Ausflug zur Halbinsel Helgenæs … Excursion to the peninsula Helgenæs

Leuchtturm/lighthouse Sletterhage

Dies war der zweite Ausflug vom Campingplatz Blushøj in Ebeltoft aus. Am Ende des Beitrags findet ihr eine Karte, wo wir an dem Tag gefahren sind. Falls ihr mal in die Gegend kommt, macht doch diesen kleinen Abstecher um die kleine Halbinsel, es lohnt sich alleine für die Fahrt zum Leuchtturm Sletterhage auf den kleinen gewundenen Strassen, mal am Wasser entlang und mal durch Wald und Wiesen. Diese Strecke ist übrigens hervorragend für Motorräder geeignet … 😉 … Und dann könntet ihr vielleicht auch noch den kleinen Spaziergang zur Kalø Schlossruine machen, über die ich HIER berichtet habe. Sie ist es wert!

… This was the second excursion that we did from the camping site Blushøj in Ebeltoft. At the end of this post you will find a map over the route we took that day. If you ever come into that area, do the little detour around the peninsula, it is worth the while for the drive up to the lighthouse Sletterhage alone, on the small and winding roads, sometimes at the water front, sometimes through woods and meadows. This route is actually very suitable for motorbikes … 😉 … And then you might just as well take the little walk over to Kalø castle ruin, about which I have reportet HERE. It is worth it!

An strategisch günstiger Stelle natürlich ein Picknicktisch …
… At a strategically advantageous place, of course, a picnic table …

Ich habe erst am Leuchtturm angefangen zu fotografieren, ich wollte lieber gucken 😉

… I started to take photos at the lighthouse, on the road I rather wanted to look 😉

Hinter dem Leuchtturm begann ein sehr schöner Spazierweg …
… Behind the lighthouse started a very nice path …
Vorbei am Haus des Leuchtturmwärters, das man übrigens leihen kann, also nicht als Sommerhaus, sondern als Wohnsitz.
… Past the lighthouse keeper’s house, which, by the way, was for hire, not as a summer cottage, but as main address.

Rechts am Horizont kann man so gerade eben die Insel Samsø erkennen.
… To the right at the horizon, one can just make our the island Samsø.




Und hier noch ein kleiner Film von den tollen Wellen, da kann ich ja nicht widerstehen … ausser den Wellen kann man noch ein anderes Geräusch hören, das ich erst nicht unterbringen konnte. Könnt ihr es hören? 😉

… And here a little video of the fine waves, I simply can’t resist … beside the waves, one can also make out another sound, which at first I could not recognize. Can you hear it? 😉


Auf dem Rückweg sind wir durch den Naturschutzpark Mols „Berge“ gekurvt, was auch wunderschön ist. Übrigens, es war zwar bewölkt, aber nicht kalt.

… On our way back we drove a bit slalom through the nature reserve Mols „mountains“, which is also very beautiful. By the way, it was cloudy, but not cold.