Ein bisschen Garten … A wee bit about the garden

Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Gladiolen gehabt. Ich will ja eigentlich nicht, weil wir hier immer so starken Wind haben. Aber die Tüte mit 24 Stück (gemischte Farben) war im Sonderangebot … 😉 … Ich habe sie dann in drei Töpfe zu 7, 7 und 10 gepflanzt. Von den 24 haben 21 geblüht bzw. blühen noch. Wir hatten den Genuss den ganzen August über, weil immer nur jeweils 1-2 per Topf geblüht haben. Das war doch nett von den Gladiolen. Farbmässig waren es 1 Rote, 6 Rosa, 13 Lila (3 verschiedene) und als letztes jetzt eine ganz dunkel Rote; die Knospen sehen schwarz aus.

… This year I had for the first time gladiolas. Normally I don’t want them, because we usually have such a strong wind here. But, the bag with 24 (mixed colours) was on special offer … 😉 … Ich have planted them into pots with 7, 7 and 10. Out of the 24, 21 have flowered resp. are still flowering. We had the joy all August, as only 1 or 2 of them flowered at the same time. That was very nice of the gladiolas. As far as colour is concerned, we had 1 red, 6 pink, 13 lilac (3 different ones) and now as the last one a very dark red one; the buds appear to be black.


Und dann mein schöner, duftender Phlox. Davon habe ich sechs verschiedene. Die eine Pflanze mit den dunklen Knospen, aber hellen Blüten (unten links) muss eine Mischung von zwei der anderen sein, denn niemand in den umliegenden Gärten hat so einen. Die Pflanze ist auch noch ganz klein mit nur drei Stielen.

… And then my beautiful, fragrant phlox. I have six different ones. The one with the dark buds, but light flowers (down left) must be a blend of two of the others, as none of my neighbours has one like that. The plant is still very small with only three stilks.


Die Herbstblüher sind schon eifrig an der Arbeit.

… The autumn beauties are already in full flower.

Helenium autumnale

Eine kleine Hortensie zwischen den Rhododendren. Ich habe sie schon 4 Jahre, aber sie hat dieses Jahr zum ersten Mal geblüht. Sie macht einen gesunden Eindruck.

… A smal hydrangea in between the rhododendrons. It has been there for 4 years already, but this year it flowered for the first time. It seems to be healthy.


Und dies ist in meinen Augen die schönste Geranie, die ich je gehabt habe.

… And this is, in my eyes, the most beautiful geranium I have ever had.


Ich habe noch zwei kleine Filme für euch. Der erste zeigt meinen Schmetterlingsfütterungsversuch. Ich kann nur sagen das klappt. Die Schmetterlinge sind nämlich verspätet, die geeigneten Blüher aber schon weitgehend abgeblüht. Deshalb wollte ich sehen, ob die Fütterungsalternative funktioniert. Eine Wespe will da auch naschen, was der Admiral nicht so gerne sieht. Sie ist aber nicht so leicht zu verscheuchen, wie die Fliegen. Ich habe übrigens (bisher) den ganzen Sommer über bei uns nur zwei Wespen gesehen, Bienen undHummeln aller Grössen dagegen zuhauf.

… I have two small videos for you. The first one shows my butterfly feeding trial. It works. The thing is that the butterflies have arrived with delay, and the adequate flowers are mostly gone now. I wanted to see, if the feeding alternative would work. There is also a wasp that wants to nibble, but the Admiral is not enthusiastic about that. However, he can’t chase it of as easily as the flies. By the way, I have only seen two wasps (until now) in our garden all summer, but bumblebees and bees galore.


Das zweite zeigt eine Hummel, die total in einer Blüte der Chelone obliqua (rote Schildblume) verschwindet. Ich habe sie beim Verlassen der Blüte eingefangen. Sie sah total verpuschelt aus, so viel Platz war da wohl doch nicht.

… The second one shows a bumblebee that completely disappears in a flower of Chelone obliqua (pink turtlehead). I caught it when it came out again. It looked totally tousled, I guess there wasn’t so much room in there.


Meine Gemüseprojekte haben mir viel Spass gemacht. Wir haben immer noch Wurzeln, Bohnen und Schalotten. Die letzten Erbsen haben wir heute verspeist. Ich werde das nächstes Jahr wieder versuchen.

… My vegetable projects have given me much joy. We still have carrots, beans and shallots. We ate the last peas today. I will try and grow veggies again next year.

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

8 Gedanken zu „Ein bisschen Garten … A wee bit about the garden“

    1. Ja, da ist die eine oder andere Farbe im Laufe des Jahres. Meine Pflanzen sind sehr nett zu mir. Ich versuche natürlich auch, nett zu ihnen zu sein. 😉
      Das mit dem Schmetterlingefüttern war eigentlich mehr dafür gedacht, wenn sie im Garten nicht mehr genügend finden. Die kleinen Füchse sind einen ganzen Monat verspätet.
      Auf dem Abfallplatz waren hunderte von Schmetterlingen und haben sich an den verrotteten Äpfel gelabt. Die waren total „inebriated“, man musste aufpassen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..