Livø (Lebensinsel?) … Livø (life island?)

Ja, wir waren auf der Insel! Zu Anfang zwei Fotos mit dem gleichen Motiv wie an dem stürmischen, regnerischen Tag. Wie man sehen kann, ist trotz tollem Wetter keine Strandaktivität zu beobachten.

… Yes, we were on the island! First two photos with the same motives as those that I took on the stormy, rainy day. As you can see, in spite of splendid weather, there isn’t any beach activity ongoing.

IMG_20200529_101746IMG_20200529_101753

Und weil wir so schiffebegeistert sind, kommt hier gleich ein Video, nämlich von der Ankunft der Fähre in Rønbjerg. Ich finde, die kommt da ganz schön forsch um die Ecke gerauscht …

…  And because we are so enthusiastic about boats, I will give you right away a video, about the arrival of the ferry in Rønbjerg. I thought it came quite speedily around the corner.

Während der Überfahrt sass neben uns ein Paar mit Kind. Kennt ihr diese Leute, die demonstrativ und laut von etwas reden, weil sie wollen, dass andere es hören? Warum sie meinen, dass es uns interessiert, ist mir schleierhaft.

… During the crossing, a couple with a child sat next to us. Do you know these people, who demonstratively and loudly talk about things that they want others to hear? Why they think that we would be interested, I don’t get.

Was aber viel wichtiger ist: wir sahen ganz kurz einen Seehund, der schaute zum Boot rüber und tauchte dann ab. Man sieht nicht viel von ihnen, wenn sie im Wasser sind, nur so eine dunkle Kugel über der Wasseroberfläche (das ist der Kopf …  😉 ).

… But, more important: We saw for a very short moment a seal; it looked over to the boat and then dived. When they are swimming, not much is visible of them, just a dark ball over the water (that is the head … 😉  ).

Diesem wunderschönen Dreimaster sind wir während der Überfahrt begegnet.

… During the crossing we passed this beautiful three-master.

IMG_20200529_105238IMG_20200529_105301IMG_20200529_105329

Livø ist eine hübsche kleine Insel mit einem winzigen Ort und schöner Natur.

… Livø is a beautiful little island with a tiny village and wonderful nature.

Hier kommen ein paar Stimmungsfotos.         … Here some fotos of the ambiente.

IMG_20200529_110208IMG_20200529_110914 Lieblingsfoto_Mai2020IMG_20200529_111314

Kaufmann und Cafe.             … Shop and Cafe.

IMG_20200529_111714

IMG_20200529_120114

Madpakker, die Butterbrote in der dazu eigenst hergestellten Dose, sind fest verankert in der dänischen Kultur. Das fängt in der Schule an, und selbst später im Arbeitsleben ziehen viele Dänen das von zuhause mitgebrachte „Butterbrotpaket“ dem Kantinenessen vor. Hier hatte man einen überdachten Picknickplatz aufgebaut.

… Madpakker, Danish open sandwiches in the especially for them produced box are deep-seated in the Danish culture. It starts at school, and even later at work many Danes prefer the „sandwich package“ brought from home to canteen food. Here the community had set up a roofed over picknick place.

IMG_20200529_111732IMG_20200529_111741IMG_20200529_112821IMG_20200529_112904_1IMG_20200529_113139IMG_20200529_113220IMG_20200529_113817

„Tolle Wiese“, denkt man, lasst uns barfuss darüber laufen …

… „Beautiful meadow“, one thinks, let us run across it barefooted …

IMG_20200529_114818

aber lieber nicht, man könnte ernsthaft stecken bleiben!

… but better not, one could get seriously stuck!

IMG_20200529_114916

Ist das nicht wunderschöner Klee? Den habe ich noch nie gesehen.

… Is this not beautiful clover? I have never seen this kind before.

IMG_20200529_115406

Was mir besonders gefallen hat: Er gab keinen Autolärm, so gar nicht, ein Genuss für geplagte Ohren. Auf der Insel gibt es einen Traktor und zwei weitere Gefährte, die elektrisch betrieben werden. Die Fähre transportiert keine Autos, denn die sind auf der Insel verboten. Hunde übrigens auch, wegen der Wildtiere.

… What I liked especially was that there wasn’t any traffic noise, not at all, an enjoyment for stressed ears. On the island is one tractor and two other vehicles, which are el-driven. The ferry doesn’t transport cars, they are banned on the island. Dogs as well, by the way, because of the wildlife.

Wir müssen dort noch einmal hin und dann übernachten, da unsere Berechnung, die ganze Insel innerhalb von zwei Stunden gesehen zu haben, natürlich nicht aufging, denn wir waren ja zu Fuss. Und Kaffee trinken wollten wir schliesslich auch … plus hausgemachtem Eis!

… We have to go there again and sleep over a night, as our calculations that we would have seen the whole island within two hours, did not hold, as we were on foot. And we wanted to have a coffee too … plus homemade icecream!

An diesem lauschigen kleinen Strand warteten wir auf die Fähre zurück nach Rønbjerg. Ich ging etwas den Strand entlang. Weiter entfernt sah ich zwei weisse Gebilde, die sich dann als Möwen herausstellten. Die eine stand am Strand, die andere sass in einem Bündel getrocknetem Tang. Die am Strand entfernte sich als ich näherkam, aber die andere blieb sitzen. Da fiel mir ein, dass sie vielleicht auf Eiern sitzen könnte und verzog mich schnell wieder.

… At this cosy little beach we waited for the ferry back to Rønbjerg. I walked along the water edge a bit. Further along I noticed two white somethings, which I could finally identify as seagulls. One was standing on the sand, the other was sitting among the dried seaweed. When I approached, the one on the sand moved away, but the other one remained sitting. Then I suddenly got the idea that it might be sitting on eggs, and backed off.

IMG_20200529_130745IMG_20200529_131306

Dort entstand ein weiteres, meditatives Wellenvideo, ohne Gequatsche von mir, ohne anderen Hintergrundlärm, bis fast zum Schluss … 😉

… There I created another meditative wave video, without any yackety-yak from me, without any other background noise, nearly until the end … 😉

Mein Mann hielt ein kleines Schläfchen, was ich dazu benutzte, drei ziemlich grosse Steine für meinen Steingarten in den Rucksack zu schummeln, den ich dann auch vorsichtshalber selber  zum Boot trug … 😉

… My husband was taking a little nap, which I used to sneak three rather large stones for my rockery into the back-pack. For safety’s sake I carried it down to the boat myself … 😉

IMG_20200529_131314

Das war wieder ein rundum zufriedenstellender Tag. Solche Tage wünsche ich euch auch!

… That was again an all around satisfactory day. Days like this I wish for you as well!

LivoeHavnenOgBi

 

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

21 Gedanken zu „Livø (Lebensinsel?) … Livø (life island?)“

  1. Das war eine traumhafte Reise zur Insel Livo für euch beide. Für diese Jahreszeit habt ihr ein fabelhaftes Wetter mitbekommen so zu sagen ein Geschenk des Himmels. Das Video zeigt glaubhaft die rasante Weise, wie die Fähre da in den Hafen einläuft. Viele liebe Grüße auch an deinen Mann, der so wie ich ohne ein Schläfchen nicht auskommen kann.

    Gefällt 2 Personen

  2. Dein Artikel über die Insel war das Erste, das ich heute früh gelesen habe. Und jetzt habe ich mich noch einmal durch die Bilder geblättert (ich mag das eingedeutschte „gescrollt“ nicht) und finde die Insel erneut wunderschön. Und dann ist sie auch noch still! Zauberhaft!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.