Der Garten Anfang Mai 2021 … The garden at the beginning of May 2021

Viele Blümchen im Wind. Ich lasse mal hauptsächlich die Bilder sprechen (wenn ich mich zurückhalten kann), ansonsten kommentiere ich KURZ in den Bildunterschriften. 😉 Und zum Abschluss habe ich ein kleines Video von einer ausserordentlich emsigen Hummel.

… Many flowers swaying in the wind. I will mainly let the photos talk (if I can restrain myself), otherwise I will give SHORT comments in the captions. 😉 And at the end I show you a little video with a rather industrious bumblebee.

Dieses Vergissmeinnicht bekommt blaue Blüten, die sich dann rosa färben. Es hat sich selbst bei mir ausgesät.
… This myosotis gets blue flowers, which change to pink. It sowed itself in my garden.
Meine grösste Bärlauchgruppe. … My largest group of wild garlic.
Immer noch am Blühen, schon seit Wochen.
… Still flowering strong for weeks now.

Die Steine zwischen Kiesfläche und Fussweg.
… These stones form a border between the pebbles and the sidewalk.

Auch ein Selbstaussäer. Ich bin ziemlich sicher, dass das eine Felsenbirne ist (Amelanchier lamarckii).
… Also a self settler. I am quite certain that this is a juneberry tree.

Ganz zaghaft schieben sich die so genannten „Maiglöckchen“ aus der Erde. Hallo! Aufwachen!
… Very faintheartedly, the lily of the valley are showing their tips. Hello! Wake up!
Meine zarte Waldrebe, die sich an ihrem neuen, geschützten Standort sehr wohl fühlt.
… My delicate wood clematis, which is feeling really well in its new place.
Ein Pinselstrich der Individualität … 😉
… A brush of individuality … 😉
Der einzige Rhododendron, der blüht, bei den anderen sind die Knospen noch total zu. Nur eine der japanischen Azaleen fängt so langsam an zu blühen. Es ist alles sehr spät dieses Jahr.
… The only rhododendron that is flowering, the buds of all the others are still tightly shut. Only one of the Japanese azalea is starting to flower. Everything is very late this year.

Eine meiner schönsten Wildtulpen. Sie öffnet ihre Blüten nur bei klarem Sonnenwetter.
… One of my most beautiful wild tulips. It only opens its flowers in clear sunny weather.

Ich bin ganz zufrieden damit, wie sich die Blumenbeete entwickelt haben in den 2,5 Jahren. Das Weisse im Beet sind Hagelkörner … meine armen Impatiens!
… I am quite content how the flowerbeds have developed during the last 2.5 years. The white stuff in the foreground is hail.

Das war’s vom Garten. Ich entdecke jeden Tag was Neues. Habt noch eine schöne Restwoche.

… That was it from the garden. Every day I discover something new. Have a nice rest of the week.

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

34 Gedanken zu „Der Garten Anfang Mai 2021 … The garden at the beginning of May 2021“

  1. Mit deinen Fotos zeigst du nicht nur schön gestaltete Beete und Blumen sondern auch den Lohn deiner Arbeit. Ja du hast Recht Garten ist nicht nur ein buntes Blumenmeer , Garten ist bei genauer Betrachtung auch ein spannendes Beobachtungsfeld , das uns täglich etwas neues zeigt.

    Gefällt 1 Person

    1. Bei den Bienenhotels habe ich noch nichts beobachen können, aber unsere drei Hummel-Klans scheinen wieder eingezogen zu sein, das freut mich sehr.
      Leider habe ich auch einen toten Jungvogel gefunden, noch nackt, vielleicht eine Amsel mit Bissabdrücken. Da hat wohl eine Katze ein Nest geräubert. Ich habe hier mindestens 6 Katzen, die hier herumschleichen. Jetzt kaufe ich Berberis und pflanze die an strategischen Plätzen, damit die Vögel in Ruhe nisten können und eine Zufrluchtsort haben.

      Gefällt mir

      1. Das es mit den Bienenhotels noch nicht klappt wundert mich etwas , ist denn sonst Bienenflug zu beobachten? Ich habe noch mal zwei Dosen nachgelegt, weil die Bienenhäuser
        bei mir schon recht stark belegt sind . Diesen Neubau haben aber gleich einige Lehmwespen in Beschlag genommen. Freilaufende Katzen sind immer eine sehr große Gefahr für Vögel . Es ist enorm wieviele Singvögel durch Katzen getötet werden . Die Katze kann nicht dafür, sie geht ihrem Jagdtinstinkt nach. Es sind die Halter die diesen Freilauf dulden und somit für den Tod von vieler Singvögel die Schuld tragen. Der Bestand an Singvögel nimmt jährlich ab, daran gibt es keinen Zweifel . Da muß die Ursache von freilaufenden Katzen nicht noch zusätzlich sein.

        Gefällt 1 Person

        1. Ich werde mich zum nächsten Jahr noch einmal mehr in die Materie hineinversetzen. Können die ansässigen Hummeln eine Abschreckung darstellen?
          Ich habe neulich eine gesehen, die mir neu war, aber das war ein eher „vierschrötiges“ Tierchen, rechteckig, Bienen sind schlanker, nicht wahr? Leider war sie weg, als ich mit der Kamera zurückkam.
          Ich denke Berberis wird die Katzen abwehren, die sind ziemlich wild dornig.

          Gefällt mir

          1. Ich starte auch erst in das große und nicht so einfache Wissensgebiet der Bienen. Unter den Bienen gibt es Winzlinge von nur wenigen mm die du kaum für eine Bienen halten wirst. Es gibt aber auch recht große von mehreren cm Spannweite. Hummeln sind recht freidfertige Vertreter, die ja auch zu den Bienen gehören , von denen geht keine Gefahr für die Bienen aus. In unsern Gärten und Regionen sind in der Regel 7 Hummelarten zuhause. „Dunkle Erhummel“ „Gartenhummel“, „Steinhummel“, „Baumhummel“, „Wiesenhummel“,Bunte Hummel“und die „Ackerhummel“. Du kannst dir über die „Deutsche Wildtier Stiftung “ einiges an kostenlosem Material zum Thema Hummel und Bienen schicken lassen . Du schreibst denen das du eine bienenfreunlichen Garten betreiben möchtest und dazu etwas Material brauchst.
            Deutsche Wildtier Stiftung ,Chrostoph- Probst-Weg 4 20251 Hamburg.
            Die haben auch eine Sonderausgabe des Biene Journal, das heißt „Wildbienen Spezial“ es kostet allerding 4,95Euro ist sehr lesenswert und gibt dir sehr viele Infos zum Thema Bienen.

            Gefällt 1 Person

            1. Zwei der Hummelfamilien sind die ganz dicken mit einem weissen und einem gelben Streifen am Allerwertesten. Die dritte sind die mit der rostroten Zeichnung am Hintern.
              Danke für die Info, da werde ich mal hinschreiben.

              Gefällt mir

    1. Danke dir! Ich bin auch immer sehr angetan von all dem, was sich selber aussät. Wenn ich was sehe, dass ich nicht kenne, lasse ich es erst einmal stehen, um zu sehen, was sich daraus entwickelt. So habe ich auch meine ersten Schmetterlingsbüsche bekommen, das waren alles Sämlinge in einer im Topf gekauften Rose. Das ist so spannend!

      Gefällt 1 Person

      1. Genau man nimmt große Tontöpfe die am Boden ein Loch haben. Die werden mit Heu ,Stroh oder Holzwolle zur Hälfte gefüllt. Nun gräbt man dein Loch,in das der Topf gut passt, den Boden bedeckt man mit einer Schicht Kies . Ich bedecke diese Schicht noch mit ein Kunststoffgewebe damit sich der Kies nicht mit Sand zusätzt ( muß aber nicht), dann wird der Topf mit dem kleinen Loch nach oben in das ausgegrabene Loch gestellt. Mit der Aushuberde füllen wir das Loch wieder so, dass der tontopf ca 1cm aus dem Boden schaut. nun decken wir den Topt ab das kein Regen in den Topf gelangen kann. Ich nutze dazu alte Dachpfannen ,hier bleibt dann noch so viel Platz das die Hummeln auch einfliegen können. Es können auch andere dinge sein es muß nur etwas Platz zum Einfliegen bleiben.
        Ich werde in einem meiner nächsten Beiträge, etwas von meinen Bienenhotels zeigen , hier zeige ich auch genau wie es gemacht wird.

        Gefällt 1 Person

        1. Das mit dem Regenschutz scheint wichtig zu sein. Die unter meinen grossen Thuja sind total im Trockenen dort, es kommt kaum Regen auf die Erde, zumal dann da auch noch der Efeu ist, den ich nicht mehr entferne auf Grund der Hummeln.
          Der Standort ist sogar besser als der in der Holztäfelung im Schuppen, denn die kann schon mal feucht werden.

          Gefällt mir

  2. Liebe Birgit,
    bin ganz froh in den Blogs noch einmal zurück gegangen zu sein. Dadurch konnte ich deine wundervollen Blumen bewundern. Wenn ich an deine Anfangszeit denke. Nun ist dein Gärtchen zu einem kleinen, bunten Paradies geworden. Du kannst wirklich stolz sein auf das was du geschaffen hast.
    Viele liebe Grüße vom Sternchen.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, liebe Lilo, für das schöne Lob! Ja, 2018 im Mai war hier noch Wüste und alle meine Pflanzen standen in Kübeln auf die Terrassen verteilt. Es ist unglaublich, wie schnell das eigentlich gegangen ist. Ich habe auch viele Stauden von meiner Nachbarin geschenkt bekommen und Iris und Taglilien von einem anderen Nachbarn, der sie wegwerfen wollte. Mit meinen Pflanzen allein wäre es wohl nicht so schnell gegangen, aber ich hätte dann mit Samen gearbeitet. Am frohesten bin ich, dass die meisten meiner Pflanzen den dreimaligen Umzug überlebt haben (ausser den Tulpen und Alpenveilchen). Die Tulpen habe ich alle neu angeschafft.

      Gefällt mir

      1. Liebe Birgit, du hast mir deine Bemühungen aus dieser ehemaligen Sandwüste ein kleines Paradies zu schaffen noch einmal genau geschildert. Aber du hast vergessen ich war dabei. Zwar räumlich getrennt, du hast jedoch alle Aktionen beschrieben und Bilder gemacht. Ich war also deine stille Beobachterin. Dabei habe ich mich über jede, noch so kleine Blüte mit dir gefreut. Birgit so schön kann Internet auch sein.
        Mein Dank geht an dich, weil ich so viel Spannung und Freude bei dir mit erleben konnte.
        Herzliche Grüße vom Sternchen.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.