Heute mal Spaziergang am Strand … For a change, today a walk along the beach

Wir waren heute (24.7.) in Østerhurup am Strand. Wie wir richtig annahmen, würden die meisten Bader auf der linken Seite vom Hafen zu finden sein, weil da mehr Sand ist. Wir gingen nach rechts zu „unserer“ Landzunge, die mit den zwei Brücken.

… Today (27.4.) we were at the beach at Østerhurup. As we anticipated, most of the bathers were to be found on the left side of the harbour, because there is more sand. We went to the right, to „our“ land tongue, the one with the two bridges.

Dort konnten wir ein lustiges Ballungsphänomen beobachten. Dicht am Hafen waren ein paar Familien mit Kindern, für uns schon viele, aber objektiv wohl nicht so viele. Je weiter wir auf der Landzunge gingen, je weniger Leute waren zu sehen, hier mal ein Paar, hier mal eine Einzelperson. Aber direkt an der langen Brücke, die, die im Winter abgebaut wird, waren im Umkreis von 20 Metern bestimmt an die 50 Menschen. Über die Brücke kommen alle diejenigen, die hinter den Dünen in Sommerhäusern wohnen. Aber sie verteilten sich nicht am Strand, sie blieben da an der Brücke. Merkwürdig … aber mir soll’s recht sein … 😉

cof

… There we could observe a funny agglomeration phenomenon. Close to the harbour were a few families with children, too many for us, but objectively not so many. The further we moved along the tongue, the fewer people there were to see, here a couple, there a single person. But, directly at the long bridge, the one that gets dismantled during winter, were in the radius of about 20 metres (ca. 65 feet) up to 50 people. Over that bridge come all those, who live in the summer cottages behind the dunes. But they didn’t spread along the beach, they stayed right there at the bridge. A bit strange … but why should I complain … 😉

cof

dav

Auf beiden Strandseiten wird das Wasser nur ganz langsam tiefer, es ist also ideal für kleine Kinder, und es ist klar und sauber und heute auch warm. Wir sind denselben Weg zurückgegangen, also nicht über die Brücke und dann am anderen Ufer zurück, sondern benutzten die Gelegenheit, mit den Füssen im Wasser zu plantschen und ein etwas längeres Ruhige-Wellen-Video aufzunehmen. Die plätschern nicht ganz so sanft wie im ersten Video, aber ich fand es trotzdem schön und beruhigend anzusehen.

… On both beaches the water is only very slowly getting deeper, and is, therefore, ideal for small children; and it is clear and clean and today also warm. We went back the same way, that is not over the bridge and then back on the other bank, but used the opportunity to splash about with our feet and to tape another and a bit longer gentle waves video. They are not quite as gentle as in the first video, but I still found it pretty and soothing.

cof

Da ich oben zu einem vorigen Beitrag mit vielen Fotos von eben der Landzunge verlinkt habe, war ich heute etwas faul mit dem Fotografieren.  😉  Wir haben übrigens eine Gruppe Seeschwalben gesichtet.

… As I have linked to an earlier post with many photos of exactly that place, I was a bit lazy today with taking photos. 😉 We have actually spotted a group of terns.

600px-Kuestenseeschwalben

(Foto: Wikipedia)

Ich wünsche euch noch eine schöne und nicht allzu heisse Restwoche.

… I wish you a pleasant and not too hot rest of the week.

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

17 Gedanken zu „Heute mal Spaziergang am Strand … For a change, today a walk along the beach“

    1. Es wehte eine Kühle Brise und war recht angenehm. Die Luft war vielleicht 20 Grad dort. Bei uns soll es nicht über 29 Grad heute werden. Nur ein paar Kilometer weiter südlich sollen sie heute 35 Grad bekommen , ächz.

      Gefällt mir

        1. Weiter südlich in Dänemark auch. Mein Mann erzählt gerade, dass es bei uns auch 30 wird. An der Küste ist immer Wind, der die Luft abkühlt. In Kopenhagen und den anderen Grossstädten muss das nicht auszuhalten sein, genau wie bei euch.

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.