Gesehen in (Eisenmann) … Seen in (iron man)

Manchmal findet man unbekannte Wege und kleine Schätze, wo man sie am wenigsten erwartet. In diesem Fall wollten mein Mann und ich eine Ladung Gartenabfall zum nächstliegenden Wiederverwertungsplatz fahren und kamen eine Viertelstunde zu früh, das Tor war noch geschlossen. Weil dort kein Platz zum Parken ist, fuhren wir einfach den Weg weiter. Wir waren noch nie länger als zur Wiederverwertung gefahren. Es ist eine kleine, enge Landstrasse, landschaftlich richtig schön, und am Wegesrand, im Niemandsland diese Statue stand, die ich sehr bemerkenswert fand.

… Sometimes one finds unknown roads and little treasures, where one expects them least. In this case, my husband and I wanted to drive a load of garden waste to the nearest recycling place, but we were 15 minutes early, it was still closed. As one cannot park there, we just continued to drive. We had never been past the recycling. It is a small, narrow road, really pretty, and at the roadside, in no man’s land, stood this statue, which I found quite remarkable.






Spontan dachte ich „Ikarus“, aber bei genauerem Hinsehen sah er aus wie jemand, der sich gerne in die Lüfte schwingen würde, aber durch etwas festgehalten oder behindert wird. Da kann ich mich hineinfühlen. Die Figur gefiel mir wirklich gut, daher auch alle die Detail-Bilder. Es stand übrigens nirgendwo (am Sockel hatte ich gehofft), wer die Figur geschaffen hat oder wem sie gehört, wahrscheinlich den Leuten im Haus im Hintergrund. Was man nicht alles so findet …
Ich wünsche euch einen angenehmen Donnerstag!

… My first thought was „Icarus“, but when I took a closer look, he resembled somebody, who wanted to lift himself up in the sky, but was held or hindered by something. I can relate to that. I really liked that figure, therefore all the detail photos. By the way, it said nowhere (I would have hoped on the pedestal), who made the figure or to whom it belongs; most probably to the people in the house in the background. Astonishing, what one finds at the side of the road …
I wish you a pleasant Thursday!

Gesehen in … … Seen in …

in einem Nachbardorf. … in a neighbouring village.

Könnt ihr den Wahnsinn dieser Hecke sehen? Ein Entusiast hat hier normale und Rotbuche gemischt, vorne eine Reihe rot, dahinter grün. Die Person muss andauernd schnippeln und justieren, damit sie so gut aussieht, wie auf dem Foto. Als feines Finish hat der grüne Teil einen abfallenden Winkel, was an sich schon schwer ist, schön zu halten. Man bemerke die hinter der Hecke stehenden Rotbuchen, die kegelförmig oder wie man das nennt beschnitten sind.

… Can you see the madness in this hedge? An enthusiast has mixed normal and copper beach, in front a row of copper, behind green. That person has to cut and adjust continuously, so that it looks as fine as on the photo. As refined finish, the green part has been given a sloping angle, which in itself is hard to maintain. Notice also the copper beaches behind the hedge that are cut into cone shape or what it is called.

Ich liebe meinen Garten auch, aaaaaber … (ich finde es aber trotzdem beeindruckend)

… I also love my garden, buuuuut … (I still find it impressive though)

Gesehen in … … Seen in …

in dem kleinen Örtchen Bælum im Norden von Jütland, Dänemark.

… the small town of Bælum in the north of Jutland, Denmark.


Es ist ein Film, aber ein von mir gemachter. Wenn ihr mein Gequatsche nicht hören wollt oder könnt, bekommt ihr hier eine Eklärung, worum es geht.:
Immer wenn wir durch Bælum fuhren, sah ich eine lange Galerie von Bildern an einer Mauer direkt an der Strasse. Ich fand, dass sie es wert waren, auf die Platte gebannt zu werden und musste mich beeilen, denn der Zahn der Zeit und das Wetter haben schon begonnen ihre Arbeit zu verrichten. Es handelt sich hier um ein Projekt der ØU Bælum eine so genannte Efterskole**, in diesem Fall für kreative Fächer. Das übergreifende Thema war „Freiheit“. Das Projekt wurde zusammen mit dem Künstler Nils Sloth durchgeführt.

It is a video, but one that I made myself. For those, who don’t wish to listen to my blabbing or who can’t, I will explain what it is all about:
Each time we went through Bælum, I saw a long gallery of paintings on a wall directly at the main road. I thought that they were worth being presented to you, and I had to hurry, as time and weather were already doing their work on them. This was a project by ØU Bælum, a so called Efterskole ****, in this case for creative subjects. The topic was „freedom“. The project was carried out together with the artist Nils Sloth.

** Efterskole = Nachschule. Es handelt sich dabei um ein zusätzliches Schuljahr zwischen den 9 Jahren Grundschule und nachfolgendem Gymnasium. Das ist eine Einrichtung für Schüler, die schulmüde sind und mal etwas anderes machen wollen, bevor es im Gymnasium weitergeht oder weil sie noch nicht wissen, was sie machen wollen. In Bælum ist es Kunst. Andere Schulen bieten z. B. Umgang mit Tieren an, das Spektrum ist breit gefächert. Man muss dieses Schuljahr privat bezahlen, kann aber Zuschüsse beantragen

**** Efterskole = After School. This is an additional year at school between the 9 years basic school and Gymnasium (secondary school???). It has been created for students who are tired of school and would like to do something different, before continuing their education or because they don’t have a clue what they want to do. The school in Bælum is working with creative subjects. Other schools offer work with animals for example, the range of possibilities is wide. One has to pay privately for this extra school year, but one can apply for financial support.

Ich hoffe, dass euch die Kunstwerke dieser tüchtigen jungen Leute gefallen haben.

… I hope that you liked the paintings by these gifted young people.

Gesehen in … … Seen in …

Auf dem Panoramaweg am Mariagerfjord bei Hobro. Dies ist wieder so ein Beispiel für wirklich kreative Ideen, die manche Leute bekommen und einfach in die Tat umsetzen.

… On the panorama path along the Mariagerfjord at Hobro. This is a again an example of really creative ideas that some people get and just simply put it into the world.


Ich kann auch manchmal sehen, was man aus etwas machen könnte, aber ich kann es nicht immer umsetzen.

… I do sometimes see what things might become, but I cannot always realize it.

Habt noch einen schönen Tag, wir müssen heute Schnee schippen, na, fegen, zum Schippen ist da wohl nicht genug, sage ich mal ganz wagemutig. Es kann ja noch 10 Stunden weiterschneien … 😉

… Have a nice day, we have to shovel snow today, naaaar, sweep, there won’t be enough for shoveling, I claim here very audaciously. In theory, it might snow 10 more hours … 😉

Gesehen in … … Seen in …

Aalestrup in der Nähe von Hobro, Mariagerfjord.

… Aalestrup near Hobro at the Mariagerfjord.

Als ich den Gepäckträger sah, musste ich an ein Foto von einem Mitblogger denken, schaut mal HIER, sechstes Foto von oben, ist das nicht einfach nur herrlich?

When I saw the roof rack, I remembered a photo by another blogger, have a look HERE, sixth photo from the top, is that not simply great?

Die Farbgebung ist ziemlich konsequent durchgeführt.
The colour scheme has been executed rather consistently.

Gesehen in … … Seen in …

In der Stadt Struer am Limfjord. … In the town of Struer at the Limfjord.

Der nachfolgende Traktor ist einer der ersten GRAY Fergusons in Dänemark gewesen, der ab 1933 die Landwirtschaft revolutionierte.

… The following tractor was one of the first GRAY Fergusons in Denmark, which from 1933 onwards revolutionized agriculture.

Der Gentleman unterhält sich im Hintergrund angeregt mit einem dieser schweigsamen Nordjütländer.
… The Gentleman is vividly talking to one of those taciturn Northern Jutlanders.

Mit Hilfe von Schmied und Multikünstler Troels Mikkelsen in Skave sowie Malerin Anna-Caroline Bonde aus Holstebro wurde aus der Maschine ein Kunstwerk.

With the help of blacksmith and multi artist Troels Mikkelsen in Skave, as well as painter Anna-Caroline Bonde from Holstebro, the machine was transformed to a work of art.


Der abgebildete Herr stellt J. B. Krarup dar, der vor 200 Jahren die Initiative zur Gründung einer landwirtschaftlichen Interessengemeinschaft ergriffen hat, die jetzige Holstebro Struer Landbrugforening.

… The portrayed gentleman is J. B. Krarup, who 200 years ago initiated the founding of an agricultural community of interest, nowadays the Holstebro Struer Agricultural Society.

Der Traktor gab dem grauen Tag doch schön Farbe … 😉

… The tractor really brought some colour into the gray day … 😉

Gesehen in … … Seen in …

Aalborg. Ein Fischerboot, ein wenig abenteuerlich zum Hausboot umfunktioniert bzw. umgebaut. Viele Fischer mussten ja ihren Erwerb aufgeben und ihr Boot verkaufen, wie z. B. der junge Mann, der jetzt die Miniaturfähre zur Insel Egholm „fährt“  Für die Miniaturfähre zur Insel Egholm zuständig ist.

… Aalborg. A fishing boat, repurposed as houseboat in a resouceful way. Many fishermen had to give up their trade and sell their boats, like for example the young man, who now is in charge of the miniature ferry to Egholm.


Liebe Grüsse aus dem momentan gräulichen Dänemark.

… Greetings from Denmark, which at the moment is rather gray-ish.

Gesehen in … … Seen in

Mariager am schönen Mariager Fjord (angeblich der schönste Dänemarks, aber der Vejle Fjord ist nun auch sehr schön), ein wunderschöner Chevy und dieses Mal nicht dunkelgrün … 😉 … ich musste aus dem Fenster fotografieren, denn wir hatten die Einfahrt vom Parkplatz verpasst und hinter uns waren andere Autos.

… Mariager at the beautiful Mariager Fjord (allegedly Denmark’s most beautiful, but Vejle Fjord is a sharp competitor), a wonderful Chevy, and this time not even dark green … 😉 … I had to take the picture from the car, as we had missed the entrance to the car park, and other cars were behind us.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag!

… I wish all of you a pleasant day!