Gesehen in … … Seen in …

Nørre Kongerslev, ein wunderschöner Buick Eight, produziert zwischen 1931 und 1951, noch mit dem allerersten Nummernschild.

… Nørre Kongerslev, a beautiful Buick Eight, produced between 1931 and 1951, still with the very first number plate.




Aber ein schrecklicher Benzinschlucker mit 8 Zylindern. Der Gentleman meint, dass er 4 Meter pro Liter fährt … 😉 😀

… But a terrible petrol guzzler with 8 cylinders. The Gentleman thinks that it runs 4 metres (12 feet) per litre … 😉 😀

Gesehen in … … Seen in …

In einem alten Kino in Mariager, oder besser: in DEM alten Kino.

… In an old cinema in Mariager, or rather: in THE old cinema.

Es handelt sich hier um eine Reihe Olsen-Banden-Paraphernalien. Die Gaunerkomödie über Egon Olsen, Benny Frandsen und Kjeld Jensen, die unermüdlich versuchten, auf verschiedene, bizarre Weisen Millionen zu stehlen, startete 1968, und der letzte Film wurde 1998 gedreht. Zu dem Zeitpunkt waren die drei bereits sehr betagt und Kjeld, der im Rollstuhl sass, starb während der Dreharbeiten. Die Olsenbande gehört zum dänischen Kulturgut und war auch in Deutschland, besonders in der ehemaligen DDR, sehr beliebt. Schweden und Norwegen haben ihre eigenen Versionen dieser Abenteuer gefilmt.

… The photo shows several paraphernalia of the the Olsen gang. The crime comedy about Egon Olsen, Benny Frandsen and Kjeld Jensen, who incessantly and in bizarre ways try to rob millions, started in 1968, and the last episode was made in 1998. At that time the three were already quite well advanced in years, and Kjeld, who was in a wheelchair by then, died during the shooting. The Olsen gang is part of the Danish cultural treasure and was also quite popular in Germany, especially the former GDR. In Sweden and Norway, they have filmed their own versions of these adventures. I am not sure, if the series was shown in English speaking countries.


Man sieht auf dem Bild ein Exemplar des von Egon Olsen bevorzugten Panzerschranks, hergestellt von Franz Jäger, Berlin, 1944. Auf dem Schrank steht Kjelds Hebammentasche, in der er immer die Werkzeuge herumträgt sowie Gummihandschuhe und Stethoskop, mit dem Egon hören konnte, bei welcher Zahl es „klick“ machte. Es steht auch etwas Dynamit und ein Auslöser dort, die Bennys Vetter Dynamit-Harry zu benutzen pflegte. Geldbeute und die antike chinesische Vase „made in Hongkong“ sind ebenfalls zu sehen.

… On the photo you see a specimen of the safe made by Franz Jäger, Berlin, 1944, which Egon Olsen preferred to break open. On top you see the Kjeld’s midwife bag, in which he used to transport all their tools, as well as the rubber gloves and the stethoscope, with which Egon could hear, which number gave a „click“. Some dynamite and an activator are standing there, which Benny’s cousin Dynamite-Harry used to work with. Money loot and the antique Chinese vase „made in Hong Kong“ are not missing either.

Wir schauen uns diese Filme oft in der dunklen Jahreszeit an.

… We like to watch these movies during the dark season of the year.

Gesehen in … … Seen in …

Østerhurup am Hafen. … Østerhurup at the marina.


Ich bin ein bisschen zwiegespalten, was dieses Kunstwerk angeht. Stimmt ja, aber wir Menschen brauchen uns nicht so aufzuführen, wir können uns anders verhalten, wenn wir wollen.

… I have conflicting feelings about this piece of art. This is correct, but we humans don’t have to behave like that, we can behave differently, if we want to.

Gesehen in … … Seen in …

In unserem Kreisdorf. Ein Geschäftsmann hat sein Haus verschönert. Leider kann man nicht verhindern, dass das Entengebäude Schatten auf den tollen Elch wirft. Ich habe es aus verschiedenen Richtungen zu verschiedenen Tageszeiten probiert.

… In our district village. A businessman has embellished his house. Unfortunately, one cannot avoid that the duck building throws a shadow on the great moose. I tried from different directions at different times of the day.

Diese Ente ist eine Gans … 😉 … This duck is a goose … 😉

Ich werde es nächsten Sommer noch einmal probieren, wenn die Sonne höher steht. Diesen Sommer waren die Bilder noch nicht gemalt. Wer hätte gedacht, dass so etwas hier auf dem Böhland anzutreffen ist. 🙂

… I will try it again next summer, when the sun is higher up. This summer the paintings were not painted yet. Who whould have thought that something like this could be found here out in the sticks. 🙂

Gesehen in … …Seen in …

Aalborg, genau gegenüber von dem Krankenhaus, das wir im August so oft besuchten.

… Aalborg, just opposite the hospital, which we visited so often during August.


Eine richtige kleine Miniburg. Nach hinten hat sie eine wunderbare, halbkreisförmige, riesige Terrasse mit Ausblick über ein Villa-Stadtteil und Østeråen, von dem ich schon verschiedentlich berichtet habe, ein Naturpark, der mitten in der Stadt liegt. Leider konnte ich die Terrasse nicht fotografieren, dann hätte ich auf Privatgrundstücke gemusst.

… A real little miniature castle. To the other side, it has a wonderful, semicircle, huge terrace with view on villa quarters and Østeråen, about which I have written several times; a nature park right in the middle of the town. Unfortunately I could’nt take a photo of the terrace, I didn’t want to trespass on private grounds.

Allein der Eingang ist sehenswert. Den Herrn mit dem Irokesenhaarschnitt konnte ich leider nicht umgehen, die Wahl war zwischen ihm und diversen Bussen, die einen grossen Teil der Fassade verdeckt hätten. So schön wie die Rückseite ist, die Vorderseite liegt an einer der Haupteinfallstrassen in Aalborg mit Blick auf das schreckliche Krankenhaus. Wie alt das Haus wohl ist, und wie die Umgebung wohl zum Zeitpunkt des Baus ausgesehen hat.

… The entrance alone is worth looking at. I couldn’t avoid the gentleman with the Mohawk haircut, the choice was between him and some busses, which would have covered up the facade. As pretty as the view is in the back, at the front there is one of the main radial roads into Aalborg and a view on the terrible hospital. I wonder, how old that house is, and what the surroundings looked like, when it was built.

Gesehen in … … Seen in …

Aalborg. So einen schönen Oltimer Käfer konnte ich nicht unfotografiert lassen.

… Aalborg. I couldn’t not take a photo of this great vintage VW Beetle.



Das war ein Modellauto, das in einem HiFi-Laden als Dekoration diente. Aber das habt ihr natürlich sofort gesehen, ich konnte nicht alles wegschummeln. Ist er nicht herrlich?

… This was a model car, being used as decoration in a HiFi-shop. But, of course, you have seen that right away, I couldn’t hide all the giveaways. Is it not absolutely cute?

Gegensätze … Opposites

Gesehen in Løgstør … Seen in Løgstør

Fangen wir mit diesem hier an, treffend als „Brutalis“ bezeichnet, der anscheinend jemandem mit dem Namen „Otto“ gehört, der allein für dieses Nummernschild 4000 DKK (590 EUR) bezahlt hat. Ist das ein umgebautes Militärfahrzeug? Oder stellt man jetzt Wohnmobile in diesem Stil her?

… Let us start with this one, quite suitably labled „Brutalis“, which seems to belong to a person called „Otto“, who for this number plate alone paid 4000 DKK (600 USD/455 GBP). Is that a converted military vehicle? Or do they build RUVs in this style now?


Der nächste ist ein wunderschöner, eleganter Oldtimer-Citroën, noch mit den originalen alten Nummernschildern (weiss auf schwarzem Hintergrund).

… The next one is a beautiful, elegant veteran Citroën, still with its original old number plates (white on black background).

Ist er nicht bildschön? ❤ ❤ … Is it not ravishingly beautiful? ❤ ❤

Diese Oldtimer sind in Skandinavien sehr beliebt. Hier in Dänemark sieht man viel die alten europäischen Autos aus den 1950gern, die eben einfach aufbewahrt und gepflegt worden sind. In Schweden läuft ganz gross die Amerikanerschlittenwelle.

… These veteran cars are very popular in Scandinavia. Here in Denmark you see a lot of the old European cars from the 1950s, which people just kept and maintained in good shape. In Sweden they are crazy about the huge old American cars.

Macht’s mal gut alle zusammen!

… Have a good time, all of you!

Soeben eingetroffen … Just arrived

Von meinem Bruder aus Oregon, gesehen irgendwo in den Vereinigten Staaten.

… From my brother in Oregon, seen somewhere in the United States.


Das erinnert mich ein wenig an diesen BEITRAG, nur dass der Witz dort beabsichtigt war.

… It reminds me a bit of this POST, only that in that case the joke was intended.

Gesehen bei … … Seen at …

unserem Autohändler. Grund zur Bekümmerung??? 😉 😀

… our car dealer’s. Should we worry??? 😉 😀


Ich wollte euch noch mitteilen, dass wir ab morgen in Deutschland sind, so der PCR-Test von Dienstag es will. Da wir uns an allen Tagen mit Freunden treffen, die wir sehr lange nicht gesehen haben, haben wir WLAN abgewählt. Ich habe einen Text für Sonntag und einen Film für Dienstag vorbereitet, aber ich kann eure Kommentare oder Beiträge erst am nächsten Mittwoch lesen. Da viele meiner Leser sehr interessante Beiträge veröffentlichen, werde ich mich dann so nach und nach durch die Mengen hindurchkämpfen … 😉 ❤ Bis dahin alles Gute!

… I also wanted to let you know, that we will be in Germany as of tomorrow, PCR-test of Tuesday willing. As we are meeting with friends, whom we haven’t seen for a long time, on all days, we decided against WiFi. I prepared a text for Sunday and a film for Tuesday, but I cannot read your comments and posts before next Wednesday. As many of my readers publish very interesting posts, I will dig my way through them all little by little … 😉 ❤ Until then I wish you all the best!