Eine Eigenschaft seliger Liebe … A property of blessed love

Statue of Julian of Norwich by David Holgate, west front, Norwich Cathedral
Foto: Wikipedia

„Wir müssen die Kleinheit der Schöpfung erkennen und sie für das Nichts sehen, das sie ist, bevor wir Gott lieben und besitzen können, der ungeschaffen ist. Das ist der Grund, warum wir keine Ruhe im Herzen oder in der Seele haben, weil wir unsere Ruhe in trivialen Dingen suchen, die nicht befriedigen können, und nicht danach trachten, Gott, den Allmächtigen, Allweisen, Allguten, zu kennen. Er ist wahre Ruhe. Es ist sein Wille, dass wir ihn kennen, und sein Wohlgefallen, dass wir in ihm ruhen. Nichts weniger wird uns zufrieden stellen. […] Wir werden niemals aufhören zu vermissen und uns zu sehnen, bis wir Ihn in Fülle und Freude besitzen. Dann haben wir keine Wünsche mehr. In der Zwischenzeit ist es sein Wille, dass wir damit fortsetzen zu wissen und zu lieben, bis wir im Himmel vervollkommnet sind. […] Je klarer die Seele das gesegnete Antlitz durch Gnade und Liebe sieht, desto mehr sehnt sie sich danach, es in seiner Fülle zu sehen.“
― Juliana von Norwich, Revelations of Divine Love (Offenbarungen göttlicher Liebe)

*********************************************************

“We have got to realise the littleness of creation and to see it for the nothing that it is before we can love and possess God who is uncreated. This is the reason why we have no ease of heart or soul, for we are seeking our rest in trivial things which cannot satisfy, and not seeking to know God, almighty, all-wise, all-good. He is true rest. It is His will that we should know Him, and His pleasure that we should rest in Him. Nothing less will satisfy us. […] We shall never cease wanting and longing until we possess Him in fullness and joy. Then we shall have no further wants. Meanwhile His will is that we go on knowing and loving until we are perfected in heaven. […] The more clearly the soul sees the blessed face by grace and love, the more it longs to see it in its fullness.”
― Julian of Norwich, Revelations of Divine Love

*********************************************************

Man kann nur hoffen, dass die Menschheit allgemein und die so genannten Führungsgestalten im Besonderen irgendwann mal einsehen werden, für was sie sich gegenseitig die Köpfe einschlagen. Gibt es wirklich Leute die glauben, dass das Gottes Wille ist? Dass dies die richtige Methode ist, einen Teil der göttlichen Schöpfung zu verwalten?

… One can only hope that at some point humanity in general, and so-called leaders in particular, will see what they are beating each other’s heads in for. Are there really people who believe that this is God’s will? That this is the right way to administrate a part of divine creation?

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

4 Gedanken zu „Eine Eigenschaft seliger Liebe … A property of blessed love“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.