Weibliche Musiker … Female musicians

Foto: Wikipedia – Harald Krichel

Wie konnte ich sie vergessen? Katie Melua mit ihrer verträumten Stimme … wir haben viele ihrer Lieder auf dem Ipod, den wir im Auto dabeihaben.

… How could I forget her? Katie Melua with her dreamy voice … we have a lot of her songs on an Ipod, which we take along in the car.

Alle kennen sicher ihr „Durchbruchs“lied „9 million bicycles“.

… Most of you may know her breakthrough song „9 million bicycles“.

Eines meiner Lieblingslieder aus ihrer Anfangszeit ist dieses hier:

… One of my favourite songs from her earlly work is this:

Aber nun erst einmal ein paar Worte zu Katie aus der englischen Wikipedia und ins Deutsche übersetzt. In der deutschen Wikipedia war eine Überschrift: „Stilistische Einordnung“, da geht bei mir die Klappe zu. Warum muss man immer alles einordnen oder zuordnen.

… But now some words about Katie taken from the English Wikipedia and translated into German.

Ketevan „Katie“ Melua (geboren am 16. September 1984 in Kutaisi, Georgia) ist eine georgisch-britische Sängerin und Songwriterin. Sie verbrachte ihre ersten Jahre bei ihren Großeltern in Tiflis, bevor sie mit ihren Eltern und ihrem Bruder in die Stadt Batumi in Ajaria zog, wo ihr Vater als Herzspezialist arbeitete. Während dieser Zeit musste Katie Melua manchmal Eimer mit Wasser fünf Etagen  hinauf zur Wohnung ihrer Familie tragen und, wie sie sagt: „Wenn ich jetzt in Luxushotels wohne, denke ich an diese Tage zurück.“

… Ketevan „Katie“ Melua (born 16 September 1984 in Kutaisi, Georgia) is a Georgian-British singer and songwriter. She spent her first years with her grandparents in Tbilisi before moving with her parents and brother to the town of Batumi, Ajaria, where her father worked as a heart specialist. During this time, Katie Melua sometimes had to carry buckets of water up five flights of stairs to her family’s flat and according to her, „Now, when I’m staying in luxurious hotels, I think back to those days“.

1993, als sie acht Jahre alt war, zog die Familie nach dem georgischen Bürgerkrieg nach Belfast, Nordirland. Ihr Vater, ein Herzchirurg, nahm eine Stelle im Royal Victoria Hospital an. Die Familie blieb in Belfast und lebte in der Nähe der Falls Road, bis sie 14 Jahre alt war.

… In 1993, when she was eight, the family moved to Belfast, Northern Ireland, in the aftermath of the Georgian Civil War. Her father, a heart surgeon, took up a position at the Royal Victoria Hospital. The family remained in Belfast, living close to Falls Road, until she was 14.

1999 zog die Familie Melua nach Sutton, London, und einige Zeit später weiter nach Redhill, Surrey. Im Jahr 2008 zog Katie Melua aus dem Elternhaus in Maida Vale in eine Wohnung in Notting Hill, wo sie das Gästezimmer in ein Aufnahmestudio verwandelte. Sie spricht fließend Englisch und spricht etwas Russisch. Obwohl sie immer noch fließend Georgisch spricht, hat sie zugegeben, dass sie keine Lieder in der Sprache schreiben kann.

… In 1999, the Melua family then moved to Sutton, London, and some time later moved again to Redhill, Surrey. In 2008, Katie Melua moved out of her parents‘ home in Maida Vale to an apartment in Notting Hill, where she transformed the spare bedroom into a recording studio. She is fluent in English and speaks some Russian; despite still speaking her native Georgian fluently she has admitted that she cannot write songs in the language.

Katie Melua ist unter der Leitung des Komponisten Mike Batt beim kleinen Plattenlabel Dramatico unter Vertrag und gab 2003 ihr musikalisches Debüt. 2006 wurde sie die meistverkaufte Künstlerin Großbritanniens und Europas meistverkaufte europäische Künstlerin. Im November 2003, im Alter von 19 Jahren, veröffentlichte sie ihr erstes Album, Call Off the Search, das die Spitze der britischen Album-Charts erreichte und in den ersten fünf Monaten seiner Veröffentlichung 1,8 Millionen Exemplare verkaufte. Ihr zweites Album, Piece by Piece, wurde im September 2005 veröffentlicht und wurde bisher viermal mit Platin (eine Million verkaufte Einheiten) ausgezeichnet.

… Katie Melua is signed to the small Dramatico record label, under the management of composer Mike Batt, and made her musical debut in 2003. In 2006, she became the United Kingdom’s best-selling female artist and Europe’s highest selling European female artist. In November 2003, at the age of 19, she released her first album, Call Off the Search, which reached the top of the United Kingdom album charts and sold 1.8 million copies in its first five months of release.  Her second album, Piece by Piece, was released in September 2005 and to date has gone platinum (one million units sold) four times.

Aufgrund ihrer Erziehung im politisch instabilen Georgia und im unruhigen Belfast plante sie zunächst, entweder Historikerin oder Politikerin zu werden. Dies änderte sich im Jahr 2000 im Alter von 15 Jahren, als sie im Rahmen des Kinderprogramms Mad for It an einem Talentwettbewerb des britischen Fernsehsenders ITV mit dem Titel „Stars Up Their Noses“ (eine Parodie auf Stars in Their Eyes) teilnahm. Sie gewann den Wettbewerb, indem sie Badfingers „Without You“ sang.

… Due to her upbringing in politically unstable Georgia and troubled Belfast, she initially planned to become either a historian or a politician. This changed in 2000, at the age of 15, when she took part in a talent competition on British television channel ITV called „Stars Up Their Noses“ (a spoof of Stars in Their Eyes) as part of the children’s programme Mad for It. She won the contest by singing Badfinger’s „Without You“.

Katie Melua wird gelegentlich als „Adrenalin-Junkie“ bezeichnet, weil sie Achterbahnen und Jahrmärkte mag und oft mit Gleitschirm und Drachenflieger unterwegs ist. Sie ist viermal Fallschirmspringen gegangen und hat mehrere Flugstunden genommen. 2004 wurde sie mit 96 Kilometern pro Stunde aus einem 200-Meter-Gebäude in Neuseeland gesenkt.

… Katie Melua is occasionally referred to as an ‚adrenaline junkie‘ because she enjoys roller coasters and funfairs and often paraglides and hang glides. She has skydived four times and taken several flying lessons, and in 2004 she was lowered from a 200-metre building in New Zealand at 60 mph.

Im September 2010 wurde sie von ihren Ärzten angewiesen, nach einem Nervenzusammenbruch einige Monate lang nicht mehr zu arbeiten. „… Es war lähmend, aber es hat den Fantasien ein Ende gesetzt, irgendetwas tun zu können. Das Seltsamste an diesem Job ist das Gefühl der Überlegenheit, das man bekommt. Es war eine schreckeinjagende Warnung. Ich war völlig außer mir davon für zwei Wochen und für sechs Wochen im Krankenhaus. Es gab eine Menge Dinge, zu Hause und verrückte Arbeitspläne, und man glaubt wirklich, dass sich die Welt um einen dreht, aber das tut sie nicht. „

… In September 2010, she was ordered by her doctors to stop working for a few months after suffering a nervous breakdown. „….It was petrifying, but it put a stop to fantasies of being able to do anything. The oddest thing about this job is the sense of superiority you get. It was a huge wake-up call. I was completely out of it for two weeks, and in hospital for six. There was a bunch of things going on, things at home and crazy work schedules, and you really believe the world revolved around you and it doesn’t.“

Katie Melua nahm an zahlreichen Wohltätigkeitskonzerten teil, die verschiedene wohltätige Zwecke unterstützen, und ist Schirmherrin der Wohltätigkeitsorganisation Manx Cancer Help und von Fair Trees, der Organisation, die versucht, die Ausbeutung von Zapfenpflückern in Ambrolauri, Georgia, durch die europäische Weihnachtsbaumindustrie zu stoppen. Die Einheimischen in dieser Region Georgiens erhalten einen kleinen Betrag, um ihr Leben zu riskieren und 30 m hohe Tannen zu besteigen, um die Zapfen zu sammeln, aus denen die Samen gewonnen und an Weihnachtsbaumschulen in Europa geschickt werden. [Ich habe sogar ein Video auf YouTube darüber gesehen] Bevor es Fair Trees gab, erhielten diese Kegelpflücker keine Sicherheitsausrüstung oder Schulung, keine Krankenversicherung und einen geringen Lohn. Jedes Jahr werden bei dieser Arbeit Menschen verletzt und sogar getötet. Fair Trees züchten und verkaufen die einzigen Fairtrade-Weihnachtsbäume der Welt (von der WFTO zertifiziert).

… Katie Melua participated in numerous charity concerts supporting various good causes and is a patron of the Manx Cancer Help charity and of Fair Trees, the organisation that is trying to stop exploitation of cone pickers in Ambrolauri, Georgia, by the European Christmas tree industry. The local people in this region of Georgia are paid a pittance to risk their lives climbing 30 m high fir trees to collect the cones from which the seeds are extracted and sent to Christmas tree nurseries in Europe. [I have actually seen a video on YouTube about this] Until Fair Trees came along these cone pickers were given no safety equipment or training, no health insurance and very little pay; every year people are injured and even killed doing this work. Fair Trees grow and sell the only fair trade Christmas trees in the world (certified by the WFTO).

************************************************

Mir sind übrigens inzwischen noch zwei Damen eingefallen, über die ich gerne berichten möchte. 🙂 Habt ein schönes Wochenende!

… By the way, I remembered two more Ladies, about whom I would like to write. 🙂 Have a pleasant weekend!

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

3 Gedanken zu „Weibliche Musiker … Female musicians“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.