Musik, Musik, Musik (3) … Music, music, music (3)

Normalerweise sagt man immer, dass Frauen dauernd Möbel umstellen müssen, aber bei uns zu Hause war das jetzt mein Mann. Es geht natürlich um das Musikzimmer, das seit letztem Mal noch dreimal umgeräumt worden ist. Wie ich von den alten Fotos sehen kann, stand das keyboard schon mal in der Ecke. Zwischenzeitlich stand es dort, von wo aus ich fotografierte. Jedenfalls hatten wir erst zu wenig Kabel, dann nach dem ersten Umbau genügend Kabel und nach dem dritten Umbau zu viele Kabel, also wir haben welche übrig, das ist immer gut.  😉

… Usually it’s the women who have the tendency to move furniture around, but lately at our house it was my husband.  This is, of course, about the music room, which since the last time has been rearranged three times. When I look at the old photographs I can see that the keyboard had already been in the corner at one stage. In the meantime it had been standing from where I took the photos. In any case, at first we had too few cables; after the first rearrangement we had enough cables; and after the last rearrangement we had too man cables. Meaning that we have excess cables, that’s always positive. 😉

Zwischendurch hat sich noch einmal jemand bei meinem Mann gemeldet. Das war eine Band, die einen zweiten Gitarristen suchte, einen der Solos spielen konnte. Er traf sich mit dem, der den Kontakt aufgenommen hatte. Aber er entschied sich dann doch dagegen, denn er hätte eine ganze Menge Musik üben müssen, die er nicht kannte, und die die anderen schon lange zusammen spielten. Er fand es besser, wenn alle auf gleichem Niveau anfangen, zusammen die Musik aussuchen. Ausserdem fand er, dass das mit ihm und mir doch gut funktionierte und Spass machte. Das fand ich schön! 😉

… In the meantime another guy had contacted my husband about playing in a band that was looking for a second guitarrist, one who could play solos. He met with him, but decided against it, because he would have had to rehearse a lot of music that he didn’t know at all, while all the others had already been playing together for a long time. He thought it was better, if everybody started at the same level, chose the music together. And he was happy about the way it went with him and me playing music, that it was really fun. I liked that!  😉

Unser „Repertoire“ wurde um zwei Stücke bereichert, und zwar handelt es sich um „Green, green grass of home“ von Curly Putman und „Har du nogensinde set København fra en DC9?“ (Hast du jemals Kopenhagen von einer DC9 aus gesehen?) von Dänemarks eigenem Peter Belli, das rockt! 😉

… Our „Repertoire“ has been increased by two songs, „Green, green grass of home“ by Curly Putman and „Har du nogensinde set København fra en DC9?“ (Have you ever seen Copenhagen from a DC9?) by Denmarks own Peter Belli, it rocks!  😉

Herrlicher Garagerock. Aber wir spielen das etwas schneller als hier im Video. Er muss jetzt auch schon in den Siebzigern sein. 😉
… Great garage rock. But we play it a bit faster than in this video. I believe he is in his seventies by now. 😉

Wenn ich green, green grass of home höre, muss ich immer flennen, aber wenn ich auf die Akkorde und die Keyboard-Knöpfe achten muss, kann ich mich glücklicherweise nicht auf den tragischen Text konzentrieren.  😉
… When I hear green, green grass of home, the tears come welling up, but when I have to watch my chords and the keyboard buttons, I fortunately cannot concentrate on the tragic text.  😉

Für Beatles und Rolling Stones bin ich noch nicht klar.
… I am not ready yet for Beatles or Rolling Stones.

Und damit wünsche ich euch allen ein schöne Woche!
… So this was it, and I wish you all a nice week!