Nur ganz kurz … Short notice

Ich wollte nur sagen, dass wir von Freitag bis Mittwoch Besuch haben. Ich habe ein paar Beiträge vorbereitet, vornehmlich den letzten Teil von „Der Mann aus Teheran“. Eigentlich wollte ich den um eine Woche verschieben … 😉 … aber ich dachte, dass ihr vielleicht wissen wollt, ob Lisbeth nun überlebt oder nicht. Jedenfalls habe ich unter Umständen nicht so viel Zeit zum Lesen und Kommentieren. Wenn ihr meine lebensweisen Bemerkungen vermisst, dann wisst ihr jetzt, warum. 🙂

… I just wanted to let you know that we will have visitors from Friday to Wednesday. I have prepared a few posts, mainly the last part of „The man from Tehran“. I actually wanted to postpone it for a week … 😉 … but I thought that you might want to know, whether Lisbeth survives or not. But, I might not have so much time for reading and commenting. In case you should miss my remarks so full of worldly wisdom, then you know why. 🙂

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

24 Gedanken zu „Nur ganz kurz … Short notice“

    1. Danke, das muss der Hut sein … 😉
      Der Besuch wird sicher wieder nett, Schwägerin und Tochter, die schon zu Weihnachten bei uns waren. Die sind total unkompliziert. Am Sonntag haben wir dann alle drei Generationen der Familie bei uns zum Brunch. 13 Leute am Sonntag, dem 13.9. bwuahahahaaaa

      Gefällt 1 Person

        1. Das tut man bei dänischen Familienfesten immer … wenn man durchdringen will, muss man schreien. Da ich dazu keine Lust habe, verhalte ich mich eher ruhig. Das fällt in dem Lärm gar nicht auf. Hauptsache, alle fühlen sich wohl und sind zufrieden. Ein kleiner Schatten liegt über dem Ganzen, denn der Bruder meines Mannes hat terminal cancer in mehreren Organen, so dass jedes Treffen das letzte sein kann. Da die Schwester ganz in Lolland wohnt, nutzen wir die Gelegenheit ihres Besuches, noch einmal alle zu sammeln.

          Gefällt 1 Person

          1. Das mit deinem Schwager tut mir aufrichtig leid. Aber es ist wunderbar wenn er noch einmal alle seine Lieben um sich haben kann. Ich wünsche euch die nötige Kraft um mit der Situation umzugehen. Sicher wird es für keinen leicht werden.

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.