Ein Dienstagslächeln …A Tuesday smile


Mal wieder etwas über das Verliebtsein … 😉

… Once again something about falling in love … 😉


Was tut man nicht alles, wenn man verliebt ist … 😉 … könnt ihr euch noch daran erinnern? 🙂

… What does one not do, when in love … 😉 … can you still remember? 🙂

Göttliche Liebe … Divine Love

Swami Shri Shri Yukteswar
Foto: Wikipedia

„Gewöhnliche Liebe ist egoistisch, dunkel verwurzelt in Wünschen und Befriedigungen. Göttliche Liebe ist ohne Bedingung, ohne Grenzen, ohne Veränderung. Der Fluss des menschlichen Herzens ist bei der durchdringenden Berührung reiner Liebe für immer verschwunden.“

Menschliches Verhalten ist immer unzuverlässig, bis der Mensch im Göttlichen verankert ist. Die Zukunft wird sich in Allem verbessern, wenn du jetzt einen  spirituellen Einsatz leistest.
Swami Shri Shri Yukteswar Giri

*********************************************************************

Ordinary love is selfish, darkly rooted in desires and satisfactions. Divine love is without condition, without boundary, without change. The flux of the human heart is gone forever at the transfixing touch of pure love.

Human conduct is ever unreliable until man is anchored in the Divine. Everything in the future will improve if you are making a spiritual effort now.
– Swami Shri Shri Yukteswar Giri

********************************************************************

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen besinnlichen Sonntag.

… In this spirit I wish us all a contemplative Sunday.

Ein bisschen Garten … A wee bit about the garden

Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Gladiolen gehabt. Ich will ja eigentlich nicht, weil wir hier immer so starken Wind haben. Aber die Tüte mit 24 Stück (gemischte Farben) war im Sonderangebot … 😉 … Ich habe sie dann in drei Töpfe zu 7, 7 und 10 gepflanzt. Von den 24 haben 21 geblüht bzw. blühen noch. Wir hatten den Genuss den ganzen August über, weil immer nur jeweils 1-2 per Topf geblüht haben. Das war doch nett von den Gladiolen. Farbmässig waren es 1 Rote, 6 Rosa, 13 Lila (3 verschiedene) und als letztes jetzt eine ganz dunkel Rote; die Knospen sehen schwarz aus.

… This year I had for the first time gladiolas. Normally I don’t want them, because we usually have such a strong wind here. But, the bag with 24 (mixed colours) was on special offer … 😉 … Ich have planted them into pots with 7, 7 and 10. Out of the 24, 21 have flowered resp. are still flowering. We had the joy all August, as only 1 or 2 of them flowered at the same time. That was very nice of the gladiolas. As far as colour is concerned, we had 1 red, 6 pink, 13 lilac (3 different ones) and now as the last one a very dark red one; the buds appear to be black.


Und dann mein schöner, duftender Phlox. Davon habe ich sechs verschiedene. Die eine Pflanze mit den dunklen Knospen, aber hellen Blüten (unten links) muss eine Mischung von zwei der anderen sein, denn niemand in den umliegenden Gärten hat so einen. Die Pflanze ist auch noch ganz klein mit nur drei Stielen.

… And then my beautiful, fragrant phlox. I have six different ones. The one with the dark buds, but light flowers (down left) must be a blend of two of the others, as none of my neighbours has one like that. The plant is still very small with only three stilks.


Die Herbstblüher sind schon eifrig an der Arbeit.

… The autumn beauties are already in full flower.

Helenium autumnale

Eine kleine Hortensie zwischen den Rhododendren. Ich habe sie schon 4 Jahre, aber sie hat dieses Jahr zum ersten Mal geblüht. Sie macht einen gesunden Eindruck.

… A smal hydrangea in between the rhododendrons. It has been there for 4 years already, but this year it flowered for the first time. It seems to be healthy.


Und dies ist in meinen Augen die schönste Geranie, die ich je gehabt habe.

… And this is, in my eyes, the most beautiful geranium I have ever had.


Ich habe noch zwei kleine Filme für euch. Der erste zeigt meinen Schmetterlingsfütterungsversuch. Ich kann nur sagen das klappt. Die Schmetterlinge sind nämlich verspätet, die geeigneten Blüher aber schon weitgehend abgeblüht. Deshalb wollte ich sehen, ob die Fütterungsalternative funktioniert. Eine Wespe will da auch naschen, was der Admiral nicht so gerne sieht. Sie ist aber nicht so leicht zu verscheuchen, wie die Fliegen. Ich habe übrigens (bisher) den ganzen Sommer über bei uns nur zwei Wespen gesehen, Bienen undHummeln aller Grössen dagegen zuhauf.

… I have two small videos for you. The first one shows my butterfly feeding trial. It works. The thing is that the butterflies have arrived with delay, and the adequate flowers are mostly gone now. I wanted to see, if the feeding alternative would work. There is also a wasp that wants to nibble, but the Admiral is not enthusiastic about that. However, he can’t chase it of as easily as the flies. By the way, I have only seen two wasps (until now) in our garden all summer, but bumblebees and bees galore.


Das zweite zeigt eine Hummel, die total in einer Blüte der Chelone obliqua (rote Schildblume) verschwindet. Ich habe sie beim Verlassen der Blüte eingefangen. Sie sah total verpuschelt aus, so viel Platz war da wohl doch nicht.

… The second one shows a bumblebee that completely disappears in a flower of Chelone obliqua (pink turtlehead). I caught it when it came out again. It looked totally tousled, I guess there wasn’t so much room in there.


Meine Gemüseprojekte haben mir viel Spass gemacht. Wir haben immer noch Wurzeln, Bohnen und Schalotten. Die letzten Erbsen haben wir heute verspeist. Ich werde das nächstes Jahr wieder versuchen.

… My vegetable projects have given me much joy. We still have carrots, beans and shallots. We ate the last peas today. I will try and grow veggies again next year.

Im Landkreis Uelzen

Lest euch das mal durch, total schwachsinnige Planung mit massenweise zerstörter Natur für sage und schreibe 8 (ACHT) Minuten Zeiterspanis gegenüber eines wesentlich leichteren und billigeren Ausbau einer bestehenden Eisenbahnstrecke. Man schüttelt nur noch den Kopf …

Landgeflüster

… regt sich der Protest. Und das ist auch ganz wichtig!

Gestern Abend fand in der Kleinstadt vor den Toren unseres Dorfes eine weitere Informationsveranstaltung zu dem von der Deutschen Bahn geplanten neuen Trassenbau statt, initiiert von der Bürgerinitiative „Kirch- und Westerweyhe DB-Trassenwahn“. Auch wenn wir nicht in diesen beiden Ortsteilen wohnen, möchten auch wir verhindern, dass die Neubautrasse durch den Landkreis gebaut wird. Ein Ausbau der Schienenstrecke zwischen Hamburg und Hannover wird auf jeden Fall stattfinden. Bisher sollte dafür aber die Bestandsstrecke ausgebaut werden, damit zwar mehr Güterverkehr rollen kann, aber auch die Anbindung des Personenverkehrs mit ICE bestehen bleibt. So wurde das jahrelang geplant.

Jetzt aber ändert die Bahn diese Pläne, um die Fahrzeit zwischen diesen beiden Städten gleichzeitig zu verkürzen. Um sage und schreibe acht Minuten. ACHT Minuten. Der Preis für diese unfassbar grandiose Zeitersparnis? Um die 200.000 gefällte Bäume in einem gesunden Mischwald auf einer Fläche…

Ursprünglichen Post anzeigen 162 weitere Wörter

Apropos kritisches Denken …apropos critical thinking

Das Thema kam neulich einem Blog auf, und ich hatte einen Flashback in meine Schulzeit dazu, in den so genannten Gemeinschaftskundeunterricht.

… The topic came in another blog the other day, and I had a flashback to my time at school, to the so called social studies.

Fotos:
Marx: John Jabez Edwin Mayall – International Institute of Social History in Amsterdam, Netherlands, Public Domain
Kiesinger: Bundesarchiv (Federal Archive), B 145 Bild-F024017-0001 / Gathmann, Jens / CC-BY-SA 3.0

Wenn ich mich richtig daran erinnere, begann der in der 10. oder 11. Klasse und löste das Fach Religion ab.

… If I remember correctly, it started in 10th or 11th grade, instead of the subject Religion.

Wir hatten eine Klassenkameradin, die eine begeisterte Kommunistin war, und einen Lehrer aus der konservativen CDU-Richtung. Eine explosive Mischung! Wenn die beiden ihre Diskussionen starteten, konnten wir anderen uns zurücklehnen und die Unterhaltung geniessen. Es endete dann jedes Mal damit, dass sie sich gegenseitig vorwarfen von ihrer links- bzw. rechtsorientierten Presse in die Irre geführt zu sein.

We had one classmate, who was an ardent communist, and a teacher, who was a conservative Christian democrate. An explosive blend! When those two started their discussion, we others could lean back and enjoy the entertainment. Every time it ended with them reproaching each other to be mislead by their leftwing resp. rightwing oriented press.

Seinen Geniestreich leistete unser Lehrer, als er uns anhand eines einzelnen, aus dem Zusammenhang genommenen Abschnitts aus Karl Marx „Das Kapital“ oder war es „Das Recht auf Arbeit“? beweisen wollte, dass Karl Marx puren Unsinn verzapfte. Das fanden wir alle ziemlich fadenscheinig und manipulierend.

… With a strike of genius, our teacher tried to prove to us that Karl Marx was writing pure nonsense, and that with the help of one little paragraph – taken out of context – from Karl Marx’s „The Capital“, or was it „The right to work“? We all thought that was very flimsy and manipulating.

Am Ende des Schuljahres bekam unsere Klassenkameradin eine 4 in diesem Fach. Wir alle protestierten gegen diese Behandlung zusammen mit ihr. Schliesslich war sie diejenige, die sich am meisten am Unterricht beteiligte. Es änderte leider nichts, aber zumindest zeigten wir Solidarität. So viel zur Förderung kritischen Denkens an den Schulen.

… At the end of the school year our classmate got a bad grade in this subject. We all protested with her against that treatment. I mean, she was the one participating most during lessons. It didn’t change anything, but at least we showed solidarity. So much for supporting critical thinking at schools.

Abendspaziergang … Evening walk

Am letzten Montag konnte ich meinen Mann dazu überreden, einen klitzekleinen Spaziergang zu machen. Es war so gegen 8 Uhr, die Sonne stand schon tief und warf dieses wunderbare, goldene Augustlicht über die halb abgeernteten Felder.

… Last Monday I could persuade my husband to go for a tiny wee walk. It was about 8 p.m.; the sun was aleady low and bathing the half harvested fields in this wonderful, golden August light.


Das Portland-Moor bot sich an. Der Rundweg dort ist 1500 m lang, das ist überschaubar, auch für einen Genesenden.

… Portland moor was a good choice. The circular walk is about 1 mile, doable, even for a convalescent.


Das grosse Fen. Hier wurde ehemals Torf gestochen, und jetzt hat sich der Graben mit Wasser gefüllt. Ich meine, dass so etwas in Holland auch Fen heisst, nur Ven geschrieben. Und in England gibt es eine Gegend, die „The Fens“ heisst, eine ähnliche Landschaft wie hier im Vildmose (man hat dort Holländer beschäftigt für das Anlegen von Entwässerungskanälen und Schleusen). Es ging kaum ein Wind.

… The large fen. Peat has been cut here once, and now the cutting site has filled with water. I think in the Netherland they also call this a fen, only written „Ven“. And in England there is a region called „The Fens“, a similar landscape as here in Vildmose (at a point Dutchmen had been employed there to build drainage channels and watergates). There was not much wind.



An dem Abend hatten wir das ganze Portlandmose für uns.

… That evening we had the entire Portlandmose for ourselves.


Auf dem Heimweg wurde uns dann noch ein interessanter Himmel beschert.

… On the way home, we were presented with an interesting sky.

Ich finde das sieht wie ein Himmelhai aus …
… I think this looks like a sky-shark …

Um 22 Uhr ist es jetzt schon wieder richtig dunkel. Macht’s mal gut, alle zusammen!

… At 10 p.m. it is already really dark now. Be well, everybody!

Ein Dienstagslächeln … A Tuesday smile

Mein Mann kann jetzt schon ohne Krücken schlafen, wie er sagt … 😉

… My husband is able to sleep without crutches, he says … 😉


Eine junge Frau verliert ihr Herz und lernt, sich selbst zu finden. „Folge deinem Herzen“, ein guter Rat! Ich fand es einfallsreich, die Herzen hier als „Haustiere“ darzustellen. Es macht das Ganze sehr anschaulich. 😉

… A young woman loses her heart and learns to find herself. „Follow your heart“, a good advice! I like the idea to present the hearts as „pets“. A clever way to illustrate it all. 😉


Habt noch alle eine gute Woche!

… Have a good week, all of you!

Unendliche Liebe … Unending Love

Heute habe ich mal ein Gedicht über Liebe für euch, und zwar von Rabindranath Tagore, den ich euch HIER schon einmal etwas näher vorgestellt habe.

… Today I have a poem about love for you, by Rabindranath Tagore, whom I already have presented to you in short HERE.

„Unendliche Liebe

Ich scheine dich in unzähligen Formen geliebt zu haben, unzählige Male…
In Leben um Leben, Zeitalter um Zeitalter, für immer.
Mein verzaubertes Herz hat die Halskette der Lieder gemacht und erneut gemacht,
Die du als Geschenk annimmst, in deinen vielen Formen um deinen Hals trägst,
In Leben um Leben, Zeitalter um Zeitalter, für immer.

Immer wenn ich alte Chroniken der Liebe höre, ist es uralter Schmerz,
Es ist eine uralte Geschichte, vom Getrenntsein oder Zusammensein.
Während ich weiter und weiter in die Vergangenheit starre, tauchst du am Ende auf, Gekleidet in das Licht eines Polarsterns, der die Dunkelheit der Zeit durchdringt.
Du wirst zu einem Bild dessen, was für immer in Erinnerung bleibt.

Du und ich sind hier auf dem Strom geschwommen, der aus der Quelle kommt.
Im Herzen der Zeit, Liebe des Einen zum Anderen.
Wir haben an der Seite von Millionen von Liebhabern gespielt,
Haben die gleiche schüchterne Süße des Treffens geteilt,
die schmerzlichen Tränen des Abschieds,
Alte Liebe, aber in Formen, die sich für immer erneuern und erneuern.

Heute liegt sie dir zu Füßen, in dir hat sie ihr Ende gefunden,
Die Liebe aller Menschentage, der vergangenen und aller zukünftigen:
Universelle Freude, universelles Leid, universelles Leben.
Die Erinnerungen aller Lieben verschmelzen in dieser einen unserer Liebe –
Und die Lieder aller Dichter, der vergangenen und aller zukünftigen.“
― Rabindranath Tagore, Selected Poems

**********************************************************

… “Unending Love

I seem to have loved you in numberless forms, numberless times…
In life after life, in age after age, forever.
My spellbound heart has made and remade the necklace of songs,
That you take as a gift, wear round your neck in your many forms,
In life after life, in age after age, forever.

Whenever I hear old chronicles of love, it’s age old pain,
It’s ancient tale of being apart or together.
As I stare on and on into the past, in the end you emerge,
Clad in the light of a pole-star, piercing the darkness of time.
You become an image of what is remembered forever.

You and I have floated here on the stream that brings from the fount.
At the heart of time, love of one for another.
We have played along side millions of lovers,
Shared in the same shy sweetness of meeting,
the distressful tears of farewell,
Old love but in shapes that renew and renew forever.

Today it is heaped at your feet, it has found its end in you
The love of all man’s days both past and forever:
Universal joy, universal sorrow, universal life.
The memories of all loves merging with this one love of ours –
And the songs of every poet past and forever.”
― Rabindranath Tagore, Selected Poems

**********************************************************

Dem kann ich nichts hinzufügen …

… I can’t add anything to this …

Rosengarten in Mariager …Mariager’s rose garden

Endlich sind wir mal in der richtigen Jahreszeit in dem Rosengarten gewesen, im Juli.

… Finally we managed to visit the rose garden during the right season, in July.


Die Geschichte des Parks in Kürze
Seit etwa 1912 ist Mariager als einer der kleinsten Marktflecken der damaligen Zeit als „Stadt der Rosen“ bekannt. Es wird behauptet, dass der Verlagsdirektor, Schriftsteller und Journalist Peter Nansen die Idee zu Mariager als „Stadt der Rosen“ hatte. Peter Nansen, der zwanzig Jahre lang Direktor vom Gyldendal-Verlag gewesen war, liebte Mariager sehr, das er schwerkrank 1918 zum letzten Mal besuchte. Er starb während dieses Aufenthalts im Alter von nur 57 Jahren.

Rosa „Westerland“ (a place name, a city on the island of Sylt)

… The park’s history in brief
From around 1912, Mariager, as one of the smallest market towns of the time, has been known as the „City of Roses“. It is claimed that it was publishing director, writer and journalist Peter Nansen who got the idea for Mariager as „City of Roses“. Peter Nansen, who for twenty years had been director of Forlaget Gyldendal, was very fond of Mariager, whom he, seriously ill, visited for the last time in 1918. He died during this stay, aged only 57.

Leider kein Name … sorry no name
Rosa „Flammentanz“ (flame dance)

Zu dieser Zeit hatten auch eine Reihe anderer Dichter eine Liebe zur Stadt entwickelt, z. B. Nis Petersen, der Mariager als „die schönste Kleinstadt der Welt“ bezeichnete [das kann ich unterschreiben, siehe HIER]. Die Idee der „Stadt der Rosen“ wurde jedoch erst später von Gudmund Effersøe ins Leben gerufen, der Bezirksarzt war und Rosen sehr liebte. Er ergriff die Initiative, ca. 250 Rosen entlang der Straßen der Stadt zu pflanzen. Seitdem ist der Rosenbestand stark gewachsen und mit dem neuen Rosengarten darf sich Mariager zu Recht „Stadt der Rosen“ nennen.

Ich habe das Schild mitfotografiert, kann es aber nicht lesen.
… I included the name tag in the photo, but I can’t read it.

… At that time, a number of other poets had also developed a love for the city, e.g. Nis Petersen, who called Mariager „the world’s most wonderful small town“ [I can sign that, see HERE]. However, the idea of ​​the „City of Roses“ was only later brought to life by Gudmund Effersøe, who was a district doctor and loved roses a lot. He took the initiative to plant approx. 250 roses along the city‘s streets. The rose population has since increased considerably, and with the new rose garden, Mariager can rightly be called the „City of Roses“.

Schottische Rose „St. Nicholas“ / … Scottish rose „St. Nicholas“
Rosa „Unica alba“, angeblich die einzige weisse Moosrose.
… Rosa „Unica alba“, allegedly the only white moss rose.

Die Finanzierung des Projekts erfolgt ausschließlich mit Mitteln der Elro-Stiftung, ohne deren Unterstützung das Projekt nicht abgeschlossen worden wäre. Die gesamte Bauphase wurde ausschließlich in ehrenamtlicher Arbeit durchgeführt. CittaSlow Mariager [eine Art Initiative der Bürger für die Stadt] ist der Initiator des neuen Rosengartens. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.cittaslow-mariager.dk

Rosa „Pat Austin“

… The financing of the project is done solely with funds from the Elro foundation, and without that support the project would not have been completed. The entire construction phase is carried out exclusively by voluntary labour. CittaSlow Mariager [a kind of initiative by the citizens for the city] is the initiator of the new rose garden. See more at http://www.cittaslow-mariager.dk


Der Mariager-Fjord ist immer noch unser Lieblingsfjord in Dänemark. Es lohnt sich, ihn zu besuchen!

… The Mariager-Fjord is still our favourite fjord in Denmark. It is worthwhile visiting!

**************************************************************

P.S.: Der Text zur Geschichte stammt aus der offiziellen Broschüre des Parks
… The text with regard to the park’s history has been taken from the official brochure.


Die verschiedenen Rosensorten, die im Garten zu sehen sind und wo sie gepflanzt sind.
… The different rose breeds, which can be found in the garden and where they are planted.

Gesehen in … … Seen in …

Aalborg. So einen schönen Oltimer Käfer konnte ich nicht unfotografiert lassen.

… Aalborg. I couldn’t not take a photo of this great vintage VW Beetle.



Das war ein Modellauto, das in einem HiFi-Laden als Dekoration diente. Aber das habt ihr natürlich sofort gesehen, ich konnte nicht alles wegschummeln. Ist er nicht herrlich?

… This was a model car, being used as decoration in a HiFi-shop. But, of course, you have seen that right away, I couldn’t hide all the giveaways. Is it not absolutely cute?