul, an individualized part of God’s consciousness, must realize its oneness with the Whole in order to be complete. Your longing for satisfaction can find perfect satisfaction only in God.   (Paramahansa Yogananda)

Deine Seele, ein individualisierter Teil des göttlichen Bewusstseins, muss die Einheit mit dem Ganzen realisieren, um erfüllt zu werden. Deine Sehnsucht nach Erfüllung kann nur in Gott perfekt befriedigt werden.   (Paramahansa Yogananda)

**************************************

… We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars. (Oscar Wilde)

Wir befinden uns alle im Rinnstein, aber einige von uns heben die Augen auf zu den Sternen (Oscar Wilde)

**************************************

1.Korinther 13, (1) Wenn ich in Sprachen der Menschen und der Engel redete, aber keine Liebe hätte, so wäre ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle. (2) Und wenn ich Weissagung hätte und alle Geheimnisse wüsste und alle Erkenntnis, und wenn ich allen Glauben besäße, so dass ich Berge versetzte, aber keine Liebe hätte, so wäre ich nichts. (3) Und wenn ich alle meine Habe austeilte und meinen Leib hingäbe, damit ich verbrannt würde, aber keine Liebe hätte, so nützte es mir nichts! (4) Die Liebe ist langmütig und gütig, die Liebe beneidet nicht, die Liebe prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf; (5) sie ist nicht unanständig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu; (6) sie freut sich nicht an der Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; (7) sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie erduldet alles. (8) Die Liebe hört niemals auf. 

… 1st Corinthians 13, 1) Though I speak with the tongues of men and of angels, but have not love I am only a resounding gong or clanging cymbal resounding in the wind. 2) And though I have the gift of prophecy, and can understand all mysteries and all knowledge, and though I have faith, that can move mountains, but have not love, I am nothing. 3) And though I give all I possess to the poor, and surrender my body to the flames, but have not love, I gain nothing. 4) Love is kind; love does not envy; love does not parade itself, is not puffed up; 5) does not behave rudely, does not seek its own, is not provoked, thinks no evil; 6) does not rejoice in iniquity, but rejoices in the truth; 7) bears all things, believes all things, hopes all things, endures all things. 8) Love has no fear; it does not worry; love keeps no records of wrongs; never fails. But whether there are prophecies, they will fail; whether there are tongues, they will cease; whether there is knowledge, it will vanish away.  [This last part is different in the King James Bible from the German Luther text. The German text says here: Love will never stop.]

**************************************

„The long and winding road“ von den Beatles würde hier auch noch gut hinpassen.

… „The long and winding road“ by the Beatles would fit nicely here as well.

******************************

   Nothing should stand between yourself and God. Not imams, priests, rabbis, or any other custodians of moral or religious leadership. Not spiritual masters, not even your faith. Believe in your values and your rules, but never lord them over others. If you keep breaking other people’s hearts, whatever religious duty you perform is no good.   (From „The Forty Rules of Love“ by Shams of Tabriz, published in English in the book „The Forty Rules of Love by Elif Shafak)

Nichts sollte zwischen dir und Gott stehen. Kein Imam, Priester, Rabbi oder andere Hüter moralischer oder religiöser Anleitung; kein spiritueller Meister, ja, nicht einmal dein Glaube.  Glaube an deine Werte und deine Regeln, aber zwinge sie niemals anderen Menschen auf.  Wenn du nicht aufhörst, die Herzen anderer Menschen zu brechen, dann ist dein religiöser Auftrag, welcher es auch sein mag, zu nichts nütze.  (Aus „The Forty rules of Love“ von Shams aus Tabriz, auf Englisch veröffentlicht in dem Buch „The Forty Rules of Love“ von Elif Shafak).

***************************************

Für Robert: meine gewählten Worte: Mutig, weltoffen, mitfühlend.