Gegen die Sonne gewappnet … Prepared for the sun

Wir wollten  einen dieser in Dänemark so beliebten Jahrmärkte besuchen, dieses Mal in Vorbasse. Es sollte bewölkt und kühler werden, ha! Das war wohl nichts! Zum Glück hatte ich Hut und den allgegenwärtigen Baumwollschal mit und bastelte mir einen Sonnenschutz. Ich erntete einige amüsierte Blicke, die ich erst verstand, als ich mich zuhause im Spiegel sah … 😉

… We planned to visit one of these in Denmark so popular fairs, this time in Vorbasse. The weather was supposed to be cooler with overclouded sky, ha! As if! Fortunately, I had taken my hat and the omnipresent  cotton scarf along and fabricated a sun protection. I got some amused looks, which I only understood, when I saw myself in the mirror at home … 😉

IMG_20180721_170543 BLOG

Jetzt habe ich erst einmal für die nächsten 10 Jahre genug von Jahrmärkten: Fast Food, Klamotten und Süssigkeiten … da waren keine Blumenstände oder Fruchtstände in dieser Hitze, und die ausgestellten Pferde litten und waren gereizt.

… For the next 10 years I don’t need to see a fair: Fast food, clobber and sweets … there weren’t any booths with fruit or plants in this heat, and the exposed horses were suffering and irritated.

Für dieses Wetter habe ich einen schlichten Cocktail erfunden: Ein Schnapsglas süssen, weissen Portwein in ein Rotweinglas giessen und mit gekühltem Apfelsaft (nicht aus Konzentrat) auffüllen. Ich nenne ihn „Abendbrise“ und hoffe, dass es den Namen nicht schon gibt. 😉

… For this kind of weather I have made up a simple cocktail: A dram of sweet, white port in a red wine glass, filled up with cooled apple juice (not from concentrate). I called it „Evening breeze“ and hope that the name is not yet taken. 😉

Könnt ihr nicht mal ein wenig Regen herüberschicken, diejenigen, die zuviel davon haben …?

… Can’t those of you, who have too much, send a bit of rain this way?

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende, ohne allzu viele Waldbrände!

… I wish you all a splendid weekend, without too many forest fires!