Werde zu einer Quelle der Liebe … Become a source of love

Mevlana in Konya, Rumi’s Mausoleum
Foto: Pixabay, Halil Ibrahim Zengin

Heute einmal ein Zitat von Kabir Edmund Helminski, der unter anderem eine Anzahl Bücher über zeitgenössischen Sufismus veröffentlicht und Sufi-Poesie übersetzt hat (speziell Gedichte von Rumi). Ausnahmsweise die englische Version zuerst.

… Today a quote by Kabir Edmund Helminski, among other things an author of a number of books on contemporary Sufism and translator of Sufi poetry (especially the poetry of Rumi). The English version is first today.

******************************************

… “Love brings coherence when a person has a strong heart, a quality of unconditional love, and when the person themselves becomes a source of love rather than looking for objects of love. That‘s also evidence of having attained a deep coherence. Yet another way to talk about this, is that there‘s a channel between your heart and the Infinite. The Infinite is itself the power of unity and coherence. It has the power to come into your heart and so transform your heart. When your heart has been touched by even a little bit of this spiritual energy, the heart is transformed. When the heart is transformed, your very self is transformed.”

*******************************************

„Liebe bringt Kohärenz, wenn eine Person ein starkes Herz hat, eine Eigenschaft bedingungsloser Liebe, und wenn die Person selbst eine Quelle der Liebe wird, anstatt nach Objekten der Liebe zu suchen. Dies ist auch ein Beweis dafür, dass eine tiefe Kohärenz erreicht wurde. Eine weitere Möglichkeit, darüber zu sprechen, besteht darin, dass zwischen eurem Herz und dem Unendlichen ein Kanal besteht. Das Unendliche ist selbst die Kraft der Einheit und der Kohärenz. Es hat die Kraft, in dein Herz zu kommen und so dein Herz zu verwandeln. Wenn dein Herz auch nur ein von einemm bisschen dieser spirituellen Energie berührt wurde, verwandelt sich das Herz. Wenn sich das Herz verwandelt, verwandelt sich auch euer Selbst. “

***********************************************

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen gesegneten Sonntag!

… In this spirit I wish us all a blessed Sunday!

… My spirit guide Mein Geistführer

Foto: Pixabay

Dieses Gedicht habe ich auf einer Webseite mit Gedichten von Einheimischen Amerikanern gefunden. Die englische Version kommt dieses Mal zuerst.

… This poem I have found on a website with poems by Native Americans. The English version will come first this time.

******************************************************

My spirit guide

Oh watchful Owl,
My spirit guide,
Help me to look
Deep inside.

Within my darkness
Give me might,
Patiently observe,
Wrong from right.

Guide me through
Our wondrous land,
In silence
Help me understand.

Give me your eyes
To seek what’s real,
Attain true love,
That I can feel.

Help to rid me
Of destructive ties,
Guide me to be
Forever wise.

Your ancient wisdom
Please impart,
Forever reside
Within my heart.

And when I’m ready,
Teach me to fly,
Spread my wings
Toward the sky.

12th June 2017 Elizabeth Kinch

*************************************************************

Mein Geistführer

Oh wachsame Eule,
Mein Geistführer,
Hilf mir,
Tief ins Innere zu schauen.

In meiner Dunkelheit
Gib mir die Macht,
Geduldig zu scheiden,
Falsch von richtig.

Führe mich durch
Unser wundersames Land,
In Stille
Hilf mir, zu verstehen.

Gib mir deine Augen
Um zu suchen, was echt ist,
Die wahre Liebe zu erlangen,
Die ich fühlen kann.

Hilf mir,
Mich von destruktiven Bindungen zu lösen,
Lehre mich,
Für immer weise zu sein.

Deine uralte Weisheit,
Teile mit mir,
Wohne für immer
In meinem Herzen.

Und wenn ich bereit bin,
Lehre mich zu fliegen,
Meine Flügel auszubreiten
Zum Himmel hinauf.

12. Juni 2017 Elizabeth Kinch

*****************************************************************

Nun, Weisheit, Liebe und Unterscheidungsvermögen können wir sicherlich alle gebrauchen in diesen Zeiten und überhaupt. Ich wünsche euch allen einen angenehmen Sonntag.

… Well, wisdom, love and the ability to discriminate are things that we all can do with, I guess, in these times and in general. I wish you all a pleasant Sunday.

Goldener Abschied … Golden farewell


Der Abschied so licht, … A farewell so bright,
überhaucht mit Abendgold, touched by evening gold,
der Schönheitsrausch eines Sterbens … a dying’s beauty frenzy …




Dunkel und Licht in Stellung gebracht, … Darkness and light in position,
das Portal zum Himmel geöffnet … the portal to heaven wide open …



Traure nicht, traure nicht, … Fret not, fret not,
wir sehen uns wieder, we will meet again,
nichts ist für immer verloren! nothing is lost forever!


Liebe ist die einzige Realität … Love is the only reality

Heute möchte ich euch ein paar kurze Zitate von Rabindranath Tagore vorstellen. Er „war ein bengalischer Dichter, Philosoph, Maler, Komponist, Musiker und Brahmo-Samaj-Anhänger, der 1913 den Nobelpreis für Literatur erhielt und damit der erste asiatische Nobelpreisträger war.
Tagore revolutionierte in einer als „Bengalische Renaissance“ bekannten Zeit die bengalische Literatur mit Werken wie Ghare baire (dt. Das Heim und die Welt) oder Gitanjali und erweiterte die bengalische Kunst mit einer Unzahl von Gedichten, Kurzgeschichten, Briefen, Essays und Bildern. Er war ein engagierter Kultur- und Sozialreformer sowie Universalgelehrter. Die Kunst seiner Heimat modernisierte er, indem er ihre strikte Struktur und klassische Formensprache gezielt angriff. Zwei seiner Lieder sind heute die Nationalhymnen von Bangladesch und Indien: Amar Shonar Bangla und Jana Gana Mana. Tagore wurde als Gurudeb bezeichnet, ein Ehrentitel, der sich auf Guru und Deva bezieht.“    (Quelle: Wikipedia)

 

… Today I would like to present some short quotations of Rabindranath Tagore to you.

He „was a Bengali poet, philosopher, painter, composer, musician and Brahmo Samaj supporter who received the Nobel Prize in Literature in 1913 and was the first Asian Nobel Prize winner.
In a time known as the “Bengali Renaissance”, Tagore revolutionized Bengali literature with works such as Ghare baire (The home and the world) or Gitanjali and expanded Bengali art with a myriad of poems, short stories, letters, essays and pictures. He was a committed cultural and social reformer as well as a universal scholar. He modernized the art of his homeland by targeting its strict structure and classic design language. Two of his songs today are the national anthems of Bangladesh and India: Amar Shonar Bangla and Jana Gana Mana. Tagore was called Gurudeb, an honorary title that refers to Guru and Deva.“ (Source: Wikipedia)
taj-mahal-4109110__340_KiraHundeDog
(Foto: Pixabay – KiraHundeDog)
Liebe ist die einzige Realität und kein bloßes Gefühl. Es ist die ultimative Wahrheit, die im Herzen der Schöpfung liegt.
Musik füllt das Unendliche zwischen zwei Seelen.
Schönheit ist einfach Realität, die mit den Augen der Liebe gesehen wird.
Nur in der Liebe stehen Einheit und Dualität nicht im Konflikt.
Die Welt liebte den Menschen, wenn er lächelte. Die Welt bekam Angst vor ihm, als er lachte.
Und hier eines nachträglich zum Internationalen Frauentag:
Männer können nur denken. Frauen haben eine Art zu verstehen, ohne nachzudenken. Die Frau wurde aus Gottes eigener Fantasie erschaffen. Den Mann musste Er erst zurecht hämmern.    😉  🙂
******************************************************

… Love is the only reality and it is not a mere sentiment. It is the ultimate truth that lies at the heart of creation.

Music fills the infinite between two souls.

Beauty is simply reality seen with the eyes of love.

Only in love are unity and duality not in conflict.

The world loved man when he smiled. The world became afraid of him when he laughed.

 

And a last one, a supplement to International Women’s Day:

Men can only think. Women have a way of understanding without thinking. Woman was created out of Gods own fancy. Man, He had to hammer into shape.  😉  🙂

******************************************************

Lasst uns in der Realität leben … 🙂

… Let us live in the reality … 🙂

Weg ohne Angst … Path without fear

Der Weg ist da … ich sehe ihn undeutlich … wo führt er hin? Endet er am Horizont?

… The path is there … I can see it vaguely … where will it lead? Does it end at the horizon?

IMG_20181015_164520

Soll ich es wagen, den ersten Schritt zu tun? Werde ich es wagen? Ein Schritt ins Ungewisse …

… Should I dare to take the first step? Will I dare? A step into the unknown …

Wenn nicht, werde ich niemals wissen … „Angst essen Seele auf“ … Angst behindert … Angst … macht lebendig tot.

… If not, I will never know … „Fear eats the soul“ … fear disables … fear … kills one while still alive.

Lass es nicht zu!                                    … Don’t allow it!

Die Liebe beflügelt uns … Love inspires us

migration-3129340__480
(Foto: Pixabay)

Ich wollte eigentlich einen Beitrag von Katja vom „Home is where the boys are“-Blog re-bloggen, weiss aber nicht wie das von ihrer Seite aus geht, daher werde ich verlinken. Sie berichtet hier von einem Kinderbuch … oder ist es das?

… I had planned to reblog a post by Katja of the „Home is where the boys are“ blog, but I don’t know how to do that from her site, therefore I will post a link. She is reviewing a book for children … or is it?

Here Katja’s text in English:

Love inspires us. It gives us bear powers. And it makes us vulnerable. We cannot live without it, are longing all our lives for being loved. Sometimes also to finally be able to love ourselves. We cling when we should let go. We hold back, even though everything within us is trembling. We are dizzy of the joy of loving. In their new joint project about the most beautiful thing in the world, Hélène Delforge and Quentin Gréban narrate about the many faces of love in their new joint project.

Love is the message. All you need is love. Omnia vincit amor. Faith, hope, love, these three; but love is the greatest among them. Poets, philosophers, musicians, not least the Bible. The beginning of mankind, if not creation, is connected with love. Love is much more than a feeling. It is the decision to trust the greatest treasure between heaven and earth.

Hélène Delforge took a deep look into this valuable treasure, into the soul of love and defoliated its diversity in moving episodes. The lyrics are wise and poetic, sensitive and encouraging at the same time. Although Quentin Gréban takes us into the past with his illustrations and we suddenly find ourselves in the golden twenties, in the rockabilly of the 50s or in a trench during the First World War, his expressive imagery conveys a boundless timelessness. In the course of the decades, we pulsate with the characters in love, passion, humility, disappointment, gratitude. Love is neither nostalgic nor lost. It lives in our hearts – forever. It is the greatest gift. “Love” reminds us of this in a sensual and powerful use of words and images.

The book is originally written in French, and there does not seem to be an English translation yet, but for those, who understand it, please find below a teaser in French:

Amoureux. Un état, une chance, une surprise, un sentiment, une sensation, une émotion. L’amour se vit, l’amour se dit, l’amour se raconte, l’amour se partage, l’amour commence, l’amour se ternit, l’amour finit… parfois. Mais pas toujours. L’amour unique, l’amour éternel, l’amour une seconde fois, l’amour et la famille, l’amour et la maladie. L’amour, thème éternel.

****************************************************

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

… I wish you all a pleasant weekend!

……… Je souhaite un agréable week-end à vous tous!

Dank dir … Thanks to you

Dieses Mal geht es um die Liebe zwischen Liebenden … dazu passend (wie ich finde) hier eine Komposition von Liedermacher Helge Engelbrecht.

… This time the topic is love between lovers … here very fitting (I think) a composition by ballad singer and writer Helge Engelbrecht.

Der Text folgt auf Deutsch und Englisch (ohne Reim):

… For the text in German and English please see below (not riming):

ENGLISH

Thanks to you (Helge Engelbrecht)

I’ve written a thousand songs
But never one for you
Maybe I was too scared
Of the words that were coming up
It’s never easy to say that
what You feel inside
But the songs of the heart demand
Both words and melody.

Chorus:
One thing you need to know is
That life is a breeze
And when I live
Is it thanks to you

Like a ship hitting the waves
How lucky can you be
Every time I’m in distress (at sea)
you are always right here
And when I go into darkness
No matter how and where
Then you turn your light on for me
And lift me up again.

Chorus:

Let’s move on to new times
Change if you want
I know we both need to continue
And I know what it takes
Just take my lowly heart
My soul, my delicate soul
My thanks for what you give me
Out of the depth in yourself.

Chorus:

****************************************************************************

DEUTSCH

Dank dir …     (Helge Engelbrecht)

Ich habe tausend Lieder geschrieben
aber niemals eins für dich
vielleicht war ich zu bange
vor den Worten, die hoch kamen
es ist niemals leicht, das zu sagen
was man tief innen fühlt
aber die Lieder des Herzens fordern
sowohl Worte als auch Melodie

 

Chorus:
Etwas sollst du wissen
das Leben ist ein Kinderspiel
und wenn ich lebe
dann ist das Dank dir.

 

Wie ein Schiff, das gegen die Wellen schlägt
wieviel Glück kann man haben
Jedes Mal wenn ich in Seenot bin
bist du in der Nähe
und wenn ich in Dunkelheit gerate
egal wie oder wo
dann zündest du dein Licht für mich an
und richtest mich wieder auf.

Chorus:
Lass uns neuen Zeiten entgegen gehen
Veränderung, wenn du willst
Ich weiss, dass wir beide fortsetzen müssen
und ich weiss, was man dafür braucht
Nimm einfach mein geringes Herz
meine Seele, meine zarte Seele
meinen Dank für das was du mir gibst
aus der Tiefe deiner selbst.

Chorus:

*********************************************************************************

Wenn ich dieses Lied höre, denke ich natürlich an meinen Mann … 😉  🙂

… When I hear this song, I think of my husband, of course … 😉  🙂

Wartesaal … Waiting room

So fühle ich mich manchmal in diesem Leben, wie in einem Wartesaal.

… That is how I feel sometimes in this life, like sitting in a waiting room.

Man wird geboren …                … one is being born …

2019-10-13 16.55.56 BKIG

Man tritt ab …                                        … one makes one’s last exit …

IMG_1041 BLOG

Dazwischen liegen enorm viele Aktivitäten, gute, schlechte, manche peinlich, alle lehrreich … kaum eine mit bleibender Bedeutung; im Vergleich zur Ewigkeit ein Zeitvertreib …

… In-between an enormous amount of activities take place, good ones, bad ones, some embarrassing, all instructive … rarely one with lasting meaning; compared to eternity a mere pastime …

evolution-2305142__340(Foto: Pixabay)

Mit einer wichtigen Ausnahme: der Beziehung zu den anderen Wartenden, Menschen, Tieren … Hier offenbart sich, wer und was man wirklich ist … und nicht alles, was man über sich entdeckt, weckt Begeisterung.

… With one important exception: the relationship with other waiting beings, people, animals … Here it will be revealed, who and what one really is … and not everything that one discovers about oneself, arouses enthusiasm.

Puppy_dog-2785074__340
(Foto: Pixabay)

Da ist reichlich Platz für Verbesserung … damit man nicht noch einmal in diesem Wartesaal landet … die Loslösung vom Rangiergleis … Heimkehr …

… There is a lot of scope for improvement … so that one does not have to end up in this waiting room again … the breaking away from the shunting track … returning home …

25Januar2012 035

Der Zahn der Zeit … The ravages of time

Es nagt der Zahn der Zeit

Und kündet von baldigem Tod

IMG_20190917_125545

Doch halt,

Was ist das?

Klein und unscheinbar noch,

Wagt sich neues Leben behutsam hervor …

IMG_20190917_125555

Beschützt und genährt durch das, was endet.

*************************************

… The ravages of time are taking their toll

And herald imminent death

IMG_20190917_125545

But, look,

What is this?

Still small and insignificant,

New life cautiously dares to show itself

IMG_20190917_125555

Protected and nourished by what will end.

Guter Abschied … Good parting

(The English version follows after the German.)

Könnte man doch zurück in die Verantwortungslosigkeit des Kindes,

Die glückliche Sorglosigkeit des in den Tag Hineinlebens, (Oder war es so sorglos?)

Pixabay_SpielendeKinder_run-1321278__480
(Foto: Pixabay)

Die doch gleichzeitig Abhängigkeit ist ..

Von Eltern …

Eltern

Eltern, die auch nicht wissen, was sie tun …

Eltern, die nicht unbedingt Sicherheit vermitteln …

Eltern, die man nicht immer respektieren kann.

Zurück in die Illusion, dass mit dem Erwachsenwerden alles besser werden wird,

Man selbständig sein wird, frei …

Pixabay_independent-woman-3566942_1280
(Foto: Pixabay)

Nur um zu erleben, dass die eine Abhängigkeit der anderen die Tür in die Hand gibt …

Arbeiten um zu essen und am Leben gelassen zu werden.

Pixabay_Work_time-3222267__480
(Foto: Pixabay)

Doch dann die wirkliche Freiheit …

Der Abschied von allen Ängsten …

Die Rückkehr zu Gott …

2018-01-21 14.08.37

 

**************************************

 

… If only one could return to a child’s life without responsibilities …

The happy carefreeness of living for the moment, (Or was it so carefree?)

Pixabay_SpielendeKinder_run-1321278__480
(Foto: Pixabay)

Which at the same time is dependency …

On parents …

Eltern

Parents, who do not know what they are doing either …

Parents, who do not necessarily convey safety …

Parents, whom one not always can respect.

Back to the illusion that with adulthood everything will get better,

One will be self-reliant, free …

Pixabay_independent-woman-3566942_1280
(Foto: Pixabay)

Only to experience that one dependency shakes hands with the next …

Work for food and for being allowed to live.

Pixabay_Work_time-3222267__480
(Foto: Pixabay)

But then the real freedom …

Farewell to all anxieties …

The return to God …

IMG_20180423_132734