Gesehen in … … Seen in …

in dem kleinen Örtchen Bælum im Norden von Jütland, Dänemark.

… the small town of Bælum in the north of Jutland, Denmark.


Es ist ein Film, aber ein von mir gemachter. Wenn ihr mein Gequatsche nicht hören wollt oder könnt, bekommt ihr hier eine Eklärung, worum es geht.:
Immer wenn wir durch Bælum fuhren, sah ich eine lange Galerie von Bildern an einer Mauer direkt an der Strasse. Ich fand, dass sie es wert waren, auf die Platte gebannt zu werden und musste mich beeilen, denn der Zahn der Zeit und das Wetter haben schon begonnen ihre Arbeit zu verrichten. Es handelt sich hier um ein Projekt der ØU Bælum eine so genannte Efterskole**, in diesem Fall für kreative Fächer. Das übergreifende Thema war „Freiheit“. Das Projekt wurde zusammen mit dem Künstler Nils Sloth durchgeführt.

It is a video, but one that I made myself. For those, who don’t wish to listen to my blabbing or who can’t, I will explain what it is all about:
Each time we went through Bælum, I saw a long gallery of paintings on a wall directly at the main road. I thought that they were worth being presented to you, and I had to hurry, as time and weather were already doing their work on them. This was a project by ØU Bælum, a so called Efterskole ****, in this case for creative subjects. The topic was „freedom“. The project was carried out together with the artist Nils Sloth.

** Efterskole = Nachschule. Es handelt sich dabei um ein zusätzliches Schuljahr zwischen den 9 Jahren Grundschule und nachfolgendem Gymnasium. Das ist eine Einrichtung für Schüler, die schulmüde sind und mal etwas anderes machen wollen, bevor es im Gymnasium weitergeht oder weil sie noch nicht wissen, was sie machen wollen. In Bælum ist es Kunst. Andere Schulen bieten z. B. Umgang mit Tieren an, das Spektrum ist breit gefächert. Man muss dieses Schuljahr privat bezahlen, kann aber Zuschüsse beantragen

**** Efterskole = After School. This is an additional year at school between the 9 years basic school and Gymnasium (secondary school???). It has been created for students who are tired of school and would like to do something different, before continuing their education or because they don’t have a clue what they want to do. The school in Bælum is working with creative subjects. Other schools offer work with animals for example, the range of possibilities is wide. One has to pay privately for this extra school year, but one can apply for financial support.

Ich hoffe, dass euch die Kunstwerke dieser tüchtigen jungen Leute gefallen haben.

… I hope that you liked the paintings by these gifted young people.