Schlagzeilen (34) … Headlines (34)

Da waren lange keine Schlagzeilen. In diesen Zeiten tut sich ja auch nicht so viel …

… There haven’t been any headlines for some time, but in theses times not too much is happening …

Ihr wollt sicherlich brennend gerne wissen, wie es den beiden Pflanzen aus Fuerteventura geht. Nun, sie leben. Ich habe ihnen anscheinend zwischendurch mal zu wenig Wasser gegeben, einige neue Triebe sind eingetrocknet. Ich werde sie nächstes Jahr einfach mal rauspflanzen und sehen, was passiert. Im Winter muss ich sie dann eben wieder ins Haus nehmen. Vielleicht pflanze ich erst einmal nur eine nach draussen … 😉

… I bet you are deeply interested to know, how the two plants from Fuerteventura are faring. Well, they are alive. It seems like I have given them too little water in between, some of the new shoots dried off. Next year I will plant them out and see what happens. During winter I will have to take them back inside. Maybe I will plant only one of them outside … 😉


Vögel: Ich weiss nicht, wie viele es interessiert, aber seit dem Frühjahr haben wir des öfteren einen roten Milan über dem Dorf gesichtet. Das ist schon sehr ungewöhnlich, denn sie sind sehr selten und gehören zu den potenziell gefährdeten Arten. Auch findet man sie normalerweise nicht so dicht an menschlichen Ansiedlungen. Wir haben inzwischen auch einige Male ein Paar dieser tollen Vögel gesehen, und zwar zwischen den Dörfern Bælum und Solbjerg, wo es ein paar kleine Waldstücke gibt. Ich nehme mal an, dass sie sich dort niedergelassen haben. Auch die Raubvögel passen sich an und geben sich mit weniger Platz zufrieden.

An der Futterstelle war bereits ein Stieglitz und diverse Sumpfmeisen, die ansonsten immer erst später auftauchen. Wir haben auch einen Zaunkönig ansässig unter der Südterrasse. Das Rotkehlchen haben wir allerdings seit dem Frühjahr nicht mehr gesehen. 😦 Dafür sind wieder mehr weibliche Amseln zur Stelle.

… Birds: I am not sure, how many are interested, but since spring we have spottet a red kite over the village now and then. That is quite unusual, as they are rare and belong to the NT (near threatened) species. Usually they are not to be found so close to human settlements either. In the meantime we have seen a pair of these magnificent birds between the villages Bælum and Solbjerg, where there are two smaller wooded areas. I take it that they have settled down there. Even the birds of prey adapt and make do with lesser space.

… At the feeding place we could already see a goldfinch and some marsh tits, which usually visit us later on. And we have a wren living under the south terrace. We have not seen the robin since last spring. 😦 But on the other hand there are more female blackbirds again.

Rotmilan – Red kite
Foto: Pixabay, Gabriele Lässer

Musik: Wir spielen eifrig, unsere Sängerin verbessert ihre Stimme. Sie hat Probleme mit den höheren Tönen, aber es wird immer besser. Wir haben nicht so viele neue Stücke dazugenommen, aber doch ein paar, z. B. zwei von Neighbours and Friends, „Sommeren er her“ (der Sommer ist da) und „Sangen til livet“ (Das Lied ans Leben); von den Beatles „Sgt. Pepper“ mit anschliessendem „With a little help from my friends“; von Kim Larsen „Midt om natten“ (mitten in der Nacht, ein Hausbesetzer-Lied); von Chuck Berry „Rock’n Roll Music“; und last but not least von John Mogensen „Der er noget galt i Danmark“ (da stimmt was nicht in Dänemark). Die Lieder von Kim Larsen und John Mogensen sind ja schon ziemlich alt, aber doch so ewig aktuell, besonders jetzt gerade. Sieh an, das sind doch mehr als ich gedacht habe …

… Music: We rehearse diligently, our singer is improving her voice. She has problems with the higher tones, but it is getting better all the time. We have not taken in too many new songs, but a few anyway, for example by Neighbours and Friends „Sommeren er her“ (summer has come) and „Sangen til livet“ (the song to life); by the Beatles „Sgt. Pepper“ with connected „With a little help from my friends“; by Kim Larsen „Midt om natten“ (in the middle of the night, a political squatter song); by Chuck Berry „Rock’n Roll music“; and last but not least by John Mogensen „Der er noget galt i Danmark“ (there is something the matter with Denmark). The songs by Kim Larsen and John Mogensen are quite old already, but so forever relevant. Well, well, there were more than I thought …


Die so genannten Weihnachtskakteen, die den ganzen November über geblüht haben, jedes Jahr wieder schön. Sie blühen grundsätzlich wann immer sie wollen. Wenn sie jetzt im November blühen, kann ich Glück haben, dass sie im Februar noch einmal loslegen. Normalerweise blühen sie nacheinander und nicht gleichzeitig. Sie haben aber auch schon mal im Sommer geblüht, sehr eigenwillig.

… The so called Christmas cacti, which have flowered all November; every year with untiring beauty. They principally flower whenever they feel like it. When they flower in November, I can be lucky and they do it again in February. Usually they don’t flower at the same time, but one after the other. One year they happened to flower in summer, very wilful.


Das mehr als menschenrechtsübergreifende Epidemigesetz, das unsere Staatsministerin gerne durchdrücken wollte mit z. B. Impfzwang, Zwangseinweisung, Zwangsentfernung von Kindern, alleinige Entscheidungsgewalt des Gesundheitsministers zu Zeiten einer Epidemie inklusive Verfügungsgewalt über Polizei und Armee etc., etc. (die Frau schnappt langsam über), ist erst einmal vom Tisch, denn keine der anderen Parteien wollte dieses Gesetz mit all dem Zwang und der Macht in der Hand einer einzelnen Person. Seit der Geschichte mit den Nerzen ist die Opposition „aus ihrer Lähmung erwacht“, wie ein Journalist es nannte. Die müssen gerade lästern, denn die berichten total selektiv. Die täglichen Demonstrationen gegen das drohende Epidemie-Gesetz vor dem Parlamentsgebäude in Kopenhagen wurden fast gar nicht genannt. Wir sind auf jeden Fall erst einmal erleichtert.

… The more than human rights violating epidemic law that our Minister of State wanted to push through with for example forced vaccination, forced hospitalisation, forced removal of children from families, decisions made by the Minister of Health alone during times of epidemics – including power of disposition over police and army etc., etc., (the woman is going mental), is off the table for the time being, as none of the other parties wanted this law with all the force and so much power in the hands of only one person. Since the mink story, the opposition “ has woken up from its paralisation“, as one journalist wrote. As if they had the right to critisise anybody, as they are reporting so selectively. The daily demonstrations in front ot the parliament building in Copenhagen against the overhanging epidemic law, where hardly ever mentioned. Anyway, we are relieved for the time being.

Ich habe nunmehr alle meine Geranien ins Haus gerettet, nun ist das Gästezimmer belegt … und der Frost erst einmal wieder vorbei. 😉 Na, das Sofa kann man noch in ein Doppelbett verwandeln, aber ansonsten ist da nicht mehr viel Platz.

… I have now taken all my geraniums into the house; the guest room is now filled up … and the frost is over for the time being. 😉 Well, we can still make the sofa into a double bed, but otherwise there is not much room left.

Da stehen vier Kästen treffenförmig. Ganz vorne an der Tür sind noch zwei Plätze für zwei der Oleander, die noch draussen stehen.
… There are four boxes in a row, one lower than the next. Right at the door, there are still two empty spaces for two of the oleanders, which are still outside.

Adventszeit, die Erwartung von Christi Geburt: Die meisten Leute in Dänemark fangen mit Weihnachtsdekoration und -beleuchtung am ersten Advent an. Nachstehend ein paar von unseren. Die orthodoxen Christen feiern Weihnachten erst an den Heiligen drei Königen (6. Januar).

… Advent season, waiting for the birth of the Christ. Most people in Denmark start with Christmas decoration and lights on the first Advent Sunday. See below a few of ours. The Orthodox Christians actually celebrate Chistmas on 6 January, Epiphany.

Da sitzen meine faulen, Karten spielenden Nisser.
… There are sitting my lazy, gambling Nisser.
Mein treuer Tischadventskranz, der so um die 25 Jahre alt ist, verblichen, von Mäusen angeknabbert, mit kleinen Päckchen und Kugeln ergänzt, immer noch dekorativ.

… My faithful table advent’s wreath, which is about 25 years old, faded, nibbled on by mice, replenished with small packages and spheres, still standing strong.
Für die Uhr war nicht viel Schmuck übrig, warum seht ihr später. Die Lichterkette an der Wand haben wir gar nicht zwischendurch abgenommen. An dunklen Abenden ist es so gemütlich, wenn sie leuchtet.

… There wasn’t much decoration left for the clock, why, you will see later. The light chain at the wall we haven’t taken down at all in between. It is so cosy on dark evenings, when it is lit.

Unsere beiden Strumpfhosen-Nisser, die die Mutter meiner Nachbarin hergestellt hat (die mit den Blumen)
… Our hosiery Nisser, which my neighbour’s mother has created (my neighbour with the flowers)
Ist das nicht süss gemacht? … Is that not really cute?
Mein Dorf mit dem Weihnachtsmannorchester kennt ihr ja schon.
… You know already my village with the Fathers Christmas orchestra.
Tadaaaa, der Weihnachtsschmuckschlucker. Es ist ein Plastikbaum, nachdem wir letztes Jahr einen im Topf hatten, der uns dann trotzdem später im Garten eingegangen ist. Dieser wird uns wohl überleben, nehme ich an.

… Tadaaa, the Christmas decoration swallower. It is made of plastic, after we last year had a living one in a pot, which later died anyway in the garden. This one will survive us, I presume.

Und dann will ich euch von der unerträglichen Spannung erlösen: in der Gewürztüte war tatsächlich Knoblauchpulver. Ich habe also wirklich aus Versehen das erhalten, was ich brauchte und nicht das, was ich bestellt hatte. 😉 😀 😀

… And then I want to release you from the unbearable tension: The spice bag did indeed contain garlic powder. This means that I really recieved what I needed, and not what I ordered. 😉 😀 😀

Und damit war’s das erst einmal wieder aus Dänemarkhausen, macht’s mal gut, alle zusammen.

… And this was it for the time being from Denmark village. Be well, all of you!

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

17 Gedanken zu „Schlagzeilen (34) … Headlines (34)“

  1. Deine Schlagzeilen sind immer interessant, Birgit. Ich freue mich schon auf eine YouTube Vorstellung eurer erweiterten Musikgruppe. Wir haben einen riesigen Zierzedernbaum vor unserem Haus stehen. Der war mal bei uns im Haus und war nur 30 cm hoch. Der hat unsere Winter fabelhaft gemeistert und ist jetzt die Attraktion von Fauquier.

    Gefällt 1 Person

    1. Toll, wenn das klappt!
      Ich meine, wir haben was vom Trio auf YouTube. Nein, die sind wieder weg. Als wir die gemacht haben, war gerade das Theater mit den Musikvideos von und nach Dänemark. Wir müssen neue machen, aber das wird wohl nicht mehr vor Neujahr, mal sehen …

      Gefällt 1 Person

  2. Ich bin so froh, dass dem Wahnsinn, dem die Politik derzeit unterliegt, ein Riegel vorgeschoben wurde. Bei uns dümpelt schon wieder irgendwie was von wegen bedürftige Alkoholeltern durch besorgte Argusaugen und ich glaube, ich sollte das über Monate angesammelte Leergut endlich mal wieder wegbringen. Große Garagen sind nicht wirklich vorteilhaft im Coronawahn!
    Ich habe in den vergangenen Wochen mehrfach zu verschiedenen Menschen gesagt, dass ich eigentlich nicht vorgehabt hatte, nach China zu ziehen.
    🤔

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.