Ich wünschte, es wäre Satire … I wish this was satire

So werden wir in Norwegen und Dänemark über den COVID-19 Impfstoff informiert

… This is how we in Norway and Denmark are being informed about the COVID-19 vaccine.

Foto: Pixabay – Torsten Simon

Keine Sorge, dies wird keine neue Serie, aber ich bin wirklich bestürzt, bekümmert und fühle mich verarscht. Gleichzeitig möchte ich betonen, dass dieser Beitrag nur Norwegen und Dänemark betrifft, denn ich habe keine Ahnung, wie es in anderen Ländern ist. Einige der nachstehend genannten Auskünfte bekamen wir schriftlich in einem Brief vom Gesundheitswesen an alle Bürger, einige Fragen wurden und werden so in den Medien in Interviews mit Politikern und Spezialisten beantwortet.

… Don’t worry, this will not develop into a new series, but I really am upset, distressed and feel taken for a ride. At the same time I should like to point out that this post is only about Norway and Denmark, as I have no idea, how it is in other countries. Some of the below mentioned information we got in writing in a letter from the health authorities to all citizens, some questions were and are answered like that in the media in interviews with politicians and experts. (The English translation follows the German text in one block.)

******************************************************

Wenn ich geimpft werde:
1. – Kann ich dann aufhören, eine Maske zu tragen?
Die Antwort der Regierung – Nein.
2.- Können die Restaurants, Pubs, Bars usw. wieder öffnen?
Die Antwort der Regierung – Nein.
3.- Bin ich nach der Impfung resistent gegen Covid?
Antwort der Regierung – Wir wissen es noch nicht genau. Vielleicht können Sie sich trotzdem infizieren.
4. – Zumindest kann ich andere dann nicht mehr infizieren?
Antwort der Regierung – Wir wissen es noch nicht genau, möglicherweise können Sie andere noch anstecken.
5.- Kann ich meine Familie und Freunde wiedersehen, wenn ich geimpft werde?
Die Antwort der Regierung – Nein.
6.- Wenn ich mich und z. B. meinen Großvater impfen lasse, dürfen wir uns dann umarmen?
Die Antwort der Regierung – Nein.
7.- Kann ich wieder reisen?
Die Antwort der Regierung – Nein.
8.- Werden die Geimpften sich versammeln können?
Die Antwort der Regierung – Nein.
9.- Was ist der wahre Nutzen einer Impfung?
Antwort der Regierung – Das Virus wird Sie wahrscheinlich nicht töten / ernsthaft krank machen.
10.- Ist es sicher, dass es mich nicht töten / ernsthaft krank machen wird?
Die Antwort der Regierung – Nein.
11.- Wenn das Virus mich statistisch sowieso nicht tötet … Warum sollte ich geimpft werden?
Die Antwort der Regierung – Zum Schutz anderer.
12.- Wenn ich geimpft werde, können andere also doch sicher sein, dass ich sie nicht infiziere?
Die Antwort der Regierung – Nein.
13.- Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen bei der Einnahme des Impfstoffs?
Die Antwortder Regierung – Ja, bei vielen Menschen treten leichte Nebenwirkungen auf.
14.- Gibt es schwerwiegende Nebenwirkungen?
Die Antwort der Regierung – Ja, bei einigen Menschen treten schwerwiegende Nebenwirkungen auf.
15.- Wie viele Menschen haben schwerwiegende Nebenwirkungen?
Die Antwort der Regierung – Wir wissen es noch nicht, aber wir empfehlen Ihnen, zu melden, wenn schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten.

Was war nun der Grund, warum ich mich impfen lassen sollte?

**************************************************************

… If I get vaccinated:
1. – Can I stop wearing a mask?
The Government’s answer – No.
2.- Will they open restaurants, pubs, bars, etc.?
The Government’s answer – No.
3.- Will I be resistant to covid?
The Government’s answer – We do not know for sure yet. Maybe you can still get infected.
4. – At least I will not infect others anymore?
The Government’s answer – We do not know for sure yet, you may still be able to pass it on.
5.- If I get vaccinated, can I start seeing my family and friends again?
The Government’s answer – No.
6.- If I vaccinate myself and for example my grandfather, may we give each other a hug?
The Government’s answer – No.
7.- Can I travel again?
The Government’s answer – No.
8.- Will the vaccinated be allowed to assemble?
The Government’s answer – No.
9.- What is the real benefit of vaccination?
The Government’s answer – The virus will probably not kill you / make you seriously ill.
10.- Are you sure it will not kill me / make me seriously ill?
The Government’s answer – No.
11.- If the virus statistically does not kill me anyway … Why should I be vaccinated?
The Government’s answer – To protect others.
12.- So if I get vaccinated, others CAN actually be sure that I do not infect them?
The Government’s answer – No.
13.- Are there any side effects from taking the vaccine?
The Government’s answer – Yes, many people experience mild side effects.
14.- Are there any serious side effects?
The Government’s answer – Yes, some people experience serious side effects.
15.- How many people experience serious side effects?
The Government’s answer – We do not know yet, but we encourage you to report it, if you experience serious side effects.

Why is it, actually, that I should want to get vaccinated?

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

42 Gedanken zu „Ich wünschte, es wäre Satire … I wish this was satire“

    1. In my opinion, the vaccines only make the producers richer, that is all. Similar happened when we had the bird flu and the swine flu. At the time of the latter they were pushing the vaccines so much, and later it was disputed, if it actually really was a pandemic, because so few people died of it.

      Gefällt 2 Personen

  1. Moin Stella.
    Sorry, ich widerspreche dir ja ungern, aber so ganz verstehe ich die Aufregung nicht. Und im Grunde wird auch in Deutschland nichts anderes publiziert, jedenfalls nicht von den bekannten Wissenschaftlern. Schlichtweg, weil man all das noch nicht genau weiß, jedenfalls nicht mit absoluter Sicherheit, weil es a) noch keine Erfahrungswerte und b) keine umfassenden wissenschaftlichen Studien gibt. Was man aber sagen kann – Stichwort Stochastik – ist, dass das Impfen mit großer Wahrscheinlichkeit der bessere Weg ist als darauf zu verzichten.
    Weil ich zu den Leuten mit einer Autoimmunerkrankung gehöre, habe ich neulich mit meinem Arzt über die Impfung gesprochen. Mit dem Ergebnis, dass ich mich impfen lassen werde. Im Grunde genau so, wie ich mich auch gegen Grippe habe impfen lassen.
    Grüße aus Ostholstein nach Jütland!

    Gefällt 2 Personen

    1. Du hast eine andere Meinung, Sven, dafür muss Raum sein. Ich erwarte allerdings, dass für meine Meinung auch Raum ist. 😉
      Ich bin auch noch nie gegen Grippe geimpft worden. Sollte das nicht jedem Einzelnen überlassen werden? In Dänemark sterben jedes Jahr zwischen 1000 und 1500 Menschen an den 5-6 gängigen Grippeviren. Von Zwangsimpfung wie jetzt war aber noch nie die Rede. Sehr extrem finde ich, dass in Dänemark eine so genannte fortschrittliche junge Politikerin öffentlich die Impfgegner als asozial bezeichnet hat. Das finde ich frech, besonders im Hinblick darauf, dass man noch gar nicht weiss, ob Geimpfte nicht doch noch ansteckend sind.

      Gefällt 4 Personen

      1. Hallo Stella, klar doch. Jedem seine Meinung. Wir haben die Meinungsfreiheit und die sollten wir auch behüten. Allerdings, und das erlaube ich mir grundsätzlich anzumerken, schließt die Meinungsfreiheit die Widerspruchsfreiheit nicht aus. Lass uns debattieren 😉
        These, Antithese und so 😉
        Nee, im Ernst: In meinem Umfeld sind einige Leute, die so (ähnlich) denken wie du. Ich verstehe da auch jeden. Einerseits. Anderseits muss ich aber auch eingestehen, dass ich als Pragmatiker manche vorgebrachte Gründe rational nicht so ganz nachvollziehen kann. Ich kriege dann von meiner Freundin, die zweimal Krebs hatte und der letzte Fall noch keine 5 Jahre her ist, von einer Bekannten, die selbst in der Pflege arbeitet, usw., zu hören, dass ich viel zu technisch oder mathematisch denke …. Ja, das ist wohl so. Trotzalledem: Ich bin gegen eine Impfpflicht. Auch nicht im Pflegebereich, wie sie vom Bayrischen MP Söder ins Gespräch gebracht wurde.
        Grüße, hier scheint gerade die Sonne, ich muss raus!

        Gefällt 1 Person

        1. Technisch oder mathematisch zu denken ist doch o.k., das ist ja auch nüchtern, also im Gegensatz zu emotionell.
          In meinen Augen ist ein Impfstoff, der so wenig ausprobiert ist, wie der jetzige ein grösserer Unsicherheitsfaktor als der Virus selber. Das muss eben jeder für sich selber entscheiden (dürfen).

          Gefällt 3 Personen

    1. That is right, and I appreciate that. At least they don’t promise that the vaccines are some miracle medication.
      What I don’t understand is
      a) why they insist that we all should be vaccinated to protect others, which seems not even to be the case, at least they don’t know,
      b) why they are so surprised that many people don’t want to be vaccinated. (Our Minister of State was „shocked“.)

      What also makes people insecure is that the producers of the vaccine cannot be held liable for any serious side effects or deaths caused by the vaccine. A lawyer investigated, if in those cases the government could be held liable, if they insist on vaccinating. But even that is not possible.

      Gefällt 1 Person

  2. Na wenigstens sind Sie ehrlich ;-). Jeder sollte für sich entscheiden dürfen und auf keinen Zwall genötigt oder gar gezwungen werden, sich impfen zu lassen.
    Leider versuchen sie immer mehr, die Leute zu „überreden“ oder zu „überzeugen“, ohne ALLE obigen Punkte zu erwähnen, was für mich einer Nötigung und gleichzeitig fast schon Täuschung gleichkommt. LG Birthe

    Gefällt 4 Personen

    1. Ja, da hast du völlig Recht!
      Ich wiederhole hier mal, was ich bei dir geschrieben habe, denn da kommt noch ein anderer Aspekt hinzu.
      Wir bekommen zwei neue Nachrichten über Corona: Einmal erzählt uns unser Seruminstitut, dass die englische Mutation gar nicht gefährlicher ist, als die ursprüngliche Version. (So ging es auch mit der Mutation, die die Nerze angebelich hatten, die war auf einmal völlig verschwunden … )
      Zum Anderen bekräftigt die WHO nunmehr die Info von vor zwei Wochen, dass die PCR-Tests zu empfindlich sind und auf zu viele Dinge reagieren, die gar nichts mit lebenden Viren zu tun haben. Man will nun Direktiven an die Länder herausgeben, wie man diese Tests richtig einstellt. Wenn das gemacht wird, werden die Ansteckungszahlen wohl drastisch fallen und wupti ist auf einmal alles viel besser. Für diese Erkenntnis hat man nun 10 Monate gebraucht, in denen höchst wahrscheinlich weltweit viel zu viele positive Testergebnisse registriert wurden.
      Wenn die Länder jetzt die Tests richtig einstellen, werden die Infektionszahlen drastisch sinken. Das wird dann so dargestellt werden, dass die sinken, weil man vorher alle diese Massnahmen ergriffen hat. Die Tatsache, dass man vorher die Tests falsch benutzt hat wird sicherlich keine Erwähnung finden. 😉

      Gefällt 2 Personen

      1. Gestern kam hier die Nachricht die „britische“ Mutation wäre tödlicher. Und die brasilianische, die zu Re-Infektionen führt, hätten wir auch schon hier. Innerhalb weniger Stunden liest man völlig widersprüchliche Meldungen. Jeden Tag. Jeder hat was zu sagen. Gerade meldet Thüringen, dass bis Ende April Schulen und Kitas geschlossen bleiben. Dann werden Geschäfte und Gastronomie nicht vorher öffnen dürfen. Wer soll das überleben ohne Hilfe? Der Flurschaden wird gigantisch sein.

        Gefällt 2 Personen

        1. Von der brasilianischen Mutation habe ich noch nichts gehört, aber von der südafrikanischen, die soll ganz schlimm sein. Also, seit die schlimme Mutation der Nerze von einem Tag zum anderen völlig verschwunden ist, nehme ich das nicht so panisch ernst. Es ist ja eine Tatsache, die jeder kennt, dass Viren andauernd mutieren. Unter anderem deshalb wirken ja z. B. die Grippeimpfstoffe nur zu 40-42% (laut WHO). Das ist kein sehr hoher Prozentsatz in meinen Augen.

          Gefällt 2 Personen

          1. Sie hat in Manaus dazu geführt, dass sich sehr viele Menschen erneut angesteckt haben. Dann wäre die Impfung ein Schlag ins Wasser. Meine Angst vor dem Virus ist auch kleiner, als die Angst davor, dass uns deswegen noch wochenlang weitgehend das Handwerk gelegt wird ohne Ausgleich.

            Gefällt 1 Person

  3. Diverse Politiker preisen die Schnelligkeit der Forschung sowie die Herstellung des / der Impfstoff/e an. Dabei war diesmal sogar Russland Spitzenreiter. Stichwort Propaganda.

    Ich bin keine Impfgegnerin. Aber eine Grippeimpfung ist eine Sache und relativ harmlos. Der effektive Nutzen liegt bei ca. 20%. Bei Menschen über 60 ist der noch geringer. Eine mRNA-Impfung ist etwas völlig anderes. Es mangelt an der Aufklärung darüber, was das eigentlich ist, welche Risiken bestehen. Es mangelt vor allem an der Toleranz all jener, die Menschen ohne Maske oder in Zukunft vermutlich nicht geimpfte, als Superspreader sehen. Meist liegt das an mangelnder Bildung, um es höflich auszudrücken.

    Meine Familie hat durchgehend entschieden, dass sich keiner von uns als Versuchskaninchen hergeben wird. Davon abgesehen gibt es durchaus schon jetzt Medikamente, die gegen eine durch die verschiedenen Viren verursachte Atemwegserkrankung helfen. Deren Nebenwirkungen sind bekannt. Nur (viel) Geld können die Konzerne damit nicht verdienen.

    Gefällt 1 Person

    1. Naja, wenn sich herausstellt, dass man selbst als Geimpfter noch „spreaded“ ist die ganze Polemik ja hinfällig. Wir können nur hoffen, dass die Zwangsimpfung nicht doch noch eingeführt wird. Unsere Staatsministerin hat da irgendwie eine Zwangsvorstellung mit dem Wort „Zwang“. Ihre neueste Idee: Kindergartenzwang. Wir sind hier in Dänemark und nicht in China oder der ehemaligen DDR.

      Gefällt 1 Person

      1. Dänemark beschreitet zur Zeit einen seltsamen politischen Weg. Zumindest habe ich diesen Eindruck gewonnen, wenn man die neue Regierung sieht. Das gilt allerdings auch für andere Staaten. Leider war ich nie länger in Dänemark, wir sind lediglich mit durchgefahren. Schweden kenne ich besser.

        Diese unselige Viren-Diskussion, dieser Fokus auf das angeblich tödlichste Virus der Welt, ist meiner Meinung nach eine rein politische Sache (geworden). Leider begreifen das viele nicht. Sie vertrauen dem Staat und den Medien blind. Einige Minuten Recherche könnten die Augen öffnen, aber genau das wollen viele nicht. Sie klammern sich mit Macht an ihrem Weltbild fest und würden jeden „töten“, der es ins wanken bringt. Du verstehst bestimmt, wie ich das meine.

        Gefällt 1 Person

        1. Ja, genauso ist es. Meine eine Nachbarin hat ganz klar gesagt, dass sie nur das glaubt, was im Fernsehen gesagt wird. Aber alle Sender werden stark vom Staat subventioniert, genau wie die Zeitungen … 😉
          „Seltsamer politischer Weg“ ist sehr höflich ausgedrückt.

          Gefällt 1 Person

          1. Ich kenne das Problem mit den Medien aus verschiedenen Staaten. Alternative / Freie Medien werden sofort in diverse politische Ecken gedrängt und damit mundtot gemacht. Deutschland hat den politisch beeinflussten Fernsehrat, die Medien in den USA gehören wenigen „Protagonisten.“ Ob Dänemark letztlich auch ein Anhängsel der US-Agenda ist, wirst du besser wissen.

            Gefällt 1 Person

            1. Dänemark orientiert sich sehr an den USA. Unser damaliger Staatsminister Anders Fogh Rasmussen hat Dänemark ja auch in den Krieg gegen den Irak geschickt, trotz der Unpopularität seiner Entscheidung. Ihm hat das doch jedenfalls den Vorsitz der NATO beschafft. Dann hatte doch wenigstens einer was davon.

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.