Zwischenmeldung auf die Schnelle …

… am 20. Februar habe bei Campogeno berichtet, dass ich Samen von Supermarkt-Tomaten ausgesäht habe. Schaut mal hier, fünf Tage später:

2018-02-25 10.09.57 BLOG

Bisher haben  13 Samen gekeimt, ich glaube es waren 16-18 Samen insgesamt. Wenn die alle überleben, werde ich den GSM fragen, ob er wieder ein paar Pflanzen haben will, allerdings dieses Mal schon als Jungpflanzen. 😉  In unserem kleinen Plastikgewächshaus haben eigentlich nur 3 Pflanzen Platz, wenn es auch letztes Jahr 7 beherbergte… 😉

Spannend ist ja, was das wohl für Tomaten ergibt und wie verschieden die Pflanzen wohl sind. Ich kann’s einfach nicht lassen … 😉  😀

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

20 Gedanken zu „Zwischenmeldung auf die Schnelle …“

    1. Ich werde euch im Frühjahr mal mit Fotos von meinen Rhododendron-Babys langweilen (bis dato noch 19 Stück). Die sind alle von Samen, die ich von einer Pflanze genommen habe, und doch sind sie sehr verschieden. Nur geblüht haben sie noch nicht …

      Gefällt 1 Person

  1. Tomaten kann man nie genug haben – mein Gewächshaus ist auch jedes Jahr überbesetzt ;.-) Dieses Jahr werde ich fünf neue Tomatensorten anbauen – das Saatgut kam gestern mit der Post. LG Sandra

    Gefällt 1 Person

  2. Als ich noch meinen Gemüsegarten hatte habe ich alle Pflanzen selber gezogen / im Garten ausgesät. Ich fand es immer spannend das Wachstum zu verfolgen und schließlich auch ernten zu können.

    Gefällt 1 Person

    1. Hi, da-AL, you have asked me that before. I publish most of my posts in German and English now, you may have noticed, I don’t have much confidence in google translate. The posts about plants didn’t seem to be so internationally in demand … 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, dieses Jahr werde ich mich auf Kopfsalat, Kohlrabi, Radieschen und (wie immer) diverse Chilies konzentrieren. Gute Tomaten kann man im Sommer hier auch kaufen. Wenn sie auch nicht so fein sind, wie selbstgepflückte aus dem eigenen Garten. Aber guter Kopfsalat ist hier absolute Mangelware, und absolut überteuert. Und Kohlrabi gibt’s auch nur selten. Mal sehen, was uns sonst noch so einfällt. Mangold vielleicht? Oder Wirsing? Aber du hast recht, ein paar Tomaten in Ehren werden ihren Platz schon finden. 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.