Damit wir morgen auch wieder satt werden, brauchen wir dringend Deine Hilfe!

Liebe Leser,
Südlich der Elbe, zwischen Stade und Cuxhaven, gibt es den kleinen, aber feinen Tierschutzverein ”Tierhilfe Miranda e.V”, der mir sehr am Herzen liegt. Miranda ist eine Hannoveraner-Stute, die nach jahrelangem, jährlichen ”Liefern” von Fohlen ausgelaugt war und daher auf den Schlachthof sollte. Sie wurde von Susanne Rittscher gerettet, und um Miranda herum bildete sich dann der kleine Tierschutzverein, der jetzt zwei Rentnerpferde, zwei Hunde, Schafe und diverse einstmals verwilderte Katzen umfasst. Es lebten noch zwei Hunde mehr auf dem Hof, die aber letztes Jahr beide wegen hohen Alters bzw. Krankheit gestorben sind.
Nun schlug Susanne Alarm, dass für die beiden Rentnerpferde, die spezielles, altergerechtes Futter benötigen, nicht ausreichend Futterreserven vorhanden sind. Das Spezialfutter ist natürlich etwas teurer als das normale.
Was meint ihr, können wir gemeinsam dafür sorgen, dass die beiden Pferde bis Mitte Mai mit dem benötigten Futter versorgt werden, d.h. bis sie auf die Weide können? Ein Sack dieses Futters kostet etwas unter 18 EUR (Preis hier und jetzt 16,16 EUR) und kann direkt bei Equiva (Hier klicken.) bestellt werden mit Angabe der Lieferadresse:
Tierhilfe Miranda e.V.
Susanne Rittscher
Oberkögt 16
21756 Osten
Deutschland
Man kann natürlich auch Geldspenden auf das Konto des Vereins überweisen: Tierhilfe Miranda e.V., IBAN: DE74241910153614182800, BIC: GENODEF1SDE
Unsere Hilfe ist dringend nötig und ist für die beiden Pferde Miranda und Herr Nilsson lebenswichtig.
Liebe Grüsse aus Dänemark von Birgit (aka Stella)

Tierhilfe Miranda e.V.

Bitte helft uns. Wir benötigen ganz dringend Wiesencobs für unsere alten und kranken Pferde. Die Futterkammer ist fast leer, wir benötigen ganz dringend Heucobs!

Heucobs sind überlebenswichtig für unsere beiden Rentner.

Unserer 31-jährigen Hannoveraner Stute Miranda, fehlen mittlerweile etliche Backenzähne. Die noch verbliebenen Zähne sind funktionslos. Ohne Heucobs muss sie elendig verhungern.

Unser im April 28 Jahre alt werdender Haflinger Wallach Nielsson, darf krankheitsbedingt kein Heu fressen. Seine Zähne sind zwar noch O.K., aber seine Lunge ist durch eine chronische Krankheit stark belastet. Nur die Fütterung mit Heucobas hält ihn symptomfrei.

Wir müssen jeden Tag einen Sack Wiesencobs verfüttern und das mindestens noch bis Mitte Mai.

Es wäre wirklich toll wenn jeder der kann, einen Sack „Pre Alpin Wiesencobs“ für unsere Pferde spenden würde. Entweder bestellt Ihr über unseren Amazon Wunschzettel (rechts auf dieser Seite) oder z.B. bei Equiva, einen Sack für 17,95 Euro. Hier klicken.

Unsere Anschrift: Tierhilfe Miranda…

Ursprünglichen Post anzeigen 56 weitere Wörter

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

4 Gedanken zu „Damit wir morgen auch wieder satt werden, brauchen wir dringend Deine Hilfe!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..