Was Schönes gegen den grauen Alltag … Something nice to fight the grey everyday life

Ein paar Blümchen im Wind …             … A few flowers blowing in the wind …

Diese Tulpen blühen immer als erste                    … My always very first tulips …

2020-03-13 11.02.53

Eines der Beete mit hervorkommenden Taglilien und grossen Iris und die letzten blühenden Mini-Iris, Primeln und Tulpen. Im Hintergrund links eine Mini-Narzisse.

… One of the flower beds with upcoming large iris and daylilies, and the last flowering mini-iris, primula and tulips. In the background to the left a mini-daffodil.

2020-03-13 11.03.05

Mini-Narzisse mit – tatsächlich – den ersten Anemonen.

… Mini-daffodil with – indeed – the first anemonae.

2020-03-13 11.03.21

Das weisse Lungenkraut blüht, aber die anderen Farben sind noch nicht einmal mit den Blättern zu sehen.

… The white lungwort is flowering, but the other colours do not even show their leaves yet.

2020-03-13 11.03.46

Zwei alte Sorten Primeln, orange mit gelber Mitte und blau mit gelb und dunkelroter Mitte.

… Two old kinds of primula, orange with yellow centre and blue with yellow and dark red centre.

2020-03-13 11.04.07

Das Folgende ist nicht so sehr ein Video, sondern mehr ein Höreo, weil ich darin Vogelgesang eingefangen habe. Es stammt vom letzten Mal auf dem Indiana-Jones-Pfad, und ich hatte es total vergessen. Ihr müsst u. U. den Ton ganz aufdrehen.

… This is not so much a video, but a heareo, as I captured birds singing. This was the last time on the Indiana Jones path, I had completely forgotten about it. You might have to turn the volume to maximum.

Und noch eines aus dem Roldskov. Das wollte ich euch schon immer mal zeigen. Diese Ameisenbauten sind so gross, dass man sie von der Strasse aus sehen kann. Ich finde nicht, dass es „Haufen“ sind, das klingt so hingeschmissen. Aber es handelt sich hier um minuziös zusammengestrickte Gebilde.

… And another one from Roldskov. I have always wanted to show that to you. These ant „hills“ are so big that they can be seen from the road. It is funny to call them „hills“, that sounds so unplanned, where to the contrary they are meticulously executed structures.

Ich musste dann allerdings Schluss machen, denn die Bewohner krabbelten in meinen Hosenbeinen hoch und in meine Schuhe.  😉   😀

… I had to stop soon, as the inhabitants came crawling up inside my trouser legs and into my shoes.   😉  😀

Und dann zum Schluss noch Musik (von uns gespielt). Was Fröhliches … von Jacob Haugaard frei nach Willie Nelsons „On the road again“ mit Quatsch-Text.

… And finally some music (played by us). Something glad … by Jacob Haugaard, liberally leaning on Willie Nelson’s „On the road again“ with nonsense text.

Macht es euch so schön es geht!

… Make the day as nice for you as you can!

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

37 Gedanken zu „Was Schönes gegen den grauen Alltag … Something nice to fight the grey everyday life“

  1. Liebe Birgit,
    dann sind die Pflanzen von deiner Nachbarin doch schon gut aufgelaufen.
    Klein aber fein (bunt) . Warte ab wenn sich die Wetterlage bessert dann bekommt dein Garten ganz viele Farbtupfer dazu.
    Eure Musik hat mir wieder gut gefallen. Die Vögel konnte ich nicht hören – leider.
    Ich wünsche dir eine GUTE NACHT!
    LG Lilo

    Gefällt 1 Person

  2. Leider hat der Winter bei uns noch mal kräftig an die Tür geklopft. Bei viel Schnee und klirrender Kälte ist an Blumen noch nicht zu denken. Um so mehr habe ich mich über eure fröhliche Musik erfreut, die ich meiner Frau beim Frühstück vorspielen werde. Habe noch eine schöne Woche, liebe Birgit!

    Gefällt 1 Person

  3. Ich freute mich heute auch total über die Blümchen im Garten, aber bei uns sind kaum Vögel zu hören. Schade.
    Zutiefst entsetzt stellte ich heute fest, dass meine Lady im Garten auf einmal 25 cm in die Höhe geschossen ist. Die großen Knospen waren schon wieder keine Blüten, sondern regelrechte Explosivtriebe! Lady ist also zickig und will mir auch dieses Jahr nicht zeigen, in welcher Farbe sie zu blühen gedenkt. Sie kommt mir vor wie ein pubertärer Teenager: Wächst wie irre und ist bockig.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.