Die Bastelsaison hat begonnen … Handicraft season has started

Obwohl auch der Garten noch ein paar Tage Arbeit brauchen wird.

… Although also the garden will still demand a few days‘ work.

Das erste Projekt dieser Saison ist oder war ein Traumfänger. Wie ich auf die Idee gekommen bin, weiss ich eigentlich nicht, vielleicht weil ich in letzter Zeit so viele schöne Federn gefunden habe.

… The first project of this season is, or was, a dream catcher. How I got the idea, I don’t really know. Maybe because I have found so many beautiful feathers lately.

Es folgt eine Diaserie mit der Entstehung. Für die runde Mitte und den grossen Kreis habe ich 3 mm Silberdraht genommen und mit Baumwollgarn umhäkelt.

… Below follows a slide show about the development of the project. For the circle in the middle and the large one, I used 3 mm silver wire and crocheted around with cotton yarn.

Die Grundform so eines Traumfängers besteht aus dem Kreis mit dem Spinnengewebe und der Öffnung in der Mitte sowie einer zarten Feder, die sich leicht im Wind bewegt. Ich wollte aber ein bisschen mehr Symbolik hineinbringen und zusätzlich einige der wie gesagt schönen Federn zur Schau stellen. Ich wollte eine Eule in der Mitte haben und fand eine bei Blogger Equinoxio, der mir auch den Tip gab, doch mal bei den Ojibwa zu schauen. Dort fand ich zwar keine andere Eule, aber eine Erklärung, wie der Brauch mit den Traumfängern entstanden ist. Dort konnte ich auch lesen, dass die offene Mitte dafür gedacht ist, die guten Träume durchzulassen. Also durfte ich sie ja nicht zukleistern.

… The basic shape of such a dream catcher consists of the circle with the spiderweb and the open centre, as well as a delicate feather, which moves slightly in the wind. However, I wanted to add a bit more symbolism, and, in addition, show off some of the before mentioned beautiful feathers. I wanted to have an owl in the middle and found one on blogger Equinoxio’s blog, who also gave me the tip to search under Ojibwe. There I did not find another owl, but an explanation, how the custom with the dream catchers came into being. I also learned that the open middle is meant for the good dreams to get through. So I’d better not patch it over.

Die Eule fand ich bei Blogger Equinoxio in einem Streetart-Beitrag. Sie stammt aus Mexiko und ist eine Maya Eule. Die Feder rechts ist mit 95% Sicherheit von einem Mäusebussard, und die weisse links von einem Schwan. Ich habe für mich bestimmt, dass die Eule für Weisheit, der Raubvogel für Mut und der Schwan für Liebe steht.

… I found the owl on blogger Equinoxio’s blog in one of his streetart posts. It originates from Mexico and is a Mayan owl. the feather to the right is with 95% certainty fallen off a common buzzard, the white one on the left off a swan. I have decided that for me the owl stands for wisdom, the bird of prey for courage, and the swan for love.

Der Rest ist eine Zurschaustellung der Federn.

… The other additions are pure feather show off.

Das fertige Produkt … The finalized product


Die mittlere Feder finde ich so schön, sie schimmert fast schon golden.
… The feather in the middle is so beautiful, it is shining almost golden.



Die Feder links hat eine ungewöhnliche Form.
… The feather on the left has an unusual shape.

Falls ihr annehmt, dass das alle Federn waren, die ich hatte, täuscht ihr euch, schaut einmal hier, und nicht nur Aussenfedern, sondern auch „Unterwäsche“.

… If you should think, that those were all the feathers I had got, you are mistaken. Look here, and not only outerwear, but also „undies“.

Die werden dann in zukünftige Projekte eingehen.

… They will merge into future projects.

Jetzt hängt das gute Stück hier, im Schlafzimmer. Ich habe noch ein paar klitzekleine Veränderungen vorgenommen.
… It has found its place in the sleeping room now. I have made some more tiny changes.

Ich wünsche euch allen schöne Träume!

… I wish sweet dreams to all of you!

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

39 Gedanken zu „Die Bastelsaison hat begonnen … Handicraft season has started“

        1. Hier toben momentan die Novembernaturgewalten, wie sagt Douglas Adams: Vertical torrential downpour … da ist man leider gezwungen auf dem Sofa zu bleiben und es sich gemütlich zu machen … 😉

          Liken

    1. Dankeschön! Meine Meerjungfrauflasche wartet ja seit letztem Winter auf Vollendung, und das sollte ja eine Serie mit drei werden. Ich weiss jetzt auch, welches Thema ich für die dritte nehmen will.
      Die Materie ist so träge … 😉

      Gefällt 1 Person

  1. Liebe Birgit,
    ich mag deinen Traumfänger. Ein feines Hobby!
    Ich sammle auch schon wieder Federn. Meine ganze Bastelei ist in der alten Wohnung geblieben. (Platzmangel)
    Besonders stolz bin ich auf mein Pfauenauge! 🙂
    Herzliche Grüße, Lilo

    Gefällt 1 Person

    1. Thank you!
      Yes, I think I mentioned to you that I really liked that owl for my dream catcher to be , and that I took a screen print? It is then you gave me the hint with the Ojibwe. It is beautiful on the dream catcher, I think, and it connects North- and Southamerica symbolically.

      Gefällt 1 Person

      1. Very true. Reminds me of Levi-Strauss, a French anthropologist who studied the Native indian myths from British Colombia to Ushuaïa. He found that the myths were all the same, modified here, twisted there, but basically the same story. People carried their stories with them as they walked to Siberia to the extreme South of the continent. Well done.

        Gefällt 1 Person

  2. Ja, Stella, jetzt ist genau die richtige Zeit, um etwas Schönes zu basteln und kreative Ideen umzusetzen.
    Dein Projekt ist sehr phantasievoll, besonders interessant finde ich die verschiedenen Arten von Federn, die du eingearbeitet hast.
    Viele Grüße aus dem Bergischen Land….von Rosie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.