Tingbæk kalkminer (Tingbæk Kalkminen … Tingbæk chalk/lime mines)

Wenn das Wetter wirklich einmal zu schlecht sein sollte, um in den Wald oder an den Strand zu gehen, kann man das Rebild-Zentrum mit lokaler Information, Kalterkriegmuseum, Kunstaustellung und Kalkminen besuchen, alles an einem Ort.

… If the weather should really be too bad to walk in the woods or at the beach, one can go and see the Rebild centre with local information, cold war museum, art exhibition and chalk mines, all in one place.

dav

Der Tipp stammt auch von der Joggerin, die wir mal auf einem Parkplatz in Rebild getroffen haben. Wir haben inzwischen fast alle die zahlreichen Dinge gemacht, die sie uns damals empfohlen hat.

… The tip is also one of those we got from the jogger, whom we had met on a parking place at Rebild. In the meantime we have done nearly all the numerous activities that she had recommended to us then.

Hier geht es zur Mine:                 … This is the entrance to the mine:

cof

mde

Ich habe Fotos in der Mine und in der Kunstausstellung gemacht. Die Ausstellung von der Zeit des kalten Krieges war für mich zu nahegehend, da ich Familie in Ostdeutschland und Westberlin hatte, und von der lokalen Ausstellung habe ich keine Fotos gemacht, weil dort zu dem Zeitpunkt zu viele Leute waren. Müsst ihr selber gucken … 😉 Wir erheischten aber ganz zum Schluss einen Blick auf die Ausstellung der Hexe aus Rebild (Dänemarks einzige professionelle Hexe), Dannie Druehyld.

… I have taken photos in the mine and the art exhibition. The cold war exhibition was coming a bit too close for my taste, as I had family in East Germany and West Berlin; and of the local exhibition I did not take any because there were too many people at the time. You will have to see for yourself … 😉 We did catch a glimpse of the exhibition about the Rebild witch (Denmark’s only professional witch), Dannie Druehyld.

Hauptsächlich werden in der Mine Statuen von Anders Bundgaard ausgestellt. Ein weiterer Aussteller ist Carl Johan Bonnesen.

… In the mine, mainly statues by Anders Bundgaard are exhibited. Another exhibitor is Carl Johan Bonnesen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ab und zu sieht man jedoch noch ein Überbleibsel vom Minenbetrieb.

… In some places, one can still see some remnants of the mine drift.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kunstausstellung                    … Art exhibition

dav

sdr

sdr

dav

Ob man das nun als Kunst ansieht oder als kunstvoll arrangierten Sperrmüll, ist ja jedem selbst überlassen … 😉 …

… Whether one considers this art or artistically arranged bulky waste, is, of course, up to oneself … 😉 …

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag!

… I wish you all a pleasant day!

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

13 Gedanken zu „Tingbæk kalkminer (Tingbæk Kalkminen … Tingbæk chalk/lime mines)“

  1. Liebe Birgit,
    das scheint mir aber eine ziemlich rustikale Ausstellung zu sein. Ich meinte damit die in der Tiefe.
    Die Stühle sind auch sehr ungewöhnlich. 😉
    Alles in Allem aber eine sehr interessante Ausstellung.. Danke für´s zeigen.
    Viele Grüße zu dir,
    Lilo

    Gefällt 1 Person

    1. Wir waren schon mal in einem anderen Kalkabbau, wo sich praktisch alles um die Kalkgewinnung drehte, daher waren wir etwas überrascht, hier so eine Kunstausstellung anzutreffen. Aber die Skulpturen gefielen mir eigentlich ganz gut.
      Die Stühle, ja, meinen Schwager würden die nicht tragen können … aber das ist ja Kunst (hüstel).

      Gefällt 1 Person

    1. Die kenne ich gar nicht, vielleicht zum Glück??? Ich denke da immer an die kaputte Grabemaschine in Rostschutzfarbenorange, die monatelang vor der Hamburger Kunsthalle stand, und jedes Mal, wenn ich mit dem Bus vorbeifuhr dachte ich „warum entsorgen sie den Schrott nicht endlich“, bis mich jemand darüber aufklärte, dass das ein Kunstwerk wäre. 😀 😀 😀 Peinlich … aber für wen??? 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Siehst du, dieses Kunstwerk kenne ich nicht. Wenn ich das jetzt noch auf die Reihe bringe, hatte der Künstler eine Schmelzkäseecke in eine Raumecke gedrückt, diese blieb dort ewig hängen bis eine Putzfrau sie entsorgte. Den Stress den sie anschließend hatte, kannst Du dir bestimmt vorstellen.
        LG

        Gefällt 1 Person

        1. Hahaha …. köstlich … oder vielmehr ekelhaft … hier hat mal ein Künstler Schweinefleisch in einer Vitrine vor sich hinschimmeln lassen „Vergänglichkeit“. Manchmal sind die nicht ganz richtig im Kopf und machen alles mögliche, nur um aufzufallen.

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.