Weibliche Musiker … Female musicians

Dieses Mal wird es ein wenig mehr exotisch. Wir bewegen uns nach Aserbaidschan, nach Baku, wo Aziza Mustafa Zadeh das Licht der Welt erblickte. Ihre Musik ist eine Kombination aus Jazz, Scat-Gesang, Mugam (eine traditionelle Art des Improvisierens aus Aserbaidschan) und ganz viel Aziza.

… This time it is getting a bit more exotic. We proceed to Azerbaijan, to Baku, where Aziza Mustafa Zadeh saw the light of day. Her music is a combination of jazz, scat singing, Mugam (a traditional Azerbaijanian kind of improvising) and a lot of Aziza.

Ein Arbeitskollege machte mich darauf aufmerksam, dass sie in Dunkers Kulturzentrum in Helsingborg spielen würde. Wir machten uns zu viert auf den Weg, mit meinem Mann und noch einer Freundin, und es wurde ein atemberaubender Abend.

… A colleague at work let me know that she would play at Dunkers culture centre in Helsingborg (Sweden). We were four on our way with my husband and another friend, and the evening was breathtaking.

Aziza ist eine ziemlich bemerkenswerte Erscheinung. Wenn sie auf der Bühne steht und zum Publikum spricht, wirkt sie eher schüchtern, fast schon als ob sie sich am liebsten irgendwo verstecken möchte. Aber, sobald sie am Klavier sitzt, wird sie zu einer Löwin. Ganz ohne Übertreibung, die Veränderung ist frappierend.

… Aziza is a rather remarkable person. Wenn she appears on stage and talks to the audience, she makes a shy impression, almost as if she would prefer to hide somewhere. But, as soon as she sits down at the piano, she transforms into a lioness; this is no exaggeration, the change is striking.

Nach dem Konzert gab sie Autogramme. Unsere Freundin wollte unbedingt mit ihr sprechen. Sie sass auf einem Sofa, eingerahmt von Mama auf der einen und einem Mann auf der anderen Seite. Ich dachte erst das wäre ihr Vater, aber da der sehr früh gestorben ist, wie ich in der Wikipedia las, war das jemand anderes. Sie war jedenfalls sehr gut beschützt. Und natürlich war sie wieder schüchtern.

… After the concert she was giving autographs. Our friend wanted to talk to her badly. She was sitting on a sofa, framed by her mother on one side and a man on the other. I first thought that was her father, but he died very young, as I could read in the Wikipedia, so it was somebody else. In any case, she was well protected. And, of course, she was shy again.

Ihre Musik ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber ich finde sie faszinierend (Frau und Musik). Nachfolgend ein paar Informationen, die ich der Wikipedia entnommen habe, und zwar sowohl der deutschen als auch der englischen Version. Sie geben die gleichen Informationen, nur in anderer Reihenfolge, daher sind die Abschnitte dieses Mal nicht vergleichbar.

… Her music might not be everybody’s cup of tea, but I find it (and her) fascinating. Below you will find some information taken from the Wikipedia, from both, the German and the English version. They contain the same information, but in different order, so the paragraphs are not comparable this time.

*******************************************************

Aziza Mustafa Zadeh (geboren 19. Dezember 1969 in Baku, Aserbaidschanische SSR) ist eine aserbaidschanische Komponistin, Pianistin und Sängerin, die gelegentlich auch als Princess of Jazz apostrophiert wird. Die von Mustafa Zadeh entwickelte musikalische Stilrichtung ist eine Mischung aus Jazz, Scat-Gesang, Elementen der klassischen Klaviermusik und traditioneller aserbaidschanischer Improvisationsmusik (Mugam).

… Aziza Mustafa Zadeh (born December 19, 1969) is an Azerbaijani singer, pianist, and composer who plays a fusion of jazz, scat singing and mugam (a traditional improvisational style of Azerbaijan) with classical piano and avant-garde influences.

Dies ist ein Stück, das ihr Vater Vaqif komponiert hat.
… This is a piece that her father Vaqif has composed.

Aziza Mustafa Zadeh stammt aus einer Musikerfamilie. Ihr Vater, Vaqif Mustafa Zadeh, war Pianist und Komponist und ein führender Vertreter des Mugam Jazz in Aserbaidschan. Er starb überraschend am 16. Dezember 1979 im Alter von 39 Jahren während eines Bühnenauftritts, kurz vor Azizas zehntem Geburtstag. Ihre Mutter, Eliza Mustafa Zadeh, ist eine klassisch ausgebildete Sängerin, die ihren Ehemann auf der Bühne und bei Studioaufnahmen begleitete und heute als Azizas Managerin tätig ist.

… Aziza was born in Baku to musical parents Vagif and Elza Mustafa Zadeh. Vagif was a pianist and composer, famous for creating the mugam-jazz fusion in which his daughter now plays. Elza is a classically trained singer from Georgia. Aziza enjoyed all forms of art, especially dancing, painting and singing. At the age of three, she made her stage debut with her father, improvising vocals. She began studying classical piano at an early age, showing special interest in the works of famous composers Johann Sebastian Bach and Frédéric Chopin. Soon thereafter, she showed a growing talent for improvisation.

Aziza Mustafa Zadeh trat bereits als kleines Kind öffentlich auf und begleitete ihren Vater. Sie erhielt eine klassische musikalische Ausbildung am Konservatorium Baku und nahm klassischen Klavierunterricht. Bereits früh entwickelte sie ein ausgeprägtes Improvisationstalent und eine positive Beziehung zum Jazz.

… On December 16, 1979, Aziza’s father died of a severe heart attack in Tashkent at the age of 39. In order to help her daughter cope with this blow, Aziza’s mother gave up her career as a singer to help nurture her daughter’s own musical talents. In 1988, at the age of 18, Aziza’s mugam-influenced style helped her win third place together with American Matt Cooper in the Thelonious Monk piano competition in Washington, D.C. It was around this time that she moved to Germany with her mother.

Im Alter von 17 Jahren errang Mustafa Zadeh eine Auszeichnung beim Thelonious-Monk-Klavierwettbewerb in Washington, D.C.; 1994 erhielt sie den Preis der deutschen Phonoakademie sowie den Echo Prize von Sony. Ihren Scat-Gesang beschreibt sie als Begleitung zu ihren Jazz-Kompositionen: It’s just another extension of my intensity when I play. It’s characteristic of me. I really don’t know of any Azeri tradition that uses it.

… Aziza released her debut album, Aziza Mustafa Zadeh, in 1991. The album showed influence of Chick Corea and Keith Jarrett, as well as Near Eastern music. Her second album, Always, won her the Phono Academy Prize, a prestigious German music award, and the Echo Prize from Sony. She has since performed in many countries with many jazz and traditional luminaries and released several more albums, the most recent being Generations, released in 2020.

Den Hummelflug von Rimskij-Korsakow macht sie zu einer egozentrischen Hummel. Ich glaube, dass das Improvisieren so sehr in ihrem Blut verankert ist, dass sie es gar nicht sein lassen kann oder nur mit grosser Mühe.
… The flight of the bumblebee by Rimsky-Korsakov transforms into a egocentric bumblebee. I am sure that improvisation is so deep in her blood that she can’t help doing it or only with great effort.

Aziza Mustafa Zadeh lebt seit 1989 in Mainz und tritt in vielen Ländern Europas live auf. Mit Ralf Cetto (Bass) und Simon Zimbardo (Schlagzeug) gründete sie 2008 das Aziza Mustafa Zadeh Trio, mit dem sie seither konzertiert. Das Trio trat 2008 an ihrem Geburtstag in ihrer Heimatstadt Baku zum ersten Mal auf. Es folgten weitere Auftritte in Deutschland und anderen europäischen Ländern, unter anderem beim Jazzfestival Montreux (2009), den Leverkusener Jazztagen (2010), beim Antalya Piano Festival (2009 und 2013) und anderen.

… Aziza currently resides in Mainz, Germany, with her mother, Elza Mustafa Zadeh, who is also her manager. Her two favorite leisure activities, she says, are painting and sleeping. She is a vegetaDaian. She believes in God, though she does not consider herself as belonging to any religion.

Eine überraschende Version von Carmen – Habanera, a cappella zusammen mit Bobby McFerrin. Ihre Stimme hat eine imponierende Bandbreite.
… A surprising version of Carmen – Habanera, a cappella together with Bobby McFerrin. Her voice has an impressive bandwidth.

Ich hoffe, es hat euch ein wenig Spass gemacht. Nächstes Mal treffen wir uns in Kanada.

… I hope you enjoyed yourselves. Next time we will meet in Canada.

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

13 Gedanken zu „Weibliche Musiker … Female musicians“

    1. The Wikipedia writes this:
      In 2009, McFerrin and psychologist Daniel Levitin hosted The Music Instinct, a two-hour documentary produced by PBS and based on Levitin’s best-selling book This Is Your Brain on Music. Later that year, the two appeared together on a panel at the World Science Festival.

      McFerrin was given a lifetime achievement award at the A Cappella Music Awards on May 19, 2018.

      McFerrin was honored with the National Endowment for the Arts Jazz Masters award on August 20, 2020.

      He is 70 now, so maybe he is slowing down with giving concerts?

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.