Løgstørs kleine Heimlichkeiten … The small secrets of Løgstør


Dieser kleine Gang fiel mir auf, wie neulich der, der in einer Haustür endete. Nur war dieses einer, der über einen kleinen Hinterhof zur nächsten Strasse führte. Wir sind hundertmal daran vorbeigegangen … 😉

… I all of a sudden noticed this little passage, like the one some time ago, which ended in a house entrance. Only this was one that lead to the next street. We have passed it a hundred times before … 😉

Nach dieser schönen Hintereingangstür geht man nach links um die Ecke. Das sah dann weniger anheimelnd aus. Vielleicht wird das im Laufe des Sommers noch verschönt, vielleicht auch nicht … ich denke eher ja.

… After this pretty back entrance door, we turn around the corner to the left. There it looked less pleasant. Maybe it will be embellished during summer, maybe not … I think it will.


Dann ging es nach rechts an zwei sehr gepflegten Häusern vorbei und man tritt auf die Parallelstrasse.

… The next turn is to the right passing two very well maintained houses, and then one reaches the parallel street.



Hier das „Relax“-Grundstück von der Strassenseite aus, ein konsequent durchgeführtes Stück heile Welt. Ich brauche das ab und zu. Sozialrealismus schön und gut, aber ohne heile Welt vor Augen, kann sie nie selbst zum Sozialrealismus werden. Die meisten Menschen wünschen sich ja das Gute, das Schöne. Aber wenn sie rigoros davon abgeschnitten werden oder von anderen Menschen und der Gesellschaft vergewaltigt werden, dann kann das sehr schnell zum Destruktivismus führen.

… Hier the „Relax“ property seen from the street side; a throughout idyllic world design. I need that from time to time. Social realism is well and good, but without ideal world scenarios, the latter can never become social realism itself. Most people wish for the good and the beautiful; but when they are rigorously cut off from it or are being misused by other people or society, the situation can very quickly lead to destrtuctivism.


Das war eine seltsame Richtungsänderung, aber schadet ja nichts … 😉

… This was a strange turn of topic, but no harm done, right? … 😉

P.S.: Meine „Kamera“ machte quadratische Bilder an dem Tag, weil ich wo dran gedreht habe, ohne es gleich zu bemerken.

… P.S.: My „camera“ took quadrate photos that day, because I must have fumbled with some settings, without noticing it right away.

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

7 Gedanken zu „Løgstørs kleine Heimlichkeiten … The small secrets of Løgstør“

    1. So fühle ich das auch, Peter!
      Was die quadratischen Bilder angeht, habe ich so noch gar nicht darüber nachgedacht. Da sieht man einmal wieder, wie nützlich Kommentare sind! Das sollte ich vielleicht beibehalten … 🙂 … wenn ich herausfinde, wie ich das gemacht habe … 😀

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.