Kristianopel … same in English

Heute möchte ich euch einmal aus der Dunkelheit, dem Matsch und all dem grässlichen, das tagtäglich passiert entführen, und zwar in den Sommer 2004, in einen kleinen Ort, der den grossartigen Namen Kristianopel trägt und sich in Schweden am schönen Kalmar-Fjord befindet.

… Today I should like to take you away from darkness, mud and all the terrible stuff that happens every day, and that is to summer 2004, to a tiny place that bears the pompous name „Kristianopel“ and is situated in Sweden at the beautiful Kalmar-Fjord.

Wir wohnten damals in der Nähe von Lund in Skåne und wollten nach Öland, denn von der Insel schwärmten die Schweden.

… At that time we lived near the town of Lund in Skåne (the south of Sweden) and had planned to see Öland, an island about which the Swedes were highly enthusiastic.

Wie das Leben so spielt, musste ich auf einmal dringend pieseln, und wir hatten keine Ahnung, wann das nächste WC auftauchen würde. Daher fuhren wir ab auf eine kleinere Landstrasse, die anscheinend in einen geeigneten Pieselwald führte. Dem war auch so. Wir wollten dann nach getaner Arbeit nicht wieder umkehren, sondern lieber etwas auf der kleinen Strasse weiterfahren.

… As life is like, all of a sudden I felt an urgent need, and we had no idea, when the next WC would appear. So we turned into a small road that seemed to lead to a suitable widdle wood. After the job was done, we chose to stay on the small road.

Und dann bogen wir um die Ecke und waren auf einmal in Kristianopel. Die Bilder sprechen für sich, mehr heile Welt geht kaum!

… And then we took a turn and all of a sudden were in Kristianopel. The pictures speak for themselves. More idyllic world is hardly possible!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und damit habt ihr so ziemlich sämtliche Häuser in Kristianopel gesehen. Es gibt dort nichts Modernes, Kaputtes oder Ungepflegtes. Neben dem eigentlichen Ort gibt es einen Camping-Platz, einen Yachthafen und eine Festung.

… And therewith you have seen all the houses of Kristianopel. There is nothing modern, derelict or untidy in that place. Beside the actual village, there is also a camping site, a marina and a fortress.

Ich bin froh, dass ich damals pieseln musste … 😉

… I am glad that I had to pee when I did … 😉