Hass wird durch Liebe beendet … Hatred ceases through love

Day14_HealthyBLOG

Auch dieser Text wird Gautama Buddha zugeschrieben.

… Also this text is said to originate from Gautama Buddha.

“Hass wird niemals durch Hass beendet. Hass wird durch Liebe beendet. Das ist eine unveränderliche Gesetzmässigkeit.”

Wenn du dich jemals in einer Situation befinden solltest, in der jemand etwas Verletzendes oder Destruktives sagt, denke daran, dass man immer eine Wahl hat, wie man reagiert. Wenn man wählt, eine liebevolle Haltung einzunehmen anstatt eine wütende, kann das nicht nur die Beziehung retten, sondern auch der betreffenden Person dabei helfen zu verstehen, dass es einen besseren Weg gibt, die Dinge anzugehen. Und nicht nur das, denn eine wütende Reaktion gibt auch dem Feuer nur noch mehr Nahrung.

********************************

… “Hatred does not cease through hatred at any time. Hatred ceases through love. This is an unalterable law.”

… If you ever find yourself in a situation where someone is saying something hurtful or damaging, remember that there’s always an option in how we react. Choosing to come from a place of love rather than anger can not only save a relationship, ut also help that person understand there is a better way to go about things. Not only that, but reacting with anger only gives more fuel to the fire.

******************************************

Ich wünsche euch allen einen angenehmen Sonntag!

… I wish you all a pleasant Sunday!

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

19 Gedanken zu „Hass wird durch Liebe beendet … Hatred ceases through love“

  1. Buddha wurde von seinen Schülern gefragt, wie sie reagieren sollen, wenn sie jemand von der Praxis abbringen wolle. Er fragte, was ein Maler benötigt, um ein Bild zu erstellen. Pinsel, Farbe, Leinwand. Der Buddha setzte nach, ob es ein Bild ohne Leinwand, also in die Luft gemalt geben könne. Die Schüler verneinten. Also riet er ihnen, keine innere Leinwand anzubieten, dann könne auch kein Fremder ein Bild, welches von der Praxis abbringt, hinterlassen. Ich denke, dieses Gleichnis aus den Körben verhindert auch Hass und beleidigt sein.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für diesen sehr passenden Beitrag zum Thema!
      Ich denke auch, wenn man keinen Angriffspunkt bietet, verlaufen alle diese negativen Schwingungen „im Sande“. Und das ist dann eigentlich sehr liebevoll.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.