Winter, Winter, Winter …

Eigentlich ist es blöd, sich darüber zu beklagen, wir hatten schon viel kältere und längere Winter, aber man wird ja älter …

… Actually, it is stupid to complain about it; we already had much colder and longer winters, but one is getting older isn’t one?

Gestern schleifte der gemütliche Gentleman mich in den Wald, obwohl ich heftig protestierte. Als Belohnung kam dann einen kurzen Moment die Sonne heraus.

… Yesterday the cosy Gentleman dragged me into the woods, although I protested heavily. As reward we saw the sun for a short moment.

Eigentlich ganz hübsch, so ein Winterwald … Actually quite pretty, such a winter wood …

IMG_20180304_113035 BLOG

Mir ist aufgefallen, dass der Schnee in letzter Zeit nicht in Flocken fällt, sondern in kleinen Kugeln. Das sieht merkwürdig aus, gar nicht wie Schnee, wenn es am Boden liegt. Die kleinen Kügelchen sind weich, aber eben keine Flocken. Ist das bei euch auch so? Was das wohl wieder zu bedeuten hat …

… I have noticed lately that the snow does not fall as flakes, but as little beadlets. That looks strange, not really like snow, when on the floor. The beadlets are soft, but, alas, no flakes. Is it the same where you live? I wonder what that means …

Na, ich muss raus die Vögel füttern … ich wünsche euch allen eine schöne Woche.

… Well, I have to get out and feed the birds … I wish you all a nice week

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

18 Gedanken zu „Winter, Winter, Winter …“

  1. Haha, ich übertreibe vielleicht ein klitzekleines Bisschen … 😉

    Er hat ja Recht, wir müssen an die Luft und uns bewegen. Aber heute nicht, wir schneien ein, so wie es aussieht. Wir haben auch schon lange kein Salz zum Streuen mehr. Wenn wir das nicht machen, bekommen wir Ärger mit Nachbarn und Hauswirt.

    Gefällt 3 Personen

  2. Ich werde es nie leid, mich über den Winter zu beklagen, wenn er dem Ende naht. Ich liebe den Wechsel der Jahreszeiten, aber bei allem kriege ich einen Klaps, wenn ich zuviel davon bekomme. Selbst im Sommer kriege ich nach vielen langen Sonnentagen (egal ob 15 oder 35 Grad) einen Koller und will mal einen grauen Tag. Gestern hatten wir sonnige 10 Grad. Damit war das ein Temperaturunterschied von 23 Grad im Vergleich zu letzter Woche. Pünktlich dazu hab ich heute dann auch die Rüsselpest bekommen und hocke hier mit Taschentüchern, Tee und einem schmerzenden Hals. ABER!!! Der Frühling kommt. YAY! Ich freu mich drauf.

    Gefällt 2 Personen

      1. es läuft auch unter Rüsselseuche. Hier im Deutschen Süden offenbar ein gängiges Wort für Erkältung mit Schnupfen. xD aber die sagen auch Wanstrammeln für Bauchschmerzen und Schädelweh für Kopfschmerzen.

        Gefällt 1 Person

  3. Mit den kleinen Kügelchen hast du mich in Erstauen versetzt. Hat es bei euch vielleicht gegraupelt? Oder hat sich der Schnee erst auf dem Boden verwandelt? Was auch immer, der Winter hat seine Schuldigkeit getan und muss nun endlich seine frostige Geige einpacken.

    Gefällt 3 Personen

    1. Das habe ich auch erst gedacht, aber die waren weich. Erst auf dem Boden zu Kügelchen geworden? Hm, das habe ich nicht in Betracht gezogen.
      Aber ob Kügelchen oder Flocken, ich will keinen Schnee mehr. Wir haben 20 cm and growing … es soll erst gegen Mitternacht aufhören zu schneien. Ich grabe dauernd die Futterstellen für die Vögel frei.

      Gefällt 1 Person

  4. Das doofe am Schnee ist, dass man jetzt auf Frühling eingestellt ist. Ich will mich nicht mehr in Jacke – Schal – Mütze – Handschuhe – Stiefel quälen, bevor ich aus dem Haus gehe. Ich will Sonne, Wärme, grün mit Blümchen!

    Gefällt 2 Personen

  5. Kügelchenschnee hatten wir neulich auch. Für Graupel eigentlich zu klein. Es erinnerte schon an diesen Schnee aus Styropor. Dabei war es auch -5° C und bisher dachte ich immer, das wäre zu kalt für Schnee. Also bei uns, nicht in Kanada. Ich dachte dann, es ist den Schneeflocken vielleicht zu kalt zum Flocken und daher haben sie sich zusammengerollt wie Katzen 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.