Windsurfer Østerhurup … very similar in English :-)

So einen hatten wir im Kattegat bisher noch nicht gesehen. Die Windsurfer sind eigentlich immer an der Westküste zu finden. Im zweiten Video überrascht er mit einem Stunt.

… We hadn’t seen any at the Kattegat yet. The windsurfers are usually to be found at the North Atlantic coast. In the second video he surprised us with a stunt.

Erst einmal ein Stimmungsbild …. But first a mood photo

Das folgende Video ist eigentlich ganz gut geworden, also wenn ihr den Computerschirm senkrecht haltet. Ich begann senkrecht zu filmen, was ich eigentlich doof finde, deshalb habe ich das Handy waagerecht gebracht. Das war aber zu spät, deshalb ist der Film jetzt waagerecht senkrecht, alles klar? Man konnte hier so schön sehen, wie er quasi auf der Sandbank schlittert und dann flog er plötzlich ganz in die Luft. Machen die das mit Absicht???

… The following video is actually not bad, if you turn your screen with the short side up, that is. I had filmed with the mobile phone vertical, which I don’t like, therefore I turned it back to horizontal. That was too late though, so the video is horizontally vertical, if you know what I mean. It is very clear to see that he actually slides on the sand bank, and then he suddenly flies up into the air entirely. Do they do that on purpose???


Ein bisschen Farben- und Schattenspiel … Playing with colours and shadows
Jetzt knallt er gleich in die Brücke, dachte ich, aber tat er nicht.
… He will hit the bridge every second now, I thought, but he didn’t.

Wir haben seitdem keinen Windsurfer mehr dort gesehen … 😉

… Since then we haven’t seen any windsurfer there anymore … 😉

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

9 Gedanken zu „Windsurfer Østerhurup … very similar in English :-)“

  1. Liebe Birgit,
    das Surfen ist ein so unterschiedlich ausgeübter Sport und nicht leicht zu erklären. Das was du gesehen hast war wahrscheinlich die Suche nach einer perfekten Thermik, um akrobatische Figuren zu surfen. Was du gesehen hast, ist nicht besonders gefährlich, der Surfer braucht den Griff nur loslassen. Anschließend darf er seinen Schirm dann eventuelle wieder einsammeln. 😉 Ich bekam das einmal von einem „Fachmann“ auf Fehmarn – in Gold ist ein Surferparadis – erklärt. Wenn die Surfer eine große Höhe erreichen, kann der Absturz ziemlich hart sein. „autsch“
    An der Nordsee wird auch Strandsurfen auf Rädern gezeigt. Für die Strandrennen werden ganze Abschnitte für Besucher gesperrt.
    In Australien werden Meisterschaften im Wellenreiten – nur mit einem Surfbrett. Da fahren Spezies hin um die PERFEKTE WELLE zu erwischen.
    Also mir hat das Zuschauen völlig gereicht. *grins*
    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig Einblick in diesen Sport näher bringen. 😉
    Viele liebe Grüße, Lilo.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich fand er war ein wenig zu dicht an der Brücke. Selbst wenn er losgelassen hätte, würde der Restschwung ihn nicht in die Bretter knallen? Ausserdem waren da ja dauern Leute auf der Brücke. Aber war schon toll zu sehen, wie er da rüber sprang.

      Demnächst kommt noch ein Beitrag zum Drachenfliegen oder wie das heisst, wo sie von den Klippen springen. Da habe ich ein ganz tolles Video gemacht, mehr verrate ich nicht 😉 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Birgit, diese Sportler können die Gefahr durchaus einschätzen. Sie wollen ja am Leben bleiben. Blaue Stellen tragen sie aber schon oft davon. Es gibt sogar Hunde die am Strand auf ihrem Brett surfen. Manchmal stehen sie auch bei ihren Besitzern mit drauf. Diese Hunde sind genauso wagemutig wie ihre Besitzer. Die reinsten Wasserratten. *lache*

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.