Stella die Schusselige

(frühmorgens so zwischen 08.00 und 09.00 Uhr)

Stella schneidet eine Rose (Augusta Louise von Tantau, Reklamespot Ende) ab und will damit das Wohnzimmer verschönern. Die gute Schale muss erst gewaschen werden, also wird die Blüte im Teebeutelbehälter zwischengelagert (mit Wasser drin, natürlich). Kurz bevor ich das Arrangement ins Zimmer trage, bemerke ich, dass ich es feinsäuberlich im Teebeutelbehälter arrangiert habe … Das wird also ausgebessert, Augusta Louise ist in der ihr zukommenden Schale und soll jetzt fotografiert werden.

Aber, so ein Mist, was ist denn nun schon wieder mit der Kamera los? Ich kann gar nichts sehen … aha, Deckel nicht abgenommen. Aber dann kann und kann ich das Bild nicht scharf einstellen, langsam werde ich sauer … aha, anschalten könnte hier hilfreich sein. Aber dann wird es immer noch nicht scharf … ich schmeiss die in den Müll, also wirklich (richtig, keine Brille auf, hat aber eine Weile gedauert, bis ich auf die Idee kam). Dann tatsächlich ein Bild gemacht.

augusta louise

Später in der Küche kippt meine Tasse mit einem Rest Kaffee um und ergiesst sich über Tisch und Fussboden. Ich richte die Tasse auf, aber aus irgendeinem Grund giesse ich dann den allerletzten Rest Kaffee auch noch auf den Tisch. Wo kommt sowas her? Wollte ich den Göttern opfern?

Das muss es denn für heute gewesen sein oder?

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

23 Gedanken zu „Stella die Schusselige“

      1. Hirn-knitter 🙂 klar, bei mir auch!

        Am letzten samstag hätte der umzug stattfinden sollen…. Ich musste verschieben, weil ich den vertrag noch immer nicht unterzeichnen konnte. Das ganze gleicht einem bauernschwank, so im stil einer grossen bühne mit mindestens 4 türen im hintergrund und immer wieder tritt jemand auf, sagt einen unsinnigen satz und verschwindet wieder. Die französische administration übertrifft sich selber !!

        Irgendwann wird’s schon stattfinden …..

        bisous

        Gefällt 2 Personen

  1. Ein schönes Röschen. Bei uns blühen auch nochmal welche auf. Ich lass sie lieber im Garten, habe Angst um meinen Kaffee 😜
    Aber ich hab vor ein paar Tagen auch die Kaffeemaschine angeschaltet und es stand nix drunter, um das gute Morgengetränk aufzufangen. Natürlich doof, wenn man nicht im Zimmer ist. 😞

    Gefällt 3 Personen

  2. Jo mei – bei dir ist es nur morgens so?^^ – bei mir oft den ganzen Tag über hihi…wollte mal Wäsche, statt in den Wäschekorb in den Abfall werfen, mit Restmüll stand ich mal im vorm WC, Katzenstreu fast in die Wäschetonne, neuen Schmuck beinahe in den Restmüll und und und…. gg 😀 😉 – glg Herta

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.