Fotos des Monats, November 2020/ Photos of the month, November 2020

Es sind doch wieder hauptsächlich Landschaftsbilder …

… They turned out to be mainly landscape photos again …

Ich wollte so gerne bis zur Wasserkante, aber mein Mann war zu besorgt, wohl berechtigt.
… I wanted to get to the water’s edge, but my husband was too concerned, justifiably, I guess.
Portland-Mosen (Portland Moor)
Østerhurup
Ein spezielles Foto von unserem verhinderten Spaziergang neulich.
… A special photo from our obstacled walk a short while ago.

Und hier noch zwei Bilder aus Løgstør, wo wir vor zwei Tagen waren. So windstill habe ich es dort noch NIE erlebt.

… And here two photos of Løgstør, where we went for a walk two days ago. I have NEVER experienced it so windless.



Zum Abschluss einen kleinen Gruss zu der beginnenden Adventszeit. Ich habe unser Weihnachtsdorf aufgebaut. Das ist ein dänischer Brauch, den ich sehr schön finde. Früher hat man alles selber angefertigt, auch die Figuren, und zwar aus Pfeifenreinigern und dann hat man denen tatsächlich Kleidung genäht oder gehäkelt. Manchmal kann man solche Figuren noch auf Flohmärkten finden. Auf der anderen Seite kann man diese Dörfer fertig in einem Stück aus Plastik kaufen mit blinkenden Lichtern und Weihnachtsmusik. Meines ist ein Gemisch aus fertig gekauft und Natur. Meine Weihnachstmännerband hat sogar zwei Gäste aus der Antarktis, die anscheinend den übergefrorenen Teich mögen … 😉

… And finally a little greeting to the starting Advent season. I have set up our Christmas village. This is a Danish custom that I like very much. In the „olden“ times, they have made everything themselves, also the people, from pipecleaners, and then they made clothing for them. Sometimes these figurines can still be found on flea markets. On the other hand, one can buy these villages ready made in one piece made of plastic and with blinking lights and Christmas songs. Mine is a mixture of ready bought and nature. My father Christmas band even has two guests from Antarctica, who seem to like the frozen pond … 😉

Die beiden Häuschen sind Stücke lettischer Handwerkskunst. Man kann Teelichte hineinstellen.
… The two little houses are pieces of Latvian handicraft. One can put a tea candle inside.

Eine Insel der Freundschaft … An island of friendship


Eine Freundin und ich hatten das Vergnügen, Mercedes Sosa bei einem Life-Konzert in der Hamburger Musikhalle zu erleben. Das muss so Mitte der Siebziger gewesen sein. Hinterher gingen wir noch spazieren und trafen einen Mann aus Ecuador (glaube ich) und seinen Sohn (um die 13 Jahre alt), die selbstgemachte Ohrringe verkauften. Siehe Foto oben. Sie waren aus gebranntem Ton und kleinen Metallteilen gemacht und mit Szenen aus seiner Heimat bemalt. Er pries mir ein Paar an:
– „Schau hier, Kaktus und Lamas und pajaros (Vögel)“
– „Wo sind denn die Vögel, ich sehe keine“
– „Ach, die sind gerade mal weggeflogen.“
Das Ganze ging auf Spanisch vor sich, das konnte ich damals noch ganz gut.

Sind die nicht schön gemacht? Sogar ein Lama-ero (Lamahirte, habe ich erfunden in Anlehnung an Vaquero – Kuhirte) ist dabei mit etwas, das wie eine Flöte aussieht. Und die Farben oben, rot, gelb und blau, sind das nicht die Nationalfarben von Ecuador?

Wir erzählten den beiden, dass wir gerade Mercedes Sosa in einem Konzert erlebt hätten. „Oh, Papa, Mercedes Sooooosa!“ Rief der Junge aus und bekam grosse Augen. Der Papa zuckte bedauernd mit den Schultern. Ich beeilte mich zu sagen, dass es ja nun auch vorbei wäre. Wie ihr sehen könnt, kaufte ich die Ohrringe mit ohne Vögel.

Dann kam noch ein älterer italienischer Herr vorbei, der stehenblieb und sich mit uns allen unterhielt, er auf Italienisch, wir anderen auf Spanisch. Ich war erstaunt, der Italier und der Mann aus Ecuador nicht, „Italiano y Espagnol, se entiende!“ Man versteht sich. Mit etwas gutem Willen geht das alles ganz wunderbar.

Da standen wir zu viert, einander total fremde Menschen, mindestens eine halbe Stunde lang auf der Strasse und unterhielten uns auf verschiedenen Sprachen über alles mögliche.
Eine kleine, spontane Insel der Freundschaft.

***************************************************************

… A friend of mine and I had the pleasure to hear Mercedes Sosa at a life concert at the Musikhalle in Hamburg. That must have been in the mid 70ies. Afterwards we went for a walk and met a guy from Ecuador (I think) and his son (about 13 years old), who were selling self made earrings. See photo above. They were made of clay and metal bits and then he painted scenes from his home country on them. He praised one pair to me:
– „Look there are cactus and lamas and pajaros (birds)“
– „Where are the birds, I don’t see any!“
– „Well, they must just have flown away.“
The conversation went on in Spanish, I spoke it quite well then.

Aren’t they beautifully made? Even a lama-ero (lama herdsman, I made that word up in the style of Vaquero – Cow herdsman) is there with something that looks like a flute. And the colours on top, red, yellow and blue, aren’t they Ecuador’s national colours?

We told them that we had just seen Mercedes Sosa in a concert. „Oh, Papa, Mercedes Sooooosa!“ Cried the boy and got big eyes. The Papa shrugged regretfully with his shoulders. So I hurried to say that the concert was over now anyway … As you can see, I bought the earrings with without birds.

Then an eldery Italian gentleman passed by and stopped to talk to us, he in Italian, we others in Spanish. I was surprised, the Italien and the man from Ecuador not, „Italiano y Espagnol, se entiende!“ We understand each other. With a bit of goodwill, everything works perfectly.

There we were, the four of us, total strangers, standing in the street and talking to each other at least for half an hour in different languages about all kinds of topics.
A small, spontaneous island of friendship.

******************************************************

Ich wünsche mir, dass ganz viele von solchen Inseln tagtäglich entstehen!

… I wish that many such islands may be created every single day!

Weibliche Musiker … Female musicians


Heute geht die Reise nach Südamerika, Argentinien genauer gesagt, denn dort wurde meine nächste Heldin geboren: Mercedes Sosa. Die jüngere Generation ist vielleicht nicht so vertraut mit ihren Liedern, aber zu meiner Zeit war sie sehr populär. Wer kennt nicht ihr Lied „Gracias a la vida“ (1966 von Violeta Parra geschrieben), das auch von Joan Baez und vielen anderen gesungen wurde. Ich wurde – unerwarterterweise – ziemlich emotional, als ich das Lied nach langer Zeit wieder hörte … o.k., ich kann sagen wie es ist, ich heulte Rotz und Wasser. Ich hatte keine Ahnung, dass es so eine Bedeutung für mich hatte (hat?). Am Ende dieses Beitrags findet ihr eine deutsche Übersetzung dieses Liedes.

… Today the tour goes to South America, Argentina that is, as it is there that my next heroine was born: Mercedes Sosa. The younger generation might not know her music, but in my time she was very popular. Who does not know her song „Gracias a la vida“ (written 1966 by Violeta Parra), which has also been performed by Joan Baez and many others. I became – unexpectedly – rather emotional, as I listened to that song again after a very long time … o.k., I can say it as it is, I was crying really badly. I had no idea that it meant (means?) so much to me. At the very end of this post, you will find an English translation of this song.

Dank an das Leben … Thank’s to life

Die nachfolgenden Informationen sind der Wikipedia entnommen.

… The following information are from the Wikipedia.

Mercedes Sosa wurde am 9. Juli 1935 in San Miguel de Tucumán in der nordwestargentinischen Provinz Tucumán geboren. Sie war französischer, spanischer und diaguitischer Abstammung. Ihre Eltern waren Peronisten, obwohl sie sich nie in der Partei angemeldet hatten, und sie begann ihre Karriere als Sängerin für die Peronistische Partei in Provincia Tucumán unter dem Namen Gladys Osorio.

Mercedes Sosa was born on 9 July 1935, in San Miguel de Tucumán, in the northwestern Argentine province of Tucumán. She was of French, Spanish and Diaguita descent. Her parents were Peronists, although they never registered in the party, and she started her career as a singer for the Peronist Party in Provincia Tucumán under the name Gladys Osorio.

Alles verändert sich … Everything changes

Sie war in ganz Lateinamerika und vielen Ländern außerhalb der Region beliebt. Mit ihren Wurzeln in der argentinischen Volksmusik wurde Mercedes Sosa eine der herausragenden Vertreterinnen von La nueva canción. Sie gab Liedern, die von vielen lateinamerikanischen Songwritern geschrieben wurden, eine Stimme. Ihre Musik brachte die Leute dazu, sie als „Stimme der Stimmlosen“ zu bezeichnen.

… She was popular throughout Latin America and many countries outside the region. With her roots in Argentine folk music, Mercedes Sosa became one of the preeminent exponents of La nueva canción . She gave voice to songs written by many Latin American songwriters. Her music made people hail her as the „voice of the voiceless ones“.

Nachdem die Militärjunta von Jorge Videla 1976 an die Macht kam, wurde die Atmosphäre in Argentinien zunehmend bedrückender. Mercedes Sosa sah sich Morddrohungen gegen sie und ihre Familie ausgesetzt, weigerte sich jedoch jahrelang, das Land zu verlassen. Bei einem Konzert in La Plata im Jahr 1979 wurde sie auf der Bühne durchsucht und festgenommen, zusammen mit allen Teilnehmern des Konzerts. Ihre Freilassung erfolgte durch internationale Intervention. In ihrem eigenen Land verboten, zog sie erst nach Paris und dann nach Madrid.

… After the military junta of Jorge Videla came to power in 1976, the atmosphere in Argentina grew increasingly oppressive. Mercedes Sosa faced death threats against both her and her family, but refused for many years to leave the country. At a concert in La Plata in 1979, she was searched on stage and arrested, along with all those attending the concert. Their release came about through international intervention. Banned in her own country, she moved to Paris and then to Madrid.

Schlaf, Negrito (Negrito ist ein Kosename für einen schwarzhaarigen Jungen, nicht einen schwarzhäutigen)
… Sleep, Negrito (Negrito is a pet name for a black haired boy, not a black skinned one)

Mercedes Sosa kehrte 1982 aus ihrem europäischen Exil nach Argentinien zurück, einige Monate bevor das Militärregime infolge des Falklandkriegs zusammenbrach.

… Mercedes Sosa returned to Argentina from her exile in Europe in 1982, several months before the military regime collapsed as a result of the Falklands War.

Zu ihrem Programm gehörten Interpretationen traditioneller und zeitgenössischer Lieder (u. a. von Víctor Jara, Julio Numhauser, Pablo Neruda, Violeta Parra, Atahualpa Yupanqui) mit sozialkritischen und politischen Inhalten, die sich unter anderem gegen Krieg und Diktatur sowie für die Rechte der unterdrückten indigenen Völker und der Landlosen (campesinos) aussprachen.

… Her program included interpretations of traditional and contemporary songs (by Víctor Jara, Julio Numhauser, Pablo Neruda, Violeta Parra, Atahualpa Yupanqui, among others) with socially critical and political content that opposed war and dictatorship as well as for the rights of the oppressed indigenous peoples and of the landless (campesinos).

Während ihrer vier Jahrzehnte langen Karriere hat sie viele Auszeichnungen gewonnen und war Botschafterin von UNICEF, UNESCO-Botschafterin für guten Willen für Lateinamerika und die Karibik sowie ehemalige Co-Vorsitzende der Earth Charter International Commission.

… During her four decades long career, she has won many awards and served as an ambassador for UNICEF, as UNESCO Goodwill Ambassador for Latin America and the Caribbean, and  was former Co-Chair of Earth Charter International Commission.

Sie starb im September 2009 in einem Krankenhaus in Buenos Aires. Ihr Sohn Fabián Matus sagte: „Sie lebte ihre 74 Jahre in vollen Zügen. Sie hatte praktisch alles getan, was sie wollte, sie hatte keine Barrieren oder Ängste, die sie hätten einschränken können.“

… She died in September 2009 in a hospital in Buenos Aires. Her son Fabián Matus said:  „She lived her 74 years to the fullest. She had done practically everything she wanted, she didn’t have any type of barrier or any type of fear that limited her“.

Wieder 17 sein … back to be 17
Von den anderen Sängern kenne ich nur Chico Buarque, von dem ich eine LP mit Samba und Bossa Nova besitze.
… Of the other singers I only know Chico Buarque, of whom I own an album with samba and bossa nova.

Und hier noch die versprochenen Texte … And here the promised texts

Gracias a la vida – Dank an das Leben, 1966 von Violeta Parra geschrieben

Das Lied ist eines der bekanntesten von Violeta Parra und wird auf der ganzen Welt gespielt. Es ist immer noch eines der am meisten als Cover gesungenen, lateinamerikanischen Lieder in der Geschichte. Das Lied wurde 2013 in die Latin Grammy Hall of Fame aufgenommen. (Wikipedia)

Dank an das Leben, das mir so viel gegeben hat
Es gab mir zwei Augen, und wenn ich sie öffne
Unterscheide ich perfekt Schwarz von Weiß
Und am hohen Himmel seinen sternenklaren Hintergrund
Und in der Menge den Mann, den ich liebe

Dank an das Leben, das mir so viel gegeben hat
Es gab mir das Ohr, das mit seiner ganzen Bandbreite
Tag und Nacht, Grillen und Kanarienvögel aufnimmt
Hämmer, Turbinen, Bellen, Regenschauer
Und die zarte Stimme meines Geliebten

Dank an das Leben, das mir so viel gegeben hat
Es gab mir den Ton und das Alphabet
Mit den Worten, die ich denke und ausspreche
Mutter, Freund, Bruder und das Licht,
Das den Seelenweg meines Geliebten beleuchtet

Dank an das Leben, das mir so viel gegeben hat
Es gab mir den Marsch meiner müden Füße
Mit ihnen ging ich in Städten und durch Pfützen
An Stränden und in Wüsten, auf Bergen und Ebenen
Und in deinem Haus, deiner Straße und auf deiner Terrasse

Dank an das Leben, das mir so viel gegeben hat
Es gab mir das Herz, das seine Umhüllung schüttelt
Wenn ich mir die Früchte des menschlichen Gehirns anschaue
Wenn ich das Gute so weit vom Schlechten betrachte
Wenn ich tief in deine klaren Augen schaue

Dank an das Leben, das mir so viel gegeben hat
Es gab mir das Lachen und es gab mir das Weinen
So unterscheide ich Glück von Zerbrochenheit
Die zwei Materialien, aus denen mein Lied besteht
Und euer Lied, das mein Lied ist
Und das Lied von allen, das mein eigenes Lied ist
Dank an das Leben, das mir so viel gegeben hat

*******************************************************

Gracias a la vida – Thanks to life, written 1966 by Violeta Parra

The song is one of Violeta Parra’s most renowned and is performed throughout the world, and remains as one of the most covered Latin American songs in history. The song was inducted into the Latin Grammy Hall of Fame in 2013. (Wikipedia)

Thanks to life, which has given me so much
It has given me two eyes, that when I open them
I perfectly distinguish black from white
And in the high sky its starry background
And in the crowds the man that I love

Thanks to life, which has given me so much
It has given me the ear that with all its capacity
Records night and day, crickets and canaries
Hammers, turbines, barking, rain showers
And the tender voice of my beloved

Thanks to life, which has given me so much
It has given me the sound and the alphabet
With the words that I think and declare
Mother, friend, brother and the light shining
On the soul path of the one I’m loving

Thanks to life, which has given me so much
It has given me the march of my tired feet
With them I walked cities and puddles
Beaches and deserts, mountains and plains
And your house, your street and your patio

Thanks to life, which has given me so much
It has me the heart that shakes its frame
When I look at the fruit of the human brain
When I look at the good so far from the bad
When I look deep into your clear eyes

Thanks to life, which has given me so much
It has given me laughter and it has given me tears
So I distinguish happiness from brokenness
The two materials that make up my song
And your song, which is my song
And everybody’s song, which is my own song
Thanks to life, which has given me so much

Zufall??? … Coincidence???

Meine Nachbarin hat einen Laden in Aalborg aufgetan, wo man ganz viele asiatische und afrikanische Lebensmittel und Gewürze kaufen kann, auch übers Internet. Wie immer, wenn ich begeistert bin, bestelle ich ganz viel, aber bevor ich die Bestellung abschicke, reduziere ich noch ein wenig … 😉 … aber ich bestellte Ghee, Mangomus, Schwarzeaugenbohnen, Rosenwasser (für mein selbstgemachtes Gesichtswasser) und weissen Pfeffer. (Wir haben den Laden auch noch einmal persönlich aufgesucht, Schlaraffenland!)

… My neighbour has discovered a shop in Aalborg, where they sell lots of Asian and African food items and spices, also online. As always, when I am enthusiastic, I order lots, but just before I send the order, I reduce it a bit … 😉 … but I ordered ghee, mango puree, black eye beans, rose water (for my homemade facial toner) and white pepper. (Afterwards we have also been at the shop itself, the land of plenty!)

Meine Bestellung … My order

Hinterher schaute ich in meine Gewürzschublade und musste feststellen, dass ich noch weissen Pfeffer hatte, aber kein Knoblauchpulver mehr, das ich u. a. für meine Seitanwürstchen benutze. Ärgerlich, naja, bestelle ich dann nächstes Mal mit, so mein Gedanke.

… Afterwards I looked into my spice drawer and found out that I still had white pepper, but no garlic powder anymore, which I use among others for my seitan sausages. Annoying, well, I will order it next time, so I thought.

Letzte Woche Montag kam das Paket und als ich es aufmachte fiel mir als Erstes eine Tüte mit Knoblauchpulver entgegen (weisser Pfeffer = hvid peber, Knoblauch = hvid løg, ein Versehen). 😀 😀 😀

… The parcel arrived last week on Monday, and when I opened it, the first item that fell out was a bag with garlic powder (white pepper = hvid peber, garlic = hvid løg, a mistake). 😀 😀 😀

Wenn da Marken zu erkennen sind: das ist dann unbezahlte und unbestellte Reklame.
… When you can see any of the brands: that would be unpaid and unordered advertising.

Vielen Dank jedenfalls an die Person, die das Paket gepackt hat! 🙂

… In any case, thank you to the person, who packed the parcel! 🙂

P.S.: Wisst worüber ich mich schimmelig lachen würde? Wenn ich die Tüte aufmachte und da Pfeffer drin wäre … 😉 😀

… You know what I would find extremely funny? If I opened the bag and it contained pepper … 😉 😀

Das Wikingerdorf Yxengaard, Teil 3 … Viking village Yxengaard, part 3

Es hat ein wenig länger gedauert mit Teil 3, denn ich wollte mich erst einmal schlau machen und habe mir die Informationen aus verschiedenen Artikeln der Wikipedia zusammengesucht. Vielen Dank, Wikipedia! Es war schwierig, Referenzen auf Deutsch zu finden, denn die waren ja alle über den Asen-Glauben in Deutschland und nicht in Dänemark. Aber ich fand dann einen guten Artikel allgemein zum Thema. Jedenfalls verstehe ich jetzt besser, was da auf dem Asen-Gebetsplatz steht, nämlich Odin, Thor mit der Midgardschlange, Freia und Mimir. Ich habe Bilder von den Figuren von 2017 und 2020, denn jetzt sind sie alle dunkelbraun angemalt und auf den Fotos nicht so gut auszumachen.

… It took me a bit longer to finalize part 3, but I wanted to do some research, and have collected information from various Wikipedia articles. Thank you very much, Wikipedia! Now I understand a bit better, what is standing there on the Aesir worship site: Odin, Thor with the Midgard serpent, Freya and Mimir. I have photos of the figures from 2017 and 2020, because they have been painted dark brown now, and are not easy to discern on the photos.

Der Asen-Glaube (Asatro) ist eine Religion, die versucht, die vorchristliche Religion in den nordischen Ländern wiederzubeleben. Dies geschieht so weit wie möglich vom Ausgangsmaterial über den Glauben, aber Teile werden neu dazu erfunden. Insbesondere ist die Kenntnis der Rituale mangelhaft. Der Asatro trägt viele verschiedene Namen wie der alte Brauch, der alte Samen (oder Forn siðr), der Brauch, der Volksglaube, der Elfenglaube, der Gewohnheitsglaube und nicht zuletzt die nordische Mythologie.

… Aesir belief (Asatro) is a religion that seeks to revive the pre-Christian religion in the Nordic countries. This is done as far as possible from source material about the faith, but parts are being reinvented. In particular, knowledge of the rituals is deficient. The Asatro goes by many different names such as the old custom, the ancient seed (or Forn siðr), the custom, folk belief, elfin belief and habitual belief and not least Nordic mythology.      


In Dänemark gibt es Praktizierende des Asen-Glaubens. Die größte Gruppe in Dänemark heißt Forn Siðr und wurde 2003 offiziell als Konfession anerkannt. Forn Siðr wurde 1997 gegründet und hat ungefähr 600 Mitglieder. Ähnliche Organisationen gibt es in Island, Schweden und Norwegen. Darüber hinaus gibt es einige, die den Glauben für sich selbst oder in kleinen Gruppen ausüben.

… There are practicians of Aesir belief in Denmark. The largest group in Denmark is called Forn Siðr, which was approved officially as a denomination in 2003. Forn Siðr was founded in 1997 and has approximately 600 members. Similar organizations exist in Iceland, Sweden and Norway. In addition, there are some who practice for themselves or in small groups.


Der Asatro verehrt die Götter der Geschlechter Aesir (Asen) und Vanir (Wanen) aus der nordischen Mythologie und verschiedene andere magische Wesen. Sie werden als „Mächte“ bezeichnet. Die Kräfte wurden mittels Blut verherrlicht, was oft in einem geweihten Kreis von Praktizierenden stattfand, die Götter, Dämonen oder die Vorfahren begrüßen, indem sie einen Toast auf sie trinken. Die modernen Asatro-Rituale finden hauptsächlich im Freien statt. In Dänemark haben Aesir-Anbeter keine gebauten Tempel (wie z. B. in Island). Die wichtigsten schriftlichen Quellen für den Asatro sind die frühere Edda und die spätere Edda.

The Asatro worships the Aesir and Vanir gods from Norse mythology and various other magical beings. They are referred to as the „Powers“. The powers were glorified through blood, which often took place in a consecrated circle of practitioners who greet gods, demons or the ancestors by drinking a toast to them. The modern Asatro rituals take place primarily outdoors. In Denmark, Aesir worshippers do not have built temples (like for example in Iceland). The main written sources for the Asatro are the earlier Edda and the later Edda.

Der Platz symbolisiert Midgard; rechts Mimirs Kopf und hinten Odin mit seinen Raben. Die „Bögen“ stellen den Schwanz der Midgardschlange dar, die sich um Midgard schlingt.

… The site symbolized Midgard; to the right Mimir’s head, in the background Odin with his ravens. The „bows“ are meant to be the tail of the Midgard serpent, winding all around Midgard.

Jeder hat das Recht, die Mythen so zu interpretieren, wie es für ihn sinnvoll ist, und den Glauben in angemessener Weise auszuüben. Wie im letzten Teil von Forn Siðrs Glaubensbekenntnis angegeben:
Das Gesicht der Götter
kennt niemand,
wir stellen uns ein Bild vor,
das uns ähnelt,
wir sehen dasselbe,
aber wir sehen es anders,
niemand kann sagen,
wessen Sicht der Wahrheit am nächsten kommt.
Dies bedeutet auch, dass die Asen-Religion keine Priester oder religiösen Führer hat.

… Everybody has the right to interpret the myths as it makes sense to him and to exercise faith in an appropriate manner, as stated in the last part of Forn Siðr’s creed:
The face of the gods
no one knows,
we imagine a picture
similar to ourselves,
we see the same,
but we see it differently,
no one can say,
whose view is closest to the truth.
This means also that the Aesir religion has no priests or religious leaders.

Doch nun zu den Hauptpersonen! … Let’s go on to the main characters!

ODIN:
Odin ist ein weithin verehrter Gott in der germanischen und der nordischen Mythologie, die Quelle, in der am meisten Informationen über ihn erhalten sind. Man verbindet Odin mit Weisheit, Heilung, Tod, Königtum, Galgen, Wissen, Krieg, Kampf, Sieg, Zauberei, Poesie, Raserei. und das Runenalphabet und projizieren ihn als Ehemann der Göttin Frigg (auch Frigga). Sie ist eine Göttin in der germanischen und der nordischen Mythologie. Sie wird mit Familie, Fruchtbarkeit, Weitsicht und Weisheit verbunden. Fast alle Quellen porträtieren sie als die Frau des Gottes Odin, aber in einigen Quellen wird Freja als Odins Frau und Frigg(a) als Frau von Thor erwähnt.

… ODIN:
Odin is a widely revered god in Germanic and Norse mythology, the source of most surviving information about him, associates Odin with wisdom, healing, death, royalty, the gallows, knowledge, war, battle, victory, sorcery, poetry, frenzy, and the runic alphabet, and project him as the husband of the goddess Frigg (also Frigga). She is a goddess in Germanic and Norse mythology. She is associated with family, fertility, foresight and wisdom. Nearly all sources portray her as the wife of the god Odin, but in a few sources, it is Freja who is mentioned as Odin’s wife, and Frigg(a) the wife of Thor.

Odin 2017
Mit seinen Raben … With his ravens
Odin 2020

THOR:
In der germanischen Mythologie ist Thor ein Hammer schwingender Gott, der mit Blitz, Donner, Sturm, heiligen Wäldern und Bäumen, Stärke, dem Schutz der Menschheit sowie Heiligung und Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht wird. Sein Name stammt von der gemeinsamen germanischen Wurzel Þunraz (was „Donner“ bedeutet).

… THOR:
In Germanic mythology, Thor is a hammer-wielding god associated with lightning, thunder, storms, sacred groves and trees, strength, the protection of mankind and also hallowing and fertility. His name stems from the common Germanic root Þunraz (meaning ‚thunder‘).

Thor 2017
Thor 2020.
Er kämpft hier übrigens mit der Midgardschlange.
… He is actually fighting the Midgard serpent here.

MIDGÅRDSORMEN:
Die Midgard-Schlange (Altnordisch Jörmungandr) gehört in der nordischen Mythologie zur Gattung der Riesen. Sie ist das Kind von Loki und Angerboda. Ihre Geschwister sind Hel und der Wolf Fenris.
Die Midgard-Schlange liegt im Weltozean, nachdem Odin sie bei einem Versuch der Asen, die Bestien zu kontrollieren, dorthin geworfen hatte, um sie zu ertränken. Die Schlange wickelt sich um ganz Midgard und beißt sich in den Schwanz.
Thor versuchte zweimal, die Midgard-Schlange zu töten, was aber nicht klappte.
Eine mächtige Seherin (Vølven) hat vorausgesagt, dass sich Thor und die Midgard-Schlange erneut treffen werden, und zwar zur Zeit des Ragnarok, wo sie die letzte Schlacht auskämpfen werden.

MIDGÅRDSORMEN:
The Midgard serpent (Norse Jörmungandr) is in Norse mythology part of the giant genus. He is the child of Loki and Angerboda. His siblings are Hel and the wolf Fenris.
The Midgard serpent lies in the world ocean after Odin, in the Aesir’s attempt to control the beasts, had thrown it out there to drown it. The serpent wraps itself around the whole of Midgard and bites itself in the tail.
Thor tried twice to kill the Midgard Serpent, but without success.
A powerful seeress (Vølven) has predicted that Thor and the Midgard Serpent will meet once more, namely at Ragnarok, where they will fight the final battle.

Ihr habt sie ja schon in den anderen Bildern gesehen, daher hier nur ein Porträt von ihrem toll geschnitzen Kopf.
… You have already seen it in the other photos, therefore here one of its impressively carved head only.

FREJA:
In der nordischen Mythologie ist Freyja eine Göttin, die mit Liebe, Schönheit, Fruchtbarkeit, Sex, Krieg, Gold und dem Blick in die Zukunft und ihrer Gestaltung verbunden ist. Freyja besitzt die Halskette Brísingamen, reitet auf einem von zwei Katzen gezogenen Streitwagen, wird vom Eber Hildisvíni begleitet und besitzt einen Umhang aus Falkenfedern. Sie ist Mitglied des Wanen-Geschlechts.

… FREJA:
In Norse mythology, Freyja is a goddess associated with love, beauty, fertility, sex, war, gold, and seeing into the future and shaping it. Freyja is the owner of the necklace Brísingamen, rides a chariot pulled by two cats, is accompanied by the boar Hildisvíni, and possesses a cloak of falcon feathers. She is a member of the Vanir family.

Freja 2017 und 2020 mit ihren beiden Katzen.
… Freya 2017 und 2020 with her two cats.
Hier ist sie noch einmal von hinten 2017; links neben ihr sehr schön zu sehen ein Teil der Midgardschlange.
… Here she is once more from behind 2017; to her left you can see very nicely a part of the Midgard serpent.

MIMIR:
Mímir ist eine Figur der nordischen Mythologie (ein Ase), bekannt für sein Wissen und seine Weisheit. Er wird während des Aesir-Vanir-Krieges enthauptet. Danach trägt der Gott Odin Mímirs Kopf bei sich, und dieser entschleiert ihm geheimes Wissen und berät ihn.

… MIMIR:
Mímir is a figure in Norse mythology (an Aesir), renowned for his knowledge and wisdom, who is beheaded during the Æsir-Vanir War. Afterwards, the god Odin carries around Mímir’s head and it divulges secret knowledge to him and counsels him.

Mimir 2017
Mimir 2020

Zwischen den Göttern herrschte anscheinend sehr viel Gewalt und Mord … genau wie bei den Menschen. Aber wir lernen ja hauptsächlich über die Kriege in den Geschichtsstunden, nicht wahr? Aber es war doch positiv, dass der Krieg in einer Zusammenarbeit endete …

… There seemed to have been a lot of violence and killing among the gods … just like among humans. But then, we mainly learn about the wars in history lessons, don’t we? But it was positive that the war ended in a cooperation …

Oberhalb des Gebetsplatzes liegt ein Tingplatz, wo Wikinger ihre Beratungen über Dorfangelegenheiten abhalten. Das Wort „Ting“ ist im dänischen Wort „Folketing“ enthalten, dem Ting des Volkes. (Ich wünschte, es wäre es … 😉 ) Das Folketing ist das dänische Parlament.

… Above the praying site is a so called Ting site, where vikings have their discussions about village affairs. The word „Ting“ is to be found in the Danish word „Folketing“, Ting of the people. (I wish it was … 😉 ) The Folketing is the Danish Parliament.


Um dem Thema einen milden Abschluss zu geben, folgt hier ein Bild von dem gemütlichen Gentleman auf einer tollen, selbstgebauten Doppelbank mit integriertem Tisch.

… To give the topic a somewhat milder ending, follows here a photo of the cosy Gentleman on a grand home made double seat with integrated table.

Er lächelt jedoch nicht mich an, sondern diese beiden befellten Freunde:
… He is not smiling at me though, but at these two furry friends:

Für mich ist Yxengård ein Freiluftmuseum, Geschichte zum Anfassen. Und all die Menschen, die die tollen Häuser gebaut und Figuren geschnitzt haben, finde ich ziemlich tüchtig.

… I look at Yxengård as an open air museum, touchable history. And all those people, who have built the beautiful houses and carved the figures, I find rather gifted.

Habt noch eine schöne Woche, alle zusammen!

… I wish you all a pleasant week!

Spaziergang mit Hindernissen … A walk with obstacles

Heute wollten wir mal nicht im Hafen von Østerhurup spazieren, sondern am Wasser entlang. Am Parkplatz begrüsster uns folgender Anblick:

Wo ist der Strandstreifen abgeblieben?
… Where did the strip of beach go?

So hohen Wasserstand haben wir hier noch nicht gesehen. Aber naja, wir gehen rechts um die „Lagune“ herum. Das Wasser kommt ziemlich dicht an den Weg, auch ungewöhnlich.

… We have not seen such a high water level here yet. Well, we walk to the right around the „lagune“. The water is close to the path, also unusual.


Ja, und dann war Schluss. Ihr könnt noch sehen, wo der Weg weitergeht, aber man braucht jetzt Gummistiefel. Die Saison hat offiziell angefangen.

… O.k., this was it then. You can still see, where the path is supposed to be, but we really need wellies now. The season has officially started.


Aber die Sonne schien und dieses Blau …

… But the sun was shining, and this blue sky …

Blick auf den Hafen von Østerhurup.
… View on Østerhurup harbour.

Ist schon wieder vorbei, wie gut, dass wir den kurzen Moment ausgenutzt haben! Haltet die Ohren steif alle zusammen …

… The sunny spell is already over, good that we have made use of it. Keep up the spirit all of you …

Über allen Tugenden … … Above all virtues

heart-700141_1280

(Foto: Pixabay, Ben_Kerckx)

Heute möchte ich wieder ein paar Worte von Johann Wolfgang von Goethe präsentieren.

… Today I should like to present a few words by Johann Wolfgang von Goethe again.

********************************************

„Über allen Tugenden steht eines: das beständige Streben nach oben, das Ringen mit sich selbst, das unersättliche Verlangen nach größerer Reinheit, Weisheit, Güte, Liebe.“

und, aus traurigem, gegebenen Anlass in Dänemark:

„Wer Tiere quält,
ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt,
mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertraun.“

*******************************************

… Above all virtues is this: the continuous pursuit upwards, the struggle with oneself, the insatiable longing for more purity, wisdom, kindness, love.

And, fitting the sad late happenings in Denmark (it rimes in German):

They, who torture animals,
lost their souls,
and lack God’s good spirit,
They may appear as nobility,
but never trust them, believe you me.

***************************************************

Gottvertrauen wird dringend gebraucht in diesen Zeiten …

… Trust in God is badly needed in these times …

Weibliche Musiker … Female musicians

Damals noch auf Tonbandkassetten. Ich habe mir ein kleines Radio gekauft, auf dem man auch CDs und Kassetten hören kann.
… Still on tape cassette at that time. I bought a small radio, which also plays CDs and cassettes.

Die nächste Dame des Musik-Metiers, die mir begegnete, und die mir sehr imponierte (auch heute noch unverändert) war/ist Tracy Chapman. Damals gab es in Hamburg im Stadtpark auf der Freilichtbühne ein Sommerprogramm „Musik der Welt“ oder so ähnlich, wo eher ungewöhnliche oder nicht so bekannte Musiker auftraten. Eine von ihnen war Tracy Chapman. Da tritt diese zarte kleine Person mit ihrer Gitarre auf die Bühne und im Nullkommanix hatte sie uns alle in ihrem Bann. Von da an war ich ihr Fan! 🙂

… The next lady of the music profession I met and who impressed me very much (still unchanged today) was / is Tracy Chapman. At that time there was a summer program „Music of the World“ or something like that in Hamburg’s city park on the open-air stage, where rather unusual or not so well-known musicians performed. One of them was Tracy Chapman. Then this delicate little person steps on stage with her guitar and in no time she has us all under her spell. From then on I was her fan!

Tracy Chapman wuchs mit ihrer alleinerziehenden Mutter in eher „angestrengten“ finanziellen Umständen in Connecticut auf und war während ihrer Schulzeit rassistischen Angriffen ausgesetzt. Das war während der Abschaffung der Rassentrennung, die grosse Verärgerung bei dem konservativen Teil der weissen Bevölkerung hervorrief. Sie hat eine Menge Hits geschrieben, die meisten mit sozialkritischem und politischem Inhalt. Meine Lieblingsstücke sind anscheinend nicht dieselben, wie die in der Wikipedia, wo ihr selbst nachschauen könnt. Ich präsentiere hier meine absoluten Favoriten, was natürlich nicht heisst, dass ich die anderen nicht mag. Ihre Lieder sind immer noch (oder wieder) sehr aktuell.

… Tracy Chapman grew up with her single mother in rather „stressed“ financial circumstances in Connecticut and was exposed to racist attacks during her school days. It was during the abolition of racial segregation that aroused great anger among the conservative part of the white population. She has written a lot of hits, most of them with socially critical and political content. Apparently my favorite pieces are not the same as the ones on Wikipedia, which you can check for yourself. I present my absolute favorites here, which of course doesn’t mean that I don’t like the others. Her songs are still (or again) very relevant.


Tracy Chapman ist wohl eine eher zurückhaltende Person und schätzt ein ungestörtes Privatleben. Das Konzert aus Anlass zu Nelson Mendelas siebzigsten Geburtstag im Wembley-Stadion, bei dem sie mitwirkte, war wohl für sie als junge Sängerin ziemlich grenzüberschreitend mit diesen Tausenden von Zuschauern. Sie spielte und spielt oft auf Wohltätigkeitsveranstaltungen.

… Tracy Chapman is no doubt a rather reserved person and appreciates an undisturbed private life. The concert on the occasion of Nelson Mendela’s seventieth birthday at Wembley Stadium, in which she participated, was probably pretty much cross-border for her as a young singer with these thousands of spectators. She played and often plays at charity events.

Ich fand auf YouTube diese Version von „Give me one reason“, die sie zusammen mit Eric Clapton spielt, eine Rarität, daher möchte ich sie hier auch noch vorstellen.

… I found this version of „Give me one reason“ on YouTube, which she is performing together with Eric Clapton, a rarity, therefore I would like to present it to you as well.

Tracy Chapman hat ihr bisher letztes Album 2008 herausgegeben. In dem folgenden Interview könnt ihr hören, was sie selbst zu ihrem Werdegang sagt und auch eine musikalische Zusammenfassung ihrer Karriere.

… Tracy Chapman has published her until now last album in 2008. In the following interview, she comments on her background and career, and a musical summary of her professional development is presented.

Die Bastelsaison hat begonnen … Handicraft season has started

Obwohl auch der Garten noch ein paar Tage Arbeit brauchen wird.

… Although also the garden will still demand a few days‘ work.

Das erste Projekt dieser Saison ist oder war ein Traumfänger. Wie ich auf die Idee gekommen bin, weiss ich eigentlich nicht, vielleicht weil ich in letzter Zeit so viele schöne Federn gefunden habe.

… The first project of this season is, or was, a dream catcher. How I got the idea, I don’t really know. Maybe because I have found so many beautiful feathers lately.

Es folgt eine Diaserie mit der Entstehung. Für die runde Mitte und den grossen Kreis habe ich 3 mm Silberdraht genommen und mit Baumwollgarn umhäkelt.

… Below follows a slide show about the development of the project. For the circle in the middle and the large one, I used 3 mm silver wire and crocheted around with cotton yarn.

Die Grundform so eines Traumfängers besteht aus dem Kreis mit dem Spinnengewebe und der Öffnung in der Mitte sowie einer zarten Feder, die sich leicht im Wind bewegt. Ich wollte aber ein bisschen mehr Symbolik hineinbringen und zusätzlich einige der wie gesagt schönen Federn zur Schau stellen. Ich wollte eine Eule in der Mitte haben und fand eine bei Blogger Equinoxio, der mir auch den Tip gab, doch mal bei den Ojibwa zu schauen. Dort fand ich zwar keine andere Eule, aber eine Erklärung, wie der Brauch mit den Traumfängern entstanden ist. Dort konnte ich auch lesen, dass die offene Mitte dafür gedacht ist, die guten Träume durchzulassen. Also durfte ich sie ja nicht zukleistern.

… The basic shape of such a dream catcher consists of the circle with the spiderweb and the open centre, as well as a delicate feather, which moves slightly in the wind. However, I wanted to add a bit more symbolism, and, in addition, show off some of the before mentioned beautiful feathers. I wanted to have an owl in the middle and found one on blogger Equinoxio’s blog, who also gave me the tip to search under Ojibwe. There I did not find another owl, but an explanation, how the custom with the dream catchers came into being. I also learned that the open middle is meant for the good dreams to get through. So I’d better not patch it over.

Die Eule fand ich bei Blogger Equinoxio in einem Streetart-Beitrag. Sie stammt aus Mexiko und ist eine Maya Eule. Die Feder rechts ist mit 95% Sicherheit von einem Mäusebussard, und die weisse links von einem Schwan. Ich habe für mich bestimmt, dass die Eule für Weisheit, der Raubvogel für Mut und der Schwan für Liebe steht.

… I found the owl on blogger Equinoxio’s blog in one of his streetart posts. It originates from Mexico and is a Mayan owl. the feather to the right is with 95% certainty fallen off a common buzzard, the white one on the left off a swan. I have decided that for me the owl stands for wisdom, the bird of prey for courage, and the swan for love.

Der Rest ist eine Zurschaustellung der Federn.

… The other additions are pure feather show off.

Das fertige Produkt … The finalized product


Die mittlere Feder finde ich so schön, sie schimmert fast schon golden.
… The feather in the middle is so beautiful, it is shining almost golden.



Die Feder links hat eine ungewöhnliche Form.
… The feather on the left has an unusual shape.

Falls ihr annehmt, dass das alle Federn waren, die ich hatte, täuscht ihr euch, schaut einmal hier, und nicht nur Aussenfedern, sondern auch „Unterwäsche“.

… If you should think, that those were all the feathers I had got, you are mistaken. Look here, and not only outerwear, but also „undies“.

Die werden dann in zukünftige Projekte eingehen.

… They will merge into future projects.

Jetzt hängt das gute Stück hier, im Schlafzimmer. Ich habe noch ein paar klitzekleine Veränderungen vorgenommen.
… It has found its place in the sleeping room now. I have made some more tiny changes.

Ich wünsche euch allen schöne Träume!

… I wish sweet dreams to all of you!